Sie sind hier: CORONA
Zurück zu: Machtmißbrauch
Weiter zu: CD8 Zellen = Killer T-Cells
Allgemein: Impressum Kontakt Information

Suchen nach:

Corona

"Entweder schützt die Impfung, dann ist der Geimpfte geschützt und muß vor den Ungeimpften sowieso keine Angst haben, oder sie schützt nicht, dann fragt man sich, warum man sie machen soll." (Markus Krall)

"Das Magazin Science schreibt auf ganz Israel bezogen: „Am 15. August wurden 514 Israelis mit schweren oder kritischen Covid-19-Erkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert … von diesen 514 Personen waren 59 % vollständig geimpft. Von den Geimpften waren 87 % 60 Jahre oder älter.“ Science zitiert einen israelischen Regierungsberater, der erklärt: „Eine der großen Geschichten aus Israel [ist]: ‘Impfstoffe funktionieren, aber nicht gut genug‘.“

https://report24.news/offener-brief-eines-ard-mitarbeiters-ich-kann-nicht-mehr-schweigen
/?feed_id=5931&fbclid=IwAR3-S5rspZ-q5-3mFZPB-4DUIb-I6J-N8W-fNwbucsOdigT1r19EEBNAcWA

***********************EINE PANDEMIE DER UNGEIMPFTEN ? *************

Frage: Was passiert, wenn man nur noch die Ungeimpften testet und die Geimpften nicht mehr?
Antwort: Die Regierungen können die Ungeimpften verantwortlich machen für die erhöhten Inzidenzen! Es kommen so dumme Spahn-Sprüche wie "Eine Pandemie der Ungeimpften". Das selbe Schlagwort macht übrigens auch in den USA die Runde, denn das deutsche RKI und das amerikanische CDC scheinen den selben Master zu haben.

Sie arbeiten mit allen Tricks, um ihre verfehlte Politik zu rechtfertigen. Denn am Beispiel Israel, welches eine hohe Durchimpfungsrate hat, erkennt man eine hohe Anzahl an Impfdruchbrüchen bei den Geimpften, die im Krankenhaus landen. In Israel geht man sehr offen mit diesen Zahlen um und sogar das international renomierte Wissenschaftsjournal Science hat dieses Thema aufgegriffen.
https://www.youtube.com/watch?v=midcEqsVtvs Corona-Maßnahmen: Herbert Kickl attackiert Regierung und verweist ebenfalls auf das Magazin Science.

Definition "wahrscheinlicher Impfdurchbruch":
"Ein wahrscheinlicher Impfdurchbruch ist definiert als SARS COV 2 Infektion (mit klinischer Symptomatik), die bei einer vollständig geimpften Person mittels PCR oder Erregerisolierung diagnostiziert wurde. Ein vollständiger Impfschutz wird angenommen, wenn nach einer abgeschlossenen Impfserie (zwei Dosen Moderna-, BioNTech- oder AstraZeneca-Vaccine bzw. eine Dosis Janssen Vaccine) mindestens zwei Wochen vergangen sind."

Wie merkwürdig: ....."zwei Wochen vergangen sind....."


*********************ERSTER TASCHENSPIELERTRICK********************

Erkennen Sie en ersten Teil des betrügerischen Systems?

Ein UNGEIMPFTER, der nach einem Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert wird, geht mit positivem Coronatest sofort in die Corona-Statistik mit ein, ganz gleichgültig, ob er Coronasymptome hat oder nicht.

Ein GEIMPFTER hingegen, der nach einem Autounfall eingeliefert wird, gilt erst dann als Impfdurchbruch, wenn er Corona-spezifische Symptome aufweist.

Was ist ein Impfdurchbruch?
"Beim RKI wird ein Patient erst dann zu einem echten "Impfdurchbruch", wenn von der zweiten Impfung bis zu dem zugrunde liegenden positiven PCR-Test mindestens 14 Tage vergangen sind. Das heißt: Kommt ein Kranker mit Symptomen in die Klinik und wird bereits 13 Tage nach seiner zweiten Impfung positiv getestet, taucht er in den RKI-Berichten als angeblich Ungeimpfter auf."

https://de.rt.com/meinung/124975-versteckt-rki-geimpfte-covid-19-patienten
/?fbclid=IwAR0Bl2d2KJSp3lKsgukzCC6I8Vz-bZZWa0TJqbnzZUiF9B7AYQQMSSnycmY

Mit diesem Trick ist natürlich klar, dass man die Ungeimpften für alles verantwortllich machen kann. Genau so ist es von den Regierungen gewünscht, um die Leute zur Impfung zu erpressen. Wer sich nicht impfen lässt, der muß die Tests selbst bezahlen. Ist dies etwas anderes als Erpressung?

https://www.youtube.com/watch?v=LLpC7DOUH5w (COVID-19, der subjektive Student)
https://www.youtube.com/watch?v=xYjN3MF0jrU (Impfstatus-Gate! Was zum Geier geht hier ab!?)


*************************ZWEITER TASCHENSPIELERTRICK***************

Erst geht noch schlimmer, denn die Zwei-Wochen-Frist ist auch ein Taschenspielertrick des Centers for Desease Control (CDC) in den USA.

"Nach Angaben der US-amerikanischen Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention gilt man erst dann als vollständig geimpft, wenn seit der zweiten Injektion im Falle von Pfizer oder Moderna volle 14 Tage vergangen sind bzw. 14 Tage nach der ersten Dosis von Janssen, obwohl über 80 % der Todesfälle nach der Impfung in diesem Zeitfenster auftreten. Wie praktisch

Jeder, der innerhalb der ersten 14 Tage nach der Injektion stirbt, wird als nicht geimpfter Todesfall gezählt. Dies bläht nicht nur die Zahl der ungeimpften Todesfälle ungenau auf, sondern verschleiert auch die wahren Gefahren der COVID-Impfungen, da die überwiegende Mehrheit der Todesfälle nach diesen Impfungen innerhalb der ersten zwei Wochen eintritt.

Die CDC hat auch zwei verschiedene Testrichtlinien – eine für geimpfte Patienten und eine für ungeimpfte. Für Ungeimpfte empfiehlt die CDC eine Zyklusschwelle (CT) von 40, die bekanntermaßen zu falsch positiven Ergebnissen führt. Für geimpfte Personen wird ein CT von 28 oder weniger empfohlen, was das Risiko falsch positiver Ergebnisse minimiert.

Die CDC verbirgt auch Impfversagen und stützt das Narrativ von der „Pandemie der Ungeimpften“, indem sie nur die Durchbruchsfälle zählt, die zu einem Krankenhausaufenthalt oder zum Tod führen.

Krankenhäuser melden auch nicht-COVID-bedingte Krankheiten als COVID-19"

https://uncutnews.ch/schockierend-cdc-listet-jetzt-geimpfte-todesfaelle-als-ungeimpft-auf
/?fbclid=IwAR1gGCR4ouJlNJzr_Kt4oeQUXbBdjw0fBo0s_KFKUuMKl3N6jqs_Z5c252c




Wie passt die Information dieser Quelle zusammen mit der Aussage vom sogenannten Gesundheitsminister Spahn ini der Sendung " hart aber fair" am 31.08.2021: " Wenn wir jetzt geimpfte Menschen genauso testen wie Ungeimpfte, dann hört diese Pandemie nie auf". Bei solchen Aussagen habe ich das Gefühl, dass dieser Spahn nicht alle Tasten im Schrank hat. Ich werde auch das Gefühl nicht los, dass man es ihm sogar ansieht.


Wenn Israel am 29.08.2021 eine Inzidenz von 992,79 hat, was sagt uns das?
Für diejenigen, die es nicht wissen: Israel hat bereits 63,3% seiner Bürger vollständig geimpft.
Damit es auch die Schnarchzapfen von ARD und ZDF verstehen: Das bedeutet, dass die Impfung nicht funktioniert bzw. dass die Impfungen Schuld sind an deren Erkrankung.....
https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/israel/

Man sieht es auch daran:
Die Europäische Arzneimittel Agentur EMA listet derzeit 904.534 personenbezogene Verdachtsfälle mit insgesamt 3.478.979 einzelnen Nebenwirkungen zu den Covid Impfstoffen (Stand 03.09.21).
Knapp ein Drittel davon sind als schwer kategorisiert.

Interessant ist, dass nach der zweiten Impfung die Zahl der T-Helferzellen und der CD-8 Killer-T-Zellen nach unten geht. Siehe Aussage des Arztes im verlinkten Video:
CD8 Zellen = Killer T-Cells

Das ist eine wirklich schlechte Nachricht !
Was kann alles nach der Impfung passieren?

****************ADE = ANTIBODY DEPENDANT ENHANCEMENT******************

Antibody-Dependent Enhancement (ADE) wird durch infektionsverstärkende Antikörper verursacht. Wie beim SARS-CoV-1 gibt es auch bei SARS CoV-2 verschiedene Virustypen. Nach der Impfung bilden sich zwar erst einmal Antikörper. Falls man sich danach jedoch mit einer anderen Virusvariante infiziert hat, bekämpfen die Antikörper nicht diese Virusvariante, sondern ermöglichten ihr sogar den Eintritt in die menschlichen Zellen.

Einführende Anmerkung:
Die wichtigsten Antikörper sind:
IgA Antikörper,
IgG Antikörper
IgM Antikörper

ADE erklärt von Dr. Wolfgang Wodarg:
"Wenn geimpfte Menschen jetzt sterben, so kann es sich auch sehr wohl um eine ADE handeln. Als infektionsverstärkende Antikörper (engl. antibody dependent enhancement, ADE) werden Antikörper bezeichnet, die sich an die Oberfläche von Viren binden, diese jedoch nicht neutralisieren, sondern zu einer verbesserten Aufnahme des Virus in eine Zelle führen und damit die Ausbreitung und Vermehrung des Virus begünstigen. Infektionsverstärkende Antikörper fördern eine Immunpathogenese und bilden eine mögliche Gefahr bei der Entwicklung von Impfstoffen.
Von dem Erfinder der mRNA-Impfung wird zur Zeit befürchtet, dass nach der Corona-Impfung sich bei manchen infektionsverstärkende Antikörper bilden könnten. Sie machen es allen Corona-Viren leichter, in die Zellen zu gelangen und sich schnell zu vermehren. Dadurch könnte eine sehr heftige Immunantwort ausgelöst werden, die Organe wie z.B. Lunge zerstört, und die in früheren Tierversuchen fast regelmäßig zum Tode der Versuchstiere führte. Diese Besorgnis ist sehr ernst zu nehmen."


1) Impfungen bedeuten >> Mehr vom Körper gebildete Antikörper.
2) Bei Mutationen der Viren entstehen im Körper "nicht neutralisierende Antikörper", welche die Viren nicht mehr neutralisieren können.
3) Wenn die Antikörper die Viren nicht neutralisieren können, wird die RNA des Coronavirus aus der Zelle freigesetzt und es entstehen durch Replikation immer neue Viren im Körper, die weitere Zellen befallen. ("Ein Anschalter ohne Ausschalter", siehe rechte Bildbeschreibung von ADE)

https://www.destatis.de/DE/Themen/Querschnitt/Corona/_Grafik/_Interaktiv/
woechentliche-sterbefallzahlen-jahre.html

Textquelle Sidebar:
https://politikstube.com/dr-sherri-tenpenny-warum-der-covid-19-impfstoff-pfizer-todbringend-ist/
?fbclid=IwAR25QjWT5AibQWgL1eQdOmhjsUcJzZeHUhX4Pp1zSrJcBkL2YdwU85MlvEk

Bildquellen:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Macrophage.png
https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Antibodies?uselang=de#/media/File:Polyclonal.png


**************************EINIGE FAKTEN ÜBER VIREN***********************

++ Der Virus ist das Antigen.
++ Der Körper reagiert mit der Bildung von Antikörpern auf das Antigen (=Virus).
++ Alle COVID19-Impfstoffe sind genbasierte Impfstoffe und haben bis jetzt Notfallzulassung.
++ Die gespritzte RNA ist der Code für die Bildung von Hüllproteinen (Spikeproteinen)
++ Es sollte klar sein, dass ein Impfstoff nicht in der Muskulatur bleibt, sondern in die Blutbahn gerät.
++ Die Spike-Proteine sind auf jeden Fall toxisch. (ob durch Infektion oder durch Impfung)
++ Spike-Proteine sind toxisch, weil sie die ACE-2-Rezeptoren vieler Körperzellen blockieren.
++ Warum soll man sich impfen lassen, wenn die Spikeproteine auf jeden Fall toxisch sind?
++ Da Spike Proteine natürlichen Körpereiweißen ähneln, könnten die durch die Impfung gebildeten Antikörper Autoimmunkrankheiten auslösen.
++Nach der Impfung gentechnisch verändertes Körpergewebe neigt im Bereich der Blutkapillaren zu Entzündungen, Thombosen und einer Verminderung von Blutplättchen (Thrombozyten)

++ Es gab und gibt keine asymptomatische Ansteckung, weder bei Schnupfen noch bei COVID19.
++ Diese Aussage wird bestätigt vom Ex-Vizepräsident der Firma Pfizer Dr. Michael Yeadon.
++ Siehe
https://www.kla.tv/19488 Dr. Michael Yeadon
++ Der PCR Test unterscheidet nicht zwischen reproduktionsfähigen Lebendviren und toten Virenschnipseln.
++ Denn nur wer ausreichend reproduktionsfähige Viren produziert, kann zum Virenverbreiter werden.
++ Warum muß man mit einem Wattestäbchen tief in der Nase herumstochern oder tief im Rachen bis einem fast die Kotze kommt? Ich dachte, der Virus sei so hochansteckend? (sagt zumindest der ARD-ZDF-Wanderprediger Karl Lauterbach)

++ Die dreckigen Politiker geben das Diktat der Pharmaindustrie weiter, denn es ist ein Riesen-Geschäft.
++ Der zweibeinige Virus Lothar Wieler, der Präsident des RKI, ist ein Tierarzt. ("der Virenpräsident")
++ Aussage des Tierarztes Lothar Wieler: "Die Maßnahmen dürfen niemals hinterfragt werden".
++ Der Virenwahnwanderprediger Karl Lauterbach bleibt in den Mainstreammedien weiterhin toxisch viral, solange er der Pharmaindustrie zuarbeitet.
++ Der Gesundheitsminister Jens Spahn ("der Berufsbundesvirus") ist gelernter Bankkaufmann und hat eine 4,1 Millionen teure Villa gekauft. Der Typ ist für eine Überraschung gut, wenn man sich fragt wovon.
https://www.youtube.com/watch?v=6J-GMbE3dbs (unser Spahn-ferkel)

************************mRNA CONTRA VEKTOR********************************

1) Die mRNA Impfstoffe (Moderna, Biontech/Pfizer) enthalten KEIN PROTEINANTIGEN,
sondern eine Boten-RNA. (Ribo-Nukleinsäure). "m" steht für "messenger".

2) Die Vektorimpfstoffe von Astrazeneca und Johnson & Johnson enthalten PROTEINE DES ADENOVIRUS. Adenonviren sind abgeschwächte Viren. (Totvirenimpfstoffe)


Im Detail...

1) mRNA Impfstoffe von Moderna, Biontech/Pfizer:
In diesen Impfstoffen gibt es kein PROTEINANTIGEN, das die Antikörper erkennen können. Das Ziel der mRNA-Impfstoffe sind die Körperzellen, welche das Spikeprotein exprimieren. Die Körperzellen, welche die Spikeproteine ausbilden, zum Beispiel die Endothelzellen der Gefäßinnenwände, werden dann zum Ziel des eigenen Immunsystems und werden zerstört, da sie Spikeproteine bilden. Die Folge: Die Blutgefäße werden brüchig. Mit den mRNA Impfstoffen steigt das Risiko schwerer unerwünschter Ereignisse mit jeder weiteren Injektion garantiert an. (report24.news)

2) Vektorimpfstoffe von Astra Zeneca, Johnson & Johnson:
Adonoviren sind abgeschwächte Viren. Bei wiederholter Injektion werden diese Impfstoffe bald Antikörper gegen die Proteine des Adenovirenvektors induzieren. Diese Antikörper neutralisieren dann die meisten Impfviruspartikel und veranlassen ihre Entsorgung, bevor sie Zellen infizieren können, wodurch die Intensität der Gewebeschädigung im Vergleich zu mRNA-Impfstoffen begrenzt wird. (report24.news). Weiter unten werden Sie anhand einer Webseite der EU sehen, dass auch diese Impfstoffe sehr gefährlich sind. Facebook erlaubte mir nicht die Verlinkung jener Seite auf meinem Facebook-Profil mit mit Hinweis aus "Spam". Es wird alles getan, um zu verhindern, dass die Menschen erfahren, wie gefährlich die Impfungen sind! Ich liefere den Link auf dieser Seite weiter unten und zeige Ihnen wie man vorgehen muss.

Aus den geleakten Verträge mit Pfizer/Biontech und der Bundesregierung:

„Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind… Der Käufer erklärt sich hiermit bereit, Pfizer, BioNTech (und) deren verbundene Unternehmen (…) von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Abfindungen, Strafen, Bußgelder, Kosten und Ausgaben freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten.”
https://www.nachdenkseiten.de/?p=74969#h02

Abbildung: ADE Szenario: - Phase 1: Die mRNA (Pfizer) wird als Informationsträger gespritzt, um Körperzellen dazu zu bringen, Spikeproteine zu produzieren. Phase 2: Der Körper beginnt selbst Antikörper (Y) gegen die Spikeproteine (=Hüllproteine) zu bilden. Durch die mRNA Impfungen könnten nicht-neutralisierende Antikörper (Y) gegen die Viren-RNA erzeugt werden. Das heißt: Die RNA des Virus wird nicht zerstört und kann sich immer weiter replizieren (Anschalter ohne Ausschalter). Warum kann dies passieren? Die Antikörper (Y) binden sich lose (locker) an die Spikeproteine des Virus. Dann kommen die Makrophagen des Typs 1, welche aber die RNA des Virus nicht fressen und damit zerstören können. Die RNA des Virus wird stattdessen freigesetzt und beginnt sich immer weiter in anderen Körperzellen zu replizieren. Die Antikörper (Y) können sich mit dem FAC-Fragment (untere Teil des Y) im Lungengewebe festsetzen und lösen Entzündungen aus. Entzündungen werden durch Makrophagen Typ 1 ausgelöst. Es gibt zwei Typen von Makrophagen. Die Typ 1 Makrophagen sind weiße Blutkörperchen. Diese sind pro-entzündlich und produzieren Zytokine (Zykotinsturm, Entzündungsprozess). Die Typ2 Makrophagen sind entzündungshemmend und kommen anschließend, um das ganze Chaos aufzuräumen. (Erholungsprozess). Typ1 und Typ2 Makrophagen arbeiten stets Hand in Hand. Wenn die Antikörper (Y) z.B. in die Lunge wandern, dann können sie sich an das Lungengewebe anbinden. Die Antkörper (Y) können dort die Makrophagen vom Typ2 angreifen und töten. Wenn die Makrophagen vom Typ2 neutralisiert sind, können die Makrophagen vom Typ1 ihre Entzündungsarbeit ungehindert fortsetzen. In den Lungen von toten Tieren, die geimpft waren, fand man zwar viele Makrophagen von Typ1, aber keine Makrophagen von Typ2. Sie waren von den Antikörpern (Y) zerstört worden. Es entstand ein Entzündungsprozess ohne Ende und führte zum Tod durch Sepsis (Blutvergiftung) . (Dr. Sherri Tenpenny))

Virenaufbau

**************************WAS SIND VIREN*******************

Der Coronavirus gehört zur einzelsträngigen (ss=single stranded), umhüllten RNA-Virenfamilie.
Das heißt, dass der Coronavirus im Inneren aus einer einzelsträngigen Strang RNA-Nukleinsäure besteht. (im Gegensatz zum doppelsträngigen DNA Strang)

DNA = Desoxy-Ribo- Nukleinsäure
RNA = Ribo-Nukleinsäure

Der Coronavirus ist ein umhüllter Virus. Diese Hülle trägt dann die Spikeproteine, welche an gesunde Zellen andocken können, diese infizieren und dazu bringen, weitere Viren zu produzieren.

