Sie sind hier: Dönmeh
Zurück zu: Machtmißbrauch
Allgemein: Impressum Kontakt Information

Suchen nach:

Dönmeh

https://en.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6nmeh?fbclid=IwAR2JkKaQlIZLA6X7uK09WTpSDN95RA6VYJnJECf7fMuv5juBAmXKktKvo00
Das ist es, was Wikipedia zu den Dönmeh Juden sagt:

"Die westlichen Staaten verurteilen die Türkei des Völkermordes an den Armeniern im Ersten Weltkrieg.
Die Türkei lehnt diese Vorwürfe kategorisch ab. Wir sehen also, dass es diesbezüglich zwei vollkommen unterschiedliche Positionen gibt. Die Frage ist für mich also, ob die Wahrheit in der Mitte liegt, oder ob die Türkei vollkommen zu Unrecht verurteilt wird. Nachdem ich weiß, mit welchen verlogenen Methoden die westlichen Medien arbeiten, halte ich es auch in diesem Fall für möglich, dass die Anschuldigungen gegenüber der Türkei falsch sind. Ich habe einmal gelesen, dass die Dönmeh Juden in Wirklichkeit Schuld an diesem Völkermord tragen, NACHDEM zuvor die Armenier grausame Verbrechen an den Türken begangen haben. Es muß sich jeder selbst ein Urteil bilden. Ich war selbst nicht als Zeitzeuge dabei und kann es deshalb nicht beurteilen, aber ich kann einige sehr interessante Zitate liefern. Ganz nebenbei wird auch klar, mit welchem Clan wir es mit den Saudis, diesen arabischen, zu tun haben und die uns mit Öl beliefern."


https://www.strategic-culture.org/news/2011/10/25/the-doenmeh-the-middle-easts-most-
whispered-secret-part-i/?fbclid=IwAR0p8FRAdSICsKkgYXzlKy1RXCWLrtgz61LxFLDIllcXoJH5ecrKrxUCdak

https://www.strategic-culture.org/news/2011/10/26/the-doenmeh-the-middle-easts-most-whispered-secret-
part-ii/?fbclid=IwAR1F4MAV_CBixRDsmE4Kk0JtW3tm0cZ1pCts81L0PriswqrTWCO5acjNC98

SABBATEANS
"Sabbatäer sind die Nachfahren von Juden, die im 17. Jahrhundert zum Islam konvertierten, um dem Beispiel ihres Messias Sabbatai Zevi zu folgen. Damals nannten sie sich Ma'aminim oder True Believers. Die Juden nannten sie Minim oder Ketzer. Die Türken haben sie immer Donmeh genannt, was ein Begriff für einen nicht vertrauenswürdigen Konvertiten ist. "

"Wenn sie überhaupt identifiziert werden wollen, nennen sie sich heute" Sabbatäer ". Sabbatäer sind die Nachkommen von Juden, die im 17. Jahrhundert zum Islam konvertierten, um dem Beispiel ihres Messias Sabbatai Zevi zu folgen. Damals nannten sie sich selbst Ma'aminim oder wahre Gläubige. Die Juden nannten sie Minim oder Ketzer. Die Türken nannten sie immer Donmeh, was ein Begriff für einen nicht vertrauenswürdigen Konvertiten ist. "


SABBATEANS
"Sabbateans are the descendants of Jews who converted to Islam in the 17th Century to follow the example of their messiah, Sabbatai Zevi. At that time they called themselves Ma’aminim, or True Believers. The Jews called them Minim, or Heretics. The Turks have always called them Donmeh, which is a term for an untrustworthy convert."

"Today, if they wish to be identified at all, they call themselves “Sabbateans.” Sabbateans are the descendants of Jews who converted to Islam in the 17th Century to follow the example of their messiah, Sabbatai Zevi. At that time they called themselves Ma’aminim, or True Believers. The Jews called them Minim, or Heretics. The Turks have always called them Donmeh, which is a term for an untrustworthy convert."


http://www.kulanu.org/turkey/bergdonmeharticle.php

****************ARMENISCHER GENOZID - KEMALIST DÖNMEH - YOUNG TURKS************************

"Es werden jedoch weitere Beweise dafür gefunden, dass der Völkermord an den Armeniern größtenteils das Werk der Dönmeh-Führung der jungen Türken war. Historiker wie Ahmed Refik, der als Geheimdienstoffizier in der osmanischen Armee diente, vermuteten, dass dies das Ziel der "Jungen Türken" war, um die überwiegend christlichen Armenier zu vernichten. Die "jungen Türken" vertrieben unter der Leitung von Atatürk auch griechische Christen aus türkischen Städten und versuchten, einen kleineren Völkermord an den ebenfalls hauptsächlich christlichen Assyrern zu begehen. "

