Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
PNAC-Studie
9/11 Gesetze
Milzbrand
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
China
Synchronisation
Albert Pike
Amerikas Kriege
Geschichte der Zentralbanken
Touchless Torture
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke 9/11
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
The Crown
SS = Sedes Sacrorum
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Chemtrails
Medien- und Finanzmacht
These Antithese
Adolf Hitler Heute
Hjalmar Schacht
Dritter Weltkrieg
Six Million Jews
Jesuiten
Vom Israeliten zum Juden
Talmud
Khazaren
Zionismus
Illuminaten
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
Wasserkriege
Pipeline Kriege
Übersicht Pipelines
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Quellenangaben
Testfragen

IT IS ALL ABOUT MONEY

RUSSLAND GEGEN ROTHSCHILD
ROTHSCHILD GEGEN RUSSLAND

Zunächst muss ich eines klarstellen:
Ich habe mich lange Zeit gefragt, warum Schröder Putin als lupenreinen Demokraten bezeichnet hat. Man muss recherchieren und viel lesen, um sich selbst eine eigene Einschätzung über Präsident Putin zu verschaffen, um schließlich zur Überzeugung zu kommen, dass Schröder Recht hat. Putin ist ein lupenreiner Demokrat und nicht nur das, Putin ist für mich einer der größten Politiker, den die Welt je gesehen hat. Es geht ihm wirklich um Demokratie und es geht ihm aufrichtig darum, ISIS zu bekämpfen. Nicht zuletzt hat auch Russland ein Recht darauf, dass seine Interessen berücksichtigt werden. Putin erhebt Anspruch auf Russlands eigene Souveränität. Immer wieder hat er vor einer NATO-Osterweiterung bis an die Grenzen Russlands gewarnt, aber man hörte nicht auf ihn. Bei der Krim mußte er die Notbremse ziehen und wie ich im Abschnitt
Ukraine beschrieben habe, war es aus völkerrechtlicher Sicht keine Annexion, sondern eine Sezession der Krim. Was Völkerrechtler zu diesem Thema sagen und schreiben hat für mich die viel größere Bedeutung als das dumme Mainstream Geschwätz. Putin besteht zu Recht auf eine multipolare Weltordnung, während die USA versuchen, mit Gewalt eine monopolare Weltordnung zu schaffen, der sich aus Sicht der USA alle Staaten dieser Welt unterwerfen sollen. Wer bis zum heutigen Tag noch nicht verstanden hat, dass das ganze Chaos im Nahen und Mittleren Osten, einschließlich der Schaffung von ISIS, ein Produkt des Westens ist, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Obama hat doch selbst bereits eingestanden, ISIL unterstützt zu haben und auch die Fakten sprechen dafür.
https://www.youtube.com/watch?v=p2NkjNvwuaU Obama: "We are training ISIL"
Wer hat denn die Waffen geliefert, mit denen ISIS nun im Irak und in
Syrien operiert? Natürlich die USA zusammen mit anderen westlich orientierten Staaten mit dem Ziel, Assad zu stürzen.

Auch das, was wir von den Mainstreammedien zum Thema
Libyen erfahren haben, ist ein einziges Schwerstverbrechen und hat mir der Wahrheit nichts zu tun. Die im UN Sicherheitsrat durchgesetzte Flugverbotszone über Libyen wurde von den westlichen Staaten dazu mißbraucht, Libyens Infrastruktur mit 10000 Luftschlägen in Grund und Boden zu bomben. Das Ziel war es, Gaddafi zu stürzen. Putin ist der Meinung, dass Assad in Syrien nicht das gleiche Schicksal ereilen soll wie Gaddafi in Libyen.

Das ganze Chaos im Nahen und Mittleren Osten wurde von Bush nach 9/11 durch die völkerrechtswidrigen Kriege in Afghanistan und Irak ausgelöst und von Obama in der Folge mit weiteren Kriegen fortgeführt. Wer die Hintergründe von 9/11 nicht verstanden hat, kann in der Einschätzung der Entwicklung der Zeit nach 9/11 nur falsch liegen. Entgegen den offiziellen Behauptungen ging es diesen US-Präsidenten sicher nicht um die Verbreitung von Demokratie und Freiheit in der Welt. Die Begriffe Freiheit und Demokratie sind nichts anderes als leere Worthülsen, aus meiner Sicht sind es perfekte NATO-Tarnbegriffe, um von den wahren Zielen der Erweiterung westlicher Einflusssphären abzulenken. Krieg ist in erster Linie ein Geschäft, von dem die Wallstreet-Banken und die US-Rüstungsindustrie profitieren. Wer glaubt, dass die USA ein moralischer Weltpolizist sei, der ist meiner Meinung nach strohdumm! Es ist in Wirklichkeit eher so, dass sich die USA auf der Welt aufführen wie ein "Elephant im Porzelanladen", wie es Putin ausdrückte. Wenn man sich mit den Doktrinen der USA auseinandersetzt, dann erkennt man, dass sich US-Präsidenten um die Meinung der Vereinten Nationen überhaupt nicht scheren. Es versteht sich dann von selbst, dass sich die USA erst Recht nicht um die Souveränität einzelner Mitgliedsstaaten scheren.
(Siehe
NWO Masterplan , siehe Clinton Doktrin und folgende...)