Viren sind Parasiten.
Viren sind eigenständige infektiöse Einheiten.
Viren haben keine zelluläre Stuktur/Stoffwechsel.
Viren sind nichtlebende Biomoleküle.
Viren benötigen Wirtszellen zur Vermehrung.
Viren können einzelsträngig (RNA-Nukleinsäure) oder doppelsträngig (DNA-Nukleinsäure) sein.
Die DNA Nukleinsäure liefert Informationen für den Bau der Proteine.

Es gibt 8 Familien von DNA Viren. (Doppelsträngig =ds = double stranded)
Es gibt 14 Familien von RNA Viren. (Einfachsträngig = ss = single stranded)


Was geschieht ganz allgemein bei einer Virusvermehrung?

1) TRANSKRIPTION: (Umschreibung von DNA zur RNA)
Doppelstängige DNA im Zellkern wird zu einer RNA (einsträngig) transskribiert. Die RNA ist Kopie der DNA.
"Unter Transkription versteht man den biologischen Prozess, bei dem genetische Information von einem der beiden DNA-Stränge auf die RNA übertragen wird. Der DNA-Strang dient dabei als Matrize, die in ihrer Basensequenz komplementär zum synthetisierten RNA-Strang ist."
https://flexikon.doccheck.com/de/Transkription

2) TRANSLATION: (Übersetzung zum Protein)
Aus der RNA wird anschließend ein Protein für die äußere Hülle hergestellt.
"Die Translation ist in der Biochemie ein Teilprozess der Proteinbiosynthese. Sie bezeichnet die Übersetzung von Informationen, die in der Basensequenz der mRNA enthalten sind, in die Aminosäuresequenz der Proteine."
https://flexikon.doccheck.com/de/Translation


1) NACKTE VIREN:
Nukleinsäure (DNA oder RNA) plus Kapsid (=Proteinstuktur, welches die Nukleinsäure schützt)

2) UMHÜLLTE VIREN:
Neben den nackten Viren gibt es noch umhüllte Viren, zu denen der Coronavirus gehört. Sie haben eine Proteinhülle, auf welcher beim Coronavirus die Spikeproteine sitzen.

Ein CORONA-VIRUS ist ein umhüllter, einzelsträngiger RNA-Virus, von innen nach außen bestehend aus:
1) Nukleinsäure RNA (einzelsträngig = single stranded = ss)
2) + Kapsid = Protein (schützt die Nukeinsäure)
3) + äußere Zellmembrane (Lipidhülle), auf welcher die Spikeproteine sitzen, welche an andere Zellen andocken können. Diese äußere Zellmembrane stellt die Hülle umd das Kapsid des Virus dar.


>>>> siehe Videoposition ab 16:34
https://www.youtube.com/watch?v=HtPXKzAvlTw
**************************************************************************

Es gab in der Geschichte einmal eine Zeit, in der die Ärzte ihren Patienten einen Aderlass empfohlen haben Heutzutage kann man darüber nur noch lachen. Eines Tages werden diejenigen Menschen, welche die COVID-Impfung überlebt haben nur noch über ihre eigene Dummheit weinen können, der Politik vertraut zu haben. Denn was aus der Sicht der Politiker wie Merkel als "alternativlos" beschrieben wird, hat nichts mehr mit Wissenschaft zu tun, sondern ist das Diktat der verbrecherischen Pharmaindustrie, die nur am Profit und nicht am Wohle der Menschheit interessiert ist. Wie sagte Merkel:
"Wir werden zur Normalität erst dann zurückkehren, wenn alle Menschen geimpft sind."

The fatalities are rising.....

Die Todesfälle nach den Impfungen steigen. Jetzt auch nach den Impfungen. In Israel sind über 60 % derjenigen, die sich wegen Covid im Krankenhaus befinden, mindestens einmal geimpft. Was nützt also diese Impfung? Vergesst es. Israel ist nun wieder Hochrisikogebiet.

Abbildung: Virusaufbau - https://de.wikipedia.org/wiki/Viren#/media/Datei:HI-virion-structure_de.svg

Tödliche Impfungen

https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfacts/beitrag/die-nebenwirkungen-haeufen-sich-betroffene-verschaffen-sich-eine-stimme?fbclid=IwAR0WrEuuxQtvAdppA-Iur_X5kX7KDTZ5Mz68UkFHCVkR3sWNUjqs9SMDRFA


High risk of blood clots after vaccination


**********************DAS GEN-EXPERIMENT GEHT SCHIEF*******************

Zitierter Text ist vom 17.05.2021

"Auch in Deutschland sind mittlerweile bereits 2.707 Personen nach der Impfung an einer Covid Erkrankung verstorben, wie das Referat Presse des deutschen Bundesministeriums an Boris Reitschuster per Mail berichtet hat. Insgesamt wurden 57.146 (0,016 %) geimpfte COVID-19 Fälle gemeldet und 6.221 wurden im Spital behandelt.
Auch in Großbritannien rechnet eine Regierungskommission damit, dass in nächster Zeit 60 bis 70 Prozent der Verstorbenen bereits zwei Impfungen erhalten haben werden."

https://tkp.at/2021/05/17/veraenderungen-im-angeborenen-immunsystem-durch-corona-
impfungen/?fbclid=IwAR3cx-VmEJ-PQxbnm3Zk6tw1NDgOS6w1qRQfyJ5JSWaN585L49eNTOlM5a4

https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfacts/beitrag/die-nebenwirkungen-haeufen-sich-betroffene-verschaffen-sich-
eine-stimme?fbclid=IwAR0KiQ6DoVoWeJIlO5gkxP9q753CnDUA6W6IfgsqQlcPkckLufDs6Wu9vOg

https://www.facebook.com/miguel.cuervo.5249/videos/364972855247355/ (BESTES VIDEO!!!)
Spike-Proteine sind toxisch. Warum die Menschen sterben werden...

Abbildung: Gründe - sich NICHT impfen zu lassen

Was passiert bei einer Impfung laut Prof. Sucharit Bhakdi?
Alle Impfstoffe gegen Corona sind genbasierte Impfstoffe.

"Die RNA ist das Gen. RNA kodiert für das Eiweiß, welches von der Zelle produziert wird. Bei der Produktion vom Eiweiß fällt Müll an. Das sind die Peptide, die nicht für Einbau in die Zelle gebraucht werden und dieser Abfall wird von dem Virusteil vor die Tür der Zelle gestellt. Die Killerlymphozyten erkennen diesen Abfall. Sie erkennen nicht die RNA, sondern sie erkennen den Abfall und greifen die Zelle an, welche das Eiweiß von dem Virus produziert."

Was passiert, wenn die Eiweiße (Spike-Proteine) von den Endothelzellen produziert werden?
(Endothelzellen sind die Zellen, welche die Gefäßinnenwände auskleiden)

Beispiel:
Eine Nachbarin, die über 80 Jahre alt ist, hat sich mit Biontech impfen lassen und leidet seitdem unter dem CLS Syndrom. (Kapillar-Leak-Syndrom). Das bedeutet, dass ihre Haut kleine und große Blutergüsse am ganzen Körper aufweist. Was ist also durch die Impfung ausgelöst worden, dass ihre Blutgefässe brüchig geworden sind und das Blut unter ihrer Haut geronnen ist?

Zunächst einmal darf keine Impfung so ausgelegt sein, dass die Blutgerinnung in Gang gesetzt wird. Also sind diese Impfungen Körperverletzung! Ob die Blutgerinnung in Gang gesetzt wurde, kann man kann beim Arzt mit einem einfachen und günstigen D-Dimere Test nachweisen lassen.
Die Menschen in dieser Welt nehmen an einem großangelegten Feldversuch mit experimentellen Impfstoffen teil. Denn auch wenn die dreckigen Massenmedien den Menschen erzählen wollen, dass die Impfstoffe eine offizielle Zulassung haben und sicher seien, so möchte ich darauf hinweisen, dass es die Ausrufung der Pandemiestufe durch die WHO den Pharmakonzernen, der EMA (Europäische Arzneimittelbehörde) und den Regierungen erlaubte, den Impfstoffen eine "vorläufige Zulassung" zu erteilen. In den USA erhielten die Impfstoffe eine "Notfallzulassung", was faktisch auf dasselbe hinausläuft. Läut etwas schief, und danach sieht es aus, dann kann man die Pharmaindustrie nicht dafür belangen. Es gibt Geheimverträge und sie werden den Menschen mit Sicherheit nicht erzählen, warum die Verträge geheim sind. Tatsache ist, dass die Pharmakonzerne aus der Verantwortung heraus sind.

https://www.facebook.com/OVALmediagroup/videos/357001782437586
(Dr. Sucharit Bhagdi erklärt hier stark vereinfacht den Aufbau des Immunsystems)

Wie ist unser Immunsystem aufgebaut? Prof. Bhakdi unterscheidet vereinfacht zwischen
1) Antikörpern (adaptives Immunsystem, spezifische Immunabwehr)
2) Leukozyten (weiße Blutkörperchen, Makrophagen, Fresszellen)
3) Killer-Lymphozyten (adaptives Immunsystem = spezifische Immunabwehr)

Es gibt ein angeborenes und ein erworbenes (spezifisches) Immunsystem.
Makrophagen sind das Bindeglied zwischen angeborenen und erworbenem Immunsystem.
Deshalb unterscheidet man zwischen
2a) Leukozyten (Makrophagen, Fresszellen) für unspezifische (angeborene) Immunabwehr.
2b) Leukozyten (Makrophagen, Fresszellen) für spezifische (erworbene) Immunabwehr.

Wichtig erscheint mir folgender Satz zu sein aus Wikipedia:
"Bei Erwachsenen stellen die Lymphozyten etwa 25 bis 40 Prozent[1] der Leukozyten im peripheren Blut, also außerhalb der blutbildenden Organe, dar."

Wir können also die Leukozyten als einen Oberbegriff betrachten, denen die Lymphozyten untergeordnet sind.

Abbildung: Deutscher Gesundheitsexperte - ist auch Wanderprediger auf dem Schundfunk ARD und ZDF

**********************MAKROPHAGEN************************************

"Makrophagen (Abk. ΜΦ; von altgriechisch μακρός makrós, deutsch ‚groß‘ und altgriechisch φαγεῖν phagein, deutsch ‚essen‘, „Riesenfresszelle“)[1] zählen zu den Fresszellen (Phagozyten) und sind Leukozyten (weiße Blutkörperchen), gehören also zu den Zellen des Immunsystems. Sie dienen der Beseitigung von Mikroorganismen durch Phagozytose und stellen stammesgeschichtlich (phylogenetisch) die vermutlich ältesten Teile der angeborenen Immunabwehr dar. "(Wikipedia)

**********************LEUKOZYTEN (WEISSE BLUTKÖRPERCHEN)**************

Leukozyten (=Fresszellen, sind gegen Bakterien und Viren gerichtet)
Der Begriff Leukozyten ist ein Oberbegriff über den Lymphozyten.
"Sie [Leukozyten) gehören zum Immunsystem und sind dort Teil der spezifischen und unspezifischen Immunabwehr, weshalb sie auch als Immunozyten (Immunzellen) bezeichnet werden." (Wikipedia)

"Leukozyten (Einzahl der Leukozyt, von altgriechisch λευκός leukós, deutsch ‚weiß‘ sowie altgriechisch κύτος kýtos, deutsch ‚Höhlung, Gefäß, Hülle‘[1]) oder weiße Blutzellen (veraltet Leukocyten und weiße Blutkörperchen) sind im Blut, im Knochenmark, in den lymphatischen Organen und anderen Körpergeweben der Wirbeltiere zu finden.[2] Im Gegensatz zu den Erythrozyten (roten Blutzellen) enthalten Leukozyten nicht den roten Farbstoff Hämoglobin. " (Wikipedia)


***************************ANTIKÖRPER********************************

Antikörper werden aktiviert und hindern den Virus daran, in die menschliche Zelle einzudringen, weil sie sich mit dem FAB-Fragmenten (die oberen Arme des Y) an die Spikeproteine der Virushülle anheften.

Alle Antikörper werden im Knochenmark von den B-Lymphozyten (B-Zellen) gebildet.

Man unterscheidet:
IgA-Antikörper dominieren bei der frühen Neutralisierung von Viren in den oberen Atemwegen.
IgM Antikörper sind ein Marker im Blut für eine akute Infektion. (Primärreaktion)
IgG-Antikörper sind nachweisbar im Blutserum. (Sekundärreaktion)
Ig steht für Immunglobulin
https://www.youtube.com/watch?v=Vs7h7A3QsEA (Antikörper Struktur)


Ausschnitt aus einem Ärzteblatt zum Thema Antikörper:
"Das Immunsystem reagiert uf SARS-CoV-2 ähnlich wie auf andere Viren, nämlich mit Bildung aller 3 wesentlichen Antikörpergruppen. Als erstes stiegen die IgM-Antikörper an, deren Nachweis auch bei anderen Erkrankungen als Hinweis auf eine kurz zurückliegende Infektion gelten. Diese Antikörper werden auch bei SARS-CoV-2 nur vorübergehend gebildet. Nach 49 Tagen waren sie bei der Hälfte der Patienten wieder verschwunden. Auch die IgA-Antikörper, die für eine Immunität auf den Schleimhäuten zuständig sind, waren median nach 71 Tagen nicht mehr im Speichel nachweisbar.
Bei den IgG-Antikörpern kam es zu einem deutlichen Anstieg, der regelmäßig mit einer Neutralisierung der Viren (in einem Labortest) verbunden war. Die IgG-Antikörper stiegen nach etwa einer Woche und erreichten nach 28 Tagen die höchste Konzentration. Danach kam es zu einem langsamen Abfall. Eine Seroreversion wurde bis zum 90. Tag jedoch bei 3 Personen nachgewiesen."

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/117289/COVID-19-Protektive-Antikoerper-
auch-nach-Monaten-noch-in-Blut-und-Speichel-nachweisbar?fbclid
=IwAR34Bv8X4On99E76N5CUf0D-A9XLoZyp5dz8TrakKu0zqfm7Bbz4RmFzaGA

Vergleichen Sie mit dieser Seite, die einen sehr wissenschaftlichen Eindruck macht. Auch hier wird in einer Graphik sichtbar, dass die IGM im Blut zuerst nachgewiesen werden können. Aber natürlich sind bei einer normalen Infektion die IgA Antikörper in den oberen Atemwegen zuerst aktiv. Ich sehe nicht ein, warum ich durch eine sinnlose Impfung die Wirkung der IgA Antikörper in den oberen Atemwegen umgehen soll. Hier auf der linken Graphik wird die Konzentration von IgG und IgM im Blut dargestelt.

https://stm.sciencemag.org/content/13/577/eabd2223?ijkey=
c80ccc76cb398c35520f396cafc3dba74ff3feb9&keytype2=tf_ipsecsha&fbclid=
IwAR1xe7YGjzpmgrwhRTBouJWYTP7CIsy89mqwrNT-zpHvYgxmsnMQEGXrjfE


**************** KILLER-LYMPHOZYTEN (NK = Natürliche Killerzellen)******************

Nachdem die Antikörper den Virus nicht daran hindern konnten, in die Zelle einzudringen, sie aber nicht in der Lage waren, den Virus zu zerstören, kommen Killer-Lymphozyten ins Spiel. Sie sind gegen die befallenen Körperzellen gerichtet, welche die Viren produzieren. Denn der Feind ist nun die menschliche Zellen, welche den Virus produziert und die muß zerstört werden.

Wikipedia:
"Lymphozyten sind zelluläre Bestandteile des Blutes. Sie umfassen die B-Zellen, T-Zellen und die natürlichen Killerzellen (Killer Lymphozyten) und gehören zu den sogenannten „weißen Blutkörperchen“ (Leukozyten). Bei Erwachsenen stellen die Lymphozyten etwa 25 bis 40 Prozent[1] der Leukozyten im peripheren Blut, also außerhalb der blutbildenden Organe, dar."
"Damit gehören die Lymphozyten zum adaptiven Immunsystem – zur spezifischen Abwehr – im Gegensatz zum innaten (angeborenen) Immunsystem (zum Beispiel Makrophagen)."


Antikörper können nicht in die Zelle eindringen, sondern können nur den Virus daran hindern, in die Zelle einzudringen. Denn der Virus braucht die gesunde menschliche Zelle, um weitere Viren produzieren zu können. Das können die Antikörper verhindern.

Wenn aber die Zellen im Körper bereits infiziert sind, dann werden laut Bhakdi die KILLERLYMPHOZYTEN aktiviert und zerstören die kompletten Zellen, welche mit dem Virus infiziert sind, um sie alle zu töten. Denn die infizierten Zellen bilden, solange sie nicht zerstört sind, im den Zellen weitere Viren, was verhindert werden muß. Diese Virenproduktion können die Killer-Lymphozyten verhindern, indem sie die komplette vom Virus befallene Zelle töten.

Man hat nun aber in drei unabhängigen wissenschaftlichen Studien zu Corona laut Bhagdi herausgefunden, dass man im Blut von Menschen, welche positiv getestet waren, sehr schnell Antikörper vom Typ IgA und IgG nachweisen konnte. Das bedeutet, dass die Immunabwehr nicht mit der langsamen Antikörpervariante IgM reagiert, sondern auf sein bereits vorhandenes Immungedächtnis zurückgreift.

Bhakdi behauptet, dass der Körper sehr wohl eine schnelle Immunantwort parat hat und es nicht so ist, dass der Virus für den Körper vollkommen neu ist, wie es uns die Medien erzählen oder ohne Impfung gar kein Immunschutz besteht. Der Virus ist tatsächlich nicht so neu wie man uns erzählt. Coronaviren sind schon lange bekannt. Der Körper hat von Haus aus eine Immunantwort parat und reagiert sehr schnell über Gedächtniszellen, wenn er mit einer Variante des Coronavirus konfrontiert wird, also erst Recht dann, wenn eine andere ältere Coronainfektion bereits ausgestanden ist. Wer etwas Gegenteiliges behauptet, ist entweder Bankkaufmann oder dummstudierte Physikerin aus der DDR. Bhakdi jedenfalls hat mehr Ahnung von Medizin als dieser Spahn oder dieses Merkelmetekel.

(Genauso könnte man eine Gynäkologin zur deutschen Verteidigungsministerin machen, damit Putin und die russischen Truppen, sollten sie eines Tages wieder vor Berlin stehen, sich kaputtlachen.... Ironie aus)

Abbildung: Antikörper - http://stm.sciencemag.org (Diese Graphik bestätigt die Aussage von Bhakdi, dass die IgM Antikörper zuletzt aktiviert werden.)

DIE IMMUNANTWORT AUF COVID19 WÄRE ALSO BEREITS AUF NATÜRLICHEM WEG IM KÖRPER DER MENSCHEN ANGELEGT.

Dr Sucharit Baghdi warnt vor diesen Impfungen und beschreibt in einem Video sehr deutlich, dass die aufgrund der Impfung vom Körper produzierten Spikeproteine in den Endothelzellen produziert werden können, da der gespritzte Impfstoff nicht in der Muskulatur verbleibt. Endothelzellen sind jene Körperzellen, welche die Gefäßinnenwände auskleiden. Die Gefäßinnenwände werden also ihre produzierten Spikes (=Eiweiße, "die Händchen") nach innen in die Gefäßinnenwände ausstrecken und dann sowohl von den Antikörpern, als auch von den Lymphozyten, als auch von den Leukozythen angegriffen werden, was dazu fährt, dass die Gefäßinnenwände brüchig und durchlässig werden. Die Immunabwehr richtet sich dann gegen den eigenen Körper, was zum Kapillar-Leak-Syndom führt und zu Thombosen im ganzen Körper. Blut tritt aus den Gefäßen aus und gerinnt.

Wir alle wissen doch, dass von Thrombosen nach den Impfungen berichtet wurde. Genau davor hatte Bhakdi bereits vor Beginn der Impfkampagne gewarnt und es ist massenhaft so eingetreten. Der Bankkaufmann Spahn hörte nicht auf den Professor Bhagdi, der an der Universität von Mainz ca. 12000 Ärzte ausgebildet hatte. Er hört wohl lieber auf seine Pharmalobby, auf deren Gehaltsliste er steht.

(Sein Kommentar zu den Nebenwirkungen: "Wir sehen, dass die Impfung wirkt." "Wir erkennen eine Immunantwort"....So ein Depp!
Spahns dümmstes Zitat stammt vom 30.08.2021: "Wenn wir jetzt geimpfte Menschen genauso testen wie Ungeimpfte, dann hört diese Pandemie nie auf". (hart aber fair)
Sie biegen sich ihre Wahrheit zurecht, wie sie sie brauchen, denn das Beispiel Israel zeigt, dass die Impfungen sogar schädlich sind. Trotzdem halten sie weiter an den Impfungen fest, weil aus deren Sicht nicht sein kann, was nicht sein darf. Nun werden natürlich nur noch die Ungeimpften getestet, um dann sagen zu können, wir befänden uns in einer Pandemie der Ungeimpften.

Zu Corona gibt es eine Webseite, welche ich als "ausgezeichnet" bezeichnen möchte. Wenn Sie auf Facebook angemeldet sein sollten, so kann ich Ihnen wärmstens ans Herz legen, die Seite von report24.news zu abonnieren. Hier ein kleiner Vorgeschmack: Der ehemalige Pfizer-Vize namens Dr. Mike Yeadon hat in einem Interview seine Sichtweise auf Corona und die Haltung der Regierungen dargelegt.

Interview: "Warum lügen Regierungen über Impfpass und Impfstoffe?"

https://report24.news/ehemaliger-pfizer-vize-warum-luegen-regierungen-ueber-impfpass-und-
impfstoffe/?feed_id=2899&fbclid=IwAR0_DISaa0KSaJ_0ttccZakGLxaWsQzbh222cGhdGhZm50f5Tm3b29oEZ8M
https://report24.news/

Aussagen von Dr Sucharit Bhakdi, welche mir besonders wichtig erscheinen, denn auch ich lerne ständig dazu....

Anmerkung: Endothelzellen sind die Zellen, welche die Gefäßinnenwände auskleiden. Bei einem Kapillar-Leak-Syndrom wurden die Gefäßinnenwände beschädigt und Blut tritt aus den Gefäßen aus. Das Ergebnis sind von außen gut sichtbare Blutergüsse, hervorgerufen durch die COVID IMPFUNGEN!


"Sind nun die Impfstoff-Gene von den Endothelzellen aufgenommen worden, werden sie dort mittels verschiedener Proteinsynthese-Prozesse in Spike–Proteine umgewandelt. Es findet ein Übersetzungsprozess vom Gen zum Spike-Protein statt. Dieses Spike-Protein wird nun gemeinsam mit den Abfallprodukten der Proteinsynthese-Prozesse aus der Endothelzelle hinaus befördert, sozusagen vor die Zellentür gestellt. Dadurch werden sowohl das Spike-Protein als auch die Abfallprodukte dem Blutkreislauf und mit ihm dem Immunsystem präsentiert."

Aus dieser Situation entstehen laut Prof. Bhakdi zwei Gefahren:

1) "Zum einen schalten die Spike-Proteine in dem Augenblick, in dem sie mit den Blutplättchen / Thrombozyten in Kontakt kommen, die Blutgerinnung an, aktivieren diese. Blutgerinnung, die Bildung von Blutgerinnseln ist die Folge."

2) "Zum anderen werden die Abfallprodukte der Proteinsynthese-Prozesse vom körpereigenen Immunsystem, konkret von den Killerlymphozyten, erkannt. Diese machen sich nun daran, ihrer Aufgabe entsprechend, jene Endothelzellen zu zerstören, welche die Spike-Proteine produzieren."

Das bedeutet: Die eigene Immunabwehr attackiert die lebenswichtigen Endothelzellen und damit die Blutgefäße des eigenen Körpers! >>Capillar Leak Syndrom (Autoimmunreaktion)

Quelle:
https://report24.news/prof-bhakdi-korrigiert-sich-covid-19-impfreaktionen-gravierender-als-gedacht/
?feed_id=3764&fbclid=IwAR2BFMVLFL7ODl9R1B6P2gg95LBmCWkqWtwsClRqo7u7nHP5rgAusFWZQtQ

Nun ein kleiner Sprung zurück in das Jahr 2009. Von wem stammt dieser Satz?
"Sie werden Viren selbst erschaffen und Ihnen Antidoten verkaufen. Dann tun sie so, als ob sie Zeit brauchen, um eine Lösung zu finden, wenn sie sie schon haben."

Dieser Satz ist aus einer Rede von Gaddafi auf der 64. UN-Generalversammlung im Jahre 2009 in New York City.
https://www.youtube.com/watch?v=RJLkc0YG9JU Sie kreieren das Virus (Gaddadi vor der UN Versammlung)


Auf Facebook wird das Zitat von Gaddafi übrigens von den selbsternannten Faktencheckern zensiert. Leider stecken hinter all diesen Faktencheckern und Correctivern Leute von den Nachrichtenagenturen wie beispielsweise dpa, welche die Leitmedien ständig mit Lügen versorgen. Denn wenn man sich mit Gaddafi selbständig auseinandersetzt, dann bekommt man ein ganz anderes Bild von diesem angeblichen "Diktator" Gaddafi. >> Siehe
Libyen

Wie merkwürdig ist es doch, dass nun selbst die verlogenen Massenmedien wie ntv in Erwägung ziehen, dass das Coronavirus aus einem Biowaffenlabor in Wuhan entwichen sein könnte. Zufall oder Absicht?
Ich sage ABSICHT.......
Es gibt viele politische Gründe so einen Virus zu schaffen und unter die Leute zu bringen.
Stichworte:

"The Great Reset" (Buch von Klaus Schwab)
"Build Back Better" (Zitat von Klaus Schwab)
"The Fourth Industrial Revolution" (Buch von Klaus Schwab)
"Konstruktive Zerstörung" (Zitat von Klaus Schwab)
Ziel: Die digitale Kontrolle der Bürger, Zerstörung des Mittelstandes und Machtausbau des digital-industriellen Komplexes.
https://www.youtube.com/watch?v=VM-sNKNd-CU

Dies alles sind nicht nur Ideen des Präsidenten des WEF Klaus Schwab (WEF = World Economic Forum).
Aber Klaus Schwab hat diese Ideen in Büchern niedergeschrieben, die genau diese Titel tragen. THE GREAT RESET und THE FOURTH INDUSTRIAL REVOLUTION.
Wenn politisch etwas durchgesetzt werden soll, dann brauchen sie immer ein katalysierendes Ereignis. Dies war bei dem selbstinszenierten Anschlag von 9/11 genau so. Man muß sich doch immer die Frage stellen, was dahinter stecken könnte, wenn die politische Elite so etwas wie einen Great Reset geplant haben sollte. Um das zu erkennen, muß man alle Seiten der Coronakrise beleuchten. Lasst uns damit beginnen....

Zunächst einmal ein sehr interessantes Video über die Impfgeschichte.
https://www.facebook.com/Wolfertschwenden-196485830384437
oder hier:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=276225030691823&id=100049129852371

Was sehr auffällig ist: Süßer die Kassen der Pharmaindustrie durch Corona nie klingelten........

1) Biontech/ Pfizer (mRNA-Impfstoff)
2) Moderna (mRNA-Impfstoff)
3) Johnson & Johnson (Adenoviren-Impfstoff = Totviren-Impfstoff)
4) Astra Zeneca (Adenoviren-Impfstoff = Totviren-Impfstoff)
5) Sputnik (Adenoviren-Impfstoff =Totviren-Impfstoff)

Man muß sich einmal darüber im klaren werden, wie dumm die Argumentation derjenigen ist, die sich gegen Corona impfen lassen wollen. Ich zeige Ihnen den Fehler in deren Argumentationskette:

Argument: "Ich lasse mich impfen, um meine Mitmenschen vor Ansteckung zu schützen."

Dieses scheinbar altruistische Argument habe ich übrigens schon mehrfach gehört.

Aber...

1) Die Meinung vom Spahn-Ferkel ist doch, dass der Virus so ansteckend sei, dass man ironischerweise mit einem Wattestäbchen tief in der Nase herumstochern muß, um ihn zu finden. Die dumme Argumentation der Regierung ist, dass auch "symptomlos Erkrankte" bzw. "symptomlos positiv Getestete" ansteckend sein können. Dies ist schließlich der Grund, warum man positiv Getestete ohne irgendwelche Symptome zwei Wochen in Quarantäne schickt. Früher hießen "symptomlos positiv Getestete" einfach "Gesunde". Oder nicht? Früher hat man Symptomlose überhaupt nicht getestet, sie waren halt dummerweise einfach nur gesund. Das Verrückte an den PCR Tests ist doch, dass sie eine Fehlerquote haben und dass der Test nicht unterscheidet zwischen Lebendviren und nicht reproduktionsfähigen Virenschnipseln. Obendrein ist die Anzahl der angewendeten Zyklen zur Vervielfältigung (CT-Wert) nicht einheitlich festgelegt.

2) Nehmen wir an, jemand ist geimpft und erkrankt trotzdem an einer milderen Form von Corona, dann muß er doch trotzdem noch viel ansteckender sein als ein positiv Getesteter ohne Symtome. Denn nur wer sichtbar erkrankt ist, produziert ausreichend reproduktionsfähige Viren, die nach außen getragen werden können. Solch eine Aussage lässt aber der PCR Test nicht zu. Auf die Unsinnigkeit des PCR Testes gehe ich später noch ein, denn man sucht in diesem Test nach einem RNA Schnipsel und multipliziert diesen Schnipsel in einem Verfahren bis zu 40 mal um ihn überhaupt nachweisen zu können. (ct-Wert, Polymerase Chain Reaction) Auch wenn dieser gesuchte und gefundene Virus-Schnipsel (RNA) gefunden wird, muß er nicht einmal reproduktionsfähig sein. Er kann auch bereits tot sein, aber der PCR Test findet ihn. Aber es wird so getan, als sei der RNA Schnipsel in jedem Menschen reproduktionsfähig und jemand der positiv auf Corona getestet ist, ist laut offizieller Version des RKI "infiziert" oder "positiv getestet". Nicht umsonst hat der PCR Test keine klinische Zulassung, weil er zu ungenau ist.

Dr. Michael Yeadon:
Was mich wirklich die ganze Zeit stört ist, dass der Öffentlichkeit erzählt wird, man könnte dieses Virus haben und auf andere Personen übertragen, andere Personen damit anstecken, ohne Symptome zu haben. Das ist nicht möglich. Das ist praktisch unmöglich. Um eine gute Infektionsquelle zu sein, müsste ich sehr viele Kopien dieses Virus in meinem Körper erzeugt haben. Ansonsten hätte ich nicht genügend, um sie auszustoßen und andere Leute zu infizieren. Man braucht nicht nur ein Exemplar. Es muss das, was ausreichende Menge des Virus genannt wird, auf einem landen. Wenn das nicht so wäre, würde man die ganze Zeit von jedem der tausenden Viren, die wir kennen, infiziert sein. Und dem ist nicht so.


Später dazu mehr, denn selbst der Erfinder des PCR Testes namens Kary Mullis sah im PCR-Test die Gefahr des Mißbrauchs.

Wie Kary Mullis sagte: "Wenn man die richtigen Bedingungen verwendet, kann man fast alles in fast allem finden. Ich bin besorgt und skeptisch ob des übermäßigen Gebrauchs und, wie ich befürchte, Missbrauch der PCR."

3) Warum sich dann überhaupt impfen lassen, wenn ich andere trotzdem anstecken kann und damit trotzdem eine Gefahr für andere sein kann, wenn ich dann zwar selbst laut Spahnscher Theorie nur an einer milden Form erkranken kann, aber Nicht-Geimpfte, die von einem Geimpften angesteckt werden, an der harten Version erkranken? Also würde nur das Argument übrig bleiben, dass die Impfung nur für sich selbst von Vorteil sein könnte.

4) Auch wenn die naiven Impflinge glauben sollten, dass sie sich in erster Linie selbst durch die Impfung schützen, dann ist es doch für mich als Ungeimpfter MEIN Problem, wenn ich mich nicht impfen lassen will und entweder von den Geimpften oder Ungeimpften in der Folge meiner ablehnenden Haltung angesteckt werde. Ich hatte ja schließlich die Chance, mich impfen zu lassen, (was ich aber nie tun werde, weil ich weiß, dass mRNA und Vektorimpfstoffe gefährlich sind.)

5) Ich habe gestern in Memmingen erfahren, dass Zettel in den Schulen verteilt wurden und den Kindern Angst gemacht hat, sie könnten für den Tod der Großeltern verantwortlich sein, wenn sie sich nicht an die Regeln mit den Masken halten. Unglaubliches Verhalten der Regierenden!
Wir werden von Schwachköpfen regiert. Manchem Spahnferkel sieht man es sogar an.

*****************IMPFSCHÄDEN SEIT 1912 DOKUMENTIERT*********************

Interessanter Vortrag über die Pockenimpfung und den damit im Zusammenhang stehenden Ausbruch der Pockenkrankheit.
https://fb.watch/5DmZSTPYmK/
In diesem Video erfährt man aus dem Munde des Mediziners Gerhard Buchwald (1920-2009), dass das erste Buch über Impfschäden bereits im Jahre 1912 veröffentlicht wurde. Wer also glaubt, dass die Spanische Grippe im Jahre 1918 nichts mit Impfungen zu tun haben kann, der soll doch bitte nochmals nachdenken. Die Spanische Grippe brach zuerst bei Soldaten aus. Warum wohl? Die Soldaten wurden geimpft. Zuerst starben nur die Soldaten. Am Ende des 1. Weltkrieges kamen diese Soldaten zurück von der Front und mit der Begründung, sie könnten die Zivilbevölkerung anstecken, wurde schießlich diese auch noch geimpft worauf diese dann auch reihenweise starben. Moment mal: Genau so wie 34000 Menschen im Januar 2019 in Bergamo Italien? Könnte sein !

Sie müssen sich schon Ihre eigenen Gedanken über Corona machen, anstatt sich wie ein dummes Schaf auf die Impfschlachtbank führen zu lassen. Wenn Sie dies nicht tun, dann werden Sie es eines Tages bitter bereuen, den Mainstreammedien vertraut zu haben!
Denn die Impfungen sind gefährlicher als das Virus selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=4EbWFnY10u8 (Boris Reitschuster auf der Bundespressekonferenz)
Stand 13.05.2021:
"2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben, 6.221 Geimpfte mussten ins Krankenhaus"


************** IMPFSCHÄDEN USA / Center for Desease Control / CDC)**************

www.cdc.gov Gemeldete Reaktionen auf die COVID Impfungen

https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=
IwAR0IT6xFLLup4fvDK5Oya60m2aL2cojvwfxCdjDu8OiVm5gh2qzWgWryl_g


*******************IMPFSCHÄDEN EUROPÄISCHE UNION************************

http://www.adrreports.eu/de/search_subst.html# Gemeldete Reaktionen auf die COVID Impfungen. Europäische Datenbank für gemeldete Verdachtsfälle von Arzneimittelnebenwirkungen.
Weiter unten zeige ich Ihnen anhand von Screenshots, wie Sie vorgehen müssen, um die entsprechenden Seiten zu COVID 19 zu finden.
Interessant ist übrigens, dass es mir von Facebook nicht erlaubt ist, diesen Link auf meinem eigenen Profil zu setzen. Es kommt ein Hinweis auf SPAM. Interessant, finden Sie nicht?

Wenn es nicht erlaubt ist, einen Link zu dieser Seite auf Facebook zu setzen, dann frage ich mich, was die Regierungen verheimlichen wollen.


Das Problem ist, dass das Vakzin und damit die genetisch manipulierte RNA (Ribonukleinsäure) direkt in den Oberarm injiziert wird und damit in den Blutkreislauf kommt.
(they are then being captured within the blood vessels)
(Die RNA ist damit gefangen in den Blutgefäßen)

Bei einer normalen Tröpfeninfektion passiert das eher selten. Es kann unter Umständen bei einer Intubation passieren, wenn die Rachenschleimhaut beim Einführen verletzt wird. Ich erinnere mich, dass ein deutscher Arzt sagte, dass die Patienten nach der Intubation "regelrecht wegsacken".


mRNA- oder Vektorimpfstoffe sind genbasierte Impfstoffe.
Sie sind experimentelle Impfstoffe.
Diese Impfstoffe werden in den Körper injiziert und enthalten das Gen, welchs das Virus codiert.
Direkt in Ihren Körper injiziert bedeutet, in die Zellen Ihres Körpers injiziert zu werden.
Problem der Injektion: Die Gene gelangen dann direkt in den Blutkreislauf.
Die Impfstoffe werden von den Zellen aufgenommen, die sich in den Blutgefäßen aufstellen. (=Endothelzellen)
Dann wird das Spike-Protein von den Endothelzellen der Blutgefäßwand produziert.
(Endothelzellen sind die Zellen der Gefäßinnenwand)
Das dann produzierte Spike-Protein sitzt nun auf der Oberfläche der Zelle gegenüber dem Blutstrom.
In dem Moment, in dem das Spike-Protein die Blutplättchen berührt, aktivieren sie diese, um Blutgerinnsel zu bilden.


mRNA or vector vaccines are gene based vaccines
they are experimental vaccines
These vaccines are being injected into the body and contain the gene that is encoding the virus,
Injected directly into your body means injected into the cells of your body.
Problem of injection: The genes then enter directly the blood stream.
The vaccines are being taken up by the cells that are lining up in the bloodvessels. (Endothelzellen)
Then the spike protein is being produced by the endothelcells of the blood vessel wall.
(Endothelzellen sind die Zellen der Gefäßinnenwand)
The then produced spike protein is now sitting on the surface of the cell facing the blood stream.
In the moment when the spike protein touches the platelets (rote Blutkörperchen) they activate them to create clots.


Wenn die Blutgerinnung in Gang gesetzt wird, dann hat man ein ernsthaftes Problem.
Man kann übrigens mit einem sehr einfachen und billigen Test nachweisen, ob die Blutgerinnung in Gang gesetzt wurde : Der D-Dimere Test

Zweites Problem: Die Abfallprodukte der Spike-Proteine werden vor die Tür der Zellen gestellt und dem Immunsystem präsentiert, das von den Killer-Lymphozyten repräsentiert wird.
Die Killer-Lymphozyten greifen die [Spike-Protein] -produzierenden Zellen an, weil sie nicht wollen, dass sie Viren oder Virenteile produzieren.
Durch die Impfstoffe werden jetzt die Teile des Virus in der Blutbahn produziert, die sie normalerweise niemals erreichen würden.

Second problem: The waste products of the spike proteins are being put in front of the door of the cells and is presented to the immune system which is represented by the lymphocytes.
The lymphocytes attack the [spike protein] producing cells because they do not want them to produce viruses or virus parts.
By the vaccines the parts of the virus are now being produced within the blood stream which they normally would never ever reach.


Dies führt zu.....

1) Bildung von Intra Blutgefäßgerinnsel.
Die Spitzen verursachen die Bildung von Gerinnseln und erreichen das Gehirn und verursachen dort intrazerebrale Blutgerinnsel.
intra bloodvessel clot formation. The spikes cause clots being formed and reach the brain and cause there intra cerebral blood clots..

2) Es kann auch eine immunabhängige Verstärkung verursachen, was von dieser Ärztin erkärt wird.
It can also cause immune dependend enhancement (Immunüberreaktion)
https://www.facebook.com/100000458553424/videos/5930217497003477/
Antikörperindzierte Verstärkung = Antikörperabhängige Verstärkung =Immunverstärkung
Konsequenz ist Sepsis (Blutvergiftung)

Der Unterschied zwischen einer normalen Tröpfcheninfektion und einer Impfung laut Prof. Sucharit Bhagdi:

"Das Gen für die Spitze tritt in den Blutkreislauf ein und erreicht Zellen der Blutgefäßwand an Orten, die tatsächlich verboten sind. Weil diese Gene dann in diesen Zellen verwendet werden, um diese Spitzen (Spikeproteine) zu produzieren. Diese Spitzen werden an Orten produziert, an denen sie sich befinden werden sie normal nie produziert. Normalerweise werden sie in der Lunge produziert, aber nicht in den Gefäßen des Gehirns. Das ist die unmittelbare Gefahr, denn sobald diese Spikes einen Extruder durch die Wand produzieren, der in den Blutkreislauf hineinragt, werden sie erkannt und das Immunsystem wird die Gefäßwandzellen angreifen und versuchen, sie abzutöten, wie sie es in der Lunge tun. Die Sache ist: Wenn sich kleine Gerinnsel in der Lunge bilden, ist es nicht gut, aber es ist etwas, um das sich die Ärzte kümmern können. Aber wenn sich das Gerinnsel im Gehirn bildet und Sie nicht wissen, dass es sich bildet, können Sie eine sehr schlechte Zeit erleben.
Der zweite Teil ist nun, dass der Abfall auch dort deponiert wird. Erstens die Stacheln und zweitens der Abfall. Die Spitzen werden die Blutplättchen (Trombozythen) auslösen und der Abfall wird das Immunsystem auslösen. Und gemeinsam streben wir eine Katastrophe an. Und ich denke, dass dies sehr oft im Gehirn stattfindet, weil diese armen jungen Leute, die den zweiten Schuss bekommen, so viele spaltende Kopfschmerzen haben. Es schreit uns an. Weil die EMA der Ansicht war, dass sie aufgrund von Gehirngerinnseln eine Reihe von Todesfällen haben. Wir wissen also, dass die Gerinnung im Gehirn stattfindet und sie gestorben sind und dies diagnostiziert wurde. "

"The gene for the spike is entering the bloodstream and reaching cells of the bloodvessel-wall at locations that are actually forbidden. Because these genes are then being used in these cells to produce those spikes. These spikes are being produced at locations where they are never produced normally. Normally they are produced in the lung, but not in the vessels of the brain. That is the immediate danger because once these spikes produce an extruder through the wall, sticking out into the blood stream, they are going to be recognized and the immune system is going to attack the vessel wall cells and try to kill them, as they do in the lung. The thing is: If little clots form in the lung it is not good but it is something the doctors can take care of . But if the clot forms in the brain and you do not know that it is being formed, you can experience a very bad time.
Now, the second part is that the waste is also being put there. First the spikes and secondly the waste. The spikes are going to trigger the platelets and the waste is going to trigger the immune system. And together we are hitting for a catastrophy. And I think that this is taking place in the brain very often because of these poor young people getting the second shot have so many splitting headaches. It is screaming at us. Because the EMA considered that they have a number of deaths because of brain clots. So we know that the clotting in the brain does take place and they have been died and this has been diagnosed."


********************DIE WOLLEN UNS UMBRINGEN*****************


Fangen wir an mit einem Psycho-Schocker:
Jacques Attali, ehemals langjähriger Berater des französischen Staatspräsidenten François Mitterrand beschrieb bereits im Jahre 1981 präzise, was uns in Zukunft unglaubliches angetan werden soll.


Zur Person Jacques Attali:
Jacques Attali war ein französischer Wirtschaftswissenschaftler und Gründungspräsident der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung und ein ehemaliger Präsidentschaftsberater von Francois Mitterand. Das Zitat aus dem Buch schrieb Attali bereits im Jahre 1981:

Abschrift eines Zitates von Jacques Attali aus dem Buch: "Eine kleine Geschichte der Zukunft", erschienen 2006 in Frankreich:

"In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Bevölkerung zu reduzieren. Wir werden mit den Alten beginnen, denn sobald der Mensch über 60 oder 65 Jahre alt ist, lebt er länger als er produziert und das kommt der Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen und dann die Nutzlosen, die nichts zur Gesellschaft beitragen, weil es immer mehr werden und vor allem schließlich die Dummen. Euthanasie richtet sich an diese Gruppen. Euthanasie muß ein wesentliches Instrument unserer Gesellschaft sein. In allen Fällen. Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu organisieren. Wir werden sie loswerden, indem wir sie im Glauben lassen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Eine zu große und größtenteils unnötige Bevölkerung ist etwas, das wirtschaftlich zu teuer ist.
Auch gesellschaftlich ist es für die menschliche Maschine viel besser, wenn sie abrupt aufhört, als wenn sie allmählich verkommt.
Wir werden nicht in der Lage sein, Intelligenztests an Millionen und Abermillionen von Menschen zu bestehen. Das können Sie sich vorstellen. Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder nicht, ein Virus, das die Alten
oder die Älteren befallen wird, es spielt keine Rolle. Die Schwachen und die Ängstlichen werden erliegen.
Die Dummen werden es glauben und darum bitten, behandelt zu werden. Wir werden darür gesorgt haben, die Behandlung geplant zu haben, eine Behandlung, die die Lösung sein wird.
Die Selektion der Idioten wird sich also von selbst erledigen. Sie werden allein zur Schlachtbank gehen."

https://gloria.tv/post/4SnJK9VpU6XnAN7TAHGPEkh26?fbclid=
IwAR31jRIz4qyCMMrThlQqq2-WWfuCmhrleHSwiDysTkcwCPMg-Sr21HEDOo4

>Spahns "Impfpriorisierung">>zuerst alte Menschen impfen>>>dann Obdachlose, weil man sich ja um die Obdachlosen stets aufopferungsvoll gekümmert hat>>>>Merken Sie was? Das passt alles ins Bild.
Wie viele alten Menschen wurden geimpft und hatten keine Ahnung, was ihnen mit der Injektion verabreicht wurde. Die Alten und Obdachlosen eignen sich aus Sicht der Pharmaindustrie perfekt als Versuchskaninchen geeignet. Diese Verbrecher!


https://www.facebook.com/klagemauerTV/posts/3648446401870653
Seniorenwohnpark Uhldingen-Mühlhofen: 13 Tote nach Impfung - alles nur Zufall? [BildungUnzensiert]



Warum sollte ich mich impfen lassen, wenn die Sterblichkeit nur bei 0,1687 % an der Gesamtbevölkerung liegt? Lasst euch nicht verarschen ! In meinem Alter von 58 Jahren liegt die Letalität bei 0,5%. Das heißt: Im Falle einer Erkrankung an Corona stirbt nur einer von 200 in meiner Altersgruppe. Wir werden nur verarscht. Es ist zwar traurig, aber Menschen sterben nun einmal, das war schon zu Zeiten von Influenza so wie im Jahr 2018 als ähnlich viele Menschen in Deutschland starben wie im Dezember 2020. Und es wird auch beim Coronavius so sein, dass vor allem ältere Menschen sterben.


Ich bin nun 58 Jahre alt. Das bedeutet: Wenn ich Corona bekommen sollte, dann habe ich eine Überlebenswahrscheinlichkeit von 99,5 % oder umgekehrt gibt es offiziell eine Letalität von 0,5%. Also bedeutet dies, dass einer von 200 Menschen in meinem Alter, die Corona bekommen, daran stirbt. Letzteres wird als Fallsterblichkeit bezeichnet. Ich bin eigentlich schon verdammt alt und müßte bei all dieser Panikmache durch die Medien fürchterliche Angst haben. Angst ist ein schlechter Begleiter. Wie kann man uns bei dieser niedrigen Sterblichkeit den Impfstoff als die einzige Rettung aufzwingen wollen? Ich empfinde es als Einschränkung meiner Grundrechte, wenn man argumentiert, dass wir unsere "Freiheit" zurückzuerhalten, wenn wir geimpft sind. Ich glaube, Merkel und Söder sind nicht ganz dicht. Also: Ich will zwar ums Verrecken nicht sterben, aber deshalb brauche ich auch keinen Impfstoff, der beispielsweise Hirnvenenthrombosen auslösen kann, weil die roten Blutkörperchen verklumpen und Kapilargefässe zum Platzen bringen können. Mutmaßliche Herzmuskelentzündungen durch die Impfungen brauche ich auch nicht. Also muß ich nicht jedes von der Regierung verordnetes Totschlagsargument mittragen. Denn ich bin nach langer Recherche zur Überzeugung gekommen bin, dass die Impfungen gefährlicher sind als das Virus selbst.

Die Fallsterblichkeit in Bezug auf das Alter der Coronapatienten:
https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/wie-viele-menschen-sterben-an-corona/

Man darf die Fallsterblichkeit der Coronakranken nicht mit der Sterblichkeit prozentual an der Gesamtbevölkerung verwechseln. Man darf auch nicht so tun, als wären alle symptomlos positiv Getesteten eine Gefahr für die Menschheit. Früher hießen "symptomlos Infizierte" einfach nur Gesunde! Warum muß man tief in der Nase mit einem Wattestäbchen herumstochern, wenn dieser Virus angeblich so ansteckend sein soll?

Hier beim Statistischem Bundesamt sieht man die Todesfälle pro 1 Millionen Einwohner......

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1111794/umfrage/todesfaelle-mit-coronavirus-
covid-19-je-millionen-einwohner-in-ausgewaehlten-laendern/?fbclid=
IwAR0ek5eP4n_cLwxM52_5Pddt6Hwn2Ag02ep5Ro3uyUX0j6M84sy41U5ITus

Hier sieht man die Mortalitätsrate der Coronapatienten geordnet nach Ländern....

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1103785/umfrage/mortalitaetsrate-des-coronavirus-nach-
laendern/?fbclid=IwAR1Inx7hcfuluGFFwAgvmAM-CeNM4zBAIpW31D7_DlGu-NAGfDUNK6uox6E
Mortalitätsrate nach Statista

Todesfälle mit Coronavirus (COVID-19) in Deutschland nach Alter und Geschlecht..

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-
deutschland-nach-geschlecht/?fbclid=IwAR3mqcS7XyHTYINkveGj7JjZseYcrQvSy9iCcmCzpehmOGeSYPohtnrKpSc#
professional


Stand 30.04.2021:
In Deutschland sterben 0,0992 % der Gesamtbevölkerung an COVID (992 pro 1.000.000)
Im stark betoffenen Tschechien sterben 0,2729 % der Gesamtbevölkerung an COVID (2729 pro 1 Mio.)
Mit Hilfe von Statista habe ich errechnet, dass betrachtet auf 15 Länder die durchschnittliche Sterblichkeit bei 0,1687% liegt. (Siehe Excel weiter unten)


https://ourworldindata.org/covid-vaccinations

Wenn Sie das obige Video gesehen haben, dann erkennen Sie, wie von Seiten der Bundesregierung getrickst wird, um das Ergebnis zu bekommen, das sie braucht, um die strikten Coronamaßnahmen zu rechtfertigen, obwohl die Fallzahlen im Februar 2021 bereits sanken. Solche Leute wie Angela Merkel, Söder, Jens Spahn, Drosten und Wieler werden eines Tages vor ein Gericht gestellt werden müssen. Wie pervers ist das denn, wenn wir aufhören zu leben, um nicht an einem für junge Menschen wenig tödlichen Virus sterben zu müssen.

Stand 26.04.2021
Letalitätsrate der Coronafallpatienten liegt in Deutschland bei 2,75%. In dieser Zahl sind natürlich die ganz alten Menschen, die sterben, mit eingeschlossen.
Letalitätsrate der Coronafallpatienten liegt weltweit bei 2,42%.
Alte Menschen müssen leider irgendwann einmal sterben. Das ist nun einmal so.
Wie gesagt ist das die Letalitätsrate der Coronafallpatienten und nicht die Sterblichkeit der Coronapatienten gemessen an der Gesamtbevölkerung.

Tatsache ist, dass die durchschnittliche Letalität gemessen an der Gesamtbevölkerung bei 0,1687% liegt (Stand 30.04.2021). Es ist natürlich klar, dass die alten Menschen eine hohe Wahrscheinlichkeit haben zu sterben. Anfangs lag das Durchschnittsalter der Verstorbenen bei 83 Jahren. Heute im April 2021 fällt mir auf, dass auch relativ junge Menschen versterben. Hat das mit den Impfungen zu tun? Ich habe diesen Verdacht. (Siehe ganz unten Indien und Brasilien Graphik) Wenn diese Impfungen Thrombosen verursachen, dann kann mir kein Mensch erzählen, dass diese Impfungen auch für junge Menschen gesund oder sicher sind. Diese Impfungen sind ein großangelegter Menschenversuch, der vor allem einer Branche nutzt: Der Pharmaindustrie. Bedenken Sie, dass die Impfstoffe in den USA eine Notfallzulassung haben und in Deutschland eine vorläufige Zulassung. Dies sagt schon alles aus, denn dadurch wird kein Impfgeschädigter jemals in der Lage sein, die Pharmaindustrie zu verklagen. Jetzt erzählt man uns die Story von Mutationen und dies wird in den kommenden Jahren jährliche Impfungen rechtfertigen. Aber ohne mich, denn ich habe nicht die Absicht die dreckigen Pharmakonzerne zu unterstützen. Denn für diese Pharmaindustrie ist die Dummheit der Menschen natürlich ein Riesengeschäft.

******************************************
Süßer die Kassen der Pharmaindustrie nie klingelten für..

Biontech/ Pfizer (mRNA-Impfstoff)
Moderna (mRNA-Impfstoff)
Johnson&Johnson (Adenoviren-Impfstoff = Totviren-Impfstoff)
Astra Zeneca (Adenoviren-Impfstoff) = Totviren-Impfstoff)
Sputnik (Adenoviren-Impfstoff) =Totviren-Impfstoff)
******************************************
Adenoviren können sich nicht vermehren.

Sorry Leute, ich sterbe lieber an einem zufällig aufgefangenem Virus, anstatt an einem nicht ausreichend getestetem Impfstoff. Behaltet euren Dreck. Ich werde nun einen kleinen Gedankensprung machen: Man muß immer den Bezug zum Finanzsystem herstellen, um die Zusammenhänge zu verstehen. Wer meine Homepage aufmerksam gelesen hat, der wird auch auf den Namen Rockefeller und Rothschild gestoßen sein. Es gibt sehr interessante Videos zu diesen Namen im Zusammenhang mit der Pharmaindustrie.

Es war einmal die IG Farben im Deutschen Reich unter Rothschild sowie auf der anderen Seite die Stardard Oil Company in den USA unter Rockefeller. Das ist eine sehr interessante Geschichte. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand aus der IG Farben >> Bayer, BASF und Höchst.

https://www.youtube.com/watch?v=X4sZrKawOYk
Die Geschichte des Pharma-Geschäfts - Wie wir wurden, was wir sind (200X)
Hier sieht man den Zusammenhang mit Rothschild und Rockefeller.

Die Pharmaindustrie ist extrem mächtig, genauso wie die Rüstungsindustrie und der Bankensektor. Um die Rüstungsindustrie zu unterstützen, zettelt man künstliche Kriege an und um die Pharmaindustrie zu unterstützen, schafft man künstliche Pandemien und zaubert dann einen Impfstoff aus der Schatulle, um sich als Retter der Menschheit zu präsentieren. Wer hier nicht um die Ecke denkt, der hat verloren und wird Langzeitschäden durch die Summe der Impfungen davontragen.

Vergleich....
Wenn man weiß, wer hinter den Anschlägen vom 11. September 2001 steckte, dann kann man erahnen, dass auch diese sogenannte Pandemie einen ähnlich mächtigen Kopf hat und dass es durchaus sein kann, dass das Virus aus einem Labor stammt. Und tatsächlich gibt es ein Biowaffenlabor in Wuhan. Erinnern Sie sich noch an die
9/11 Milzbrand -Geschichte kurz nach 9/11? All das muß man im Hinterkopf haben und man muß wissen, dass diese Anthraxviren in einem Biowaffenlabor in Fort Dettrick kultiviert worden sind. Man konnte dies nachweisen, denn auch Viren haben einen Fingerabdruck. (Wasser mit dem sie kultiviert wurden) Die Terroristen sitzen in den Reihen der Regierung und der Überregierung. Die Medien bauten ein Narrativ auf und mit dem "Selbstmord" des "Täters" schloss das dreckige FBI das Anthrax-Buch.

Ganz oben arbeiten Rockefeller und Rothschild nun einmal Hand zur Unterstützung der Pharmaindustrie, der Banken und der Rüstungsindustrie, denn alles hängt miteinander zusammen. Das Bindeglied ist stets die steuernde Finanzelite.


Die Zahlen des Intensivregisters DIVI aus obigen Video:

Aussage 1:
DIVI Statistik Zahlen sind nicht verlässlich, weil das DIVI nicht weiß, wieviel Patienten mit Corona auf der Intensivstation liegen. Der Grund hierfür ist die Verlegung von Patienten von einer Intensivstation auf die andere, was zu Mehrfachzählungen führt.

Aussage 2:
10,8 % aller stationären COVID 19 Patienten wurden mindestens einmal verlegt.
32% der beatmeten Patienten wurden mindestens einmal verlegt.
Durch die Verlegung gingen sie mehrfach in die Statistik von DIVI ein.

Aussage 3:
Vom DIVI werden nur Intensivbetten gezählt und spiegeln nicht die Schwere der Erkrankung wider.
Auch Leute mit einem Oberschenkelhalsbruch, die nach der Aufnahme positiv auf Corona getestet wurden, aber ohne Symptome waren, gehen in die COVID Statistik von DIVI ein.

Aussage 4:
Das COVID 19 Entlastungsgesetz vom 27.03.2020 besagt, dass für jedes Bett, das die Krankenhäuser zusätzlich schafften, einen Bonus von 50000 Euro erhalten. Also versuchten die Krankenhäuser natürlich, diese Prämien für Coronapatienten zu erhalten, indem sie zusätzliche Betten schufen, um das Geld kassieren zu können.

Aussage 5:
Die Pflegepersonaluntergrenzen, die im Oktober 2018 geschaffen wurden, wurden am 04.03.2020 pandemiebedingt außer Kraft gesetzt. Das heißt, dass sich weniger Personal sich um mehr Betten gleichzeitig kümmern musste. Was die Politik als wichtiges Instrument zur Stärkung des Pflegepersonals und der Patientensicherheit ab dem 01.01.2019 eingeführt hatte, wurde mit Beginn der Krise als verzichtbar eingestuft.

Aussage 6:
Im August 2020 setzt die Regierung die Pflegepersonaluntergrenze wieder in Kraft. Pro Pfleger sind dann maximal 2,5 Intensivbetten erlaubt. Intensivbetten werden in der Notfallreservekapazität verschwinden.

Aussage 7:
Am 30. September 2020 beendet die Regierung auch die Freihaltepauschale. Für viele Kliniken bringen die Intensivbetten bringen kein Geld mehr und sie wandeln die Intensivbettenn wieder in normale Betten um.

Aussage 8:
18. November 2020:
Novelle des Infektionsschutzgesetzen und Änderung des Krankenhausfinanzierungsgesetzes. Krankenhäuser bekommen nur noch Geld, wenn sie mindestens 75% Intensivstationsauslastung haben. Bei weniger Betten erhalten sie KEIN Geld. Daraus folgt, die Krankenhäuser bauen Intensivbetten ab, um immer über der 75 % Marke Auslastung bleiben zu können. Genau das führte zum Abbau der Zahl der Intensivbetten um 6000 Einheiten, wie auch Sarah Wagenknecht festgestellt hat.

Aussage 9:
Im zweiten Halbjahr 2020 sind 6000 Betten aus der Statistik verschwunden. Die Aussage von Sarah Wagenknecht ist korrekt.
https://www.youtube.com/watch?v=LaLsPYHiE5o

Praxisbeispiel:
Ein Kollege hatte einen Termin im Klinikum Ottobeuren, um sich einer Operation am Arm zu unterziehen. Die Klinik verschob diesen Termin mit der Begründung, dass man auf mögliche Coronapatienten wartet. Ich wiederhole: "wartet".
Verstehen Sie jetzt, warum im Jahre 2020 insgesamt 20 Krankenhäuser geschlossen wurden? Mitten in der sogenannten "Pandemie" ? Für das Krankenhaus Ottobeuren gab es nie eine Pandemie. Das Krankenhaus Ottobeuren exisitert zwar immer noch, aber so kann kein Unternehmen sinnvoll arbeiten. Geld vom Staat zu kassieren, ohne dafür Leistung bringen zu müssen, ist natürlich immer verlockend. Das dachte sich vermutlich auch die Leitung des Krankenhauses Ottobeuren.

WAS MAN WISSEN SOLLTE....

1) Seid ihr euch darüber im klaren, dass eine Inzidenz von 100 bedeutet, dass nur einer von Tausend "infiziert" ist?
1/1000 = 100/100000
Dies muß aber nicht heißen, dass die Person Krankheitssymtome hat. Die bösen Onkel und bösen Tanten von ARD und ZDF erzählen uns immer von "Neuinfizierten".

Beispiel:
Gibt es also in einer Gemeinde mit 500 Einwohnern einen "Infizierten", dann bedeutet dies rechnerisch:
=1/500
=> 2/1000
=> 200 / 100000
=> Inzidenz 200
=> diese Regierung ist total bescheuert und zu dieser Aussage stehe ich auch!

2) Seid ihr euch darüber im klaren, dass jemand, der als "infiziert" gilt, nicht automatisch krank ist?
In den Medien wird hierbei der Begriff "symptomlos positiv Getesteter" entwickelt und dies bedeutet für diese Leute Zwangs-Quarantäne. Was ist denn das für ein Schwachsinn, Leute in Quarantäne wegzusperren, welche keine Krankheitssymptome aufweisen?

3) Seid ihr euch darüber im klaren, dass "symtomlos positiv Getestete" früher "Gesunde" hießen?

4) Seid ihr euch darüber im klaren, dass der PCR Test keine klinische Zulassung hat. Der PCR Test hat keine Aussagekraft. Er ist nicht validiert und hat eigentlich keine klinische Zulassung. Hören Sie sich an, was der Erfinder des PCR Test Kary Mullis sagt.
https://www.youtube.com/watch?v=LvNbvD0YI54

5) Nicht nur unsere Freiheit und unsere Grundrechte sind bedroht, sondern auch unsere Gesundheit, wenn wir mit Impfstoffen geimpft werden, die in den USA nur eine Notfallzulassung und in Deutschland nur eine "vorläufige Zulassung" haben, was auf dasselbe herauskommt. Die EMA ist zuständig hierfür, dies ist die europäische Arzneimittelbehörde. Diese Impfstoffe sind nicht ausreichend getestet und wurden innerhalb von sieben Monaten auf den Markt geworfen. Die übliche Testphase für Impfstoffe beträgt 7 bis 12 Jahre.

6) Seid ihr euch darüber im klaren, dass es für mich so aussieht, als hätte die politische und wirtschaftliche Elite, zu der ich auch diese Merkel zähle, eine politische Agenda haben, wie zum Beispiel den vom Gründer des WEF ausgesprochenen Great Reset oder die Vierte Industrielle Revolution, wie von Klaus Schwab, dem Gründer des WEF in seinem Buch beschrieben....
Oder gibt es sogar eine übergeordnete KILL-AGENDA für die Useless Eaters? Ich glaube das!

7) Dieser sogenannte Experte namens Drosten hatte zu den Masken auch einmal eine ganz andere Haltung: "Mit Masken hält man das nicht auf, die technischen Daten dafür sind nicht gut."
https://www.youtube.com/watch?v=J7Ic_bbRkXQ

8) Und dann dieser Wieler vom RKI, der doch tatsächlich einmal sagte, dass die Corona-Maßnahmen überhaupt niemals hinterfragt werden dürfen:
https://www.youtube.com/watch?v=HGZpv9iB-Qg

9) Diese Regierenden umgeben sich nur mit Leuten, welche eine bestimmte Agenda durchziehen wollen. Menschenleben, vernichtete Existenzen sind ihnen vollkommen gleichgültig. Mit Corona hat all dieser Schwachsinn am allerwenigsten zu tun. Man muß das System verstehen, um deren Ziele gedanklich zu erfassen. Natürlich geht es der Pharmaindustrie um einen Riesenprofit. Am besten soll jeder zweimal pro Jahr geimpft werden. Gegen was eigentlich? Gegen einen Virus, der nicht einmal eine Übersterblichkeit hervorruft? Egal, Hauptsache die Kassen der Pharmaindustrie klingeln und man kann den wirtschaftlichen und globalen Great Reset herbeitriggern. Denken Sie immer daran, dass Boom und Bust an der Börse immer einen Kopf haben.

10) Macht endlich eure Hausaufgaben und durchschaut dieses verbrecherische System mit Merkel an der deutschen Spitze. Dann werdet ihr erkennen, dass sie ein Programm des Pharmakartells und der Elite abarbeitet, welche alle ein gemeinsames Ziel haben. Sie alle mit der unsichtbaren Elite an der Spitze wollen sich selbst auf Kosten anderer bereichern. Der Mittelstand wird zerstört und die globalistischen Konzerne werden als Sieger hervorgehen. Einzelne Menschenleben sind ihnen gleichgültig. Wir werden von Verbrechern regiert, welche Menschen absichtlich in den Selbstmord treiben. Dazu zähle ich auch Klaus Schwab vom WEF.

SIE WOLLEN ALLES ZERSTÖREN

Carl Friedrich von Weizsäcker schrieb in seinem Buch "Der bedrohte Frieden" im Jahre 1983:

"Die herrschende Elite wird zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen unterhalten. Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen und eine weltweite Diktatur errichten. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels werden korrpute Politiker sein. Die Kapitalwelt fördert einen noch nie dagewesenen Faschismus. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielter Hungersnöte und Kriege. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus ein skrupelloses und menschenverachtendes System erleben, wie es die Welt noch nie erlebt hat. Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich sein wird, heißt "unkontrollierter Kapitalismus. "


Zufall oder predictive programming oder bewußtes Vorauswissen?
Es wurde bereits im Jahre 1981 von Dean Koontz in einem Roman mit dem Titel "The Eyes of Darkness" vorausgesagt:
https://twitter.com/ManishTewari/status/1228982903356436480/photo/2

https://www.dnaindia.com/lifestyle/photo-gallery-wuhan-coronavirus-predicted-in-dean-koontz-s-1981-novel-
the-eyes-of-darkness-coincidence-or-prophecy-asks-twitter-2814116

https://de.statista.com/infografik/21523/anzahl-der-sterbefaelle-in-deutschland/
Ich sehe, dass die Anzahl der Toten im Dezember 2020 etwas höher war als im März 2018.
Im Februar 2021 haben wir sogar wieder eine Untersterblichkeit, aber die Regierung fährt die restriktiven Maßnahmen sogar im April 2021 weiter grundlos nach oben. Das Ziel ist nicht der Schutz der Bevölkerung vor Corona, sondern das Ziel der Great Reset, wie vom Gründer des WEF (World Economic Forum) Klaus Schwab propagiert wird. Das Schicksal des einzelnen Individuums schert sie nicht im geringsten. Vermutlich freuen sie sich sogar darüber, dass der Mittelstand zugrunde geht und die internationalen und globalistischen Konzerne wie Amazon, Google und Facebook als Gewinner aus der Krise hervorgehen.
Die denken sich.....
"Sie können sich ja ein Päckchen schicken lassen, anstatt Shopen zu gehen und anstatt nach dem Shopen anschließend ins Restaurant oder ins Cafe zu gehen."
Jeder von uns kann inzwischen ein Sterben die Innenstädte erkennen. Aber kaum einer will wahrhaben, dass genau das deren Ziel ist. Sie wollen den Mittelstand vernichten. Sie wollen uns in Homeoffice schicken, unsere sozialen Kontakte durch Ausgangsbeschränkungen minimieren, bis die Armut sogar beim letzten Bürger angekommen ist und uns zu assozialen Arbeitssklaven machen. Schert es diese Typen, wenn die Menschen Selbstmord begehen, weil sie es finanziell nicht mehr schaffen können? Nein, es schert sie nicht. Es gibt keine Übersterblichkeit laut Statistischem Bundesamt. Sie haben eine ganz andere Agenda, die unter dem Vorwand, Corona zu bekämpfen, knallhart umgesetzt wird. Wenn die Leute nicht aufwachen und die Politiker nicht aus ihren Ämtern entfernt werden, dann werden sie gewinnen und wir werden alle letztlich verlieren. Es gibt bereits jetzt zu viele Verlierer und es werden täglich mehr. Die Bundesregierung hat 2020 das Insolvenzgesetz ausgesetzt, was natülich auch Teil des Systems ist, aber irgendwann wird eine Lawine von Insolvenzen auf die Nachfolgeregierung von Merkel zurollen. Und dann wird der geringe Rest der arbeitenden Bevölkerung nicht nur die Migranten durchzufüttern haben, sondern auch die enorme Anzahl von Arbeitslosen, deren Jobs durch eine verfehlte Politik an die Wand gefahren wurde.
Zuerst holt man unkontrolliert zwei Millionen Migranten ins Land, die dem German Money (Germoney) nachjagen und jetzt gibt Merkel Deutschland durch Lockdowns den Rest. Was erwartet ihr von einer Kommunistin im Gewand einer CDU Politikerin? Sie hat sich wirklich gut getarnt, um sich am einst blühenden Deutschland zu rächen. Diese Matz. Matz ab....
Angela Merkel

http://www.adrreports.eu/de/search_subst.html#

Hier finden Sie die Liste der gemeldeten Verdachtsfälle für Impfschäden verursacht von Corona-Impfstoffen. Als ich versuchte, diesen Link zur Europäischen Arzneimittelbehörde als Link auf Facebook zu setzen, kam ein Hinweis auf Spam und es war mit untersagt. Man muß sich das einmal vorstellen! Es handelt sich hier um einen offiziellen Link der Europäischen Arzneimittelbehörde und dieser Link darf nicht gesetzt werden auf Facebook. Moderne Bücherverbrennung sieht man auch darin, dass kritische Stimmen wie die von Sucharit Bhagdi oder KENFM auf Youtube gesperrt wurden.

Gehen Sie so vor.....
1) Suchen Sie in der Liste nach COVID-19
2) Klicken Sie in der Auswahl auf einen der vier COVID-19 Impfstoffe
3) Klicken Sie oben in der Menuleiste auf "Number of Individual Cases".
4) Wählen Sie zum Beispiel "Blood and Lamphatic Disorders"
5) Auf der rechten Seite geht dann eine Graphik auf, auf der Sie die Zahl der Problemfälle einsehen können.




KILL AGENDA DURCH CORONAVIREN ODER DURCH IMPFUNGEN GEGEN CORONA ?
https://www.facebook.com/998155490574860/videos/452889202472001

Das Video mit Dr. Wolfgang Wodarg enthält eigentlich alles, was man zu den Impfungen wissen muß. Für mich ist längst klar, dass ich mich NIEMALS gegen COVID19 impfen lassen werde. Wer es dennoch macht, braucht sich nicht zu wundern, wenn er Thrombosen oder andere Probleme bekommt und möglicherweise sogar an den Folgen der Impfungen stirbt.
Bedenken Sie, dass sie es fertigbringen werden, die Anzahl der Verstorbenen durch Impfungen auf die Liste der an Corona-Verstorbenen zu setzen. Wer hier nicht selbständig mitdenkt, wird ein Opfer dieser verbrecherischen Politik sein. Für mich ist klar: Sie haben eine KILL Agenda. Sie wollen die Welt von den "useless eaters" befreien. Zu viele Menschen sind aus deren Sicht zu schwer zu kontrollieren. Noch haben wir die Chance und gegen dieses politische Geschwerl zur Wehr zu setzen.
Aus der Sicht der Elite sind die Alten wirklich nur useless eaters, die keinen aktiven Beitrag mehr zum BIP leisten.

BEDENKEN SIE, DAS DIESE IMPFUNGEN EIN RIESENGESCHÄFT FÜR DIE PHARMAINDUSTRIE SIND!
Der geschäftstüchtige Geschäftsführer von Pfizer hat jetzt sogar eine dritte Impfung vorgeschlagen. Und dann möglichst noch alle 12 Monate. Leute, wacht endlich auf!!!!!
Diejenigen Leute, die im Fernsehen ihr Maul aufmachen dürfen sind so ausgewählt, dass sie sich niemals gegen die Pharmaindustrie stellen werden. Würden sie es dennoch tun, dann würden sie keine Sendezeit mehr bekommen. Das denkt sich auch dieser Pfarrer Lauterbach mit seiner Panikmache. Und genau deshalb macht er so weiter. Und da er mit seinem dummen Geschwätz der Pharmaindustrie nützt, bekommt er weiter jede Menge Sendezeit.

https://cdn.lbryplayer.xyz/api/v4/streams/free/Thrombosen-Gefahr/
a3ad23c8863c099d83e3a6bd32fc659bc23d4a8a/fe5566

Erklärungen für den folgenden Text aus einem Interview mit Dr. Wolfgang Wodarg:

Leukozythen sind weiße Blutkörperchen.
Thrombozyten sind rote Blutkörperchen.
Das Endothel sind die Zellen der Gefäßinnenwand.
Kapillaren sind die kleinsten Blutgefässe.

Spike Proteine vergrößern die Blutplättchen und erhöhen deren Aktivität.
Wenn die Blutplättchen vergrößert werden, dann besteht vor allem dort, wo wenig Platz ist, wie zum Beispiel in den Alveolen der Lunge die Gefahr, dass es zu Blutgerinseln und zu Thrombosen kommt.
Das Spike Protein wird verimpft und sorgt für eine Aktivierung der Thrombozyten.
Wenn das Spike Protein aus einer Zelle herauskommt und sich gleich an die Nachbarzelle andockt, kann es eine sogenannte Zellfusion verursachen. Wenn diese Zellen absterben und sich die Blutplättchen dort ablagern, dann kann dies beispielsweise im Auge zur Erblindung führen. Denn wenn in den Augen die Blutplättchen die Kapillaren verstopfen, dann platzen diese irgendwann und man kann im schlimmsten Fall sogar blind werden, oder , wenn dies im Gehirn passiert, kann es einen Schlaganfall auslösen.
Wenn das Endothel befallen wird und wenn das in den Kapillargefäßen passiert, dann wirkt das wie eine Verletzung und verstopft die Kapillaren. Sie platzen.
Das Problem ist, dass durch die Impfung die Spike Proteine direkt in den Blutkreislauf kommen und dort enormen Schaden anrichten können. Die Spike Proteine greifen die Zellinnenwände an. Bei einer noramlen Tröpfcheninfektion kommen die Spikeproteine selten ins Blut. Bei einer Impfung aber direkt.

Es erscheint mir logisch, dass mein Körper, sollte er durch Tröpfcheninfektion in Kontakt mit einem SARS COV2 Virus kommen, langsam (mit IgA Antikörpern) eine Immunabwehr gegen den Eindringling aufbauen kann, der sich ab diesem Zeitpunkt in meinem Körper langsam vermehrt, während bei einer Verimpfung mit einem Vektor - oder mRNA-Impfstoff der Körper schlagartig mit Spike Proteinen bombardiert wird bzw. diese aufbaut.
Bei einer normalen Tröpfcheninfektion gelangen die Spike-Proteine in den seltensten Fällen ins Blut.
Anders bei einer Impfung! Die Behauptung, dass in den Muskel gespritzt wird, ist kein Argument, denn mit Blut kommt der Impfstoff immer in Kontakt und damit kommen die Spikes automatisch in den Blutkreislauf. Deshalb klagen die Geimpften auch über Kopfschmerzen. Das sind Thrombosen.


Folgender Text ist von Wolfgang Wodarg aus diesem Link.....

https://www.wodarg.com/?fbclid=IwAR20VFx2NQ5D8oP1AI-vcSrmWpB78bohWZs3msKWTRz
EVccDSiUtcDsq7ew


Thrombosen, Herzinfarkte und Hirnblutungen

sind nach allen Impfstoffen möglich 15.3.2021, Dr. Wolfgang Wodarg (www.wodarg.com)
Coronaviren und ihre Spikes kommen bei unkomplizierter Infektion nicht ins Blut. Die Immunbarrieren in den oberen Atemwegen verhindern das bei allen leichten Atemwegsinfektionen nicht nur für Coronaviren*. Bei der Injektion von gentechnischen "Impfstoffen" in den Oberarmmuskel wird das jedoch umgangen. Es gibt dann drei mögliche Risiken der Impfungen, die ähnliche schwerwiegende Folgen haben können**:

1. Nach intramuskulärer Injektion muss damit gerechnet werden, dass die genbasierten Impfstoffe in die Blutbahn gelangen und sich im Körper verbreiten können [1].
In solchen Fällen muss sodann damit gerechnet werden, dass die Impfstoffe im Blutkreislauf verteilt und von Endothelzellen aufgenommen werden. Das sind die Zellen, mit denen Blutgefäßwände ausgekleidet sind. Es ist anzunehmen, dass solche Aufnahme in Endothelzellen insbesondere an Stellen mit langsamem Blutfluss, also in kleinen Gefäßen und Kapillaren, geschieht.
Wenn das geschieht, werden die genetischen Informationen der Impfstoffe (z.B. mRNA) jene Endothelzellen veranlassen, Teile von Spike-Proteinen zu produzieren und an ihren Oberflächen den vorbeifließenden Blutzellen zu präsentieren.
Viele gesunde Personen haben CD8-Lymphozyten, die im Blut patrouillieren und solche Corona-Spike-Peptide erkennen, was auf eine frühere COVID-Infektion, aber auch auf Kreuzreaktionen mit anderen Coronavirus-Typen zurückzuführen sein kann [3; 4] [5].
Wir müssen davon ausgehen, dass diese CD8-Lymphozyten bei Kontakt einen Angriff auf die entsprechenden Zellen starten. Dadurch kann es an unzähligen Stellen im Körper zu Gefäßwandschädigungen mit anschließender Auslösung der Blutgerinnung durch Aktivierung der Blutplättchen (Thrombozyten) kommen. Das geschieht also wenn der Impfstoff selbst ins Blut gelangt.
Zwei weitere Risiken entstehen, wenn nicht der Impfstoff mit seinen genetischen Informationen, sondern die von unserem Körper durch ihn induzierten und in useren Zellen selbst hergestellten Spike-Proteine oder Teile davon ins Blut abgegeben werden.

2. Wenn solche gentechnisch in unseren Zellen erzeugten SARS-CoV-2-Spike-Proteine ins Blut gelangen, verbinden sie sich direkt mit den ACE2-Rezeptoren der Thrombozyten, was auch zu Blutverklumpungen und Thrombosen führt [6][7]. Das ist auch bei ganzen Coronaviren, die in seltenen Fällen ins Blut gelangen, beobachtet worden. Bei geimpften Personen wurde auch über so entstandene Thrombozytopenien berichtet [8][9][10].

3. Hinzu kommt die Fähigkeit der SARS-CoV-2-Spike-Proteine sehr stark Zellfusionen zu initiieren. Die dadurch entstehenden Riesenzellen können ebenfalls zu Gefäßverlegungen, Entzündungsreaktionen und Mikrothrombosen führen.(11)
Was kann bei allen drei Ursachen die Folge sein:
Bei Blutuntersuchungen kann man das am Abfall der Thrombozytenzahl und am Auftreten von D-Dimeren (Fibrinabbauprodukte) im Blut erkennen. Klinisch kann es zu unzähligen Schäden in Folge von Durchblutungsstörungen im ganzen Körper, einschließlich im Gehirn, Rückenmark und Herz kommen. Wegen eines solchen Verbrauchs von Gerinnungsfaktoren und Blutplättchen können auch Blutungen in verschiedenen Organen auftreten und z.B. im Gehirn tödliche Folgen haben.
Wichtig ist: Für alle genannten Möglichkeiten, die zu einer disseminierten intravasalen Gerinnung (DIC) führen können, fehlt bei allen drei Impfstoffen der Nachweis, dass diese vor ihrer Zulassung zur Anwendung am Menschen durch die EMA ausgeschlossen wurden.
*Die mit atypischen Virusinfektionen in die Kliniken eingelieferten Patienten haben zumeist auch Mehrfachinfektionen (12) , die aber gerade in Zeiten der Fixierung auf Covid-19 leider nur selten differentialdiagnostisch abgeklärt werden.
**Die ersten beiden dargestellten Fragen sind am 28.2.2020 auch von einer internationalen Wissenschaftlergruppe an die Europäische Arzneimittelzulassungsbehörde gestellt worden.

Referenzen:
[1] Hassett, K. J.; Benenato, K. E.; et al.(2019).Optimization of Lipid Nanoparticles for Intramuscular Administration of mRNA Vaccines, Molecular therapy. Nucleic acids 15 : 1-11.
[2] Chen, Y. Y.; Syed, A. M.; MacMillan, P.; Rocheleau, J. V. and Chan, W. C. W.(2020). Flow Rate Affects Nanoparticle Uptake into Endothelial Cells, Advanced materials 32 : 1906274.
[3] Grifoni, A. et al.(2020). Targets of T Cell Responses to SARS-CoV-2 Coronavirus in Humans with COVID-19 Disease and Unexposed Individuals, Cell 181 : 1489-1501.e15.
[4] Nelde, A.; Bilich et al. (2020). SARS-CoV-2-derived peptides define heterologous and COVID-19-induced T cell recognition, Nature immunology.
[5] Sekine, T. et al.(2020). Robust T Cell Immunity in Convalescent Individuals with Asymptomatic or Mild COVID-19, Cell 183 : 158-168.e14.
[6] Zhang, S.; Liu, Y.; Wang, et al. (2020). SARS-CoV-2 bindet Thrombozyten-ACE2, um die Thrombose in COVID-19 zu fördern, Journal of hematology & oncology 13 : 120.
[7] Lippi, G. et al. 2019 (COVID-19) infections: A meta-analysis, Clin. Chim. Acta 506 : 145-148.
[8] Grady, D. (2021). A Few Covid Vaccine Recipients Developed a Rare Blood Disorder, The New York Times, Feb. 8, 2021.
[9] Geoffrey D. Wool,: The Impact of COVID-19 Disease on Platelets and Coagulation, DOI: 10.1159/000512007
[10] Giannis D, Ziogas IA, Gianni P. Coagulation disorders in coronavirus infected patients: COVID-19, SARS-CoV-1, MERS-CoV and lessons from the past. J Clin Virol. 2020 Jun; 127: 104362.
[11] Theuerkauf et al., iScience 24, 102170, March 19, 2021[12]Nickbakhsh, Sema, (2019 ) Virus–virus interactions impact the population dynamics of influenza and the common cold, www.pnas.org/cgi/doi/10.1073/pnas.1911083116


Auch dieser Arzt warnt vor der Impfung und er baut seine Argumentation absolut logisch auf.

https://odysee.com/@Antipharma-Gesundheitswissen:e/Thrombosen-Gefahr:a?fbclid=
IwAR2Co9FoHAtIacmRcc2G7vSl4J1ejQQZU4V6ZWrZRp4NraABtFOr5jFK0pk

https://www.facebook.com/vernonviews/videos/1024101208077045
“Covid-19 Va@xines Are Weapons of Mass Destruction - and Could Wipe out the Human Race”
Dr Vernon CoIeman
Dr Coleman says this is the most crucial video he's ever made about covid-19. Please share this video widely.
For further unbiased information about other important matters, please visit

https://www.vernoncoleman.com
https://www.vernoncoleman.org

https://www.facebook.com/TruthHealthFreedom/videos/275887793923114
Passt auf, dass ihr nicht an den Impfungen eingeht.


COMING COVID CATASTROPHE
"World renown vaccine specialist, Geert Vanden Bossche, gave a groundbreaking interview this week risking his reputation and his career by bravely speaking out against administration of Covid19 vaccines. In what may be one of the most important stories ever covered by The Highwire, the vaccine developer shared his extreme concerns about these vaccines in particular and why we may be on track to creating a global immunity catastrophe."


Ein Video für diejenigen, die nur deutschen Sprache mächtig sind:
Ein Interview mit Prof. Stefan Hockertz

https://www.facebook.com/106518678038330/videos/1251416155312524

https://www.facebook.com/stephan.seit/posts/5556568634368367
The So-Called COVID-19 "Vaccine"
Important information from Steven F. Hotze, M.D. on the Dangers of the So-Called COVID-19 "Vaccine". Source links can be found in Dr. Hotze's article on https://crtxnews.com/

https://www.facebook.com/stephan.seit/posts/5567988783226352
Enthüllungen über Dr. Robert Wieler, Präsident des deutschen Rolbert Koch Instituts

https://www.facebook.com/stephan.seit/posts/5535582909800273
Ein interessantes Gespräch mit Prof. Sucharit Bhakdi über aktuelle Themen. Ein hervorragender Mann!


*********************************************************************************
Wenn Corona so hoch ansteckend sein soll, warum muß man dann mit einem langen Stab tief in der Nase herumstochern?
*********************************************************************************


Lassen Sie sich nicht impfen!!
https://www.kla.tv/17616?fbclid=IwAR1dAr6mgvccyQwP_XMIpa68je99ZlTB41giFgs-TBQbv_IMCWYYWSOO0cI
Ist Impfung gegen Covid-19 sinnvoll und nötig? Stellungnahme von Prof. Dr. Bhakdi

Warum gehen Sie nicht auf die Seite des Statistischen Bundesamtes, um zu recherchieren, ob es eine Übersterblichkeit gibt oder nicht?

Glauben Sie immer noch die Seriösität des Robert Koch Instituts?


https://www.deutschlandfunk.de/menschenexperimente-robert-koch-und-die-verbrechen-
von.740.de.html?dram%3Aarticle_id=489445&fbclid=IwAR1_
UYQmJuNK-MHl9laV68TrelZS1EJidfvvUralw7TY9T-6EVpMn2bW9D8

Jetzt nicht mehr!


Wundern Sie sich?

*******************************************************************************
TATSACHEN:

In Bergamo sind circa 9000 Menschen, vor allem ältere Menschen an Covid 19 gestorben.
Im Januar 2020 fanden in Bergamo umfangreiche Impfungen gegen Menengitis C statt.
Ich sehe einen Zusammenhang mit diesen Impfungen.
Professor Stefan Hockertz sieht diesen Zusammenhang auch.
(Kreuzreaktion mit normalen Grippeviren)

Warum wird ausgerechnet der PCR Test angewendet, um Corona nachzuweisen?
Denn der PCR Test ist nicht validiert.
Denn der PCR Test hat keine klinische Zulassung.

https://www.youtube.com/watch?v=dVVm1FAiRgI (Kary Mullis, der Erfinder des PCR Tests)

Karl Mullis sagt: "It does not tell you that you are sick."
Man schickt positiv getestete Menschen in Quarantäne, obwohl sie keine Symptome haben.
Der PCR Test multipliziert die RNA Sequenz (Nukleinsäuren-Baustein) eines Virus.

Ein positiver PCR Test sagt nichts darüber aus, ob jemand an Covid 19 erkrankt ist oder nicht.
Der PCR Test wird vom RKI und vom CDC missbraucht, um die täglichen Fallzahlen an sogenannten "Inifizierten" nach oben zu treiben, weil die Regierenden eine Agenda haben.

Es ging nie wirklich nur um Corona.
Sie wollen den Great Reset. (Siehe Aussage von Klaus Schwab vom WEF)
Das ganze Theater hängt mit dem angeschlagenen Finanzsystem zusammen, denn Alarmzeichen gab es bereits im September 2019, als der REPO Markt in den USA zusammenbrach. Die REPO Anleihen sind die kürzesten Anleihen auf dem US Markt (Über Nacht-Finanzierung).
Der Zinssatz dieser Kurzfristanleihen schoss auf 10 % nach oben.
Ein solcher Anstieg des REPO Zinssates signalisierte extremen Stress im Bankensystem, weil sich die Banken gegenseitig nicht mehr trauten und die Federal Reserve über Nacht einspringen musste, um bestimmte Banken zu retten, die in Zahlungsschwierigkeiten geraten waren. Bis zu 70 Milliarden US Dollar wurden teilweise über Nacht in den Markt gepumpt.

Wir sind an den Finanzmärkten wieder beim Quantitave Easing (QE) angelangt. Dies ist die Flutung des Finanzmarktes mit Liquidität. Die Notenbanken kaufen Staatsanleihen auf und fluten damit die Finanzmärkte mit Geld. Die Börse wird somit künstlich oben gehalten, um nach außen hin den Eindruck zu erwecken, dass es der Weltwirtschaft gut ginge. FED kauft Anleihen auf und gibt dafür neu gedrucktes Geld in den Geldkreislauf. ("Anleihen nehmen" und im Gegenzug "Geld geben") Es ist alles eine raffinierte Vortäuschung eines stabilen Finanzsystems, wenn man die Börsen ansieht. Das billige Geld fließt in erster Linie aufgrund von Anlagealternativen in den Aktienmarkt, denn Kredite sind günstig. Hier baut sich eine enorme Blase auf.

Auch das noch....
Die Federal Reserve Banken verkaufen ihre toxischen Corporate Bonds und diese werden von staatlicher Seite mit Steuergeldern aufgekauft. Darüber muß man sich im klaren sein. Auf diese Weise werden die Risiken der Junk-Bonds auf dem Rücken der Steuerzahler verteilt, da sie letztlich mit dem Geld des Steuerzahlers aufgekauft werden. Geld, das in Zukunft erwirtschaftet werden müsste. Denn es ist immer nur der Steuerzahler, der letztlich für diese neuen Schulden haftet. Es sei denn, es gibt irgendwann einmal einen allgemeinen Schuldenschnitt und damit sind wir beim Thema "Great Reset" angelangt. Ach ja, der Gründer vom WEF Klaus Schwab hat ein Buch geschrieben mit dem Titel "Great Reset".

Im Augenblick läuft es so: Gewinne werden privatisiert und Schulden werden sozialisiert, das heißt auf den Steuerzahler abgewälzt. Und ganz nebenbei kann man im Zuge des Globalen Reset das Bargeld abschaffen, mit der Begründung, dass über das Bargeld der Virus übertragen wird.

Ist das nicht raffniert?
Auf diese Weise kann man die Schuld für den kommenden Niedergang der Weltwirtschaft bequem auf einen Virus schieben.
Sie werden sagen: "Die Banken trifft keine Schuld, Schuld war nur das Virus."
Nur blöd, dass es laut Statistischem Bundesamt keine Übersterblichkeit gibt.
Der Virus wird zum Selbstläufer für eine politische Agenda der Elite. (Great Reset, Vierte Industrielle Revolution)

Kritiker werden sagen, dass bei diesem Spiel nicht die ganze Welt mitmachen kann. Zu denen sei gesagt, dass fast alle Zentralbanken der Welt Mitglied der Bank for International Settlements sind. Auch Russland und China. Es geht nicht um das Virus, es steckt etwas ganz anderes dahinter. Es hat alles mit dem bevorstehendem Kollaps des Finanzsystems zu tun. Kein Staat dieser Welt wird sich diesem Kollaps entziehen können. Wie praktisch: Sie werden sagen, dass durch die Geldscheine die Viren übertragen werden und das wird die Begründung dafür sein, ein digitales Geld einzuführen. Sie werden sagen, dass die Menschen am Arbeitsplatz nicht der Ansteckung ausgeliefert sein sollen und schicken sie in Homeoffice. (Vierte Industrielle Revolution) Nun gut, es hat auch seine Vorteile, wenn Mitarbeiter von Firmen nicht täglich eine Stunde im Auto verbringen müssen, um zum Arbeitsplatz zu kommen. Dieses Ziel ist bereits erreicht.

Warum hat die Erschaffung des Virus etwas mit dem weltweiten Finanzsystem zu tun?
Die BIS in der Schweiz ist die Zentralbank über den Zentralbanken und fast alles Zentralbanken sind Mitglieder der BIS. Die Zentralbanken, die Mitglied in diesem Zentralbankensystem sind, haben sich zu der BIS zu unterwerfen.

Rothschild und Russland
Professor Starikov auf dieser Seite kann Ihnen die Abhängigkeit Russlands von der BIS sehr gut erklären.

Für Russland und China gilt: Mitgehangen, mitgefangen, mitgespielt.
Putin war sich darüber im klaren, dass dann, wenn Russland keinen eigenen Impfstoff auf den Markt werfen würde, die Forderungen nach dem Import von westlichen Impfstoffen laut werden würden. Denn natürlich gibt es auch in Russland Menschen, die der allgemeinen Hysterie unterliegen. Aus diesem Grunde hat Russland bereits vor allen anderen Ländern den Impfstoff Sputnik auf den Markt gebracht. Und natürlich sieht auch für die russische Pharmaindustrie darin ein großes Geschäft, das man nicht dem Westen allein überlassen wollte.


*******************************************************************************

Wir sollen uns also alle impfen lassen. In der Vergangenheit gegen die Influenza-Grippe und in Zukunft dann auch noch gegen Covid 19 oder SARS Cov-2 und möglicherweise jedes Jahr sogar zwei Mal?
Ich werde mich nicht impfen lassen, weil es sich um entweder um einen mRNA Impfstoff (Messenger RNA Impfstoff, genetisch veränderte RNA des Virus) handelt oder um einen Vektorimpfstoff, der entgegen der sonst üblichen 7 Jahren Erprobungsphase in kürzester Zeit auf den Markt geworfen wurde und einen Eingriff in die Genetik des Menschen bedeutet. Solch einen Impfstoff hat es noch nie zuvor gegeben und ich möchte ihn nicht.
(Firmen wie Pfizer, Biontech, Moderna, Johnson & Johnson, Astra Zenica reiben sich die Hände)
Moderna hatte noch nie einen Impfstoffe entwickelt, aber interessant ist, dass der Name Moderna stehen könnte für modifizierte RNA. (Mod e RNA) Denn man verwendet eine modifizierte RNA des Virus.
Also wir wehren uns gegen genmanipulierten Mais, aber wir sollen uns diesen Dreck in den Oberarm spritzen lassen? No Way!

*****************************************
Astra Zeneca = Vektorimpfstoff
Biontech/Pifzer und Moderna = mRNA Impfstoffe
*****************************************

Man macht heute ein Riesentheater um diejenigen, die auf Corona positiv getestet wurden, aber nicht einmal Symptome aufweisen und schickt sie in Quarantäne, weil man behauptet, dass das Covid-Virus so ansteckend sei, dass er von symptomlos Getesteten auf andere Menschen überspringen könnte und weil man die Schwächeren schützen müsse. (Diese bösartigen "Gutmenschen")
Warum muß man dann beim Test tief in der Nase des Getesteten herumstochern, wenn er so ansteckend sein soll? Es genügt doch dann, wenn man einfach nur draufspuckt.
Klar ist, dass besonders alte Menschen an Covid-19 oder an SARS COV-2 oder an Influenza sterben können. Leider ist das Leben so. Ich bestreite nicht, dass es dieses Virus gibt, aber alte und kranke Menschen sind bedauerlicherweise schon immer auch an Grippe und an Influenza gestorben. 2017/18 war ein schweres Influenza Jahr, aber damals hat man nicht die ganze Wirtschaft heruntergefahren. Grippetote waren früher in den Medien nur eine Randnotiz. Sie müssen nur die Daten von Statista ansehen!

Seit über 70 Jahren gibt es Impfstoffe gegen irgendwelche Grippeviren und diese Menschen erkranken trotzdem immer wieder an irgendeiner Grippe, obwohl sie vorher geimpft waren. Oder vielleicht erkrankten sie sogar, weil sie geimpft wurden?
Ich kenne zwei Personen, die sich vor einigen Jahren gegen Grippe impfen liessen und danach fürchterlich auf der Nase lagen. Denken wir positiv: Es müßte dann wohl logischerweise ein anderer Virustyp gewesen sein, der vom gegebenen Impfstoff nicht abgedeckt war, wenn sie sich zufälligerweise in jener Zeit nach der Impfung ansteckten. Aus dem einfachen Grund, weil alle Viren mutieren können, kann man sich die jährliche Grippeimpfung eigentlich in den Arsch anstatt in den Arm schieben. Dies ist schon komisch, oder? Ein toller Impfstoff muß das gewesen sein. Manch ältere Menschen sind so naiv zu glauben, dass es sinnvoll sei, sich jedes Jahr gegen Grippe impfen zu lassen. Je älter jemand ist, umso schwerer wird es für deren Immunsystem, diese gespritzten und abgeschwächten Viren in Schach zu halten und Antikörper aufzubauen. Wenn diese geimpften Leute sich dann in dieser Phase nach der Impfung auch noch einen anderen zusätzlichen Grippevirus einfangen, dann zieht es ihnen die Füsse weg, weil der Körper unter einer Doppelbelastung steht. Wir müssen nun einmal alle mit Viren leben und ich sehe in der geplanten Corona-Grippeimpfung nichts anderes als ein Geschäftsmodell, das laut Bill Gates auf 7 Milliarden Menschen angewendet werden soll. Da wittern Bill Gates und Big Pharma ein Riesengeschäft. Bill Gates, das ist der Typ, der es nicht einmal fertiggebracht hat, das Windowssystem virenfrei zu halten und uns ein "nice vaccine" aufdrehen will, wie es selbst nannte.
Ne, lass mal!

Abbildung: Die Querdenker - werden zum Schluß die ganzen Längsstricher einfach durchstreichen.

Einmal weitergedacht: Wenn die dumme Logik des Bankkaufmanns Jens Spahn richtig sein sollte, dass ein positiv getesteter und symptomloser "Infizierter" (der früher einfach nur "gesund" hieß) eine Gefahr für andere Menschen darstellen könne, dann müßte ja ein Mensch auf Grund der Tatsache, dass man ihm abgeschwächte Viren mit einer Spritze in den Arm oder den Arsch geschossen hat, auch eine Gefahr für andere darstellen. Laut der Logik des Bankkaufmanns Spahn kann er aufgrund der Impfung nicht selbst Corona bekommen, aber dann müßten trotzdem andere durch ihn gefährdet werden können, denn er ist ja selbst Virenträger auch wenn er selbst nicht erkrankt ist, aber trotzdem den abgeschwächten Virus im Körper trägt. Das Virus kann dann in der Theorie zwar nicht ausbrechen, aber trotzdem ist er Virusträger. Also nochmals: Fängt sich der Geimpfte einen Virus auf normalem Weg ein und erkrankt nicht, weil er ja geimpft ist, dann müßte er aber doch unwissentlich in der Lage sein, dieses Virus auf einen Nicht-Geimpften weitergeben zu können und einen Nicht-Geimpften krank machen können. Aber hallo....wenn jemand sich nicht impfen lassen will, dann ist es doch sein Problem, wenn er krank wird. Er hätte ja die Chance gehabt, sich impfen zu lassen. Aber man will möglicherweise in einer Art Erpressung nur den Geimpften die Freiheit zum Reisen geben, aber den anderen Nichtgeimpften die Reisefreiheit einschränken. So wird es kommen. Sie argumentieren nur deshalb so verschoben, weil sie ein Riesengeschäft für die Pharmaindustrie durchdrücken wollen. Und wer weiß, was sie uns sonst noch mit diesen Impfstoffen injizieren wollen. Die Informierten wissen, dass in den normalen Impfstoffen Quecksilber, Aluminium und Formaldehyd enthalten ist. Muß ich das in meinem Körper anreichern? Quecksilber ist ein Neurotoxin. Krebs im Alter wird aus meiner Sicht schon in jungen Jahren durch die Vielzahl von Impfungen vorprogrammiert.

*********************************************************************************
DENN SIE WOLLEN NICHT, DASS WIR SO ALT WERDEN, WEIL DIE ALTEN NUR "USELESS EATERS" SIND.
SIE WOLLEN DIE HERDE AUSDÜNNEN.
*********************************************************************************
Also wer ist denn jetzt doof?
Sie wollen uns erpressen, indem sie sagen werden: "Ihr werdet erst dann wieder zur Normaliät zurückkehren, wenn es einen Impfstoff gibt." Dies sagte das Merkel-Virus.

Wissen Sie was mir einmal passiert ist?
Ich habe einmal eine gute Bekannte besuchen wollen und als ihr Ehemann die Türe öffnete, begrüßte er mich mit schroffen den Worten:
"Du wagst es, dich in der Hochzeit der Coronakrise hierher zu trauen?"
Ich antwortete: "Ja, warum nicht?"
Darauf er: "Meine Frau arbeitet im Pflegedienst, was sagt dir das?"
Ich: "Dass man aufpassen muss!"
Es ging dann so weiter, dass ich wissen wollte, was er über den PCR Test wußte, weil ich viel recherchiert hatte und einfach ein Querdenker bin.
Um es kurz zu machen: Er wußte gar nichts über den PCR Test.
Ich fragte ihn: "Hast du dich schon einmal über den PCR Test informiert?"
Ich sagte zu ihm: "Was sagt es dir, wenn in der Woche eine Millionen Menschen gestestet werden und die Fehlerquote des Tests bei einem Prozent liegt?"
Darauf er: "Was, nur ein Prozent?"
Der dummstudierte Elektrotechniker hat es nicht kapiert, dass durch das Hochfahren der Tests automatisch mehr "Infizierte" an das RKI gemeldet werden.
Er meinte, dass er sich nicht zu informieren bräuchte, denn wir müssen uns an das halten , was die Regierung sagt.
Und jetzt kam der Mega-Spruch von ihm:
" Wenn die Regierung sagt, dass wir rückwärts laufen sollen, dann müssen wir eben rückwärts laufen".
Darauf ich: "Was du dann natürlich sofort machen würdest".

Der Mann ist einfach nur dummstudiert. Er hat es nicht nötig, sich zu informieren, behauptete zwar zu wissen, dass PCR für Polymerase Chain Reaction stehe, aber im Grunde genommen wußte er nichts. Er war der perfekte Regierungsmitläufer, der nur Zeitung liest und das Heute-Journal ansieht und nichts hinterfragt und damit auch nichts durchblickt.
Ich sagte zu ihm, dass er als Akademiker doch immer offen sein müsse für alle Informationen, aber er meinte, dass er das nicht braucht und ....Weiterentwicklung der Gedanken...weil die Regierung es am besten wissen muss und die Auflagen festgelegt hat. Dies war im Oktober 2020.
Beim Weggehen sagte ich ihm ins Gesicht, dass man diese Haltung seinerseits als kognitive Dissonanz bezeichnet, worauf er mir die Türe vor der Nase zuschlug und mich als Trottel bezeichnete.
Ich lasse mich gerne von Dummstudierten als Trottel bezeichne. Denn wer nicht nachdenkt, der bleibt einfach blöd. Punkt.
Man muß sich mit dem PCR Test auseinandersetzen, denn sonst wird man niemals erkennen, dass mit diesem Test nur die Fallzahlen nach oben getrieben werden sollen, die schließlich den Lockdown rechtfertigen. Wenn ich in den Lügenmedien wie ARD und ZDF höre, dass es wieder 20000 Neuinfektionen gegeben hat, dann sagt das gar nichts aus. Der PCR Test hat nicht einmal eine klinische Zulassung. Der Test ist nicht validert. Wie sagte der Erfinder des Tests Kary Mullis:
"Wenn man mit dem Test etwas finden will, dann findet man es."
Erinnern Sie sich daran, dass der Bankkaufmann Spahn gegen Grippe geimpft wurde?
Klar war er anschließend positiv auf Corona getestet und die Qualitätsmedien berichten, dass niemand wisse, wo er sich angesteckt habe. Sie sind alle so saublöd, dass ihre Blödheit schon wirklich kriminell ist und das schlimmste ist, dass solche Typen alle anderen als Verschwörungstheoretiker bezeichnen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZjjTupMUxbY (Kary Mullis zum PCR Test)
Dummstudierte Politiker und die Zeugen Angelas neigen leider zur Missinterpretation des PCR Tests.
Als man den Bankkaufmann Jens Spahn fragte, ob er Prof. Dr. med Sucharit Bhagdi kenne, verneinte er dies. Bhagdi ist ein Arzt, der 12000 Ärzte in Mainz an der Universität ausgebildet hat und unser Gesundheits-Bankkaufmann kennt ihn nicht einmal. Diese Typen sitzen so in ihrer Glocke, dass sie keine anderen Informationen an sich heranlassen als diejenigen, die sie an sich heranlassen wollen. Alles andere wird ausgeblendet. Wieder ein Fall von kognitiver Dissonanz, weil es ein persönliches Unbehagen auslösen würde, wenn man zugeben müsste, dass andere Informationen das eigene Weltbild erschüttern könnten. Schließlich sind diese Typen umgeben von Vertretern der Pharmaindustrie und die Medien unterstützen sie tatkräftig mit Fallzahlen, die überhaupt nichts aussagen, uns aber in Richtung Zwangsimpfung dirigieren.

*********************************************************
Früher hießen "symptomlos positiv Getestete" einfach nur "Gesunde" !

*********************************************************

Professor Stefan Hockertz (Immunologe)
Was passierte in Bergamo?
In Bergamo fanden im Januar 2020 Massenimpfungen gegen den Menengitis Virus C statt. Laut Aussage von Professor Stefan Hockertz kann es passieren, dass es bei Menschen, die sich nach der Impfung einen zusätzlichen Virus wie beispielsweise den Coronavirus einfangen, das sogenannte Guillard Barre Syndrom auslösen kann. Grundlage seiner Annahme waren die Videos, die im Internet aus China zu finden waren, dass Menschen auf der Straße tot umgefallen sind. Das bedeutet, dass sie nicht mehr atmen konnten, worauf auch die letzten Zuckungen schließen ließen. Das bedeutet, dass sie nicht mehr selbständig atmen konnten. Wenn diese Videos kein Fake war, dann funktionierte deren Atemfunktion nicht mehr, was auf Lähmung schließen läßt.

Laut einem Zeitungsbericht vom 18.01.2020 in der Onlineausgabe der Zeitung Bergamo Brescia wurden 34000 Menschen geimpft. Laut meinen Informationen starben in Bergamo etwa 9000 Menschen angeblich an Covid19. Ich bin nicht der einzige Querdenker, der einen Zusammenhang sieht mit diesen Impfungen. Wer weiß, wie viele Menschen in Bergamo sich auch noch die normale Grippeimpfung geben liessen?

https://vimeo.com/437116241

Steve Corbett (Your way to the global reset)
https://www.youtube.com/watch?v=HeMsaN6xjAQ

Corbett Report

Übersetzung mit Google Translator....
https://www.bsnews.it/2020/01/18/meningite-vaccinate-34mila-persone-tra-brescia-e-bergamo/
"In wenigen Wochen wurden fast 34.000 Menschen gegen Meningocus C geimpft, mit Spitzenwerten von 70% des erwarteten Ziels. Die erste Phase des regionalen Aktionsplans kann daher mit dem Ende der Aktivitäten der meisten der 14 außerordentlichen Kliniken enden.

Dies erklärte der Wohlfahrtsrat der Region Lombardei, Giulio Gallera, und kommentierte die Ergebnisse des ersten Schritts des Impfsicherheitsgürtels, den die Region Lombardei zusammen mit dem ATS Bergamo und Brescia und den Referenz-ASSTs im Gebiet Basso Sebino aktiviert hat und Grumello, wo im letzten Monat 5 Fälle von Sepsis durch Meningococcus C aufgetreten sind, von denen zwei tödlich sind.

"Wir werden unsere Wachsamkeit nicht aufgeben - fuhr der Stadtrat fort - und ab Montag, dem 20. Januar, wird es weiterhin möglich sein, sich von Allgemeinärzten und frei wählbaren Kinderärzten in ihrer beruflichen Praxis kostenlos impfen zu lassen. Darüber hinaus werden die in Schulen und Unternehmen geplanten Impfungen fortgesetzt, die ihre Bereitschaft zum Ausdruck gebracht haben, sie gemäß dem bereits festgelegten Kalender aufzunehmen. Die außerordentliche Klinik in Villongo bleibt geöffnet und die üblichen Aktivitäten der Impfzentren von Sarnico, Grumello del Monte und Iseo werden fortgesetzt. "
Impfdaten

„In den vom außerordentlichen Plan betroffenen Gemeinden der Provinz Bergamo - fügte Gallera hinzu - haben 21.331 Bürger geimpft, davon 1680 Schüler direkt in Schulen und 2414 Arbeitnehmer in ihren Unternehmen. 40 Allgemeinmediziner in der Region haben sich dieser beispiellosen Operation durch den proaktiven Anruf ihrer Patienten angeschlossen. In der Region Brescia hingegen wurden 9200 Menschen durch Spezialkliniken geimpft, zusätzlich zu 1700 Menschen, die von Allgemeinärzten und frei wählbaren Kinderärzten betreut wurden, 1000 Studenten und 300 Arbeitern im Unternehmen, was insgesamt 12.200 Bürgern entspricht. “ (hier die vor einigen Tagen veröffentlichten Daten zu Impfungen).

Der außergewöhnliche Sicherheitsgurt wurde von der Region Lombardei ab dem 24. Dezember mit dem kostenlosen Impfangebot eingeführt. Es betraf ansässige Bürger und festangestellte Arbeitnehmer in den Gebieten Lower Sebino und Grumello im Alter zwischen 18 und 60 Jahren sowie Jugendliche im Alter von bis zu 18 Jahren, die den bereits im Regionalplan vorgesehenen Aufruf vorwegnahmen."


https://www.bsnews.it/2020/01/18/meningite-vaccinate-34mila-persone-tra-brescia-e-bergamo/
"Sono quasi 34mila le persone vaccinate in poche settimane contro il Meningocco C, con punte del 70% del target previsto. Può terminare, dunque, la prima fase del piano d’azione regionale, con la fine delle attività della maggior parte dei 14 ambulatori straordinari.

Lo ha detto l’assessore al Welfare della Regione Lombardia Giulio Gallera, commentando gli esiti del primo step della cintura di sicurezza vaccinale che Regione Lombardia, insieme alle ATS di Bergamo e Brescia e alle ASST di riferimento, ha attivato nell’area del Basso Sebino e di Grumello dove, nell’ultimo mese, si sono verificati 5 casi di sepsi da Meningococco C, due dei quali mortali.

“Non abbasseremo la guardia – ha proseguito l’assessore – e da lunedì 20 gennaio sarà ancora possibile vaccinarsi gratuitamente attraverso i medici di base ed i pediatri di libera scelta nei loro studi professionali. Proseguiranno, inoltre, le vaccinazioni programmate nelle scuole e nelle aziende che hanno manifestato la disponibilità ad ospitarle secondo il calendario già definito. Rimarrà aperto l’ambulatorio straordinario di Villongo e continuerà la consueta attività delle sedi vaccinali di Sarnico, Grumello del Monte e Iseo”.
I DATI DEI VACCINI

“Nei Comuni della provincia di Bergamo interessati dal piano straordinario – ha aggiunto Gallera – hanno effettuato la vaccinazione 21.331 cittadini, di cui 1680 studenti direttamente nelle scuole e 2414 lavoratori nelle loro aziende. Ben 40 medici di base del territorio hanno aderito a questa operazione senza precedenti, attraverso la chiamata proattiva dei propri assistiti. Nel bresciano invece, i vaccinati attraverso gli ambulatori speciali sono stati 9200, a cui si aggiungono 1700 persone a cura dei Medici di base e dei pediatri di libera scelta, 1000 studenti e 300 lavoratori in azienda, per un totale di 12.200 cittadini”. (qui il dato diffuso pochi giorni fa sulle vaccinazioni).

La cintura di sicurezza straordinaria è stata avviata da Regione Lombardia a partire dal 24 dicembre scorso con l’offerta gratuita della vaccinazione. Essa ha riguardato i cittadini residenti e i lavoratori stanziali nell’ambito del Basso Sebino e di Grumello, di età compresa fra i 18 e i 60 anni, oltre alla fascia di adolescenti fino ai 18 anni anticipando la chiamata già prevista da piano regionale."


https://www.tellerreport.com/news/2020-01-05---bergamo--meningitis-alarm--the-mayors-open-extraordinary-
surgeries-.SkMGotn1gI.html

05 January 2020 "On Tuesday 7 January, lessons will resume regularly at all schools of all levels and degrees and a vaccination campaign will be activated within the high schools attended by students from the Lower Sebino", after the five cases of meningitis that have occurred in the area. "The opening of extraordinary and ordinary surgeries in the individual countries is confirmed, the access methods of which will be communicated on Tuesday by Ats Bergamo". It is the document disseminated at the end of the summit in the Prefecture in Bergamo, by the mayors of Basso Sebino and the Area of ​​Grumello del Monte, through which they addressed all the citizens of the area to explain the situation and the steps that will be taken.

Ich denke all diese Vorhersagen (im weitesten Sinne) sind kein Zufall auch wenn Mimikama es abwertet.
https://www.mimikama.at/aktuelles/schrieb-dean-koontz-ueber-den-neuen-coronavirus-faktencheck/
Alles Zufall? Ich denke nicht, denn die Illuminaten kündigen alles an.





«Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu "Ungleichgewichten" führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden - Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.» - Zitat wird Joschka Fischer zugeschrieben

Abbildung: Statistisches Bundesamt - Achten Sie auf die KW10 der vergangenenJahre. In rot dargestellt ist Covid 19 im Jahr 2020. Was erkennen Sie? Natülrich wird unsere kongeniale Regierung immer sagen, dass dies nur auf den Lockdown zurückzuführen sei. Eine Win Win Situation für die Regierung: Gehen die Todeszahlen nach oben, dann werden sie sagen, dass die "Coronaleugner" dies verursacht haben durch das Nichteinhalten der Kontaktauflagen und wenn es weniger Tote gibt, dann sagen sie, dass dies auf den Lockdown zurückzuführen sei.

Abbildung: Statistisches Bundesamt - Achten Sie auf die KW10 der vergangenenJahre. In rot dargestellt ist Covid 19 im Jahr 2020. Was erkennen Sie? Natülrich wird unsere kongeniale Regierung immer sagen, dass dies nur auf den Lockdown zurückzuführen sei. Eine Win Win Situation für die Regierung: Gehen die Todeszahlen nach oben, dann werden sie sagen, dass die "Coronaleugner" dies verursacht haben durch das Nichteinhalten der Kontaktauflagen und wenn es weniger Tote gibt, dann sagen sie, dass dies auf den Lockdown zurückzuführen sei.

https://www.facebook.com/WWieWahrheit/videos/387254689256006
https://www.epochtimes.de/gesundheit/sonderauswertung-sterbefaelle-deutschland-2020-bis-november-
exakt-im-schnitt-der-vorjahre-a3393926.html?fbclid=IwAR1mh1zQHn216nFOnJuJ_pYsupntThOCTT
zJpZD0Kp5kl8Rnz9qNNILq4B0

Abbildung: Wo ist die Pandemie? -

Die Herde ausdünnen...

Es ging niemals um COVID-19

Dr. Rob Oswald: Es ist eine Grippe
Ich habe einen Doktortitel in Virologie und Immunologie. Ich bin ein klinischer Laborwissenschaftler und habe 1500 "vermeintlich" positive C_ovid 19 Proben getestet, die hier in Südkalifornien gesammelt wurden. Als mein Laborteam und ich die Tests mit Hilfe der Koch'schen Postulate und der Beobachtung unter einem SEM (Rasterelektronenmikroskop) durchführten, fanden wir KEIN C_ovid in irgendeiner der 1500 Proben. Was wir fanden, war, dass alle der 1500 Proben größtenteils Influenza A und einige Influenza B waren, aber kein einziger Fall von C_ovid.
Wir haben dann den Rest der Proben an Stanford, Cornell und einige Labore der Universität von Kalifornien geschickt und sie fanden die gleichen Ergebnisse wie wir, KEIN C_OVID.
Sie fanden Influenza A und B. Wir alle sprachen dann mit der CDC und baten um lebensfähige Proben von C_OVID, von denen die CDC sagte, sie könnten sie nicht liefern, da sie keine Proben hätten.
Wir sind nun durch all unsere Recherchen und Laborarbeiten zu dem festen Schluss gekommen, dass das C_OVID 19 erfunden und fiktiv ist. Die Grippe hieß C_ovid und die meisten der 225.000 Toten starben durch Komorbiditäten wie Herzkrankheiten, Krebs, Diabetes, Emphysem usw. und sie bekamen dann die Grippe, die ihr Immunsystem weiter schwächte und sie starben. Ich habe noch keine einzige brauchbare Probe von C_ovid 19 gefunden, mit der ich arbeiten könnte.
Wir von den 7 Universitäten, die die Labortests an diesen 1500 Proben durchgeführt haben, verklagen jetzt die CDC wegen C_ovid 19 Betrugs. Die CDC hat uns noch keine einzige lebensfähige, isolierte und gereinigte Probe von C_ovid 19 geschickt. Wenn sie uns keine lebensfähige Probe schicken können oder wollen, sage ich, es gibt kein C_ovid 19, es ist fiktiv.
Die vier Forschungsarbeiten, die die genomischen Extrakte des C_ovid 19-Virus beschreiben, waren nie erfolgreich bei der Isolierung und Reinigung der Proben. Alle vier Arbeiten, die über C_ovid 19 geschrieben wurden, beschreiben nur kleine RNA-Stücke, die nur 37 bis 40 Basenpaare lang waren, was KEIN VIRUS ist.
Ein virales Genom ist typischerweise 30.000 bis 40.000 Basenpaare lang. Wenn C_ovid so schlecht sein soll, wie es überall behauptet wird, wie kommt es dann, dass niemand in irgendeinem Labor weltweit dieses Virus jemals in seiner Gesamtheit isoliert und gereinigt hat?
Das liegt daran, dass man das Virus nie wirklich gefunden hat, sondern immer nur kleine RNA-Stücke, die ohnehin nie als das Virus identifiziert wurden.
Wir haben es also nur mit einem weiteren Grippestamm zu tun, wie jedes Jahr, C_OVID 19 existiert nicht und ist fiktiv. Ich glaube, die Globalisten orchestrieren diese C_OVID Hoax (die Grippe als neuartige Virus getarnt), um einen weltweiten Überwachungsstaat zu schaffen.

Verfügbarkeit der Betten

Bundesregierung führte ein neues Gesetz ein, welches Krankenhäuser mit einem Zusatzgeld unterstützt, wenn sie sich über einer bestimmten prozentualen Auslastung der Intensivbetten befinden. (mindestens 75 Prozent Auslastung der Intensivbetter)
Wie reagierten die Krankenhäuser auf dieses Gesetz?
Durch einen Abbau der Intensivbetten in Krankenhäusern erreichten die Krankenhäuser in den Statistiken eine höheren prozentuale Auslastung, um dieses Geld kassieren zu können.
Die Konsequenz war der Abbau von 6000 Intensivbetten in den Krankenhäusern mitten in einer sogenannten Pandemie.

Übrigens: Allein im Jahr 2020 wurden in Deutschland 20 Krankenhäuser geschlossen. Die hatten wohl das System nicht verstanden und nicht so betrügerisch umgesetzt wie andere Krankenhäuser.

Sterben von Krankenhäusern

https://www.facebook.com/ExpressZeitung/videos/2723792124529284
Todesfälle im Zusammenhang mit der Impfung - eine kurze Anleitung zum Finden der Primärquellen

Sehe ich das richtig?

Es fehlen nur die Hörner auf seinem Kopf

This is what Jacques Attali wrote in 1981 who was then an advisor to Francois Mitterand:
Source: The future of life-Jacques Attali, 1981, Interviews with Michel Salomon, Les Visages de l´avenir collection, edition Seghers

" The future will be about finding a way to reduce population. We start with the old, because as soon as they exceed 60-65 years, people live longer than they produce and that costs society dearly. Then the weak, then the useless that do not help society because there will always be more of them, and above all, ultimately, the stupid. Euthanasia targeting these groups. Euthanasia will have be an essential tool in our future societies, in all cases. Of course we will not be able to execute people or build camps. We get rid of them by making them believe that it is for their own good. Overpopulation, and mostly useless, is something that is too costly economically. Socially, too, it is much better when the human machine comes to an abrupt stillstand than when it gradually deteriorates. Neither we will be able to test millions upon millions of people for their intelligence, you bet that! We will find a cause something a pandemic targeting certain people, a real economic crisis or not, a virus affecting the old and fat, it doesn´t matter, the weak will succumb to it, the fearful and stupid will believe in it and seak treatment. We will have made sure that treatment is in place, treatment that will be the solution. The selection of idiots then takes care of itsself: You go to the slaughter by yourself."



https://www.facebook.com/Christoph.Hoerstel.Info/videos/468473764405612

Jacques Attali, ehemals langjähriger Berater des französischen Staatspräsidenten François Mitterrand beschrieb bereits im Jahre 1981 präzise was uns in Zukunft unglaubliches angetan werden soll.

"In Zukunft wird es darum gehen die Bevölkerung zu reduzieren. Wir werden mit den Alten beginnen, denn wenn der Mensch über 60 oder 65 Jahre alt ist lebt er länger als er produziert und das kommt der Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen und dann die Nutzlosen, weil es immer mehr werden und vor Allem schließlich die Dummen. Die Dummen werden es glauben und darum bitten, behandelt zu werden. Euthanasie (Die Vernichtung lebensunwerten Lebens) richtet sich an diese Gruppen. Wir werden sie los werden, indem wir sie in dem Glauben lassen das es zu Ihrem Besten ist. Die Selektion der Idioten wird sich von selbst erledigen. Sie werden allein zur Schlachtbank gehen."
Geschieht nicht soeben exakt DAS!?


(“Die Zukunft des Lebens” – Jacques Attali, 1981, Interview mit Michel Salomon, Sammlung Les Visages de l’avenir, éditions Seghers.)

Quelle:
https://gloria.tv/post/4SnJK9VpU6XnAN7TAHGPEkh26?fbclid=
IwAR1x5KgwGzlKXQfzfa6DR4sxZU8DhSdzYAjtfaeZ1WjzBTHwxTe0AxdBH7U

Indien Statistik:

https://www.worldometers.info/coronavirus/country/india/?fbclid=
IwAR0IjpbKRW7yKipfI9L4tMfFcgkYVttEaqpAp2ckeUFmYHS8YeWigRZV5Xk



https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/?fbclid=IwAR2vH8TdSBXO5YYbT22S_tw9-gxeS-KLK0vX0fk0cUlAEBLwxo-W_W_yGTg


https://report24.news/aerztin-haelt-mrna-impfung-fuer-gefaehrlich-acht-potenziell-
toedliche-eigenschaften/?fbclid=IwAR2kKkpS8PKoKNFess1vFQqim9_jE9ICsJDJufrsOSojkpZFd1L6OmU55Qc

https://report24.news/

************************DIE ACHT GEFAHREN*******************

ANTIKÖRPER PRODUKTION WIRD DURCH IMPFUNG ANGEREGT (SPIKE PROTEIN ANTIKÖRPER)

1) LUNGE: Spike-Protein-Antikörper greiftdas Lungengewebe direkt an und baut es ab.

2) ZYKOTINSTURM: das Spike-Protein hemmt die M2-Makrophagen (entzündungshemmende Makrophagen), so dass man einen Zytokinsturm bekommt und man stirbt. (starke Form des Zytokin-Freisetzungssyndroms CRS als Immunreaktion)

3) SPIKE PROTEIN ANTIKÖRPER PRODUKTION : mRNA+Spike-Protein gehen lose Verbindung ein und gehen in Zelle, um dort neue Spike-Protein-Antikörper zu entwickeln. Es kommt zu nicht abschaltbarer Kettenreaktion.

Diese mRNA der Impfung, wenn sie einen Antikörper gegen das Spike-Protein bildet, sich mit diesem lose verbindet, in eine Zelle trägt und eine permanente Replikation verursacht. Es ist also so, als hätte man einen „Ein“-Knopf ohne einen „Aus“-Knopf. Sie lassen dieses kleine Stück Protein (mRNA ) ständig mehr Spike-Proteine-Antikörper dagegen entwickeln, und verursachen noch mehr Zerstörung.

4) GEHIRN : Das Anti-Spike-Protein greift die Astrozyten und die Oligodendrozyten an, zwei verschiedene Arten von Zellen in Ihrem Gehirn. Es sind zwei verschiedene Arten von Zellen des zentralen Nervensystems. Es greift die inneren Mitochondrien -Membran an, in zwei verschiedenen Mechanismen, und es greift dieses Neurofilament-Protein an – das sind die motorischen Nerven – und wir haben plötzlich Leute mit starkem Zittern gesehen, weil der Spike-Protein-Antikörper ihre motorischen Neuronen und ihr zentrales Nervensystem angreift.

5) LÄHMENDE MÜDIGKEIT: Das liegt daran, dass der Spike-Protein-Antikörper die Mitochondrien angreift und er greift das GAD 65 an, welches das intrazelluläre Antigen innerhalb Ihrer Mitochondrien ist – und es kann auch Ihre Bauchspeicheldrüse angreifen.

6) DIABETES: Wenn Sie Diabetiker sind, verschlimmert es die Diabetes. Wenn Sie nicht Diabetiker sind, kann es dazu führen, dass Sie Diabetes bekommen, oder das Stiff-Person-Syndrom (SMS), eine Kleinhirn-Ataxie , das ist das, was Sie beobachten können – Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, zu gehen.

7) Todesfälle, weil das Spike-Protein-Antikörper den Körper angreift. Die Todesfälle treten verspätet ein, weil es eine Weile dauert, bis sich die Antikörperantwort im Körper entwickelt.

8) ANAPHYLAKTISCHER SCHOCK: „Wenn Sie keine anaphylaktische Reaktion (Schock) haben – eine wahrscheinliche Reaktion auf das Polyethylenglykol (PEG) – wenn Sie also keine sofortige Reaktion darauf haben, wird die verzögerte Reaktion beginnen. Es kann etwa 48 Wochen dauern, bis man wirklich die tiefgreifendsten Auswirkungen der Autoimmunerkrankung sieht.

‚Das ist eine perfekt konzipierte Killermaschine.‘

https://www.brighteon.com/40a6acef-6bd1-4890-872a-d2623ed285ef
Dieses Video konnte nicht auf Facebook verlinkt werden.
Wenn sich herausstellen sollte, dass Ärzte wie Dr. Sherri Tennpenny mit warnenden Stimmen Recht hatten, dann sollte auch ein Mark Zuckerberg für alle Zeiten in den Knast wandern.

RNA = Ribo Nuklein Säure
mRNA = Funktionsüberträger (messenger RNA)

Polio Impfstoff ist RNA Virus (Virus intakt)
Masern Impfstoff ist RNA Virus (Virus intakt)

mRNA ist absolut neuer Impfstoff (Boten RNA)

Virus Genetik verbunden mit Spike Protein in Körper.
Nicht neutralisierende Antikörper werden produziert im eigenen Körper nach der Impfung.
Antikörperabhängige Verstärkung, so dass immer wieder kleine Stücke des RNA in unserem Körper gebildet werden. Es ist wie eine Impfstoffherstellung in unserem Körper. (Replikation)
Ständige Replizierung.
Mehr Antikörper entstehen im Körper.
Antikörper werden gegen Spikeproteine hergestellt.
Mechanismus des Troyjanischen Pferdes, weil es Teil des Virus ermöglicht in die Zelle zu kommen.
Nicht neutralisierende Antikörper arbeiten gegen die Boten RNA, was bedeutet, dass der Stamm FAC (untere Teil des Y ) zu diesem Spike Protein in die Lunge gehen kann und an das Lungengewebe angreift. (Obere Teil , der Doppelarm des Y ist der FAB Stamm).
Es führt zu diffuser Verletzung der Zelle.
Man erzeugt im Körper nicht neutralisierenden Antikörper.
Diese Antikörper können die körpereigenen Makraphagen angreifen. Es gibt zwei Typen:

Typ 1 Makrophagen, Fresszelle (Weiße Blutkörpchen): Sie produzieren Zykotin, sehr aggressiv und hochentzündlich

Typ 2 Makrophagen: Sorgen für Erholung um Chaos aufzuräumen, um tote weiße Blutkörperchen aufräumen = Eiter aufzuräumen (Heilung)

Problem:
Der Antikörper, der ständig im Körper repliziert wird, tötet die TYP 2 Makrophagen.
Alle geimpften Tiere, die starben, hatten keine Typ 2 Makrophagen mehr.
Mit Vorhandensein des Spike Proteins konnten die Typ 2 Makrophagen ihre Arbeit nicht verrichten.
Der Antikörper wird die Lunge zerstören und die entzündungshemmenden Makrophagen Typ 2 töten.
Nicht abstellbare Replizierung (Anschaltung ohne Ausschalter)
Die Menschen werden innerhalb der nächsten Monate sterben.

*************KATIONISCHE LIPIDE SIND TOXISCH**********************

"Professor Stefan Hockertz:

Bei einer neuen Technologie wie bei den mRNA-Impfstoffen hält Dr. Hockertz eine Gesamtentwicklungszeit von 8 bis 10 Jahren für realistisch. Toxikologische Untersuchungen zu den Vakzinen, wie sie eigentlich Standard sind, wurden kaum durchgeführt: Lediglich die akute Toxizität wurde getestet. Doch die repeat dose toxicity bei wiederholter Verabreichung und die Wechselwirkungen der Vakzine mit anderen Arzneimitteln oder auch anderen Erkrankungen wurden nicht geprüft, ebenso wenig wie die Kanzerogenität (die Gefahr von Tumorbildung) oder die Auswirkungen auf die Organe.
Hockertz sieht die Covid-19-Vakzine nicht als Impfung, sondern als nicht ausreichend erforschte Gentherapie. Dass im EMA Assessment Report obendrein unter Nanosomen drei kationische Lipide aufgeführt werden, die nie zuvor richtig untersucht, geschweige denn angewendet worden sind, nun aber am besten der ganzen Weltbevölkerung gespritzt werden sollen, macht ihn fassungslos: Kationische Lipide können aufgrund ihrer positiven Ladung toxisch wirken."

https://report24.news/haditsch-beweist-fuer-servustv-covid-behandelbar-massnahmen-
nutzlos-impfungen-gefaehrlich/?feed_id=3817&fbclid=
IwAR07o781pZChjeVz7gnFIPY9nZwTCibdivYdGHXAXT_QFaYfMjhaDspXPp0


"Die Krankenhäuser sind voll mit Geimpften. “62% meiner geimpften Patienten haben erhöhte D-Dimere. Alle Nebenwirkungen der Spritze wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Müdigkeit können Anzeichen einer Hirnthrombose auf Kapillarebene sein”, warnt der kanadische Arzt Dr. Charles Hoffe.

Er habe Patienten, die sich nicht mehr so anstrengen können wie früher: “Ich glaube, dass sie tausende verstopfte Kapillaren in ihren Lungen haben, also dauerhaft geschädigte Lungen. Deshalb kommen sie auf einmal so leicht außer Atem.” Seine Worte beschreiben den Ernst der Lage: “Diese Menschen werden eine pulmonale arterielle Hypertonie, also hohen Blutdruck in der Lunge und wahrscheinlich alle innerhalb von drei Jahren eine Herzinsuffizienz entwickeln und sterben, weil sie einen erhöhten Gefäßwiderstand in ihren Lungen haben.” "

https://ibizakurier.de/wenn-das-blut-gerinnt-krankenhaeuser-sind-voll-mit-geimpften-
die-impfung-wirkt-nicht-sondern-birgt-schwerste-nebenwirkung/?fbclid=
IwAR0-FXW3alMDWJCQDkSy1AqSLdkMqW1CtoY731yXp13gNyfJ_F-BhAtvtVI