ARMENIAN GENOCIDE --KEMALIST DÖNMEH --YOUNG TURKS
"However, more evidence is being uncovered that the Armenian genocide was largely the work of the Dönmeh leadership of the Young Turks. Historians like Ahmed Refik, who served as an intelligence officer in the Ottoman army, averred that it was the aim of the Young Turks to destroy the Armenians, who were mostly Christian. The Young Turks, under Ataturk's direction, also expelled Greek Christians from Turkish cities and attempted to commit a smaller-scale genocide of the Assyrians, who were also mainly Christian."


- See more at:
https://www.henrymakow.com/2015/11/modern-turkey-a-secret-zionist.html#sthash.N0K2gOHE.dpuf

****************************SAUDI-ARABIEN - WAHHABISMUS - KEMALIST DÖNMEHS*******************

"Nach dem Ersten Weltkrieg erleichterten die Briten die Machtübernahme des Saud-Regimes in den ehemaligen Provinzen Hejaz und Nejd des Osmanischen Reiches. Die Sauds etablierten den Wahhabismus als Staatsreligion des neuen Königreichs Saudi-Arabien und ebenso wie den Kemalisten Dönmeh in der Türkei begann sich gegen andere islamische Glaubensrichtungen und Sekten zu wenden, einschließlich gegen die Sunniten und Schiiten.Die Wahhabi-Sauds erreichten das, was die kemalistischen Dönmeh in der Türkei erreichen konnten: einen zerbrochenen Nahen Osten, der reif für westliche imperialistische Entwürfe war, und legten den Grundstein Grundlagen für die Schaffung des zionistischen Staates Israel. "


SAUDI ARABIA--WAHHABISM--KEMALIST DÖNMEHS
"After World War I, the British facilitated the coming to power of the Saud regime in the former Hejaz and Nejd provinces of the Ottoman Empire. The Sauds established Wahhabism as the state religion of the new Kingdom of Saudi Arabia and, like the Kemalist Dönmeh in Turkey, began to move against other Islamic beliefs and sects, including the Sunnis and Shi’as. The Wahhabi Sauds accomplished what the Kemalist Dönmeh were able to achieve in Turkey: a fractured Middle East that was ripe for Western imperialistic designs and laid the groundwork for the creation of the Zionist state of Israel."

****************SEPHARDISCHE JÜDEN - SABBATAI ZEVI - TÜRKISH DÖNMEH CONVERTS**************

"Aber eine kleine Gruppe sephardischer Juden, von denen viele aus Unterhaltungen stammten, glaubten nicht, dass Zevis Abfall seine Mission ungültig machte. Im Gegenteil, sie beschlossen, ihm zu folgen, indem sie selbst zum Islam konvertierten, während sie weiterhin an ihren Messias glaubten und folgten Diese Gruppe von etwa 300 Familien wurde auf Türkisch als Dönme "Konvertiten" bekannt, obwohl sie sich auf Hebräisch als Ma'aminim "Gläubige" bezeichneten. "

SEPHARDIC JEWS--SABBATAI ZEVI--TÜRKISH DÖNMEH CONVERTS--
"But a small group of Sephardic Jews, many of them descended from conversos, did not think that Zevi’s apostasy invalidated his mission. On the contrary, they decided to follow him by converting to Islam themselves, while continuing to believe in their messiah and follow his commandments. This group, totaling about 300 families, became known in Turkish as Dönme, “converts,” though they referred to themselves in Hebrew as Ma’aminim, “believers.”"


********************************DÖNMEH WAREN JUDEN*****************************


"Um das Wesentliche zusammenzufassen: Die Domneh waren Juden, die, aus welchen Gründen auch immer, zum Islam konvertierten. Ein Marrano war ein Jude, der oft unter Strafe der Vertreibung oder des Todes zum Christentum konvertierte. Dies ist wohlbekannt und wird von Historikern und Akademikern akzeptiert Aber die Bekehrung der Templer zum Judentum nach der Unterdrückung ihrer Ordnung im 14. Jahrhundert ist eine Geschichte, die nicht weit verbreitet wurde. "

DÖNMEH WERE JEWS
"To recap the essential points: the Domneh were Jews who converted, for whatever reason, to Islam. A Marrano was a Jew who, often under penalty of expulsion or death, converted to Christianity. This is well known and accepted by historians and academics. But the conversion of Templars to Judaism, after the suppression of their order in the fourteenth century, is a story that hasn't been widely publicized."