Selbstverständlich geht es in erster Linie um geostrategische Interessen, welche natürlich auch Russland in Syrien hat. Aber der Plan des Westens war und ist es von Anfang an gewesen, Assad in Syrien zu stürzen, dort eine Marionettenregierung zu installieren, damit Russland der Zugang zum Mittelmeer abgeschnitten wird. General Wesley Clarke hat sogar offenbart, dass es das Ziel des Pentagons kurz nach 9/11 war, in fünf Jahren sieben Länder "herauszunehmen". (Afghanistan, Irak, Libanon, Libyen, Somalia, Iran und Syrien). Sie glauben doch nicht im ernst, dass dieser Entschluss erst nach dem 11. September 2001 in den kriminellen Gehirnen des Pentagons und der US-Regierung gereift ist.
https://www.youtube.com/watch?v=9RC1Mepk_Sw "to take out seven countries in five years"

Die Pläne sind leicht zu durchschauen, denn es geht dem Westen um Erdöl und Erdgas bzw. darum, diejenigen Staaten unter westliche Kontrolle zu bekommen, durch die es in westliche Richtung fließen soll. Ich habe mir dir Mühe gemacht, all diese existierenden und geplanten Pipelines auf meiner Homepage zusammenzufassen. Wenn man das verinnerlicht hat, dann begreift man auch die Hintergründe der
Pipeline Kriege .
(Zusammenfassung siehe
Übersicht Pipelines )

Den westlichen Politikern geht es darum, den Nahen Osten als großes Schachbrett (
Grand Chessboard ) zu benutzen, um ihre eigenen geostrategischen Ziele militärisch durchzusetzen. Die USA meinen, dass derjenige, der zuerst ein Land mit Bomben überzieht, im Recht und im Vorteil ist. In der Öffentlichkeit kann man das natürlich immer so verkaufen, als wolle man Demokratie, Freiheit und Menschenrechte bringen. Damit der westliche Dummkopf die wahren Absichten nicht durchschaut, wirft man fälschlicherweise Putin "Großmachtstreben" vor und verkehrt damit die Fakten ins Gegenteil. Durch sein Einschreiten in Syrien zeigt Putin nun, dass er das dreckige Spiel des Westens nicht mehr länger akzeptieren wird, denn auch Russland hat natürlich geostrategische Interessen. Putin hat lange Zeit geduldig zugeschaut, hat das schmutzige Spiel des sogenannten Weltpolizisten USA schon längst durchschaut und irgendwann musste er die Notbremse ziehen. Niemand hat das Recht, die geostrategischen Interessen Russlands zu ignorieren. So kann man aber mit Putin nicht umgehen, verdammt nochmal!!! Ist es so schwer zu verstehen, dass man Russland den Zugang zum Mittelmeer abschneiden will, indem der Westen anstelle von Assad in Syrien eine westliche Marionettenregierung installieren will? Ist es so schwer zu verstehen, dass die Krim für Russland von essentieller Bedeutung ist, weil die Krim Russland den Zugang zum Schwarzen Meer garantiert. (Stützpunkt der Schwarzmeerflotte)
Pipeline Kriege und Übersicht Pipelines (Geostrategie)

Ich kann jedem empfehlen, in den freien Medien zu recherchieren und nicht blind den Mainstreammedien zu vertrauen. Eine sehr gute Quelle ist Global Research Canada, von denen man auf Facebook bestens informiert wird.

Um zu verstehen, warum Kriege entstehen, muss man die Funktionsweise des westlichen Finanzsystems verstanden haben. Im Abschnitt
Medien- und Finanzmacht findet man einen Einstieg zu diesem Thema. Und dieses Thema ist verdammt alt.....

Nach dem Zweiten Weltkrieg machte man Hitler zum Alleinschuldigen, was aber nicht der Wahrheit entspricht. Dass der Zweite Weltkrieg viele Väter hatte, habe ich im Abschnitt
Dritter Weltkrieg und im Abschnitt These Antithese dargelegt! Hitler tat etwas, was eine Kriegserklärung gegenüber den Privatbanken darstellte. Nicht nur, dass er 1933 alle Juden aus den Schlüsselpositionen entfernte, er schuf ab 1935 ein neues Geldsystem, an dem die Banken nicht mehr mitverdienen konnten. Damit attackierte er das gesamte westliche Bankensystem, das von Acht Familien mit Rothschild an der Spitze geprägt wird. Wenn man das im Hinterkopf hat, dann wird einem auch klar, warum die Banken auch damals ein Interesse daran hatten, Hitler sofort zu dämonisieren und regelrecht in den Krieg zu treiben. Es beginnt immer alles mit einem Wirtschaftskrieg und wie man an einem Zeitungsausschnitt vom 24. März 1933 im Daily Express im Abschnitt These Antithese sehen kann, haben die Juden, die damals wie heute die Medien- und Finanzmacht in ihren Händen halten, Deutschland 1933 einen Krieg erklärt, der Deutschland durch einen Warenboykott in den USA und GB vor gewaltige wirtschaftliche Probleme stellte. "Judea declares War on Germany"
Deutschland war in der Folge nicht mehr in der Lage, seine im Versailler Vertrag festgeschriebenen Reparationszahlungen fristgerecht zu erfüllen. Beachten Sie bitte auch die Rede des Freimaurers Benjamin Freedman im Abschnitt
Albert Pike , der als Begründung für die Kriegserklärung der Juden die Tatsache erwähnt, dass Hitler die Juden aus allen Schlüsselpositionen entfernt hatte!

