Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Der Dollar
Admiralty Law
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
FIAT Money
Zentralbanken
Hitlers Finanzsystem
Predictive
Nix Souverän
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing (BB18)
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
9/11 Gesetze
PNAC-Studie
US History
DEW
Märchenjahre
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
These Antithese
Albert Pike
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
9/11 Milzbrand
Amerikas Kriege
Pipeline Kriege
Wasserkriege
Übersicht Pipelines
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke
9/11 Generäle
Sarkozy
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Ziel Jerusalem
Iran + Israel
Black Nobility
Militärorden
NATO & Co
HAARP und Klimawandel
Türkei
Griechenland
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
Iran
China
Kurdistan + Israel
Balkanisierung
Synchronisation
Touchless Torture
Die Jesuiten
Jesuitenschwur
Ignatius von Loyola
Gerard Bouffard
Der Antichrist
THE CROWN
Die Queen
Round Table
Die Illuminaten
Farbenlehre
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Medien- und Finanzmacht
Israeliten und Juden
Talmud
SS = Sedes Sacrorum
Die Khazaren
Zionismus
Hitlers Ziele
Adolf Hitler Heute
Zitate über Hitler
Six Million Jews
Dritter Weltkrieg
Churchill
Plutokratie
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Chemtrails
Testfragen
Quellenangaben
NSU
 Norman Mineta:  Cheney´s Lüge

Dieser Abschnitt offenbart, dass sich Cheney vor der 9/11 Commission der Falschaussage schuldig gemacht hat. Auch dem Mitglied der Kommission namens Hamilton ist dies aufgefallen.

Aber ist etwas anderes zu erwarten, als dass sich die gesamte Kommission im Report letztlich durch Verdrehung der Tatsachen schützend vor Cheney stellt? Denn wie sehr die Mitglieder der 9/11 Commission der Regierung nahestehen, können Sie in den einführenden Sätzen des Abschnittes
9/11 Commission Report nachlesen.

Die Aussage von Cheney, er hätte sofort nachdem er gegen 10:00 den Konferenzraum erreicht hat mit Bush telephonisch die Einsatzregeln für die Kampfjets abgesprochen, ist definitiv falsch. Laut übereinstimmender Zeugenaussagen erfolgte der Anruf um 10:18.

Die folgenden Informationen stammen aus dem Buch "Anklage wegen Mordes gegen Georg W.Bush" von Vincent Bugliosi.

**************************************************************************
Die Aussage von DICK CHENEY:
"Vor der 9/11 Commission sagte Cheney, er habe Bush sofort, nachdem er um 10:00 den Konferenzraum erreichte, angerufen und mit ihm die Einsatzregeln für amerikanische Kampfjets besprochen. Cheney empfahl, den Kampfmaschinen die Erlaubnis zu erteilen, jedes Flugzeug abzuschießen, das sich weigerte, auf ihren Befehl hin abzudrehen". (Vincent Bugliosi S. 202 , Anklage wegen Mordes gegen Georg W. Bush)
(Konferenzraum = Bunker = PEOC)

**************************************************************************

GEGENAUSSAGEN:

Aussage von SCOOTER LIBBY:
Der Aussage von Cheney gegenüber steht die Aussage von Stabschef Scooter Libby, der die Ereignisse protokollierte, dass er einen solchen Anruf "nicht bemerkt" hatte. (V.Bugliosi S.203)

Aussage von Mrs. CHENEY:
"Mrs. Cheney, die ebenfalls anwesend war, wußte auch nichts von einem solchen Anruf" (V.Bugliosi S. 203)

Aussage von JOSHUA BOLTON:
Der stellvertretende Stabschef des Weißen Hauses, Joshua Bolton, sagte vor der 9/11 Commission aus, er habe dem Vizepräsidenten vorgeschlagen mit dem Präsidenten Kontakt aufzunehmen um sich den Abschussbefehl bestätigen zu lassen. Der Anruf erfolgte um 10:18. (laut Protokoll) "Er habe nicht gehört, dass Cheney das Problem zuvor schon mit dem Präsidenten besprochen habe".

Aussage von ARI FLEISCHER:
Ari Fleischer , der Pressesprecher des Weißen Hauses, "hatte kein früheres Telephonat Cheneys mit Bush im Protokoll". Fleischer wurde um 10:20 über die Autorisierung des Abschusses informiert. (V.B.S. 203)

Ein Telephonanruf gegen 10:00 Uhr ist nicht dokumentiert. Es gibt jedenfalls kein offizielles Protokoll, wie es routinemäßig angefertigt wird.

Aussage von LEE H. HAMILTON:
Lee H. Hamilton, der stellvertretende Vorsitzende der 9/11 Commission, sagte Reportern, "der einzige Beweis, den Cheney dafür hat, dass der Abschussbefehl schon früher autorisiert wurde, sind die Aussagen des Präsidenten und des Vizepräsidenten." (Anklage wegen Mordes gegen Georg W.Bush,V. Bugliosi S. 203)

"Auf Boltons Vorschlag rief der Vizepräsident, wie im Protokoll verzeichnet um 10:18 Uhr den Präsidenten an und ließ den Befehl in einem zweiminütigen Gespräch bestätigen." (Bugliosi S. 203)
Ein Telephonanruf gegen 10:00 Uhr ist nicht dokumentiert.

Das Erstaunlichste und aus meiner Sicht das Verräterischste ist, dass das protokollierte Telephongespräch zur Abschussgenehmigung erst 15 Minuten NACH dem "Absturz" des letzten der vier entführten Flugzeuge erfolgt war.

Zeitvergleich:
08:46: Anschlag WTC1
10:03: Absturz UA93 bei Shanksville
10:18: Anruf von Cheney bei Bush

Ich frage Sie:
Läßt man 92 Minuten verstreichen, um die Einsatzregeln für die Kampfflugzeuge zu besprechen?



Startseite | Impressum | Kontakt | Information