******************ABDUL WAHHAB = NACHKOMMEN VON DÖNMEH-JUDEN*****************

"Zum Beispiel schrieb D. Mustafa Turan in The Donmeh Jews, dass Muhammad ibn Abdul Wahhab ein Nachkomme einer Familie von Donmeh-Juden aus der Türkei war. Die Donmeh waren Nachkommen von Anhängern des berüchtigten falschen Messias des Judentums, Shabbetai Zevi, die 1666 die jüdische Welt schockierte, indem sie zum Islam konvertierte. "

ABDUL WAHHAB = DESCENDENTS OF DÖNMEH JEWS
"For example, D. Mustafa Turan wrote, in The Donmeh Jews, that Muhammad ibn Abdul Wahhab was a descendant of a family of Donmeh Jews from Turkey. The Donmeh were descendants of followers of the infamous false-messiah of Judaism, Shabbetai Zevi, who shocked the Jewish world in 1666 by converting to Islam."


*******************BRITISH FACILITATED ZIONIST STATE OF ISRAEL*********************

"Nach dem Ersten Weltkrieg erleichterten die Briten die Machtübernahme des Saud-Regimes in den ehemaligen Provinzen Hejaz und Nejd des Osmanischen Reiches. Die Sauds etablierten den Wahhabismus als Staatsreligion des neuen Königreichs Saudi-Arabien und ebenso wie den Kemalisten Dönmeh in der Türkei begann sich gegen andere islamische Glaubensrichtungen und Sekten zu wenden, einschließlich gegen die Sunniten und Schiiten. Die Wahhabi-Sauds erreichten das, was die kemalistischen Dönmeh in der Türkei erreichen konnten: einen zerbrochenen Nahen Osten, der reif für westliche imperialistische Entwürfe war, und legten den Grundstein Grundlagen für die Schaffung des zionistischen Staates Israel. "

BRITISH FACILITATED ZIONIST STATE OF ISRAEL
"After World War I, the British facilitated the coming to power of the Saud regime in the former Hejaz and Nejd provinces of the Ottoman Empire. The Sauds established Wahhabism as the state religion of the new Kingdom of Saudi Arabia and, like the Kemalist Dönmeh in Turkey, began to move against other Islamic beliefs and sects, including the Sunnis and Shi’as. The Wahhabi Sauds accomplished what the Kemalist Dönmeh were able to achieve in Turkey: a fractured Middle East that was ripe for Western imperialistic designs and laid the groundwork for the creation of the Zionist state of Israel."


***********************IBN SAUD = JÜDISCHER HÄNDLER - SAUDI ARABIEN*******************

"Die Wahrheit und die Wurzeln, die besagen, dass König Abdul Aziz Ibn Saud, der erste Monarch des Königreichs Saudi-Arabien, von Mordechai bin Ibrahim bin Moishe abstammte, einem jüdischen Kaufmann, der ebenfalls aus Basra stammte."
IBN SAUD = JEWISH MERCHANT --SAUDI ARABIA
"The Truth and Roots, which states that King Abdul Aziz Ibn Saud, the first Kingdom of Saudi Arabia monarch, was descended from Mordechai bin Ibrahim bin Moishe, a Jewish merchant also from Basra. "

*****************************ARMENISCHER GENOZID********************************

Es werden jedoch weitere Beweise dafür aufgedeckt, dass der Völkermord an den Armeniern größtenteils von der Dönmeh-Führung der jungen Türken durchgeführt wurde. Historiker wie Ahmed Refik, der als Geheimdienstoffizier in der osmanischen Armee diente, behaupteten, es sei das Ziel der jungen Türken, die zumeist christlichen Armenier zu vernichten. Die Jungtürken vertrieben unter der Leitung von Atatürk auch griechische Christen aus türkischen Städten und versuchten, einen Völkermord an den ebenfalls überwiegend christlichen Assyrern in geringerem Umfang zu begehen.


ARMENIAN GENOCIDE
However, more evidence is being uncovered that the Armenian genocide was largely the work of the Dönmeh leadership of the Young Turks. Historians like Ahmed Refik, who served as an intelligence officer in the Ottoman army, averred that it was the aim of the Young Turks to destroy the Armenians, who were mostly Christian. The Young Turks, under Ataturk's direction, also expelled Greek Christians from Turkish cities and attempted to commit a smaller-scale genocide of the Assyrians, who were also mainly Christian.