Aus den Memoiren von Winston Churchill:
„Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“


Nachdem die Juden Deutschland 1933 den Wirtschaftskrieg erklärt hatten, weil Hitler die Juden aus allen Schlüsselpositionen Deutschlands entfernt hatte, umging er ab 1935 die privaten Banken. Dadurch konnten die Privatbanken an seinem System des neuen devisenlosen Warenaustauschs nicht mehr mitverdienen. Sie können sich vorstellen, wie Rothschild und die Acht Familien angepisst waren. Das neue Geldsystem Hitlers funktionierte so:

1) Deutschland hat ab 1935 schuldenfreies und zinsloses Geld ausgestellt.
2) Ab 1935 druckte die Regierung ihr eigenes Geld. Nicht die Reichsbank druckte das Geld, denn die Reichsbank war in privater Hand, sondern nun die Regierung, sprich das Schatzamt.
3) Bezahlung in Deutschland erfolgte in Wechsel, sowie Arbeits-und Wertzertifikaten.
4) Es handelte sich bei diesem Geld um eine Quittung für die an die Regierung gelieferten Dienstleistungen und Produkte.
5) Devisenloser internationaler Warenaustausch = Ware gegen Ware = Tauschhandel z.B. mit südamerikanischen Ländern.
6) Deutschland finanzierte seine gesamten Aktivitäten von 1935 - 1945 ohne Gold und ohne Schulden.

Sehr empfehlenswerter Artikel über Hitlers Währungssystem, der all dies zusammenfasst:
http://brd-schwindel.org/wie-hitler-unabhaengigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/


Wissen Sie, was dies bedeutet? Dies bedeutet, dass Hitler die Bankenmacht der Federal Reserve und der City of London und damit die Macht des Rothschild-Imperiums brechen wollte, welches damals wie heute von den Zionisten dominiert ist. Und dies ist genau dasselbe, was Russland und die BRICS Staaten zum gegenwärtigen Zeitpunkt durch die Gründung der neuen Banken NDB, SCO und AIIB anstreben, um einen Gegenpol zur US-dominierten IWF und Weltbank zu schaffen. Die BRICS Staaten sagen dem US-Dollar als Weltleitwährung adé... Kanonendonner nochmal, was für ne Axt!

DIE ALTERNATIVEN DER BRICS:

(Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika=BRICS)

1) SCO = Shanghai Corporation Organisation)
https://de.wikipedia.org/wiki/Shanghaier_Organisation_f%C3%BCr_Zusammenarbeit
2) NDB = New Development Bank = Neue Entwicklungsbank
https://de.wikipedia.org/wiki/New_Development_Bank
3) AIIB = Asian Infrastructure Investment Bank, Asiatische Infrastrukturinvestmentbank
https://de.wikipedia.org/wiki/Asiatische_Infrastrukturinvestmentbank


DER ABGESANG AUF DEN PETRODOLLAR > US-DOLLAR DOWN

Der nächste Schlag gegen das westliche Imperium liegt in den Startlöchern:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/russland-bricht-das-erdoelpreis-monopol-der-wall-street.html
"Gegenwärtig orientieren sich die Preise für russische Erdölexporte am Brent-Preis in London und New York. Dies wird sich mit der Einführung eines eigenen russischen Referenzpreises (Benchmark) für den Erdölhandel möglicherweise dramatisch ändern. Die neuen Kontrakte für russisches Rohöl werden dann nicht mehr in Dollar, sondern in Rubel ausgewiesen und an der internationalen Rohstoffbörse SPIMEX in Sankt Petersburg gehandelt werden."

Der Petrodollar ist in Gefahr und deshalb schrillen in den USA sämtliche Alarmglocken! Zeit für Krieg also!
Dollar Dumping

MEDIENLÜGEN:

Als der Ölpreis 2014 um 50% abstürzte, wurde immer wieder in den westlichen Medien behauptet, dass Russland durch den Ölpreisabsturz erhebliche wirtschaftliche Schwierigkeiten bekommen würde. Das ist sicher richtig. Aber der Ölpreis war für Russland nicht das Problem, weil gleichzeitig der Rubel um etwa 40% abstürzte. Da zu diesem Zeitpunkt die Ölverkäufe Russlands aber noch in Dollar abgewickelt wurden, war der Verlust für die russischen privaten Ölkonzerne sehr gering, vorausgesetzt, die Erlöse in US-Dollar wurden sofort in Rubel umgetauscht, was diese aber mit Sicherheit taten. Die russischen Ölkonzerne erhielten für die gleiche Menge Öl mehr Rubel als vor dem Absturz des Ölpreises. Die viel größeren Probleme dürften wohl die amerikanischen Konzerne bekommen haben, weil deren Frackinggas- und Ölsandförderer nun unterhalb der Break Even Barriere produzieren mussten.
Was richtig ist und das eigentliche Problem für Russland darstellte, aber was in den Medien so gut wie gar nicht erwähnt wurde, war die Tatsache, dass Russland durch den Verfall des Rubels Inflation importierte, weil all die Waren, die im Ausland gekauft werden mussten, durch den Rubelverfall viel teurer wurden.
Um das soeben Beschriebene zu erklären, nutze ich als Vergleich für die Richtigkeit meiner Aussage einen Chart für das Gold auf Rubelbasis, weil mir ein Chart für den Ölpreis auf Rubelbasis nicht verfügbar ist. Aber im Prinzip ist es ähnlich.

http://www.kitco.com/gold_currency/index.html?currency=rub&timePeriod=5y&flag=gold&otherChart=no

Beachten Sie, dass der Goldpreis in US-Dollar fiel, aber der Rubelpreis ebenfalls fiel. Dadurch, dass der Goldpreis in US-Dollar fiel und gleichzeitig der Rubel abstürzte, stieg der Goldpreis in Rubel sogar. Ähnlich verhielt es sich mit dem Ölpreis. Er stieg in Rubel zwar nicht, aber er fiel auch nicht besonders stark in Rubel gerechnet. Für den Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen Walter Roller, den ich immer wieder auf den Fehler in der Memmingen Zeitung hinweis, war diese Erkenntnis wohl eine Nummer zu groß.
Ich habe das Abo gekündigt, denn ich unterstütze keine Kriegstreiber. Denn für solche Leute wie Walter Roller war natürlich auch sofort klar, dass die Speratisten respektive Putin hinter dem Abschuss der MH17 stecken musste. Was für eine einfältige deutsche Zeitung. Von einer Unschuldsvermutung, die normalerweise zunächst einmal zu gelten hat keine Spur. Pfui Teufel, du Roller!

KLARSTELLUNG:
1) Russland ist nicht Teil der OPEC
2) Tatsache ist, dass die OPEC und auch Russland nicht gewillt sind, die Ölproduktion zu reduzieren. Die Überproduktion bedeutet einen Rückgang des Ölpreises. Die sinkende Nachfrage riecht nach weltweiter Rezession.

"Russland hat 2015 so viel Öl gefördert wie noch nie seit dem Ende der Sowjetunion. Trotz des massiven Ölpreisverfalls sei die Produktion auf mehr als 534 Millionen Tonnen oder im Schnitt 10,73 Millionen Barrel am Tag gestiegen von 10,58 Millionen Fass im Jahr zuvor.
Das teilte das Energieministerium in Moskau mit. Und der Aufwärtstrend hält an: Im Dezember 2015 gab es sogar einen Höchstwert von 10,83 Millionen Barrel am Tag nach 10,78 Millionen im November. Russland gehört neben den USA und Saudi-Arabien zu den größten Ölproduzenten der Welt. Dem russischen Staat gehören dabei mehr als 50 % der russischen Ölindustrie."


http://www.t-online.de/wirtschaft/energie/id_76535630/oelpreis-weiter-unter-druck-russland-foerdert-so-viel-oel-wie-nie.html

3) In Russland muß man unterscheiden zwischen privater Ölindustrie und staatlicher Ölindustrie. Dem russischen Staat gehören mehr als 50% der russischen Ölindustrie. Das bedeutet, dass die privaten Konzerne in Russland mit dem Ölpreisverfall besser klarkommen als der Staat, denn die privaten Ölkonzerne können sofort in Rubel tauschen und bekommen für dieselbe Menge Öl beim Tausch mehr Rubel als vor der Krise.
Aber die Regierung und die Zentralbank in Russland haben die Verpflichtung, die durch den Ölpreisverkauf erhaltenen Rubel in US-amerikanische Staatsanleihen anzulegen. Über diese Mechanismen klärt der Ökonom Starikov auf:

"Dollars fließen zurück an die russische Börse, die Ölunternehmen verkaufen die Dollars weiter, werden von der russischen Regierung aufgekauft und als Devisenreserven (Gold und Währungsreserven) eingelagert. Hauptkäufer der US-Dollars ist die russische Regierung."
Die Zentralbank nimmt das Geld und kauft damit bei der FED Schuldverschreibungen der USA und anderer Staaten und schafft sie in die Gold und Währungsreserven" (Pos. 8:10)
Das Problem ist für die russische Regierung das Currency Board, welche sie verpflichtet, nur so viele Rubel zu drucken, wie es dem Bestand an ausländischen Devisenreserven entspricht. Das System des Currency Board bedeutet:
"Die Gesamtmenge Geld, die in Russland im Umlauf ist, entspricht der Menge des Dollars und anderer in der Währungsreserve befindlichen Währungen." (Pos. 7:25) Das Öl gibt Russland nur ab, um das Recht zu bekommen, sein eigenes Geld zu drucken."
Hierin sieht man die Abhängigkeit Russlands vom US-Dollar. Nennen wir diese Abhängigkeit so wie John F. Kennedy: "Versklavung".


Seit der Oktoberrevolution 1917 dreht sich in Russland alles um die Frage:

1) Entweder eine privatwirtschaftlich geführte Notenbank nach Vorbild der Federal Reserve unter Führung der
Rothschild -Zionisten und der Acht Familien . Im Augenblick ist die russische Zentralbank noch vom westlichen Zentralbankensystem (Rothschild) abhängig, weil sie nur so viele Rubel drucken darf, wie sie an ausländischen Devisenreserven verfügt. Die Alternative wäre......

2) Eine staatliche Notenbank unter Umgehung der Privatbanken (BIS, FED, EZB,
Rothschild und Acht Familien ). Dies könnte in Russland am 1. Januar 2016 Realität werden, denn der im Jahre 1917 im Zuge der Oktoberrevolution mit den Privatbanken ausgehandelte Vertrag gilt exakt 99 Jahre und endet am 1. Januar 2016. Putin hat keine Ambitionen, diesen Vertrag mit den Privatbanken zu verlängern. Das bedeutet, dass Putin die Macht der Privatbanken brechen wird und genau darauf zielen die Bestrebungen der gesamten BRICS Staaten ab. Das passt den Privatbanken der Federal Reserve natürlich gar nicht, denn dies würde ein Angriff auf das gesamte westliche Finanzsystem bedeuten, das doch auf dem US-Dollar aufgebaut ist. Und der US-Dollar wiederum ist nur auf Schulden aufgebaut und die Schulden wiederum sind nur auf das Vertrauen aufgebaut, dass diese Dollars auch in Zukunft noch etwas wert sind und nicht nur gedrucktes Papier sind. Die Wahrheit sieht so aus:
Es ist nur ein grün bedruckter Baumwollfetzen, der seinen Wert nur auf Vertrauen aufbaut. Aber das Vertrauen in den US-Dollar ist weltweit angekratzt.
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/10/12/der-wahre-kriegsgrund-2016-enden-in-russland-99-jahre-handelsrecht/

WARUM KRIEG?

Der Westen will Russland in einen Krieg hineinziehen. Der Westen mit seiner NATO ist der Aggressor und nicht Putin. Die Abschnitte
Ukraine und Syrien könnten Ihnen die Augen öffnen! Der Versuch, Russland in die Knie zu zwingen hat vor allem etwas damit zu tun, dass Russland mit den BRICS Staaten versucht, die Macht der US-Dollars zu brechen. Seit 1917 war Russland gezwungen, das US-Dollar-System zu unterstützen, weil erstens in jenem Jahr die Abhängigkeit von den westlichen Privatbanken entstand (Warburg und Schiff von Bankhaus Kuhn&Loeb) und dann auch noch die Verpflichtung hinzukam, russische Öl- und Gasverkäufe ausschließlich in US-Dollar abzuwickeln. Wer die Medien aufmerksam verfolgt, der erkennt, dass immer mehr Staaten diese Dollarverpflichtung aufbrechen wollen. Für die USA mit ihrer Bankenmacht bedeutet dies eine Katastrophe, denn der Wachstum in den USA kann nur weiter garantiert werden, wenn immer mehr US-Dollars in den weltweiten Umlauf gebracht werden. Sogar China hat nicht nun aufgehört, US-Staatsanleihen zu kaufen und sind auf der Verkäuferseite.

RUSSLANDS ZENTRALBANK VOR 1917

http://schaebel.de/allgemein/krieg/nato-gegen-russland-der-wahre-hintergrund-fuer-den-konflikt/003694/
"Die Staatsbank des Russischen Reiches war die Zentralbank des Russischen Kaiserreichs von 1860 bis 1917. Sie gilt als Vorgänger der heutigen Zentralbank der Russischen Föderation Bank Rossii. Die Staatsbank wurde am 31. Mai/ 12. Juni 1860 gegründet. Sie entstand aus der Staatskommerzbank durch Ukas des Zaren Alexander II. Darin sind auch die Statuten der Bank festgelegt, nach denen die Bank im Staatsbesitz stand und ihren Zweck in kurzfristige Kreditvergaben an Handel und Gewerbe sah."


RUSSLANDS ZENTRALBANK NACH DER OKTOBERREVOLUTION 1917

http://schaebel.de/allgemein/krieg/nato-gegen-russland-der-wahre-hintergrund-fuer-den-konflikt/003694/
"Im Jahr 1917 fand in Russland die sog. Oktoberrevolution statt. Bis zu diesem Zeitpunkt regierte der Zar über Russland. Mit der Revolution wurde der Zar gestürzt und die Bolschewisten (Kommunisten) kamen an die Macht des größten Staates der Welt und installierten eine Terrorherrschaft."

"Die Oktoberrevolution 1917 unter Lenin, oder die gewaltsame Machtübernahme durch die russischen kommunistischen Bolschewiki, wurde von deutschen Juden mitfinanziert. Es gibt Schätzungen, dass bist zu 50 Millionen Mark damals flossen, was umgerechnet heute mindestens eine halbe Milliarde Euro entspricht."

Am 25. Oktober/ 7. November 1917 wurde die Staatsbank aufgelöst. Nachfolger wurde bis 1922 die Volksbank der RSFSR , die durch Lenin für die Rothschilds gegründet wurde, danach die Gosbank der Sowjetunion (bis 1991). Nach der Auflösung der Sowjetunion 1991 wurde mit der Bank Rossii (d.h. Bank Russlands) eine neue der Russischen Föderation geschaffen."

"1917, also lange vor Adolf Hitlers Hakenkreuz, schmückten rechtsdrehende Hakenkreuze die Russischen Geldscheine und waren Hakenkreuze auf Schuldscheinen, welche die russische Provisorische Regierung finanziert und installiert durch die Banker der amerikanischen FED ausgab. Deren Geld hatte damals, genau wie heute der Euro, ein Copyright, weil es Geld-SCHEINE und keine Bank-NOTEN waren."
http://schaebel.de/allgemein/krieg/nato-gegen-russland-der-wahre-hintergrund-fuer-den-konflikt/003694/


ERMORDUNG DER ZARENFAMILIE

http://zioncrimefactory.com/jew-world-order/ (Die Rolle der zionistischen Banken bei der Ermordung)
Anmerkung vom 08.12.16: Leider hat bei diesem Video der staatliche Zensor zugeschlagen.
Aber es gibt einen interessanten Text:
http://libertyfight.com/zioncrimefactory.html

Die Ermordung der Zarenfamilie 1918 trägt dieselbe Handschrift wie die Ermordung von
John F. Kennedy , der die Macht der privatwirtschaftlich geführten Notenbank Federal Reserve aufbrechen wollte. Genau das tat übrigens auch Hitler. Hitler umging die privatwirtschaftlich geführte Reichsbank und entfernte alle Juden aus den wirtschaftlichen Schlüsselpositionen in Deutschland, worauf die Juden im Jahre 1933 Deutschland den Wirtschaftskrieg erklärten. Das ist ein Fakt!
Aus den Memoiren von Winston Churchill:
„Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“


RUSSLAND HEUTE

http://schaebel.de/allgemein/krieg/nato-gegen-russland-der-wahre-hintergrund-fuer-den-konflikt/003694/
"Was hat das nun mit der heutigen Kriegsgefahr zu tun? Nun, die Verträge zur Privatisierung der Zentralbank wurden mit einer Laufzeit von 99 Jahren geschlossen. Und diese enden wann? Richtig, Im Januar 2016.
Bereits vor fünf Jahren hat Putin klar gemacht, die Verträge nicht verlängern zu wollen. Und genau seit diesem Moment wird Putin von den westlichen Lügenmedien als böser Demagoge und Dämon zerrissen, er wird mit (vielleicht gar nicht mal so verkehrt…) mit Hitler gleichgesetzt. Warum, liegt doch auf der Hand."


ROTHSCHILD UND DIE RUSSISCHE ZENTRALBANK HEUTE

Die Abhängigkeit der russischen Zentralbank wird erklärt vom russischen Ökonom Nikolai Starikov:
http://youtu.be/ChZ0mQgHy0I (Das Zentralbanksystem der FED aus russischer Sicht)
Videoquelle:

http://new.euro-med.dk/20141215-putins-vertrauter-putin-will-rothschilds-russische-zentralbank-
verstaatlichen-und-handlanger-des-westens-saubern-krieg-bis-eine-seite-einbricht-unvermeidbar.php

Kernaussagen:
1) "Nicht ein einziger Staat (Regierung) ist in der Lage, Geld zu drucken".
2) Nur die Zentralbanken haben das ausschließliche Recht Geld zu drucken, aber keine einzige Regierung.
3) Regierungen können nur Schuldverschreibungen ausgeben, aber kein Geld drucken.
4) Um die Zinsen zu bezahlen, müssen die Regierungen wieder neue Schulden bei den Notenbanken aufnehmen
5) "Russland kann bei seiner Zentralbank kein Geld leihen" (Pos. 4:42)
6) "Laut Zentralbankgesetz ist es der russischen Zentralbank verboten, der russischen Regierung Kredite zu geben."
7) Das Zentralbankgesetz schreibt der Regierung von Russland vor, welche Staatsanleihen welcher Länder es kaufen darf.


ÖL UND GAS GEGEN DOLLAR

1) Russland verkauft Öl und Gas.
2) Dollars fließen zurück an die russische Börse, die Ölunternehmen verkaufen die Dollars weiter, werden von der russischen Regierung aufgekauft und als Devisenreserven (Gold und Währungsreserven) eingelagert. Hauptkäufer der US-Dollars ist die russische Regierung.
3) "Die Zentralbank nimmt das Geld und kauft damit bei der FED Schuldverschreibungen der USA und anderer Staaten und schafft sie in die Gold und Währungsreserven" (Pos. 8:10)
4) Gold- und Währungsreserven gehören der russischen Zentralbank, aber nicht der russischen Regierung.
5) Das System des Currency Board bedeutet: "Die Gesamtmenge Geld, die in Russland im Umlauf ist, entspricht der Menge des Dollars und anderer in der Währungsreserve befindlichen Währungen." (Pos. 7:25)
6) "Das Öl gibt Russland nur ab, um das Recht zu bekommen, sein eigenes Geld zu drucken."

An diesem Beispiel sieht man, dass auch Russland vom westlichen Zentralbankensystem abhängig ist. Mit anderen Worten: Dieses System, das nach Aussage von Nikolai Starikov für alle Staaten dieser Welt gilt, welche den Handel der wichtigsten Exportprodukte wie Öl und Gas und anderer Rohstoffe bisher vor allem in US-Dollar abwickeln, festigt die Macht des US-Dollars, schadet aber den Staaten, die von diesem System abhängig sind. Letztlich profitiert aber die Privatbankensystem der Federal Reserve. Nochmals: Die US-Regierung hält keine einzige Aktie der Federal Reserve. Die FED ist ein Zusammenschluss von Privatbanken, die das ausschließliche Recht haben, Dollars zu drucken. Mit anderen Worten:
Rothschild und Die Acht Familien sind es, die reich werden und immer noch reicher werden, solange dieses System etabliert ist.


DAS FED-SYSTEM AUS SICHT DER USA

1) Import von Rohstoffen wie Erdöl
2) Export von US-Dollars (gedruckt von der FED) in Richtung der öl- und gasexportierenden Staaten.
3) Re-Import von US-Dollars in die USA durch den Verkauf von US-Treasuries. (Petrodollarsystem)
4) Durch den Verkauf von US-Treasuries werden das Schuldensystem der USA finanziert, aber Treasuries sind eben nur Schuldscheine und damit nur Papier, basierend auf nichts anderem als Vertrauen.
5) Gefahr für die USA, wenn die BRICS Staaten an der Diminanz des US-Dollars rütteln, weil diese den Handel auch in anderen Währungen zulassen wollen, wie es nun geschieht.
6) Die Macht der Federal Reserve schwindet.
7) Damit schwindet auch die Macht der
Acht Familien
8)
Rothschild , die Zionisten , Die Illuminaten und das gesamte Bankensystem bekommen ein gigantisches Problem.

Wenn man tiefer ins Detail des Systems geht, dann erfährt man, warum die FED und die hinter ihr stehenden
Acht Familien mit Hilfe der CIA den US-Präsidenten John F. Kennedy getötet hat. Der Nachfolger von Kennedy war Lyndon B. Johnson, der die bedeutende Executive Order 11110 bereits auf dem Rückflug von Dallas Texas nach Washington wieder zurücknahm. Mit der Executive Order 11110 hätte Kennedy die FED quasi entmachtet, weil er der FED die ausschließliche Macht nehmen wollte, Dollars zu drucken und in Umlauf zu bringen. Denn dieses Recht hat bis zum heutigen Tag nur die FED. Aber soweit kam es nicht. Lyndon B. Johnson war durch die Rücknahme der Executive Order 11110 ein Erfüllungsgehilfe der FED und der Acht Familien und die Acht Familien sind die Hauptaktionäre der FED.

DAS AUGE DER ILLUMINATEN

Man muß sich dessen bewußt werden, dass die Macht des Namens
Rothschild seit der Gründung der Federal Reserve durch Rothschild ungebrochen ist. Die Medien- und Finanzmacht des Namens Rothschild , der stellvertretend für die Acht Familien steht, ist vielen Staaten ein Dorn im Auge. Wer sich mit den Rothschilds anlegt, riskiert sein Leben. Wer nicht getötet werden kann, der wird durch das gleichgeschaltete westliche Mediensystem verleumdet, welche in den Händen von............. wem wohl......Rothschild sind.
Wer sich der von den USA geforderten monopolaren Weltordnung (New World Order) unter US-Führung widersetzt, wird zum Feind erklärt. Putin besteht zu Recht auf eine multipolare Weltordnung und gab zu vestehen:
"Russland wird sich niemals einer monopolaren Weltordnung unter US-Führung unterwerfen".
Vielleicht verstehen Sie jetzt auch, warum Russland durch die NATO eingekreist wird, denn Putin arbeitet zusammen mit den BRICS Staaten daran, die Dominanz des US-Dollars zu brechen.

1) http://www.rtdeutsch.com/24601/wirtschaft/erster-schritt-zur-ueberwindung-der-dominanz-des-us-dollars-china-ratifiziert-
gruendung-der-brics-entwicklungsbank/
2)
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/04/kampf-gegen-den-dollar-russlands-zentralbank-plan
3)
http://www.rtdeutsch.com/7686/international/gringo-go-home-brasilien-und-uruguay-losen-sich-vom-us-dollar/

PIPELINE KRIEGE

Wenn man wissen will, warum Kriege entstehen, muß man versuchen, das Finanzsystem der USA verstehen. Wenn man dieses System annähernd begriffen hat, dann wird man auch vestehen, aus welchem Grund die USA jene Länder unter Kontrolle bringen wollen, welche etwas mit Öl oder Gas zu tun haben und nicht mehr nach der Pfeife der USA tanzen wollen. Es geht nicht nur um den Zugriff auf die Rohstoffe. Es geht um die Dominanz des Dollars als Weltleitwährung, die von immer mehr Ländern in Frage gestellt wird. Saddam Hussein fing damit an, als er den Handel von Erdöl über sein
Oil for Food Program auch in Euro zuließ. Sie wissen, wie er endete. Der Irak hatte vor dem 11. September 2001 noch eine Zentralbank, die von der FED unabhängig war. Dasselbe galt auch für Libyen unter Gaddafi. Der Iran hat noch eine unabhängige Zentralbank, genauso wie Nordkorea.
Pipeline Kriege und Übersicht Pipelines

Drei Schritte zur NWO ( New World Order)
Step 1: Central Bank domination of national economies worldwide
Step 2: Centralize regional economies, (European Monetary Union, NAFTA)
Step 3: Centralize the world economy, (Worldwide Central Bank, GATT)
https://www.youtube.com/watch?v=rtiOEpOnqtI
02:38:00 ff


http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/09/russland-nabelt-sich-per-gesetz-vom-us.html
Putin hat Recht, denn diese Strategie ist die einzige Möglichkeit, diesen amerikanischen Kriegstreibern das Handwerk zu legen.

http://faceblogs.eu/index.php/geschichte/462-lenin-putin-und-die-russische-zentralbank?lang=de
Putins Plan einer staatlichen russischen Zentralbank- Oder wie Lenin die russische Zentralbank 1917 den Rothschilds vermachte


Der wahre Kriegsgrund? - 2016 enden für Russland 99 Jahre Handelsrecht!
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/10/12/der-wahre-kriegsgrund-2016-enden-in-russland-99-jahre-handelsrecht/
"Russland ist seit 1917 im Handelsrecht, die USA seit 1871 durch den Patriot Act. … Die Situation 1917 war so, die Bolschewiken wollten das Land übernehmen und brauchten Geld und haben dann den Geldgebern zugesagt, dass sie die Zentralbank usw. alles in deren Hand geben. Dieser Vertrag gilt 99 Jahre und läuft 2016 aus. Wenn man sich überlegt was alles mit Russland passiert. Hintergrund ist, dass die Familien im eurasischen Bereich und der Geschäftsführer Putin als Beauftragter dieser Familien diesen Vertrag nicht verlängern wollen. Verstaatlichung Russischer Zentralbank nächster Putin-Coup? Anm. d. Red.]
Die westliche Gruppe möchte die Oberhand behalten, und die asiatischen Gruppen, China, die anderen asiatischen Staaten und die eurasische Gruppe wollen sich eben nicht unterwerfen. … Alles, was Sie jetzt sehen mit der Ukraine usw., hat nur damit … zu tun."



2001: Die USA stiegen aus ABM Vertrag aus. (Begrenzung von Raketenabwehrsystemen)
2015: Russland steigt aus KSE Vertrag aus. (Abkommen über die Begrenzung konventioneller Streitkräfte)
Dass heute in den gleichgeschalteten Medien des ZDF nicht darauf hingewiesen wurde, dass die USA zuerst 2001 einseitig einen Vertrag gebrochen haben, ist typisch für den Mainstream. Dadurch erreicht man wieder einmal das typische "Russland ist Böse" Denken der dummen deutschen Fernsehzuschauer. Auf Actio folgt Reactio. Dass die Amis behaupten, sie bräuchten das Raketenabwehrschild in Polen und Tschechien um sich vor Nuklearraketen aus dem Iran zu schützen, ist ein Witz. Es geht den USA darum, Russland einzukreisen. Man muß sich nur einmal ansehen, wie die USA ihr Militärstützpunkte außerhalb der USA vorangetrieben haben. Wir werden von Verbrechern regiert und die Medien sind ein Teil der Verbrechens.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/raketenabwehr-usa-kuendigen-abm-vertrag-a-172585.html

Hoch interessant:
http://www.politaia.org/wichtiges/99110/

Russlands Reserven:
Reserves then began a second recovery in late 2015 and today stand at around $420 billion. This recovery is a tribute to the skill of the head of the Central Bank of Russia, Elvira Nabiuillina, who has twice been honored as the “Central Banker of the Year.”
When U.S.-led sanctions prohibited Russian multinationals, such as Gazprom and Rosneft, from refinancing dollar- and euro-denominated debt in western capital markets in 2015, those giant companies turned to Nabiullina. They requested access to Russia’s remaining hard currency reserves to pay off maturing corporate debt.
Nabiullina mostly refused their requests and insisted that the reserves were for the benefit of the Russian people and the Russian economy and were not a slush fund for corporations partially controlled by Russian oligarchs.

http://www.silverdoctors.com/gold/gold-news/rickards-update-on-us-preparations-for-war-with-
north-korea-confrontation-with-china-and-alliance-with-russia/



Startseite | Impressum | Kontakt | Information