https://www.henrymakow.com/2015/11/modern-turkey-a-secret-zionist.html?fbclid=
IwAR07xmiTIz81n11MRdAqMPtikzfOVHrvVhHaXogminJ_Kw04nN9REA4VRO4

https://www.strategic-culture.org/news/2011/10/25/the-doenmeh-the-middle-easts-most-whispered-
secret-part-i/?fbclid=IwAR3FtRX1uQQR9h73m1sHUfZ-jVqgRXCtZ_Ab1I1CFadb66chNoisftM5cZc

https://www.strategic-culture.org/news/2011/10/25/the-doenmeh-the-middle-easts-most-whispered-secret-
part-i/?fbclid=IwAR22cNfaEb7FqYqEfIA7HuswlDAmicEd1q6AAOMLYHta_T7z5_Nn-w9U6fU

https://en.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6nmeh
Dönmeh Sekte und der Völkermord an den Armeniern



******************************************SABBEATEANISM*********************************
"Unter welchen Bedingungen konnten fromme Juden spanischer Abstammung, die im Osmanischen Reich lebten, Zevis Mission in einem solchen Maße ehren, dass sie ihrem Messias in den Islam folgten? Es war bekannt, dass dies 1666 zweihundert Familien und weitere 300 Familien taten 1683 - sieben Jahre nach dem Tod von Zvi. Dies ist ein komplexes Thema. Eine vereinfachte Antwort lautet, dass der Glaube so intensiv sein kann, dass nichts - auch wenn es nicht den Erwartungen widerspricht - ihn besiegen oder schwächen kann. Einige Historiker erklären den Sabbatianismus, indem sie die Schwierigkeiten von Zvi hervorheben Spanische Juden mit Zwangskonvertierungen und Vertreibungen, die sie ins Osmanische Reich brachten. Doch der Sabbatismus breitete sich auch im aschkenasischen Osteuropa aus, wo eine Gruppe von ihnen unter der Führung von Jacob Frank zum Christentum konvertierte. "

SABBEATEANISM
"What were the conditions that would permit pious Jews of Spanish descent living in the Ottoman Empire to honor Zevi’s mission to such an extent that they would follow their messiah into Islam? Two hundred families were known to have done so in 1666 and an additional 300 in 1683 — seven years after Zvi’s death. This is a complex subject. A simplified answer is that belief can be so intense that nothing — no matter how contrary to expectations — can defeat or weaken it. Some historians explain Sabbateanism by emphasizing the travails of Spanish Jews with forced conversions and expulsion which brought them to the Ottoman Empire. Yet Sabbateanism also spread into Ashkenazic Eastern Europe, where a group of them, under the leadership of Jacob Frank, converted to Christianity."
https://www.facebook.com/crimesbritain/videos/1895320917419043/

https://www.henrymakow.com/2015/11/modern-turkey-a-secret-zionist.html
Modern Turkey: a secret Zionist state controlled by the Dönmeh

https://www.facebook.com/crimesbritain/videos/1895320917419043/
Saudi Arabien ist eine britische Kreation

http://www.independent.co.uk/news/science/archaeology/scientists-reveal-jewish-historys-forgotten-turkish-roots-a6992076.html
Wissenschaftler enthüllen die jüdische Geschichte, vergessene türkische Wurzeln

https://rehmat1.com/2017/04/19/israel-and-saudi-arabia-birds-of-feather/
Israel und Saudiarabien


https://ashraf62.wordpress.com/2015/10/19/the-arabian-messiah/
Der arabische Messias


http://www.strategic-culture.org/news/2011/10/25/the-doenmeh-the-middle-easts-most-whispered-secret-part-i.html
Das am leisesten geflüsterte Geheimnis der Dönmeh Sekte und eine Erklärung für den Völkermord an den Armeniern

SAUDI ARABIEN, EINE FRANZÖSISCH-BRITISCHE KREATION

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum ein islamisches Land von einem Königshaus regiert wird? Der Koran läßt keinen König zu, aber dies könnte ganz andere Gründe haben.

https://www.youtube.com/watch?v=Gq68_S6zIHM&feature=player_embedded
Saudi Arabien ist wahhabitisch. Dies ist eine besonders strenge Auslegung des Islam.
Ist der König von Saudi Arabien in Wirklichkeit ein Khazar (ein Fake Jude)?
Ist das der Grund, warum sich die USA so gut mit dem saudischen Königshaus versteht?
Ist das der Grund, warum die USA und Europa Saudi Arabien mit Waffen unterstützt, genauso wie Israel unterstützt wird. Sowohl Israel und Saudi Arabien nehmen die Einhaltung der Menschenrechte nicht sehr ernst.
Das könnte die Lösung sein: Das saudische Königshaus ist aus den Khazaren hervorgegangen, einem extrem kriegerischem Volksstamm zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer.