Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
PNAC-Studie
9/11 Gesetze
Milzbrand
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
China
Synchronisation
Albert Pike
Amerikas Kriege
Geschichte der Zentralbanken
Touchless Torture
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke 9/11
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
The Crown
SS = Sedes Sacrorum
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Chemtrails
Medien- und Finanzmacht
These Antithese
Adolf Hitler Heute
Hjalmar Schacht
Dritter Weltkrieg
Six Million Jews
Jesuiten
Vom Israeliten zum Juden
Talmud
Khazaren
Zionismus
Illuminaten
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
Wasserkriege
Pipeline Kriege
Übersicht Pipelines
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Quellenangaben
Testfragen

Wie triggert man Kriege, ohne dass das gewöhnliche Volk auch nur den Hauch einer Ahnung von den wahren Hintergründen hat? Wenn Krieg die Synthese von einer Behauptung und einer Gegenbehauptung ist, dann müßte es jemanden geben, der in der Lage ist, sowohl die Behauptung (These) als auch die Gegenbehauptung (Antithese) zur Eskalation zu bringen. Die Dialektik ist die Lehre von den Gegensätzen sowie die Auffindung und Aufhebung dieser Gegensätze. Gemäß der Hegelschen Dialektik benötigt man zur Erreichung einer Synthese als Voraussetzung sowohl die These als auch die Antithese.
1) These (Behauptung)
2) Antithese (Gegenbehauptung)
3) Synthese (Auffindung und Aufhebung)

Ein einfaches Beispiel:
1) These : Kapitalismus
2) Antithese: Kommunismus
3) Synthese: Ausspielen von Kapitalismus und Kommunismus führt zu Kaltem Krieg oder sogar offenem Krieg


Albert Pike brachte diese Hegelsche Dialektik im August 1871 in einem Brief an den Hochgrad-Freimaurer Guiseppe Mazzini zum Ausdruck. Es war der Plan der Zionisten, drei Weltkriege auszulösen. Wie man an der gegenwärtigen Entwicklung sieht, sind die kriegstreibenden Planer in der Vorbereitung zu einem offenen Dritten Weltkrieg. Wie konnte Albert Pike das wissen? Er war ein Hochgradfreimaurer, ein Illuminat!


******************************************************************************************************
http://www.youtube.com/watch?=zX7jT0-GUAM (Der Masterplan für 3 Weltkriege - Albert Pike, 1871)
https://youtu.be/Ob6Wzd-A02A (Der Masterplan für drei Weltkriege, Briefwechsel zwischen Manzini und Albert Pike , dokumentiert im Britisch Museum)
******************************************************************************************************

1) Der Erste Weltkrieg sollte gemäß Albert Pike dazu führen, die Macht des Zars in Russland zu brechen, der die orthodoxe Kirche behütete, mit dem Ziel, einen atheistischen, kommunistischen Staat zu gründen. Wir wissen, die Bolschewiken 1917 an die Macht kamen und die Zarenfamilie 1918 umgebracht wurde. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Mörder der Zarenfamilie aus Europa kamen. Die kapitalistischen Rothschild Banken in Gestalt von Warburg und Jacob Schiff finanzierten über Trotzki die Oktoberrevolution von 1917. Juden halfen Juden.
https://www.youtube.com/watch?v=qwR0jT5R0P8&app=desktop The Zionist Butchers behind Communism
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/warburg/

2) Der Zweiter Weltkrieg 1939 diente gemäß Albert Pike dazu, den Kommunismus als Antithese zu der judisch-christlichen Kultur darzustellen und um einen zionistischen Staat in Israel zu gründen. Die Zionisten hielten das Versprechen in Briefform (Balfour Deklaration) in ihren Händen und forderten die Erfüllung des Versprechens bereits nach Ende des Ersten Weltkrieges bei der Aushandlung des Versailler Vertrages. Hintergrund: Den Zionisten war 1917 in der Balfour-Deklaration versprochen worden, dass die Juden einen eigenen Staat namens Israel in Palästina erhalten sollten. 1948 machten die Vereinten Nationen die Gründung des Staates Israel 1948 möglich.
Siehe Brief des britischen Aussenministers James Balfour an Lionel Walter Rothschild aus dem Jahre 1917: https://de.wikipedia.org/wiki/Balfour-Deklaration (Bezeichnend ist der Name Rothschild als Teil der Acht Familien)
Das heißt, dass die Juden ihren Judenstaat Israel dem Namen Rothschild zu verdanken haben.

3) Dritter Weltkrieg gemäß den Voraussagungen von Albert Pike:
Krieg im Mittleren Osten zwischen dem Judentum und dem Islam, der sich in der ganzen Welt verbreiten soll. Am Ende soll der Atheismus und das Christentum und der Islam gleichzeitig besiegt werden und die reine Lehre Luzifers soll herbeiführt werden. Wenn ich den Begriff Luzifer höre, bin ich gedanklich schnell bei den Illuminaten, welche auch als Luziferianer bezeichnet werden.
Der NWO Masterplan Die Illuminaten Der Plan der Zionisten

DENKEN SIE LANGFRISTIG!

Das ist also der von der zionistischen Elite ausgedachte Plan für die Schaffung einer New World Order, der sich letztlich alle Länder dieser Welt unterwerfen sollen und angeblich bereits von Albert Pike im Jahre 1871 in Grundzügen fixiert worden ist. NWO heißt langfristig: Schaffung einer einzigen Weltregierung, einer einzigen Weltwährung und einer auf lange Sicht sogar die Schaffung einer einzigen Weltreligion. Man muss erkennen, dass sowohl These (Kapitalismus) als auch Antithese (Kommunismus) von den Juden selbst geschaffen wurden. Karl Marx, der Verfasser des Kommunistischen Manifests war ein Jude. Auf seiner Lehre basiert die kommunistische Idee und der Kommunismus konnte als Antithese zum Kapitalismus nur durch die Liquidierung der Zarenfamilie erreicht werden. Es ist heute bekannt und auch logisch, dass selbst die russische Revolution von den Bankern der Wall Street finanziert wurde. Schiff und Warburg finanzierten über Trotzki die russische Revolution und der Name Paul Warburg (Finanzier) ist ein Teil der Acht Familien. Die Acht Familien mit Rothschild an der Spitze bauten eine enorme Medien- und Finanzmacht auf und es ist eine historische Tatsache, dass sich sogar die jüdischen Bolschewiken in Russland die Wallstreet Banker ins Land holten. Juden halfen Juden. Klar oder?

Ein sichtbares Zeichen ist die im Jahre 1917 im Zuge der Oktoberrevolution entstandene Abhängigkeit der damaligen Sowjetunion vom westlichen Bankensystem, die bis zum heutigen Tag besteht. Der Abschnitt
Rothschild und Russland beschreibt, dass auch die heutige Notenbank Russlands nur so viel Rubel drucken darf, wie es ihrem Bestand an ausländischen Devisenreserven in Form von Dollars, Gold und Euro, Yen und Pfund entspricht. ("Currency Board"). Die Wallstreet, welche den Inbegriff des Kapitalismus darstellt, ist hauptsächlich in der Hand von Juden und Christen und damit ist auch Russlands Notenbank von der Federal Reserve abhängig. Zumindest bis jetzt noch.

Hitler war der mörderische Gegenspieler der Kommunisten und der Juden. (Siehe These und Antithese) Man ließ Hitler im Dritten Weltkrieg mit seinem größenwahnsinnigen Versuch, die Kommunisten in Russland aus dem Amt zu jagen ins Leere laufen. Hitler kam in seinem Expansionsdrang zwar fast bis nach Moskau, aber dann war Endstation für sein Drittes Reich.
Bedenken Sie immer, dass die Banken stets an den weltweiten Kriegen verdienen, weil sie die Kriege finanzieren und anschließend wieder gebraucht werden, um die zerstörten Länder wieder aufzubauen. Je länger der Krieg dauert, umso besser verdienen die Banken, weil die Staaten stets die besten Schuldner sind, da Kriege letztlich vom Steuerzahler finanziert werden.
Die USA hätten Hitler auch schon früher den Gashahn zudrehen können und es kann niemand bezweifeln, dass auch Hitler vom Ausland mitfinanziert wurde. (z.B. Henry Ford, Rockefellers Standard Oil Company, Rockefeller ist ein Teil der
Acht Familien ) Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Vernichtung der Juden durch Hitler das schlagende Argument, um sich durch die Vereinten Nationen 1948 einen eigenen Staat Israel in Palästina schaffen zu lassen, wenn man an die 6 Million Jews glauben will, die ermordet worden sein sollen.
Das Versprechen in der Balfour-Deklaration aus dem Jahre 1917 wurde für die Juden endlich Wirklichkeit. Es war ein Versprechen des britischen Außenministers Balfour gegenüber Lionel Walter
Rothschild , dass die Juden ihren eigenen Staat erhalten würden, wenn es ihnen gelingt, die USA in den Ersten Weltkrieg hineinzuziehen und damit Großbritannien zum Sieg zu verhelfen. Dies ist die Aussage von Benjamin Freedman, ein ehemaliger Freimaurer, der aus dem Nähkästchen plauderte. Er muß es wissen, denn er war sogar bei der Aushandlung des Versailler Vertrages nach dem 1.Weltkrieg mit dabei. (Siehe Albert Pike ) Und mit dem Namen Rothschild und der Balfour Deklaration schließt sich der Kreis zu den Acht Familien , weil Rothschild an der Spitze der Acht Familien steht, welche die Hauptaktionäre der Federal Reserve sind.


Das Auge der Illuminaten ist Luzifer (=Satan). Aus diesem Grund werden die Illuminaten auch als Luziferianer bezeichnet. Zur Vorgeschichte: Die Jesuiten hatten im Jahre 1773 ein Problem: Ihr Jesuitenorden war von Papst Clemens XIV verboten worden. Deshalb gingen sie in den Untergrund und verbündeten sich dem Finanzier Rothschild. Die Illuminaten wurden am 1. Mai 1776 in Ingolstadt gegründet. Der Aufklärer Adam Weishaupt und sein Finanzier Mayer Amschel Rothschild planten die Welt mit Geld zu regieren. Mit seinen Söhnen exportierte Rothschild des altbewährte Geschäftsmodell des Goldhandels und der Geldschöpfung ("Fractional Reserve Banking System") von Ingolstadt nach Frankfurt, Paris, Wien, Neapel und London. Dies ist die offizielle Lesart über die Entstehung der Illuminaten. Das allsehende Auge ist ein Symbol der Illuminaten und ist auf der Dollarnote abgebildet. Somit sollte die Federal Reserve wissen, was dieses Auge bedeutet. Der Name Adam Weishaupt ist heute nur ein Ablenkungsmanöver, um von der wahren Macht der JESUITEN, des ROTHSCHILD-IMPERIUMS und den hinter ihm stehenden ACHT FAMILIEN abzulenken. Geld regiert die Welt und ROTHSCHILD gilt den ILLUMINATEN als "gottgleich". Ein Zitat von Heinrich Heine: “MAMMON IST DER GOTT DER JUDEN UND ROTHSCHILD IST SEIN PROPHET.” Sie erfahren außerdem die Bedeutung der Jahreszahl 1776 und die Bedeutung der Aufschrift "Novus Ordo Seclorum" auf dem US-Dollar.

Nach dem Zweiten Weltkrieg ko-existierten der Kapitalismus (These) und der Kapitalimus (Antithese) , die beide von Juden finanziert wurden, mit Höhen und Tiefen halbwegs friedlich nebeneinander, bis eine Ost-West-Entspannungspolitik einsetzte, die letztlich im Fall des Eisernen Vorhangs und in der Wiedervereinigung Deutschlands mündeten. Der Kommunismus hatte sich als nicht erfolgreiches Wirtschaftsmodell von selbst erledigt und der Kapitalismus hatte gesiegt. Es war ein Sieg des Kapitalismus über den Kommunismus, aber die Kapitalisten konnten sich damit nicht zufrieden geben, denn sonst wären sie keine richtigen Kapitalisten. Kapitalismus ist auf immer mehr und noch größeres Wachstum ausgelegt. Kein Wachstum bedeutet Rezession, kein Wachstum bedeutet ein Problem für die Banken und für die mit ihnen verflochtenen Rüstungsindustrien. Man muß bedenken, dass über 50% des US-amerikanischen BIP von der Rüstungsindustrie generiert wird. Verstehen Sie jetzt, warum Kriege für die Banken immer notwendig sind?

Die vorübergehende Ost-West Entspannung war notwendig, um die Expansion des Kapitalismus in Richtung Osten weiter voranzutreiben. Auf gut deutsch heißt dies: NATO-Osterweiterung.
Der Westen sagt zwar, dass er nur die Demokratiebestrebungen in jenen Ländern unterstützen will, aber in Wirklichkeit meinen sie die weltweite Festigung des Kapitalismus der Wallstreet. Natürlich wollen alle Menschen dieser Welt in Wohlstand leben und die demokratischen Staaten machen es ihnen vor, wie der Kapitalismus richtig funkionieren könnte, wenn DAX und DOW JONES nach oben laufen. Und natürlich wollen alle Menschen dieser Welt freie Reisemöglichkeit genießen und nicht hinter realen oder virtuellen Mauern leben. Auch Armut kann eine Mauer sein. Aus diesem Grund hat der Westen subjektiv und objektiv ganz klar die besseren Argumente. Nach der friedlichen Wiedervereinigung hatte der Kapitalismus einen wohlverdienten Vertrauensvorschuss erhalten und nur aus diesem Grund war die friedliche NATO-Osterweiterung bis an die Grenzen Russlands möglich. Aber das Vertrauen Russlands wurde missbraucht, weil nun die NATO Truppen vor der Grenze Russlands stehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JXcWVTpQF3k (Genscher, Baker, keine NATO Osterweiterung)
Es kam, wie wir wissen entgegen Genschers Versprechen doch zu einer NATO Osterweiterung und nun steht die NATO vor den Türen Russlands. Es ist eine äußerst klevere Behauptung, dass die Aufnahme der ehemaligen Staaten des Ostblocks (Polen, Ungarn, Tschechien, baltische Staaten u.s.w....) nur den demokratischen Bestrebungen in jenen Ländern Rechnung tragen sollte. Ich muß schon ganz ehrlich sagen, dass diese Behauptung wirklich äußerst geschickt ist, weil es die Tatsache außer Acht läßt, dass die westlichen Staaten die Bestrebung haben, alle jene Länder dem wirtschaftlichen Einflussbereich Russlands zu entziehen. Wer in der NATO ist, ist auch nahe an der Wall Street. Es ist doch immer eine Frage, ob die Ukraine ehe russische MIG´s kauft, oder eben amerikanische F16.
Oder sagen wir es anders herum:
Für die Banker der Wallstreet sind alle Länder, die Teil der NATO sind, auch Teil ihres wirtschaftlichen Einflussbereichs. Die NATO ist mit ihrer Rüstungsindustrie ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Je mehr Länder in der NATO sind, umso mehr Wachstum generiert der Kapitalismus, weil es sich um westliche Großkonzerne handelt, die in der Rüstungsindustrie das Sagen haben. Man müßte normalerweise spätestens dann beginnen an der Redlichkeit des Westens zu zweifeln, als erkennbar war, dass der Westen exakt in jenem Augenblick wieder anfing zu zündeln, als man mit der NATO-Expansion nach Osten auf friedlichem Weg nicht so recht weiterkam. Denken Sie jetzt an die sogenannte "Annexion" der Krim durch Russland? Dann denken Sie mal andersherum, denn die Wahrheit sieht so aus: Die Annexion war in Wirklichkeit eine Sezession von der
Ukraine . Ich erinnere in diesem Zusammenhang daran, dass die USA im Jahre 2001 aus dem ABM Vertrag ausstieg, was aus der Sicht von Russland wieder einen bewußten Schritt zu einem neuen Wettrüsten und einem Kalten Krieg signalisierte. Die USA haben damit angefangen!!
Setzt man so Zeichen für den Frieden?
http://www.spiegel.de/politik/ausland/raketenabwehr-usa-kuendigen-abm-vertrag-a-172585.html
Und auch die deutsche Politik wäre gut beraten, die Situation in der
Ukraine und in Syrien etwas differenzierter zu betrachten. Da man wußte, dass die Expansion des Westens an der Grenze zu Russland natürliche Grenzen hatte, entwickelte man in einem neokonservativen Thinktank die Idee von einem "neuen Pearl Harbor" , welcher meiner Meinung nach der 11. September 2001 war, um zunächst den Nahen und Mittleren Osten militärisch aufzumischeln. Die nächste Blaupause war die von den Zionisten entwickelte PNAC-Studie aus dem Jahre 2000, in der man sich darüber Gedanken gemacht hat, wie man den USA die Vormachtstellung über die Welt bringen kann.
2001 war das Jahr der Terroranschläge, welche den War on Terror rechtfertigen sollte, und ohne nachzudenken weltweit akzeptiert wurde. Schön blöd. Denn bedenken Sie immer, dass der 11. September 2001 nicht von 19 arabischen Terroristen ausgeführt und geplant worden ist, und schon gar nicht von
Osama Bin Laden aus einer Höhle heraus gesteuert wurde, sondern von genau jenen kriegstreibenden Internationalisten, von denen hier die Rede ist. Wenn die gewöhnlichen Menschen nicht einmal erkennen, dass die NATO die Speerspitze der Internationalisten ist, welche die New World Order anstreben, wie sollen sie dann in der Lage sein, die Hintergründe des 11. September 2001 zu durchschauen?


In der Ukraine jedenfalls ist für die NATO an der Grenze zu Russland erst einmal Schluss. Ein Krieg muss her und wie triggert man einen Krieg? Indem man Russland mit vielen amerikanischen Militärbasen einkreist und mit vielen künstlich ausgelösten Bürgerkriegen im Nahen und Mittleren Osten und ungerechtfertigten Beschuldigungen und Provokationen gegenüber Putin:
(MH17 und Sezession der Krim siehe Abschnitt
Ukraine )
Ein neues Feindbild wird geschaffen und dies ist sehr einfach zu bewerkstelligen, denn
Rothschild und die Die Acht Familien , welche die Hauptaktionäre der Federal Reserve sind, haben die Medien- und Finanzmacht , weil selbst die Nachrichtenagenturen dpa, afp, reuters und AP Teile des Rothschild Imperiums sind. Somit steuern die Wallstreet Banken gleichzeitig die Medien und damit bekommen wir nur das zu hören, was wir aus Sicht der Internationalisten hören sollen. Die Wahrheit über den Kampf in der Ostukraine erfahren wir mit Sicherheit nicht.
Wenn mir irgendjemand widersprechen will, hier ist der Beweis für das langfristige militärische Ziel des Pentagon, in fünf Jahren sieben Länder herauszunehmen (to take out seven countries in five years). Und dieser Plan stand bereits kurz nach 9/11
https://www.youtube.com/watch?v=9RC1Mepk_Sw (Wesley Clarke)
Haben Sie das kapiert???
Die US-Doktrinen vor 9/11 sprechen doch eine eigene agressive Sprache:
Grand Chessboard

Der Ur-Auslöser für all dieses künstliche Chaos waren die von den USA angestrebten Kriege in Folge der Anschläge des 11. September 2001, ohne Rückendeckung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen und damit ohne Völkerrechtsmandat. Damit waren diese Kriege völkerrechtswidrig. Die USA kreierten die These, dass sie auf eigenem Boden von moslemischen Terroristen angegriffen wurden und schon hatte man eine Rechtfertigung für einen Verteidigungskrieg. Nennen Sie das Demokratie, wenn man sich um die UN einen Teufel schert? Ah genau, es ist Satanismus!

NENNEN SIE DAS DEMOKRATIE ?

An dieser Blindheit für die Wahrheit erkennt man, wie langfristig diese Internationalisten ihre Pläne schmieden. Es ist ein langsamer Prozess, bei dem man auch einmal einen Schritt zurückgeht, um anschließend wieder zwei Schritte nach vorne zu gehen. Somit passen meiner Meinung nach die Voraussagungen von
Albert Pike und die Enthüllungen von Benjamin Friedman zu den beiden Weltkriegen wie die Faust aufs Auge.
Fazit:
Der 11. September 2001 war der Ur-Auslöser für all jene Bürgerkriege im Nahen und Mittleren Osten und damit verfolgte man ein langfristiges strategisches Ziel, bei denen es nicht nur um Ressourcen ging, nicht nur um die Sicherung der Pipelinerouten, nicht nur um die Dominanz des US-Dollars als Weltleitwährung, sondern letztendlich um die globale Weltherrschaft, die auch gegen die russische Interessen gerichtet ist, weil sich Putin der New World Order nicht unterwerfen will. Putin hat Recht. Es ist ein langfristiges und kriminelles Ziel der Illuminaten, die Souveränität anderer Staaten gezielt zu attackieren. Albert Pike und Benjamin Friedman hatten aus dem Nähkästchen geplaudert und es hätte allen westlichen Politikern eine Warnung sein müssen. Aber für die dummen Politiker ist all dies sicher nur eine von vielen Verschwörungstheorien, weil sie nicht in die Tiefe denken, sondern lieber auf ihre NATO- Schergen hören.
Die Illuminaten , Der Plan der Zionisten , Der NWO Masterplan


DIE HEGELSCHE DIALEKTIK NACH PIKE

1) These: Christentum
2) Antithese: Kommunismus, Atheismus
3) Synthese: Beseitung des Christentums, Beseitigung des Kommunismus, Beseitigung des Atheismus und Schaffung eines Glaubens an Luzifer (Satanismus=Illuminaten= Luziferianer).

VOM 11. SEPTEMBER 2001 BIS HEUTE

1) Der 11. September 2001 wurde auf amerikanischem Boden von den Internationalisten geplant und ausgeführt. Freimaurer, Illuminaten, Zionisten, Christen gegen Moslems. Ja Sie haben richtig gelesen: Christen gegen die Moslems, denn die Moslems standen seit 9/11 unter Generalverdacht durch den von Bush ausgesprochenen Satz: "Wer nicht für uns ist gegen uns". Bush drohte damit, jedes Land in die Steinzeit zurückzubomben, das sich dem Willen der USA nicht unterordnet.

2) Das erste Ziel war zunächst der Sturz von Regierungen in Afghanistan und Irak durch die USA durch eine "Koalition der Willigen". Pakistan fügte sich dem Druck der USA und wird nun trotzdem mit Drohnen bombardiert.

3) In der Folge wurden Bürgerkriege und Chaos im Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien ausgelöst. Der Westen lieferte Waffen in den Nahen Osten an die Freie Syrische Armee (FSA), um die Kriege anzuheizen. General Wesley Clark sagte aus, dass es kurz nach dem 11. September 2001 der Plan des Pentagons war, in fünf Jahren sieben Länder "herauszunehmen": ("To take out seven countries in five years")
Ganz plötzlich im Jahre 2014 tauchte der Name ISIS auf, hochgerüstet durch die USA, Qatar, Saudi Arabien, Europa, Türkei, Israel. Die geostratetischen Interessen der einzelnen Staaten werden im Abschnitt
Pipeline Kriege und Übersicht Pipelines erklärt, weil dem Westen der Präsident Assad in Syrien aus gepolitischen Gründen nicht in den Kram passt. Es muss doch jeder erkennen, dass ISIS in Richtung Damaskus vorrückte. Warum wohl ? Natürlich um Assad zu stürzen und natürlich kommen die Waffen aus den USA! https://www.youtube.com/watch?v=p2NkjNvwuaU
Obama Slips Up: "We're Training ISIL"

4) Die Folge des ausgelösten Chaos sind Flüchtlingsströme nach Europa, um Europa künstlich von innen heraus zu destabilisieren. (Warten Sie´s ab...)

5) Merkelchen hat noch nicht bemerkt, dass nun die Gefahr eines Bürgerkrieges droht.

6) Wenn Europa aufwacht, ist es bereits zu spät. Die Falle hat zugeschnappt. Haben Sie sich schon einmal überlegt, warum Großbritannien so wenig Flüchtlinge aufnimmt? Das mächtige Bankenimperium der City of London (=exterritoriales Gebiet) ist der Inbegriff des Rothschild-Imperiums. Von Deutschland und London aus trat die Bankenmacht ihren Siegeszug an. Offensichtlich hat die britische Regierung "bessere" Berater. (Aber nun ist es zu spät, denn man muss den Flüchtlingen helfen.)

7) Wenn nun noch eine Wirtschaftskrise hinzukommt, dann ist der Bürgerkrieg in Deutschland perfekt.

8) Ich befürchte eine zweite Reichskristallnacht, der sich gegen die Migranten richtet, weil die Deutschen in ihnen Wettbewerber um die Arbeitsplätze sehen werden. Asylunterkünfte, die in Flammen aufgehen geben uns den ersten Vorgeschmack auf das, was auf uns zukommen könnte. Auch fürchte ich, dass deutsche Köpfe rollen werden.

9) Weder Polizei noch Militär werden in der Lage sein, die Situation in den Griff zu bekommen. Die Wirtschaft kollabiert vollständig, weil das Vertrauen in den Wirtschaftsstandort Deutschland schwindet.

10) Ein Teilziel ist erreicht, denn das Ziel der Internationalisten ist es und war es schon immer, Deutschland wirtschaftlich nicht zu mächtig werden zu lassen. Um Sie von der Richtigkeit dieser Gedanken zu überzeugen, werde ich später Zitate von bedeutenden Persönlichkeiten liefern, welche bestätigen, dass genau dies auch das Ziel der beiden Weltkriege war. Deutschland durfte wirtschaftlich nicht zu mächtig werden.


THESE, ANTITHESE UND SYNTHESE

1) THESE: Die These war der Angriff auf die Demokratie durch angebliche islamische Fundamentalisten am 11. September 2001.

2) ANTITHESE: Verteidigung der Demokratie im war on terror durch die Koalition der Willigen. Kampf von Gut gegen Böse. Kampf der christlichen Zivilisation gegen moslemische Staaten, die im Terrorverdacht stehen. (Aussage Bush: "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns").

3) SYNTHESE? : Offenbarung der Intrige zum 11. September 2001. Letztlich ist die Synthese ein gewollter Kampf der Kulturen (clash of civilisations) durch künstlich ausgelöste Flüchtlingsströme (Teil 1 der Synthese) und einem anschließenden Kampf der Kulturen (Teil 2 der Synthese), was zu einem Bürgerkrieg führt.


WIE TRIGGERT MAN KRIEGE? THESEN UND ANTITHESEN

Durch künstlich ausgelöste Nahrungsmittelknappheit und durch eine von den Banken gesteuerte Hyperinflationen können Kriege ausgelöst werden.

BEISPIEL SYRIEN ARGUMENT 1)

"Die Unruhen in Syrien begannen im März 2011 infolge einer Nahrungsmittelkrise. Bis Ende 2010 hatten sich nach einer massiven Ausweitung der Dollar- und Euro-Geldmenge die Preise für Getreide verdoppelt, was Proteste in vielen nordafrikanischen und arabischen Ländern auslöste. Die Krise findet bis heute kein Ende, da die USA laut zahllosen Berichten ausländische Kampftruppen von Beginn an ausbildeten, illegal ins Land schleusten und mit Waffenlieferungen sowie Geldmitteln unterstützten."
http://www.gegenfrage.com/yaalon-israel-wird-sich-in-syrien-nicht-mit-russland-abstimmen/

BEISPIEL SYRIEN ARGUMENT 2)

In Wirklichkeit ist es aber viel komplizierter, denn steigende Nahrungsmittelpreise waren nicht der einzige Grund für den Krieg in Syrien. Die Sache hat etwas mit den geplanten Pipelines durch Syrien zu tun. Assad hatte 2011 einen Vertrag über die Iran-Irak-Syrien Pipelines abgeschlossen und damit sahen Qatar und Saudi Arabien buchstäblich in die leere Gasröhre. Die Tinte auf dem Vertrag war noch nicht ganz trocken, da begann der Bürgerkrieg in Syrien. Qatar und Saudi Arabien finanzierten zusammen mit den USA die sogenannten gemäßigten Rebellen (Freie Syrische Armee) um Assad zu stürzen. Ganz plötzlich tauchte im Juni 2014 wie aus dem Nichts der Name ISIS auf und schaffte Chaos im Irak und in Syrien. Glauben Sie, dass es Zufall ist, dass ISIS in Richtung Damaskus vorrückt? Sicher nicht, denn all dies wurde von den USA gesteuert. Übrigens hat auch Israel ein Interesse daran, Assad zu stürzen und ist auf der Seite der USA in Syrien ebenfalls aktiv. Assad ist mit dem Iran verbündet und der Iran unterstützt die Hisbollah im Libanon. Der Plan der USA und Israels ist es langfristig, auch den Iran unter US-Kontrolle zu bringen, denn dadurch würde sich die iranische Unterstützung für die proiranische shiitische Hisbollah von selbst erledigen, die eine Bedrohung für Israel darstellt. Schwächt man Syrien, schwächt man den Verbündeten Iran. Abgesehen davon hat Israel ein Interesse daran, die Golanhöhen ein für alle mal und für alle Zeiten zu sichern, um dort Ölexplorationen durchführen zu können. (Quelle Julian Assange)
Siehe
Pipeline Kriege und Übersicht Pipelines
Es dürfte klar sein, dass dieser ganze Konflikt etwas mit Ressourcen zu tun hat. In den Links erfährt man mehr zu dem Levant Basin Gasfeld vor der Küste Syriens, auf das der Westen scharf ist. Darauf möchte ich an dieser Stelle nicht mehr näher eingehen.

BEISPIEL SYRIEN ARGUMENT 3)

"2006-2011:
Prior to the onset of the Syrian war, the U.S. stirs up opposition to Syrian government (Assad). An April 18, 2011 article reads “Newly released WikiLeaks cables reveal that the US State Department has been secretly financing Syrian opposition groups and other opposition projects for at least five years, The Washington Post reports.”


2006 - 2011:
"Vor dem Beginn des Krieges in Syrien, heizt die USA die Opposition zur syrischen Regierung an (Assad) . Ein Artikel vom 18. April 2011 besagt, dass "Neue Wikileaks Dokumente enthüllen, dass das US State Department im Geheimen syrische Oppositionsgruppen und andere Oppositions Projekte finanziert haben seit mindestens fünf Jahren, berichtet die Washington Post."


March 2011:
Daraa violence launches Syrian war. “The Daraa ‘protest movement’ on March 17-18 had all the appearances of a staged event involving covert support to Islamic terrorists by Mossad and/or Western intelligence.” “In Daraa, roof top snipers were targeting both police and demonstrators.” [Notice that this technique also occurred in the Kiev, Ukraine violence.]

http://www.globalresearch.ca/timeline-of-cia-interventions-in-syria/5479875

"Die Gewalt von Daraa hat den syrischen Krieg ausgelöst. "Die Daraa Protest Bewegung" am 17. bis zum 18. März trug alle Anzeichen für ein inszeniertes Ereignis, das verdeckte Unterstützung von Islamischen Terroristen durch den Mossad und westliche Geheimdienste zeigt."" In Darra haben Scharfschützen sowohl die Polizei als auch Demonstranten beschosssen.." [ Beachten Sie, dass diese Technik auch in Kiev eingesetzt wurde, Ukraine Gewalt]"

Wenn Sie Argumente 2) und 3) begriffen haben, dann werden Sie wahrscheinlich Argument 1) eher als untergeordnet betrachten, auch wenn ein Ausufern der Nahrungsmittelpreise zu einem Bürgerkrieg führen kann. Wie Sie sehen, können Thesen und Antithesen leicht künstlich geschaffen werden.


DIE FRANZÖSISCHE REVOLUTION, AUCH DAS NOCH

Ein Beispiel aus der Französischen Revolution. Achten Sie auf den Anfang des Videos:
https://youtu.be/PlomDoUVuEw (Illuminati Exposed-Know Your Enemy)
Auch damals war eine Nahrungsmittelknappheit Teil des Auslösers für die Französische Revolution. Die Frage ist nur, wer die Preise für die Nahrungsmittel damals steuern konnte. Heute sind es jedenfalls die Banken mit ihren Derivaten, welche die Preise von Nahrungsmitteln künstlich in die Höhe treiben können. Damals gab es zwar noch keine Derivate wie Puts und Calls, aber Rothschild und Adam Weishaupt gab es bereits seit der Gründung der Illuminaten im Jahre 1776. Der Gründer der Illuminaten Adam Weishaupt hatte eine Blaupause für die französische Revolution an Maximilian Robespierre über einen Boten von Frankfurt aus nach Paris schicken lassen. Auf dem Weg wurde der Bote von einem Blitz getroffen. Die Behörden entdeckten in seinem Gepäck ein Buch, das den Plan für eine französische Revolution offenbarte. Dies führte zur Verbannung von Weishaupt aus Bayern, denn Weishaupt kam aus Ingolstadt, jener Stadt, welche als Gründungsstadt der Illuminaten gilt. Siehe
Rothschild und Die Illuminaten .
Unabhängig davon, ob diese Geschichte wahr oder falsch ist. Es ist auf jeden Fall so, dass man durch künstlich ausgelöste Inflation und Nahrungsmittelknappheit Kriege auslösen kann. Die Frage ist, ob möglicherweise auch Hitler auf irgendeine Weise in den Krieg getrieben wurde.

SYNTHESE EXPOSED

Henry Kissinger:
https://de.wikiquote.org/wiki/Henry_Kissinger"Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern." - "Welt am Sonntag", 23. Oktober 1994

Kissinger sagt man noch ein anderes Zitat nach.
"Control oil and you control nations; control food and you control the people."
Stimmen tut es auch jeden Fall, unabhängig davon, ob er dies wirklich gesagt hat!




DAS VIERTE REICH

Wenn HITLER das DRITTE REICH verkörperte, dann verkörpern die Kriegstreiber Obama und sein Vorgänger Georg W. Bush das VIERTE REICH. Der 11. September 2001 war der Auslöser der Destabilisierungspolitik und meiner Meinung nach war 9/11 der Beginn des Dritten Weltkrieges. Und wenn man noch ein Stück weiterdenkt, dann verkörpert das heutige ISRAEL zusammen mit dem PENTAGON das Reich des Bösen. Im Internet wird oft der Begriff US-RAEL verwendet, denn Israel (respektive deren zionistische Regierung) haben die amerikanische Regierung für ihre zionistischen Ziele zum Aufbau einer EINE-WELT-REGIERUNG (One World Government) gekapert. Die Macht der Banken macht dies möglich, denn seit Jahrhunderten befindet sich die
Medien- und Finanzmacht in der Hand der Zionisten. Obama ist ein Spielball der Zionisten. Selbst die Vereinten Nationen sind ein Instrument der INTERNATIONALISTEN zum Aufbau einer geplanten NEW WORLD ORDER, (= MONOPOLARE WELTORDNUNG) der sich alle Länder dieser Welt langfristig unterwerfen sollen. Dazu muss man nur überprüfen, wer bei der Gründung der Vereinten Nationen den größten Beitrag leistete: Rockefeller stiftete beispielsweise das Grundstück in New York. Schenkung verpflichtet!

DAS VIERTE REICH ARBEITET AN DER MONOPOLAREN WELTORDNUNG

Putin besteht aber nicht auf eine MONOPOLARE WELTORDNUNG, sondern auf eine MULTIPOLARE WELTORDNUNG. Dies heißt nicht, dass Putin die Vereinten Nationen nicht akzeptiert. Putin akzeptiert und respektiert die Vereinten Nationen sogar viel mehr als Präsident Obama, der ständig gegen die Regeln der Vereinten Nationen verstößt. Beispielsweise führen die USA Kriege, die vom UN-SICHERHEITSRAT nicht gedeckt sind. Aber der amerikanische "Elephant im Porzellanladen" interessiert sich nicht für die Meinung der Kritiker. Ein Beispiel ist die Lüge von Georg W. Bush über Massenvernichtungswaffen im Irak, eine Lüge, welche nicht einmal der letzte Hinterweltler mehr leugnen kann. Es gab unter Bush und Obama sieben einseitige erkärte Kriege, die nicht vom UN-Sicherheitsrat gedeckt waren, weil Obama der Meinung ist, dass man anderen Staaten auch einmal "den Arm umdrehen muss, wenn diese sich nicht so verhalten, wie wir das wollen."
Da zeigt Putin mit seiner Aussage vor den Vereinten Nationen in Richtung der USA im September 2015 schon mehr Feingefühl:
"Erkennen Sie, was Sie angerichtet haben?"
In Anbetracht des weltweiten Chaos, welche die USA angerichtet haben, hat Putin vollkommen Recht! Obama hat im Irak, in Aghanistan, in Libyen, in Syrien anstatt Ordnung nur Chaos hinterlassen. Und nun wird sicher auch noch Russland für das Chaos verantwortlich gemacht werden, weil Russland nun in Syrien militärisch eingreift. Fakt ist, dass die USA dieses Chaos in der Welt geschaffen haben, weil sie mit ihren Waffenlieferungen in den Irak und Syrien dem Chaos in Europa und dem Nahen Osten nur Vorschub leisten. Es ist ein Verbrechen, die Freie Syrische Armee (FSA) mit Waffen zu beliefern, denn Waffenströme sind niemals zu kontrollieren. Lügen über Lügen werden uns von Seiten der USA aufgetischt, um anderen Ländern ihren Willen aufzuzwingen, um das Ziel einer NEW WORLD ORDER gewaltsam aber Schritt für Schritt zu erreichen. So geht es nicht, und Merkel hält dazu die Klappe!!! Wir leben im VIERTEN REICH, welches von den USA geführt wird. Um zu verstehen, warum die USA so kopflos agieren, muss man die
Medien- und Finanzmacht verstanden haben. Man muß die Macht der Acht Familien erkennen, die mit einem langfristigen ausgearbeiteten Plan der Zionisten an einem Der NWO Masterplan arbeiten. Sogar Hitler war nur ein Spielball der Illuminaten, auch wenn er sich eingebildet hat, an der Spitze der Welt stehen zu können. Und selbstverständlich ist Obama auch nur ein Spielball. "Obama und Hitler", sorry, aber der Vergleich passt!

HITLER UND DAS DRITTE REICH

https://www.youtube.com/watch?v=GUKP_fB8Fws
Hitlers Krieg? Was Guido Knopp verschweigt.

Sehr lesenswert!
http://brd-schwindel.org/wie-hitler-unabhaengigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/

Zunächst möchte ich ein wenig Geschichte auffrischen, denn dies ist notwendig, um die Zusammenhänge mit der real existierenden "Orwellschen Brave New World" besser verstehen zu können. Wie sich die Zeiten damals und heute doch ähneln, nur die Ziele haben sich geändert. Damals wurde Hitler durch Progrome gegen Volksdeutsche in Polen und der Tschechei zum Zweiten Weltkrieg provoziert. (Siehe Danzigfrage, ich werde es auf dieser Seite erklären.) Heute wird Russland durch Vorrücken der NATO an die russische Grenze zum Dritten Weltkrieg provoziert, wobei die
Ukraine und auch Syrien als Hebel benutzt werden. Putin hatte immer wieder davor gewarnt, dass die Ausdehung der NATO bis an die Grenze Russlands in der Ukraine zur Destabilisierung der Region führen würde. Aber man hörte nicht auf ihn. Die Perspektiven für eine Aufnahme der Ukraine in die NATO wurden längst ausgesprochen. Kurzfristig steht die Aufnahme der Ukraine in die NATO nicht auf der Tagesordnung, aber es ist ein langfristiges Ziel der Internationalisten. Russland ist sogar das langfristige Ziel der Planer einer Eine-Weltregierung unter US-Führung (One World Government) ! Nur derjenige, der das langfristige globale Bild vor Augen hat, kann das Ziel der Illuminaten erkennen. Hitler kannte das Ziel der Illuminaten, aber er erkannte nicht, dass er selbst letztlich nur ein Spielball der Illuminaten war, denen er sich durch Vernichtung der Juden und durch den Versuch die jüdischen Bolschewiken in Moskau zu stürzen, zu widersetzen suchte. Man kann einfach nicht gegen die mächtigen Banken der Federal Reserve in den USA anstinken. Es läuft alles nach einem genau durchdachten und vorab geplanten NWO Masterplan ab. Ich muss schon ganz ehrlich sagen, dass dieser Masterplan der Zionisten, die an allen wichtigen Schaltstellen der Macht von Politik, Wirtschaft und Medien sitzen, wirklich extrem gut durchdacht ist. Irgendeiner muss diesen Zionisten das Handwerk legen, denn der Plan führt nur über einen Dritten Weltkrieg.

ZWEI SCHRITTE NACH VORNE UND EIN SCHRITT ZURÜCK

Die Pläne der Illuminaten laufen folgendermaßen ab und sind deshalb sehr schwer zu erkennen: Sie gehen zwei Schritte nach vorne, anschließend einen Schritt zurück und danach wieder zwei Schritte nach vorne bis sie ihre Ziele erreicht haben. Der jüngste Schritt zurück war die Deeskalation im Zuge der Ost-West-Entspannung, um ein gegenseitiges Vertrauen aufzubauen, welches es ermöglicht hat, die NATO weiter nach Osten ausdehnen zu können und Russland vor vollendete Tatsachen zu stellen. Keiner kann bezweifeln, dass die NATO nun vor den Türen Russlands steht. Da es auf dem Weg der NATO Richtung Osten nicht mehr so recht weitergeht, weil sich Putin der New World Order unter US-Führung widersetzt und auf eine multipolare Weltordnung besteht (d.h. keine monopolare Weltordnung, keine NWO), muss jetzt wieder ein Krieg her, und die Kriegstreiber geben sich wirklich alle Mühe, um Putin immer wieder den Schwarzen Peter in die Schuhe zu schieben. Denn genau wie damals vor Beginn des Zweiten Weltkrieges ist das Problem der
Ukraine und der Krieg in Syrien viel komplexer, als es uns die gleichgeschalteten Massenmedien vorgaukeln. Vergessen Sie nie, dass all dies damit zu tun hat, dass die Dominanz des Dollars aus Sicht der USA nicht angegriffen werden darf. Aber der Dollar als Weltleitwährung liebt im Sterben. Siehe Medien- und Finanzmacht . Die BRICS Staaten haben die Voraussetzung für das Ableben des Dollars als Weltleitwährung geschaffen. Aber die USA sind selbst daran Schuld, weil die USA ihr Vertrauen in der Welt verspielt haben und weil es kluge Politiker wie Putin gibt, die die Strategie der USA durchschauen.


DAS DRITTE REICH

Es ist immer schwierig, sich ein Bild vom Dritten Reich zu verschaffen, wenn man selbst kein Zeitzeuge ist, sondern sich darauf verlassen muss, dass von den Historikern alles exakt recherchiert worden ist. Aber wenn ich die verlogene Propaganda rund um den 11. September 2001 betrachte, dann gibt mir dies das Recht, auch die offizielle Version über Hitler und die Entstehung des Zweiten Weltkrieges in Zweifel zu ziehen, auch wenn ich davon überzeugt bin, dass es sich bei Hitler um einen größenwahnsinnigen gewordenen Diktator gehandelt hat. Um es mit den Worten von Gerd Schultze Rhonhof auf den Punkt zu bringen: DER KRIEG HATTE VIELE VÄTER

DIE DANZIGFRAGE UND DIE PROGROME GEGEN VOLKSDEUTSCHE WAREN DREH- UND ANGELPUNKT

Um Winston Churchill nicht von Anfang in einem allzu negativen Licht erscheinen zu lassen, zur Einführung eine Zitat von Winston Churchill vom 24. November Jahre 1932 aus einer Oberhausrede in London:
"Wenn die englische Regierung wirklich wünscht, etwas für die Förderung des Friedens zu tun, dann sollte sie die Führung übernehmen und die Frage Danzig und des Korridors ihrerseits wieder aufrollen , solange die Siegermächte noch überlegen sind. Wenn diese Fragen nicht gelöst werden, kann keine Hoffnung auf einen dauerhaften Frieden bestehen."
http://www.youtube.com/watch?v=3ptV0AxE_mo (Pos. 34:00)

War Churchill also ein braver Junge? Es scheint so, aber ich werde Sie noch mit ganz anderen Zitaten von Churchill konfrontieren und diese werden Sie überraschen. Natürlich kann man sich auch mit der Version des ZDF zufrieden gegeben, wenn einem der billige Mainstream genügt.
https://www.youtube.com/watch?v=GzSLj1GrgAA Die Jahreschronik des Dritten Reiches (1933-1935)
https://www.youtube.com/watch?v=u5UQho2Q7ps Die Jahreschronik des Dritten Reiches (1936-1939)
https://www.youtube.com/watch?v=00lnzzVyI8w Die Jahreschronik des Dritten Reiches (1939-1942)
https://www.youtube.com/watch?v=IUJ1D6zVh9o Die Jahreschronik des Dritten Reiches (1942-1945)
Wenn Sie mit dieser Version zufrieden sind, dann können Sie nun wieder zum Dschungelcamp oder zum Aktuellen Sportstudio wechseln. Oder gab es da noch etwas, was Sie interessiert?


Final Warning! If you continue to read you will not only leave the American Sector, but also the British Sector! Und an alle Dumpfbacken, die mich als "elenden Nazi" bezeichnen, gebe ich noch eine weitere Warnung: Es ist Zufall, dass mein Name mit den Initialen SS beginnen. Jeder der dies tut, wird auf meiner Homepage namentlich und mit Wohnort erwähnt. Ich hoffe ich habe mich klar genug ausgedrückt!!

Final Warning! You are now leaving the American Sector, the French Sector and the British Sector! If you continue to read it will be your own fault ! S.S.


Kriegserklärung 1933 versus Kriegserklärung 1939

Bildausschnitt aus der britischen Daily Express vom 24.März 1933: "Juden erklären Deutschland den Krieg, Boykott von deutschen Waren, die Juden der Welt sind vereint in Aktion"...... Habe ich da etwas versäumt? Exakt in jenem Jahr, in dem die Juden Deutschland den Wirtschaftskrieg erklärten, begann Hitler Deutschland militärisch aufzurüsten. Ist das nur Zufall oder hat man vergessen, mir in der Schule auch die weltwirtschaftlichen Zusammenhänge zu vermitteln? Man hätte es vielleicht auch anders formulieren können. Die Frage ist aber, ob der folgende Satz logisch gewesen wäre: "Da Hitler begann, Deutschland militärisch aufzurüsten, erklärten die Juden Deutschland den Wirtschaftskrieg." Sie merken, dass es die Kunst der Propaganda ist, den eigenen Bürgern gegenüber die Wahrheit zu verdrehen, um in deren Augen glaubwürdig zu erscheinen. Im Kindergarten hätte der Churchill gestöhnt: "DER ADOLFI HAT ANGEFANGEN" und Adolfi hätte geschrien "NEIN, DER WINSTON WAR´S". Und am Ende hätte der Kindergärtner entschieden: "WINSTON UND ADOLFI, HÖRT AUF EUCH ZU HAUEN, DIE JUDEN WAREN`S". Aber vielleicht wäre es gut gewesen, wenn der Kindergärtner auch mit den Eltern von Churchill gesprochen hätte. Denn die Juden standen hinter CHURCHILLY und das war schlecht für den kleinen ADOLFI, denn man sollte sich niemals mit dem mächtigen internationalen Finanzjudentum anlegen. Das hätte auch der kleine ADOLFI eigentlich wissen müssen.



EIN SATZ, MIT DEM MAN DAS ABBILD VON EINEM SCHWEINEHUND SCHAFFT

Adolf Hitler:
"Die Gegner haben nicht mit meiner großen Entschlusskraft gerechnet. Unsere Gegner sind kleine Würstchen. Ich sah sie in München. Nun ist Polen in der Lage, in der ich es haben wollte. Ich habe nur Angst, dass mir noch irgendein Schweinehund einen Vermittlungsvorschlag vorlegt."
https://www.youtube.com/watch?v=EBMJUrTwJH4 (ab Videoposition 10:00)

Das Problem ist, dass dieses Zitat, das in den deutschen Geschichtsbüchern steht, Hitler niemals gesagt hat. Der Satz ist eine Geschichtsfälschung, der für die Nürnberger Prozesse angefertigt wurde, um Hitler als Alleinschuldigen für den Zweiten Weltkrieg verantwortlich machen zu können. In Wirklichkeit gab es von Seiten Deutschlands immer wieder Versuche, bis zum letzten Augenblick vor Beginn des Krieges 1939 die Danzigfrage auf friedlichem Weg mit Polen zu lösen und einen Minderheitenschutz für die Volksdeutschen in Polen zu erreichen, welche dort zunehmenden Progromen ausgesetzt waren. Gerd Schultze Rhonhof erklärt dies auf hervorragende Weise und seinen Aussagen liegen zweifellos umfangreiche Recherchearbeiten zugrunde. Er bezog seine Informationen sogar aus den Archiven des deutschen Außenministeriums (Hitler: "Ich brauche noch mehr Zeit zum Verhandeln") So weigerte sich beispielsweise Polen, einen im August 1939 von Deutschland unterbreiteten 16-Punkte-Vorschlag formell anzunehmen. Hitler mußte diesen 16-Punkte-Vorschlag über den Umweg nach London weiterleiten, weil Polen die Annahme des Vorschlags in Papierform verweigerte. Der Grund: Präsident Roosevelt hatte Polen angewiesen, in der Danzigfrage unnachgiebig zu bleiben. Es sieht so aus, als wollten Churchill und Roosevelt Hitler einen Krieg aufzwingen. Und wenn man den Aussagen des Ex-Illuminaten Benjamin Freedman Glauben schenken will, dann trifft dies auch auf den Ersten Weltkrieg zu, weil Deutschland wirtschaftlich zu mächtig geworden war. Benjamin Freedman muß wissen was er sagt, denn er war sogar bei der Unterzeichnung des Versailler Vertrages anwesend, der das harte Schicksal Deutschlands nach dem Ersten Weltkrieg besiegelte.

Das sind definitiv Hitlers Worte an denen niemand zweifelt, weil er es selbst ins Mikrophon schreit:
https://www.youtube.com/watch?v=XgC1Ptuf0UE&feature=share
ab Videoposition 21:00
1933: Austritt aus dem Volksbund und Verlassen der Abrüstungskonferenz
1934: Die deutsche Aufrüstung begann im größten Ausmass
1935 führte Hilter die Allgemeine Wehrpflicht ein
1936 liess Hitler das Rheinland besetzen
1937 begann der Vier-Jahres-Plan zu laufen
1938 wurde die Ostmark dem Reich eingegliedert und das Sudetenland
1939 begannen Hitler das Reich abzuschirmen



BENJAMIN FREEDMAN, EIN EX-ZIONIST ÜBER DEN ERSTEN WELTKRIEG

Das Zitat im Zitat von Benjamin Freedman über die Gründe für den Ersten Weltkrieg:
"Es gab eine Verschwörung zwischen England, Frankreich und Russland, dass "wir Deutschland beseitigen müssen, weil es zu einer Weltmacht aufgestiegen war.""
http://deruwa.blogspot.de/2015/09/die-rede-von-benjamin-freedman-zur.html?spref=fb

1914:
Der Erste Weltkrieg beginnt. Großbritannien, Frankreich und Russland kämpfen gegen Deutschland Österreich/Ungarn und die Türkei. Die deutsch-jüdischen Bankiers wie Kuhn Loeb und andere Großbanken der USA weigerten sich, England und Frankreich auch nur mit einem Dollar zu unterstützen. Sie sagten: "Solange England und Frankreich Verbündete Russlands sind, gibt es keinen Cent." Sogar die Juden kämpften an der Seite Deutschlands gegen Russland, um das zaristische Regime zu brechen.
Deutschland gelang es, England durch einen Seekrieg vom Nachschub abzuschneiden und schien den Krieg für sich zu entscheiden. Trotz dieser drohenden Niederlage Englands bot Deutschland England den Frieden an. Aber plötzlich wendete sich das Blatt:

Oktober 1916:
Die Juden wurden zu Verrätern, als sie mit England einen Vertrag abschlossen, in dem ihnen Palästina als Judenstaat versprochen wurde. Die in Briefform dargelegte Balfour Declaration war das schriftliche Versprechen gegenüber Rothschild, dass Großbritannien sein Versprechen einhalten müsse und den Juden ihren Staat Palästina geben müsse, wenn die USA in den Krieg eintreten und Großbritannien den Krieg gewinnt. Kurz darauf erklärte Präsident Wilson Deutschland den Krieg. Großbritannien gewann den Ersten Weltkrieg. Die USA wurden in den Krieg hineingetrieben, nur damit die Zionisten ihr Palästina bekamen. (Man erkenne die Macht von Rothschild und seiner Federal Reserve in den USA!)
Siehe:
Der Plan der Zionisten Der NWO Masterplan Die Illuminaten
https://de.wikipedia.org/wiki/Balfour-Deklaration

1917:
Im Jahre 1917 übernahmen die Kommunisten Rosa Luxemburg Deutschland für drei Tage. Der Kaiser floh nach Holland, damit ihm nicht dasselbe Schicksal ereilte wie der Zarenfamilie in Russland.

1919:
Auf der Friedenskonferenz 1919 in Paris (bei der Benjamin Freedman mit anwesend war) holten die Juden die Balfour Deklaration aus der Tasche und erhoben ihren Anspruch auf Palästina, so wie es ihnen versprochen worden war. Deutschland hatte den Krieg verloren, weil die USA in den Krieg eingetreten waren und nun wurde Deutschland an amerikanisch-jüdische Investoren ausverkauft, nur aufgrund des Versprechens der Balfour Declaration, Palästina zum Zentrum des Jewish Commonwealth zu machen, wenn die USA an der Seite Großbritanniens in den Krieg eintritt. Die Deutschen machten zwar die Juden für die Niederlage des Ersten Weltkrieges verantwortlich, aber trotzdem ging des den Juden immer noch gut in Deutschland. Keinem wurde bis zu diesem Zeitpunkt ein Haar gekrümmt.

Als der Kommunismus erstarkte, arbeiteten die Juden daran, ihren früheren Status zurückzubekommen. Deutsche fingen an die Juden zu bekämpfen, denn die Juden kontrollierten die Presse und großen Teile der Wirtschaft, da sie nach dem Ersten Weltkrieg praktisch alles in Deutschland billig unter den Nagel gerissen hatten. Russland war von 40.000 Juden übernommen worden (Bolschewiken). Und nun hatten sich in Deutschland die Deutschen zwischen dem Kommunismus und dem Christentum zu entscheiden. Das war die Gunst der Stunde für Adolf Hitler.

1920:
(Zwischenbemerkung aus einem Vortrag von Ronhof)
"Einseitige Kündigung des Minderheitenschutzvertrages in Polen führt zu Diskiminierung von Minderheiten in Polen. Dies steigerte sich zu regelrechten Progromen gegen Volksdeutsche in Polen, die sich bis zum Beginn des Krieges im Jahre 1939 massiv zuspitzen. Hitler drängte immer wieder vergeblich auf eine Lösung der Minderheitenfrage für die 1 Millionen Volksdeutschen in Polen. Ohne Erfolg."

1933
Interessant ist auch, dass Polen Frankreich 1933 dreimal zu einem Zweifrontenkrieg gegen Deutschland aufruft, was Frankreich jedoch ablehnt.
https://www.youtube.com/watch?v=EBMJUrTwJH4 (Rhonhof, ab Videoposition 28:00)
Viele Kommunisten in Europa waren Juden und Hitler ging gegen eben diese Kommunisten vor. Im Juli 1933 fand in Amsterdam ein Treffen der Juden statt, bekannt als der Jüdische Weltkongress. Der Leiter der US-Delegation war Samuel Undermeyer. Die Forderung der Juden war: "Ihr feuert Hitler und ihr bringt jeden Juden in seine frühere Position zurück, obgleich er Kommunist ist oder was auch immer war. Ihr könnt uns nicht so behandeln. Wir stellen euch dieses Ultimatum."
Deutschland weigerte sich, auf die Forderung der Juden einzugehen. Der Weltkongress der Juden löste sich auf. Der Vertreter der US Delagation Samuel Unterweger reiste zurück in die USA, ging zum Sender ABC und sagte:
"Die Juden der Welt erkären jetzt einen Heiligen Krieg gegen Deutschland. Wir sind jetzt in einen Heiligen Kampf gegen Deutschland eingetreten und wenn wir sie bis zur Kapitulation hungern lassen. Wir werden einen weltweiten Boykott gegen Deutschland verhängen."
Da Deutschland vom Exportgeschäft abhängig war und 2/3 seiner Nahrungsmittel nach Deutschland importiert werden mußten, bedeutete dies für Deutschland, dass es nicht genügend Nahrung für 1/3 der deutschen Bevölkerung gab. Aber nur wenn ein Land exportieren kann, dann kann es auch Nahrungsmittel importieren und durch den Boykott wurde genau diese Exportmöglichkeit torpediert.
Am 7. August 1933 sagte Samuel Untermeyer:
"Dieser wirtschaftliche Boykott ist unser Mittel zur Selbstverteidigung. Präsident Roosevelt hat dessen Verwendung in der NRA (National Recovery Administration) zugestimmt."
Die Juden erklärten also den Boykott gegen Deutschland und dieser Boykott war so erfolgreich, dass es bald kein Produkt mehr mit dem Aufdruck "Made in Germany" in amerikanischen Geschäften gab. Wurde doch ein Produkt "Made in Germany" in einem Geschäft vorgefunden, dann wurden die Besitzer der Geschäfte als "Hitleristen" bezeichnet und es wurde ebenfalls boykottiert. Aber selbst bis zu dieser Zeit wurde keinem Juden in Deutschland ein Haar gekrümmt.

Die Deutschen fragten sich: Wer sind diese Leute, die einen Boykott gegen unser Land erheben, unser Volk arbeitslos werden lassen und unsere Industrie zum Stillstand führen? Warum sollte ein Deutscher sein Geld in eine Geschäft tragen, wenn die Juden Deutschland boykottierten. Ab dieser Zeit wurden jüdische Geschäfte mit dem Judenstern bemalt. Dies war also eine Reaktion auf den Boykott, ausgehend von den USA und den vor allem von den Juden, weil die Juden Deutschland ihre Vorstellung von einem Premier oder Kanzler aufdrücken wollten.

1. September 1939:
Hitler marschiert in Polen ein.


Polens Gebietsansprüche sind hellgrau markiert. Auch Polen verstand es zu zündeln. In Polen gab es Progrome gegen Volksdeutsche und Polen wollte sich nicht auf eine Lösung der Danzigfrage einlassen, weil die polnische Regierung von den USA die Anweisung erhalten hatte, dass die Danzigfrage nicht verhandelbar sei. (Bildquelle Gerd Schultze Rhonhof)

DU BIST SCHULD! NEIN, DU BIST SCHULD!

1) Die Juden wurden als Verantwortliche für die Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg angesehen. Warum? Großbritannien versprach den Zionisten ihren Judenstaat, wenn es den Zionisten gelingen sollte, die USA in den Ersten Weltkrieg zu verwickeln. (Fakt!) Die Zionisten wollten das Versprechen der Balfour-Deklaration (Gründung Israels) in die Tat umgesetzt haben.

2) Der Versailler Vertrag war eine Erniedrigung für Deutschland. Die Reparationsforderungen waren nicht zu erfüllen, vor allem durch die Wirtschaftssanktionen der Juden in Amerika gegen deutsche Güter im Jahre 1933.

3) Die Juden könnten in gewisser Weise auch für den Zweiten Weltkrieg mitverantwortlich gemacht werden. Hitler kam im Januar 1933 an die Macht. Der Boykott deutscher Waren im März 1933 in den USA diente dazu, Deutschland zu erpressen, was sich Deutschland natürlich nicht gefallen lassen konnte. Denn wenn ein Land nicht ausreichend exportieren kann, dann erhält es nicht genügend Devisen, um seine Importe zu bezahlen und die Reparationenforderungen zu erfüllen. In genau diese Situation befand sich Deutschland. In Deutschland waren zuvor die Juden aus den wichtigsten Positionen der Wirtschaft verbannt worden. Hitler war jedoch nicht gewillt auf die Forderungen des Jüdischen Weltkongresses einzugehen, die Juden wieder in ihre ursprüngliche Position zu setzen.
Als Hitler im Januar 1933 an die Macht kam, begann er damit, Deutschland im Kampf gegen den Kommunismus aufzurüsten. Ich stelle also fest, dass im selben Jahr, als Hitler an die Macht kam, der Wirtschaftskrieg der Juden in den USA gegen Deutschland begann. (März 1933) Der Kommunismus in Russland wurde auch mit den Juden in Verbindung gebracht, denn die Bolschewiken waren Juden. Karl Marx, der Verfasser des Kommunistischen Manifests, war bekanntlich ein Jude und galt als Inbegriff des Kommunismus. Benjamin Freedman formulierte es in seinem Vortrag so: "Russland war (durch die Bolschewiken) von 40.000 Juden übernommen worden".
Es ist zwar richtig, dass Hitler 1939 in Polen einmarschiert ist, aber man muß stets auch den Kontext sehen und letztlich wird man zur Überzeugung kommen, dass der Zweite Weltkrieg viele Väter hatte, weil sich Hitler für einen Minderheitenschutz für die Volksdeutschen in Polen einsetzte, die dort steigenden Progromen ausgesetzt waren und sich die polnische Regierung nicht für den Schutz der Minderheiten einsetzen wollte. Hitler stiess mit dieser Forderung zum Schutz der Volksdeutschen in Polen immer wieder auf taube Ohren. Polen war aus dem Minderheitenschutzabkommen ausgetreten.

4) Bevor man das Argument der Lebensraumpolitik Hitlers (Österreich, Tschechei, Polen) aus der Kiste holt, sollte man auch einmal Gedanken darüber machen, dass die Volksdeutschen in der Tschechei Progromen ausgesetzt waren. Hitler war nicht länger gewillt, diesem Treiben länger zuzusehen. Deshalb holte er sich die Tschechei und die Österreicher wollten es nicht anders als "Heim ins Reich" geholt zu werden. (99% der Bürger Österreichs stimmten nach Hitlers Einmarsch für einen Anschluss an das Deutsche Reich). Ob der Einmarsch mit dem Völkerrecht zu vereinbaren war, ist eine andere Frage. Ohne Zweifel wurde Hitler durch seinen anfänglichen Kriegserfolg infolge seiner Blitzkriege irgendwann größenwahnsinnig. Daran gibt es keinen Zweifel. Ich frage mich, wie man so dämlich sein kann und glauben kann, ungestört bis nach Moskau vorrücken zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=M179SKyXu4s
(Der Krieg hatte viele Väter, Gerd Schultze Rhonhof)


http://deruwa.blogspot.de/2015/09/die-rede-von-benjamin-freedman-zur.html?spref=fb
Mit dieser Rede von Benjamin Freedman hätte ich mir eigentlich ein ganzes Jahr Leistungskurs Geschichte ersparen können. Man kann Hitler nicht allein für den Zweiten Weltkrieg verantwortlich machen. Man muß auch immer betrachten, was dazu geführt hat und hierbei kann der Zweite Weltkrieg nicht unabhängig vom Ersten Weltkrieg gesehen werden und nicht unabhängig von den Verbrechen Churchills, Roosevelts, Stalins und der polnischen Regierung. Diese Rede bringt die Zusammenhänge auf hervorragende Weise zum Ausdruck. Hier wird auch deutlich, wie der Hass gegen das internationale Finanzjudentum entstanden ist. Die wirtschaftlichen Zusammenhänge hat mir in der Schule leider niemand erklärt. Warum muss eigentlich Putin mir die Augen öffnen?
https://www.youtube.com/watch?v=kjAdFtm4gpA

DER WIRTSCHAFTSKRIEG

Der Zweite Weltkrieg begann offiziell am 1. September 1939. Aber wie ist es zu erklären, dass bereits am 7. August 1933 in der britischen Daily Express stand:
"Judea declares war on Germany" .
"Die Juden erklären Deutschland den Krieg".
Die Juden erklärten Deutschland also 1933 einen Wirtschaftskrieg. Warum?
1. Schritt: Hitler hatte die Juden aus den Schlüsselpositionen der deutschen Wirtschaft entfernt.
2: Schritt: Die Juden erklären Deutschland den Wirtschaftskrieg.
Deutschland war wirtschaftlich erfolgreich und in den USA war der New Deal gescheitert.
https://de.wikipedia.org/wiki/New_Deal Die Folge war ein Wirtschaftskrieg gegen Deutschland, in dem in den USA der Verkauf von deutschen Waren boykottiert wurde, um die in den USA produzierten Waren besser verkaufen zu können. Benjamin Freedman beschreibt es aus Sicht der USA, indem er ein Mitglied des Jüdischen Weltkonkresses namens Samuel Untermyer zitiert:
"Dieser wirtschaftliche Boykott ist unser Mittel zur Selbstverteidigung".
Man beachte das Wort "Selbstverteidigung". Erstens wollte der jüdische Weltkongress Hitler dazu zwingen, den Juden in Deutschland ihre Posten in den Schlüsselpositionen der Wirtschaft wieder zurückzugeben. Die US-Wirtschaft fühlte sich vom Erfolg deutscher Produkte angegriffen und der obige Zeitungsausschnitt bringt ganz klar zum Ausdruck, dass sich damit das gesamte Finanzjudentum wirtschaftlich angegriffen fühlte. Denken Sie immer an die Macht von
Rothschild , an die Macht der Acht Familien , welche die Hauptaktionäre der Federal Reserve sind, an die Illuminaten und denken Sie daran, wer die Medien- und Finanzmacht auf sich vereint, auch im damaligen Deutschen Reich unter Hitler war es nicht anders als heute.

Churchill sagte im Jahre 1938 und damit noch vor Beginn des Krieges im Jahre 1939:
"Ich möchte, dass Deutschland wirtschaftlich vollkommen zerstört wird."
Merkwürdig, nicht wahr? War Deutschland Großbritannien und den USA wirtschaftlich zu mächtig geworden oder wollte Churchill Hitler daran hindern weiter aufzurüsten?

Aus den Memoiren von Winston Churchill:
„Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“

War dies der Grund, weshalb Deutschland wirtschaftlich so erfolgreich war, weil Hitler die Privatbanken und damit die Rothschild-Notenbanken wie die Federal Reserve (in den USA) und die Bank of England (in Großbritannien) nicht mitverdienen lassen wollte? Hatte Hitler einen Weg gefunden, günstiger zu finanzieren und zwar unter Umgehung der jüdisch dominierten Privatbanken? Sie werden gleich sehen, wie Hitlers Finanzsystem funktioniert hat. Denn wie ich später in einem Redeausschnitt von Gerd Schultze Rhonhof aufzeigen werde, griff Hitler das Rothschild-Finanzsystem frontal an.
Eine Assoziation an dieser Stelle mit den späteren Plänen von
John F. Kennedy wäre angebracht, denn auch Kennedy plante die Macht der Federal Reserve und der hinter ihr stehenden Acht Familien zu brechen.
Großbritannien gilt mit seiner City of London als Inbegriff des Rothschild-Imperiums. Die USA gehörten seit Gründung der Notenbank First Bank of the United States (BUS) im Jahre 1791 zum Rothschild-Imperium, weil Rothschild der Hauptanteilseigner der BUS war. Die für die Zeit Hitlers relevante US-Notenbank Federal Reserve wurde erst 1913 gegründet und Alfred Rothschild war die treibende Kraft, die zur Gründung der FED geführt hatte. Die Hauptaktionäre der FED sind
Rothschild und die Acht Familien . Das müssen Sie immer im Hinterkopf haben.

Merke:
Die Notenbank in Grossbritannien ist die Bank of England und ist in der Hand von
Rothschild und der Acht Familien .
Die Notenbank in den USA ist seit 1913 die Federal Reserve und ist in der Hand von
Rothschild und der Acht Familien .

Hitler hatte es also in seinem Wirtschaftskrieg mit Juden zu tun. Aber dieser Wirtschaftskrieg wurde offensichtlich zuerst von den Juden ausgesprochen. Schließlich steht es oben in dem Zeitungsausschnitt schwarz auf weiß. "Judea declares war on Germany". Dies stand wohlgemerkt 1933 nicht in einer deutschen Zeitung, sondern in einer britischen Zeitung. Hätte dies in einer deutschen Zeitung gestanden, so wäre es wohl eher als deutsche Propaganda zu interpretieren gewesen, mit der Hitler seine Aufrüstungspläne hätte rechtfertigen wollen. Es scheint doch eher so zu sein, dass Hitler in dieser wirtschaftlichen Kriegserklärung durch die Juden den Beginn einer weiteren Eskalationsstufe sah und keine andere Wahl sah, als militärisch aufzurüsten, weil er die Konsequenzen bereits vorausahnte. War es Deutschland verboten, wirtschaftlich erfolgreicher zu sein als die USA und Großbritannien? Es scheint so, aber warum gönnten die Juden Deutschland diesen Erfolg nicht? Weil Hitler ihren
NWO Masterplan durchkreuzen wollte!


Aber an der Bemerkung in den Memoiren von Churchill ist noch etwas anderes viel merkwürdiger: Ich dachte immer, dass das größte Verbrechens Adolf Hitlers die Vernichtung der Juden war. Habe ich also in der Schule im Leistungskurs Geschichte nur schlecht aufgepasst oder hat Churchill im Rauch seiner Zigarren den Weitblick verloren, als er seine Memoiren schrieb? Wenn Hitler aus dem Finanzsystem der Federal Reserve und der Bank of England ausbrechen wollte und damit deren Privatbanken nicht mehr mitverdienen lassen wollte, die sich hauptsächlich in jüdischer Hand befanden (und befinden), dann bedeutet dies:

1) eine Kriegserklärung Hitlers an die
Rothschild Banken (oder umgekehrt?)
2) eine Kriegserkärung Hitlers an die
Acht Familien (oder umgekehrt?)
3) eine Kriegserklärung Hitlers an die
Zionisten (oder umgekehrt?)
4) eine Kriegserkärung Hitlers an die
Illuminaten (oder umgekehrt?)

Mal im Ernst: Die Kriegserklärung der Juden von 1933 steht der Kriegserklärung Hitlers von 1939 gegenüber. Wer hat angefangen? Man kann beides nicht direkt miteinander vergleichen, aber es hängt alles miteinander zusammen.

ES FÄNGT IMMER AN MIT EINEM WIRTSCHAFTKRIEG UND MIT PROVOKATIONEN

Ich habe mir die Frage gestellt, wie dieses erfolgreiche Wirtschaftssystem unter Hitler eigentlich funktionierte , an dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte, . Es folgt ein Zitat aus einem Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof zu seinem Buch: "Der Krieg hatte viele Väter"

"Wenn dieser verfluchte Diktator in Europa in so kurzer Zeit solch einen großen Erfolg hat und der amerikanische Präsident mit seinem aufgeblasenem New Deal Program überhaupt keinen Erfolg nachzuweisen hat, dann schlägt das natürlich nach Amerika durch. Zum deutschen Wirtschaftswunder gehörte als zweites der wachsende deutsche devisenlose Handel deutscher Firmen in Südamerika, der den Nordamerikanern ihre Marktanteile dort erheblich schmälerte. Das Deutsche Reich schloss ab 1932 mit 25 devisenschwachen Ländern im Nahen Osten, in Süd-Ost Europa und in Südamerika zweiseitige Verträge über einen zahlungsfreien d.h. devisenlosen Außenhandel. Also Ware gegen Ware. Der Warenaustausch zwischen Deutschland und den Partnerländern wurde Wert gegen Wert verrechnet, ohne dass noch Devisen zur Bezahlung flossen und ohne dass der Handel mit geliehenem und verzinstem Geld vorfinanziert werden musste. So hatte sich Deutschland zwischen 1932 und 1936 eine informelle Sonderwirtschaftszone geschaffen. An dem System des devisenlosen und weitgehend zinsfreien Außenhandels profitierte jedes Land, das sich vertraglich an Deutschland gebunden hatte. Dabei aber, und das war der Pferdefuss, verloren die USA, Großbritannien und Frankreich auf Märkten große Marktanteile auf dem sie bisher beherrschend waren. Besonders die Nordamerikaner in Südamerika. Außerdem verloren die Finanzplätze London und New York ihre Kreditgeschäfte bei der Vorfinanzierung des Außenhandels in den Staaten, die jetzt Tauschhandel mit Deutschland trieben. So übte die Lobby der US-Industrie, der Banken und der Landwirtschaft Druck auf Präsident Roosevelt aus, die deutsche Konkurrenz in Südamerika durch einen Krieg zu stoppen."
https://www.youtube.com/watch?v=YgZynNyDP8A&feature=share

Also hat Hitler mit diesem Ausscheren aus dem Finanzsystem den Grundstein für den Zweiten Weltkrieg gelegt und Hitler wußte, dass die jüdisch dominierten Notenbanken (FED und Bank of England) dies nicht widerspruchslos akzeptieren würden. Hitler dürfte gewusst haben, dass es nicht so leicht werden würde, ein schuldenbasiertes und kriminelles Finanzsystem aufzubrechen, das seinen Siegeszug unter dem Namen
Rothschild bereits im Jahre 1744 angetreten hatte. Ich bin davon überzeugt, dass Hitler sehr gut mit dem Aufstieg des Rothschild-Imperiums vertraut war und deren ernorme Macht sehr gut kannte und dieses System auch perfekt verstand. Einen kleinen geschichtlichen Abriss über den Aufstieg Rothschilds finden Sie auch im Intro der Startseite meiner Homepage. http://www.aktiendaten.de/842748a4f613a7807/o000.html

Das bedeutet, dass die Juden den Zweiten Weltkrieg, lange vor der offiziellen Kriegserklärung Hitlers gegen Polen, bereits durch einen in den Medien ausgesprochenen Finanzkrieg erklärt hatten. Seit 1933 begann Hitler damit, militärisch aufzurüsten, weil er sich darüber im klaren war, dass ein Krieg unvermeidlich war, wenn er an seinem unkonventionellen, aber erfolgreichen Warenaustauschsystem festhalten würde. Er begann also mit der Aufrüstung exakt in jenem Jahr, in dem die Juden Deutschland den Finanzkrieg erkärt hatten.
Natürlich führte die Aufrüstung zu einer WIN-WIN Situation, weil die Aufrüstungspolitik die deutsche Wirtschaft zusätzlich stärkte. Ich denke, dass man dies nicht vergessen darf. Aber all dies haben wir bereits im Geschichtsunterricht gelernt und ist für uns alle nichts neues. Das ist die EINE Seite der Betrachtung. Aber wenn man weiterdenkt, dann fragt man sich, ob eine militärische Aufrüstung nicht sehr viel Geld aus öffentlichen Mitteln bindet, das doch auch anders hätte eingesetzt werden können. Man muss den Bau der Autobahnen nicht unbedingt als Teil des Rüstungsprojekts ansehen, weil man uns doch immer erklärt hat, dass Hitler auf diesen Autobahnen später seine Panzer Richtung Osten rollen lassen wollte. Wenn man es genau überlegt, dann ist dieses Argument doch eigentlich eher Blödsinn. Hitler hatte eine wirtschaftliche Vision und ohne Zweifel verstand es Hitler, Deutschland wirtschaftlich voranzubringen. Irgendwie ist das, was man uns in der Schule erzählt hat, mehr oder weniger halber Blödsinn und halbe Wahrheit. Aber nach offizieller Lesart muss es so sein:

1) HITLER ganz bös.
2) CHURCHILL ist ganz gut, weil er uns von Diktator Hitler befreit hat.
3) ROOSEVELT ist ganz gut, weil er uns von Diktator Hitler befreit hat.
4) STALIN ist ganz gut, weil er uns von Diktator Hitler befreit hat. (wenn man die Hühneraugen zudrückt)

Daraus folgt es muss heute so sein:
1) MUTTER THERESA ANGELA MERKEL ist sowieso gut, weil sie von Hitler bös so viel gelernt hat und immer sagt: "Wir schaffen das".
Ein blasses "Yes we can" auf deutsch.
2) OBAMA ist DIE BESTE, weil er der einzig verbliebene lupenreine Demokrat ist, der in der Welt ganz uneigennützig nur Demokratie verbreiten will. Das muss so sein, weil schließlich ist er sogar Friedensnobelpreisträger. In Wirklichkeit ist er eher eine Bestie.
3) PUTIN ist ganz bös, weil er die Krim "annektiert" hat und die MH17 abschießen ließ. Aber in Wirklichkeit ist die Sachlage genau wie damals vor dem Zweiten Weltkrieg viel komplizierter. (
Ukraine )


Woraus resultierte der Hass Hitlers gegen das Judentum? Eines ist jedenfalls klar: Der Hass Hitlers gegen das Finanzjudentum entlud sich in einem Hass gegen die Juden ganz allgemein und das war sein größter politischer Fehler neben vielen anderen Fehlern. http://www.gutefrage.net/frage/was-hatte-hitler-gegen-die-juden#answers (Die erste Antwort ist der Schlüssel)


In der Schule wurde mir Hitlers Politik als Lebensraumpolitik verkauft. Aber ist das, was Obama heute macht etwas anderes? (
Pipeline Kriege ) Das Argument von Hitlers Lebensraumpolitik stimmt sicher auch, aber wie konnte Hitler nur so dumm sein zu glauben, er könne die dreckigen jüdischen Bolschewiken in Moskau hinwegfegen, welche die Menschen im Riesenreich der Sowjetunion durch eine Politik der Zwangskollektivierung verhungern liessen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Holodomor HOLODOMOR) Die Kritiker werden sagen, dass Stalin dies machen mußte, um sein eigenes Rüstungsprogramm zu finanzieren. Stalin verbat seinen Landsleuten sogar ihre Religion auszuüben und war summa summarum mindestens ein genau so übler Bursche wie Hitler selbst. Es war die Fehleinschätzung eines größenwahnsinnigen Psychopathen namens Hitler, seinen Krieg ungebremst bis nach Moskau ausdehnen zu können. Wie konnte er nur die von den Banken gesteuerten Alliierten unterschätzen? Hitler schien sich sicher zu fühlen, weil man seinen Krieg lange Zeit sogar von Amerika aus finanzierte. Googeln Sie einmal den Namen Prescott Bush und den Namen Standard Oil Company und sie werden erstaunt sein, was der Großvater von Georg W. Bush bereits für dreckige Vorarbeit geleistet hat. Auch Henri Ford hat die Nazis unterstützt. Die Namen von denjenigen, die an den Schalthebeln der Macht sitzen, scheinen bis heute immer die gleichen zu sein. Man ließ Hitler in die Falle laufen, finanzierte Deutschlands Krieg sogar bis weit in den Russlandfeldzug hinein, um Deutschland anschließend in Schutt und Asche legen zu können. Ein genialer Plan, um die Macht der Federal Reserve und der Bank of England zu erhalten. Wer verdient am besten? Die Banken der Federal Reserve, denn sie verdienen an den Kriegen, weil Staaten die besten Schuldner sind und sie verdienen nach den Kriegen, weil alles wieder aufgebaut werden muss.

Dass das gewöhnliche deutsche Volk zu small minded war um dies zu erkennen, ist vollkommen klar. Das gewöhnliche deutsche Volk ist auch heute noch zu small minded, um zu erkennen, dass man Putin durch Provokationen in der
Ukraine in die Kriegsfalle laufen lassen will (ähnlich wie man Hitler damals in die Kriegsfalle laufen ließ) . Die deutschen Schlafschafe haben noch nicht einmal die Hintergründe des 11. September 2001 durchschaut. Was kann man von solchen Leuten schon erwarten? Was kann man von deutschen Dumpfbacken erwarten, die von Merkel geführt werden? Der 11. September 2001 war der Auftakt, einen langfristigen Plan in die Tat umzusetzen, der Europa letzlich destabilisieren sollte. 9/11 diente dazu, Länder wie Irak, Afghanistan, Syrien, Libyen dem von Amerika gesteuerten Finanzkapitalismus zu unterwerfen, sich ihrer Devisenreserven zu bemächtigen, ihr Finanzsystem in das System der Bank for International Settlements einzugliedern und ganz nebenbei eine Flüchtlingslawine nach Europa loszutreten, um Europa von innen heraus destabilisieren. Wenn Europa zusätzlich durch Flüchtlinge geschwächt wird, werden Kräfte gebunden und die USA werden letztlich wieder einmal als die Sieger aus der Provokation hervorgehen, weil Europa die zusätzlichen Probleme langfristig nicht verkraften kann. Meine Gedanken gehen aber noch viel weiter. Ich erinnere daran, was der ISIS Führer al Bagdadi gesagt hat. "Nächstes Jahr stehen wir mitten in New York". Und auch der von Jürgen Todenhöfer interviewte Islam-Konvertit und Islamist äußerte sich ähnlich in einem Interview bezüglich Europa.
https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/videos/10152723644955838/
Es geht ISIS darum, den Dschihad nach Europa zu tragen. Am liebsten wäre den USA sicher ein Bürgerkrieg in Deutschland. Wollen wir wetten? Das ist schon richtig verbrecherisch klever um Deutschland nicht übermächtig werden zu lassen und letztlich ist alles nur ein Meilenstein zur New World Order, sprich der Dominanz der USA über die ganze Welt! Eine Welt, eine Regierung, eine Währung, möglichst auch noch eine einzige Religion. Das ist das langfristige Ziel der NWO.
Der NWO Masterplan


WELCHE GRUPPEN STECKEN HINTER ISIS?

Der Westen will Assad stürzen und unterstützte jahrelang die Freie Syrische Armee mit Waffenlieferungen mit dem Ziel, Syrien von Präsident Assad zu befreien. Damit die kriminelle Taktik nicht so sehr auffällt, bezeichnet man die FSA als "gemäßigte Rebellen" und gibt ihnen "nur Verteidigungswaffen", die offensichtlich nur im "Rückwärtsgang" eingesetzt werden können und im Vorwärtsgang ihren Dienst verweigern. Die westliche Propaganda versteht es, mit Worten zu spielen, denn genau so muß es sein im Kampf von "Gut" gegen "Böse".
Seitdem muss sich Assad mit den vom Westen unterstützten Rebellen und außerdem noch mit der Al Nusra Front herumschlagen, welche nichts anderes als ein AlQaida Ableger in Syrien ist. Die Grenzen zwischen "radikal" und "gemäßigt" sind fließend. Warum ist das so schwierig zu begreifen? Die westliche Propagandapresse versteht es, mit Worten zu spielen, um den Kampf von GUT gegen BÖSE zu unterstreichen. Und in diesem Propagandakrieg kann nur der Westen so richtig gut sein. Nicht wahr?

VON WEM HABEN ISIS UND AL NUSRA IHRE WAFFEN ?

Von den USA, Israel, Saudi Arabien, Qatar und der Türkei. Um dies zu erkennen, darf man niemals den Zusammenhang mit den geostrategischen Zielen des Westens aus den Augen verlieren und diese sind exakt das Gegenteil von dem, was Syriens Präsident Assad favorisiert. Der Westen nutzt ISIS als Hebel, um Assad zu stürzen und kann diese Pläne bequem unter den Teppich religiöser Konflikte kehren. Siehe
Pipeline Kriege

LEBENSRAUMPOLITIK WIE ZU HITLERS ZEITEN

Die vom Westen favorisierte Qatar-Turkey-Pipeline steht der von Assad geplanten Islamic Pipeline (Iran Irak Syrien Pipeline) gegenüber. Der Westen, angeführt von den USA geht zusammen mit Israel , Saudi Arabien, Qatar und der Türkei gegen Assad vor, weil dieser die Islamic Pipeline favorisiert. Der Grund: Würden Assads Pläne für die Iran-Irak Syrien-Pipeline (Islamic Pipeline) Realität werden, dann würden Qatar und Saudi Arabien vollkommen leer ausgehen. Würde dagegen die Qatar-Turkey Pipeline realisiert weden, dann würden Qatar, Saudi Arabien und die Türkei davon enorm profitieren. Siehe
Übersicht Pipelines Auch Saudi Arabien erhält seit Jahrzehnten grosszügige Waffenlieferungen von Deutschland. Können wir mit unserer Geschichte so argumentieren: Was die mit ihren Waffen machen ist deren Sache.
Ein dümmliches Argument, das ich einmal sogar aus dem Munde eines Mitglieds der CSU gehört habe.

ISRAEL ODER USRAEL?

Auch Israel hat ein Interesse Assad zu stürzen, denn Israel wird aufgrund neu entdeckter Gasvorkommen (Levant Basin) vor der Küste Israels zum Gasexporteur aufsteigen und sucht schon jetzt den Anschluß an die geplante Nabucco Pipeline in der Türkei. Assad ist einfach allen außer Russland im Weg. Formulieren wir es so: Assad ist allen westlichen Diktatoren im Weg, aber über Pipelinepläne spricht man nicht öffentlich, solange man alles unter dem Deckmantel eines regionalen Religionskrieges verstecken kann. (Sunniten gegen Shiiten) Wissen Sie, warum es in Syrien immer wieder in Homs knallt? Weil dort die in Süd-Nord Richtung verlaufende Arabic Pipeline endet, die später an die Nabucco Pipeline in der Türkei angeschlossen werden soll. Außerdem soll Russland der Weg für sein Gas in Richtung Europa abgeschnitten werden, denn Russland ist der Verbündete von Assad. Offiziell heißt dies unter Merkel: Diversizierung der Energieversorgung
https://en.wikipedia.org/wiki/Arab_Gas_Pipeline
Das Verhalten des Westens im Nahen und Mittleren Osten ist Lebensraumpolitik wie zu Hitlers Zeiten!
Eine detaillierte Beschreibung der Zusammenhänge finden Sie unter
Pipeline Kriege .


Islamic Pipeline (Iran-Irak-Syrien-Pipeline)

Assad hatte mit dem 10 Milliarden Dollar Vertrag über die Iran-Irak-Syrien-Pipeline (Islamic Pipeline) aus Sicht der USA eine rote Linie überschritten. Syrien ist der engste Verbündete des Iran und will verständlicherweise den Iran wirtschaftlich unterstützen. Die USA wollen dem Iran wirtschaftlich schaden, was nicht zuletzt an der Sanktionspolitik sichtbar wird. Der Pipelinevertrag gefiel weder den USA, noch der Türkei, noch Qatar, noch Saudi Arabien, noch Israel >>>Zeit für Krieg also<>Zeit um Assad mit Hilfe von ISIS zu stürzen<< Man muß nur aufmerksam in der Zeitung lesen, welche Länder ISIS unterstützen. Es sind die USA, Katar, Saudi Arabien, Israel und die Türkei. So einfach durchschaut man die Weltpolitik.



VON DEN MODERNEN HITLERS ZURÜCK ZUM ALTEN ADOLF HITLER

Ich frage mich: Hatte Hitler ein Recht dazu, an diesem Finanzsystem festzuhalten, an dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte? Ich denke JA!
Was ging es diese fleischgewordene Zigarre namens Churchill an, wie Deutschland seine Geschäfte mit fernen Ländern abwickelt? Was geht es diesen US-Präsidenten Roosevelt an? Es ging sie insofern etwas an, weil sie erkannt haben, dass die USA und Großbritannien wirtschaftlich etwas falsch machten und dieser verfluchte Hitler etwas besser machte. Außerdem dürften Churchill und Roosevelt den Revolver von Rothschild und der
Acht Familien an ihren Schläfen gespürt haben, gegen diesen Hitler endlich etwas zu unternehmen, weil ihr Bankensystem an Hitler nicht mitverdienen konnte. Und wer hält dieser schwarzbraunen Haselnuss names Obama die Waffe an die Schläfe? Dreimal dürfen sie raten. Die Corporates, die Banken der Federal Reserve, der militärisch-industrielle Komplex.

DER TRICK DES REICHEN MANNES

Der Trick funktioniert damals wie heute: Rüste jemanden auf und provoziere ihn. Danach hast du die Möglichkeit, ihn wieder mit Waffengewalt abzurüsten, weil er ja der einzig Böse ist. Seit dem Unabhängigkeitskrieg in den USA und seit den napoleonischen Kriegen hat dieses System immer wieder perfekt funktioniert und immer wieder waren die Rothschilds daran als Kriegsfinanzierer beteiligt. Wußten Sie, dass sogar der französische Ableger der Rothschilds den Unabhängigkeitskrieg in den USA finanziert hat? Man finanziere stets beide Kriegsparteien und ziehe daraus den doppelten Profit.

DEMOKRATIE IST IN DER THEORIE EINFACH GUT (ZWEI BEISPIELE)

Wenn der Zweite Weltkrieg aufgrund von Alzheimer bereits aus Ihrem Gedächtnis wieder gelöscht sein sollte, hier zwei Beispiel aus der jüngeren Geschichte, mit dem ich Ihnen auf die Sprünge helfen kann und zeigen will, dass die USA stets auf der Seite der Kriegsfinanzierer standen und dies der Öffentlichkeit damit rechtfertigten, dass sie als einzig verbliebene Supermacht doch nur Demokratie verbreiten wollen. Aber OBAMA GUT und der Begriff DEMOKRATIE zieht nur noch bei den Dummen.

1) Erster Golfkrieg zwischen Irak und Iran. Beide Kriegsparteien wurden von den USA finanziert, um den Krieg so lange wie möglich am Leben erhalten zu können. Die USA sind Spezialisten darin, den Krieg lange am Leben zu erhalten. Auch als Stilmittel ist dies ein Scheinwiderspruch, aber Demokratie ist heute zu einer Floskel verkommen. In einer Demokratie ist die Farbe schwarz gleich weiß und die Farbe weiß gleich schwarz. Man spielt in den Medien auf verbrecherische Art mit Worten und verdreht die Tatsachen, um selbst als den demokratischen Gutmenschen darzustellen. Die NATO ist kein Verteidigungsbündnis, sondern ein Angriffsbündnis, welches die Speerspitze des militärisch-industriellen Komplexes darstellt.
Wer mir widersprechen will mit dem Argument, dass es sich in jenen Ländern, die nach der Wiedervereinigung der NATO beigetreten sind, nur um demokratische Entscheidungen jener Länder gehandelt hat, dem kann ich zur Antwort geben: Geld regiert die Welt und welcher Bürger wendet sich nicht gerne dem Westen zu.

2) Die Finanzierung der Mudjaheddin in Afghanisten im Krieg gegen die Sowjetunion. Aus dieser amerikanischen Militärunterstützung ist ein Ros entsprungen. Sein Name:
Osama Bin Laden , ein von der CIA angeheuerter Agent, der irgendwann und irgendwo ums Leben kam, aber nicht so, wie uns die schwarzbraune Haselnuss in seinen STERN Stunden erzählt hat.

3) In der
Ukraine sieht man sehr genau, dass die inzwischen vom Westen gesteuerte ukrainische Regierung nicht damit zufrieden geben kann, dass die russisch sprechende Bevölkerung in der Ostukraine nicht von Poroschenko regiert werden will, sondern die Unabhängigkeit anstrebt. Aber wer sich mit den wirtschaflichen Dingen beschäftigt, der weiß, dass die Ukraine für Poroschenko ohne die Ostukraine ziemlich wertlos ist. Die Ukraine war die Technologieschmiede bevor es zusammengebombt wurde und sitzt unter anderem auf gewaltigen Rostoffen auf die Royal Dutch Shell und Chevron schon vor dem Bürgerkrieg ihre Daumen drauf hatten.



WILLKOMMEN IM VIERTEN REICH:

https://www.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fshar.es%2F1vM8rw&h=wAQGGF-Wn&s=1
Ex-Yemeni President: Wars in Yemen, Iraq, Syria, Libya Stirred by Saudis to Serve Israel

Letztlich wurden auch die jetzigen Kriege in Nahen und Mittleren Osten durch die USA und Europa finanziert, denn die Saudis erhalten ihre Waffen von den USA und natürlich auch aus Europa. Deutschland ist weltweit der drittgrößte Waffenexporteur. Saudi Arabien und Israel wurden stets auch von Deutschland stets sehr großzügig mit Waffen bedacht. Was glauben Sie, von wem ISIS seine Waffen erhalten hat, vom Heiligen Geist? ISIS rückt in Richtung Damaskus vor und damit gegen Assad. Also haben diese Kräfte die Waffen bestimmt nicht von Russland. Sie erinnern sich: Der Westen unterstützte einst die gemäßigten Rebellen der Freien Syrischen Armee (FSA) und ganz plötzlich verschwand der Name FSA und es tauchte wie aus dem Nichts der Name ISIS auf. Irgendjemand hat ein Interesse an der Entstehung eines Islamischen Staates. Syrien
Angeblich haben die sich in Richtung Süden zurückziehenden irakischen Truppen aus Angst vor den heranrückenden köpfenden Mörderbanden nicht nur die Waffen spontan fallengelassen, sondern haben offensichtlich sogar die Zündschlüssel in den Zündschlössern ihrer Pickups steckenlassen, sodass die Mörderbanden, die danach ganz offiziell ISIS genannt wurden, gleich weiter Richtung Damaskus fahren konnten. Für wie blöd hält uns dieser H.....sohn namens Obama eigentlich? Nun kämpft der syrische Staatschef Assad gegen ISIS, gegen al Nusra (=AlQaida in Syrien) , gegen die Amerikaner und gegen alle, die ISIS finanzieren und finanziert haben. Wie bereits erwähnt sind das Qatar, Saudi Arabien, Israel und die Türkei, Europa, USA. Auch über die Türkei wurden Waffen nach Syrien zur Unterstützung von ISIS geliefert, das steht außer Frage.

WAFFEN MADE IN GERMANY UND FLÜCHTLINGE RETOURE

Die Kriege im Nahen und Mittleren Osten lösten einen nie dagewesenen Flüchtlingsansturm aus. Ist es nicht offensichtlich, dass wir die Konsequenzen auch unserer deutscher Waffenexporte in Form von Flüchtlingsströmen wieder zurückbekommen? Es ist doch bekannt, dass wir Waffen an Saudi Arabien und an Israel liefern. Wo bleibt das deutsche Gewissen? Aber an dieser Stelle ist der Gedanke noch nicht zu Ende gedacht, denn glauben Sie mir: Es läuft alles nach einem perfekt orchestriertem
NWO Masterplan der Illuminaten ab, den Reichtags-Merkel als Mutter Theresa zu ignorieren scheint.

Spulen wir die Geschichte nochmals bis zum Dritten Reich zurück und überlegen uns, ob Hitler der Ober-Illuminat war oder sich zumindest einbildete, als Illuminat an der Spitze der Illuminaten-Pyramide zu stehen, weil er glaubte, dass die deutsche Rasse die Herrenrasse sei. Wie kann sich jemand einbilden, dass die Deutschen die Herrenrasse sei? Würde es eine echte Herrenrasse zulassen, von einer Frau regiert zu werden? Sicher nicht! Der Hitler war scho a bisserl arg bled !

Und als hätte man aus den Fehlern von Hitler nichts gelernt, schreibt im Jahre 2015 eine israelische Zeitung:
When the Messiah comes, Ben-Eliyahu wrote, Israel will reverse the Final Solution. “Twenty, thirty atomic bombs on Berlin, Munich, Hamburg, Nuremberg, Cologne, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund and so on to assure the job gets done. And the land will be quiet for a thousand years,” he wrote.
http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/
Was sagt man denn dazu? Solche Sprüche waren wir Deutsche doch nur aus dem Munde von Adolf Hitler gewöhnt. Da gibt es wohl Leute in Israel, die für Deutschland die Endlösung anstreben. Aber ist Israel deshalb böse? NO WAY! Macht Mutter Theresa ihr Maul auf zum Völkermord Israels in Gaza?
"NO, she doesn´t make her Maul auf"!
Es ist nicht ihr Land, Israel ist ihr Land?

Warum mögen uns die Juden nicht? Weil wir wirtschaftlich zu erfolgreich sind und mit unserem Erfolg den US-Unternehmen ans Bein pissen? Vergessen Sie nie: Geht es der US-Wirtschaft gut, dann geht es auch den US-Banken gut und dann geht es der Federal Reserve gut, und dann geht es auch den
Acht Familien gut und es freut sich ganz besonders einer: Der "Oberjud süß" Rothschild .
Ist Europa schwächer, dann geht der Euro schwächer und dann geht der Dollar stärker.
An dieser Stelle fällt mir übrigens ein, dass auch Deutschland heute wieder von den USA wegen seines hohen Exportüberschusses kritisiert wird. Das passt natürlich den US-Banken nicht, weil die US-Banken mit den US-Firmen stehen und fallen.
http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten
/-kritik-an-exportstaerke-deutschland-muss-keine-strafe-zahlen/9052698.html
"Während Exporteure und Bundesregierung die seit Jahren anhaltende Exportstärke verteidigten, hatten Länder wie die USA kritisiert, dass dadurch Ungleichgewichte im weltweiten Handel verstärkt würden."


GRIECHENLAND HEIM INS REICH


Die Deutschen scheinen schon ein besonders fleißiges Volk zu sein. Die Deutschen sind zwar keine Herrenrasse, aber sie scheinen über ein besonderes "Fleiß-Gen" zu verfügen. Aber was soll man auch anderes machen als zu arbeiten, wenn man nur zwischen Juni und August am Baggersee liegen kann? Mir wäre ein Haus am Meer (wie die Akropolis) auch lieber. Für solche Fälle, in denen es darum geht, sich die Hard-Assets Griechenlands unter den Nagel zu reissen, haben wir die TROIKA, als mächtigen Sprecher Wolfgang Schäuble und an seiner Seite US-Banken wie Goldman Sachs, die uns das Haus am Meer sichern, indem man Griechenland durch Extremverschuldung an die EU bindet oder sagen wir besser "an die EU kettet". (Kennedy hätte es als "Versklavung" bezeichnet) Da kommt nicht einmal der griechische Finanzminister Varoufakis mehr auf die Idee, bei den Russen nachzufragen, ob auch die Russen ihr Haus am griechischen Meer haben möchten. Die Griechen wagen es nicht einmal mehr, sich hilfesuchend an Russland zu wenden. Sagt es bitte niemandem weiter: Das Haus am Meer sitzt auf einer Menge Gas und die Economic Hit Men in der Europäischen Union, von IWF und Weltbank wissen das sehr genau. Aus diesem Grund war auch aus Sicht von Schäuble gut, dass sich die EU rechtzeitig um Griechenlands Mitgliedschaft in der Währungsunion gekümmert hat. Verstehen Sie nun den von Kennedy verwendeten Begriff "Versklavung"? Die Heim ins Reich Wirtschaftsbewegung geht auch vom deutschen Reichstag aus.

Deutscher wirtschaftlicher Erfolg schaffte schon immer Neider, aber die Methoden andere Länder zu erobern sind raffinierter geworden. Spulen wir zurück ins Jahr 2001:
Die zionistischen Banker werden zu ihrem Führer Georg W. Bush vor dem 11. September 2001 gesagt haben: "Führer Bush, wir brauchen ein neues Pearl Harbor. Wir haben da auch schon eine Idee, um den USA die Weltherrschaft zu sichern".
Sie werden es nicht glauben, aber die Zionisten haben ihre Pläne in Grundzügen in der
PNAC-Studie sogar aufgeschrieben, ein Plan, der den USA die Weltvormachtstellung sichern sollte. Verdächtig ist, dass der für die PNAC Studie mitverantwortliche Zionist Dov Zakheim dem Verteidigungsminister D. Rumsfeld 9/11 irgendwann vor dem 11. September 2001 verklickert haben muss, dass aus dem Haushalt des Pentagon eben mal 2,3 Billionen Dollar spurlos verschwunden waren. Wie merkwürdig, nicht wahr? Das fragt man sich: "Was kostet eine weltumspannende Lüge im VIERTEN REICH?"
https://www.youtube.com/watch?v=ihI5IlA9rU4 (2,3 trillions went missing, 10. September 2001)
Der
Pentagon ist jedenfalls ein eigenes kriminelles fünftes Reich in dem 2,3 Billionen Dollar schon mal spurlos verschwinden können.

Z
u Barack Obama könnten die jüdischen Banker gesagt haben:
"Führer Obama, Deutschland wird uns wieder zu mächtig, es ist Zeit für etwas Bürgerkrieg in Europa. Die Saat, die wir mit dem 11.September 2001 gelegt haben, ist aufgegangen. Sollen wir die Flüchtlinge jetzt losschicken?"

Führer Obama könnte geantwortet haben:
"Warum nicht, denn in Libyen waren wir doch auch erfolgreich." Zumindest sieht es Obama ähnlich wie Außenministerin Hillary Clinton. Beide sehen es ähnlich wie einst Julius Cäsar "Veni, vidi vici": "Wir kamen, wir sahen und wir siegten":
https://www.youtube.com/watch?v=yn6yktWU5qA Möchtegern-Anführerin Clinton über den Sturz von Gaddafi


Es ging bei den durch den 11. September 2001 ausgelösten Kriegen nicht nur um Erdöl und Erdgas. Es ging nicht nur um die Sicherung der strategischen Resourcen und der Pipelinerouten Richtung Europa. Europa ist ein Absatzmarkt, der selbstverständlich auch für die USA interessant ist, damit diese langfristig ihr verflüssigtes Frackinggas auf dem europäischen Markt verkaufen können. Aus diesem Grund muß Russland vom europäischen Markt verdrängt werden. Merkelchen gefielen solche Gedanken von Anfang an und beschönigt solche in der Öffentlichkeit unausgesprochene Pläne lieber mit den Worten Diversifizierung der Energieversorgung. Kann jemand wirklich so blöd sein und die Zusammenhänge nicht erkennen oder ist es nicht eher perfekte Propaganda um von den wahren Zielen abzulenken? Die Merkel kann doch gar nicht so dumm sein? Ich denke, dass Merkel niemals in die Nähe des Kanzleramts gekommen wäre, wenn sie nicht die Ideologie der NWO von Anfang an verinnerlicht hätte.
(
Pipeline Kriege und Übersicht Pipelines )
https://www.youtube.com/watch?v=2XMGEG-Xm5g
(Condoleezza Rice: Putin muss gestoppt werden und Gas & Öl bekommt EU aus den USA)

TAKE OUT SEVEN COUNTRIES IN FIVE YEARS

9/11 war die inszenierte Auftaktveranstaltung für jene Kriege, mit dem Ziel, die Macht des US-Dollars als Weltleitwährung zu festigen. Genau jene Länder, die sich dieser "Weltordnung" widersetzten und aus dem Dollarsystem aussteigen wollten, wurden als Kriegsziele auserkoren. Der Plan, bestimmte Länder "herauszunehmen", existierte bereits lange vor 9/11. Die
PNAC-Studie , die in ersten Linie von jüdischen Zionisten ausgearbeitet wurde, ist hierfür der beste Beweis. Man brauchte nur noch ein "katalysierendes Ereignis, ähnlich einem Pearl Harbor". Ex-General Wesley Clarke enthüllt in einer Rede den Plan, welche Länder "herausgenommen" werden sollten.
https://www.youtube.com/watch?v=9RC1Mepk_Sw (Wesley Clarke)
Pentagons Ziel: "To take out seven countries in five years."

UND IMMER WIEDER: DAS ALLSEHENDE AUGE AUF DEM US-DOLLAR

Wer profitiert am meisten von einer Festigung des US-Dollars als Weltleitwährung? Die Banken der Federal Reserve und die hinter ihr stehenden
Acht Familien . Mit Saddam Husseins Oil for Food Program war es erstmals absehbar, dass immer mehr Länder versuchen würden, sich von der Abhängigkeit vom US-Dollar zu lösen, indem sie den Handel von Rohstoffen auch in anderen Währungen zulassen wollten. Natürlich fühlte sich die Federal Reserve auf den Schlips getreten, welche bis zum heutigen Tag das auschließliche Recht hat Dollars zu drucken und in Umlauf zu bringen. Die weltweite Nachfrage nach Dollars darf auch keinen Fall zurückgehen, denn sonst bekommt das auf Schulden basierte Privatbankensystem der Federal Reserve Banken ein ganz großes Problem. (Fractional Reserve Banking System) Wer die Macht des US-Dollars angreift, greift die Macht der Acht Familien an. Und wenn der Dollar ein Problem hat, dann hat auch die US-Ökonomie ein Problem. Und wenn die US-Wirtschaft ein Problem bekommt, dann bekommt auch die gesamte Weltwirtschaft viele, viele Probleme. Aus diesem Grund hält die Merkel einfach ihr Maul.


WIRD JETZT KLAR, WARUM PUTIN EINFACH BÖSE SEIN MUSS?

Da auch Putin die Macht des US-Dollars brechen will, was durch die Gründung einiger neuer BRICS Banken (NDB, AIIB, SCO) deutlich wird, die einen Gegenpol zu IWF und Weltbank darstellen, ist auch klar, warum er von den Banken der USA und von unserem Merkelchen als Feind auserkoren wurde, dem mit allen Mitteln das eigensinnige, gegen den US-Dollar gerichtete Finanzhandwerk gelegt werden muss. Am Schluß wird es so sein, wie es Putin auf einer Pressekonferenz beschrieben hat.
https://www.youtube.com/watch?v=d2M5l__vCwo (Ja Merkel wird wohl gefickt werden, Putin hat Recht)
Da Merkel ihre Hochzeitsnacht bereits hinter sich hat, wird sie zwangsläufig vom Lauf der Geschichte "gefickt" werden. Davon bin ich heute überzeugt und so hat es wohl auch Putin gemeint. Da Merkel in jenem Augenblick dreinschaut wie ein Auto, nehme ich an, dass sie es damals noch nicht begriffen hatte. Ich nehme an, dass sie inzwischen von ihrem Ehemann aufgeklärt wurde.

Es gibt Verbrecher, die einen Krieg vom Zaun brechen und es gibt Verbrecher, die den Verbrechern bei ihren Verbrechen zusehen und zu dieses Kategorie zählt diese Angela Merkel. Es ist nicht weniger schlimm, an vierter Stelle der weltweiten Rüstungsexporte zu stehen (Viertes Reich) und dem kriegerischen Treiben aus der Ferne zuzusehen, Waffen zu liefern und zu den Verbrechen der USA und Israel zu schweigen. Es fängt bereits bei 9/11 an. Durch ihr Schweigen ist sie 14 Jahre nach 9/11 für mich ganz klar eine Mittäterin. Es läuft nun alles so, wie es sich Deutschland selbst eingebrockt hat. Die Flüchtlinge werden aus ihren Ländern wie Syrien, Irak, Afghanistan mit Waffengewalt vertrieben und kommen nach Europa. Die Deutschen werden Deutschlands Waffen und die von den USA exportierten Waffen wieder zurückbekommen, in Form von Flüchtlingen als Retourkutsche.
Man muß nur ein wenig weiterdenken:
Es werden sicherlich eine ganze Menge trojanische Pferde unter den Flüchtlingen sein, aber Deutschland hat keine andere Wahl als diese Flüchtlinge aufzunehmen. Das gebietet die Menschlichkeit gegenüber diesen Menschen. Aber man hat es sich selbst durch jahrelanges Schweigen eingebrockt.
Was ich verurteile, ist diese grenzenlose Dämlichkeit, 14 Jahre lang zu den eigentlichen Kriegsursachen zu schweigen. Vierzehn Jahre lang hatte die deutsche Politik Zeit, sich in einer Pressekonferenz hinzustellen und zu sagen:
"Die Wahrheit ist, dass der 11. September 2001 von Israel und dem amerikanischem Bankensystem inszeniert wurde ......."
Stattdesssen wird weiter geschwiegen. Die moslemische Welt betrachtet dies als Generalverdacht gegen die moslemische Welt und es versteht sich von selbst, dass die moslemischen Staaten die Hintergründe des 11. September 2001 viel intensiver hinterfragen als die Schlafschafe im Westen. Stattdessen wird Obama durch Merkel weiter sein Schokoladenarsch geküsst. Entweder jemand ist Präsident und ist bereit unangenehme Wahrheiten auszusprechen und riskiert dafür sein Leben, so wie
John F. Kennedy das getan hätte, oder aber jemand verbreitet weiter Lügen und läßt unschuldige Menschen von Armeen bombardieren, um selbst einer einzigen Kugel zu entgehen und die eigenen Banken zu retten. ISIS erhielt seine Waffen von den USA. Die schwarzbraune Haselnuss Obama hat die zweite Variante gewählt und damit ist er aus meiner Sicht die personifizierte ....ach denken Sie sich was.....PUNKT. AUS.

Putin ist ein sehr kluger Mann und hat all diese Zusammenhänge schon lange erkannt. Nicht umsonst hat er neue Dokumente über den Nationalsozialismus freigegeben welche auch die Mitschuld anderer Staaten aufzeigen. Er darf sich in der
Ukraine nicht provozieren lassen, so wie man Hitler von Großbriannien aus zum Krieg provozierte.

Churchill 1938: "Ich möchte, dass Deutschland wirtschaftlich vollkommen zerstört wird."

Hitler hatte erkannt, dass der Grund allen Übels in der von
Rothschild gesteuerten Finanzmacht der City of London und der Federal Reserve lag. Die Banken triggern die Kriege, um sich selbst daran zu bereichern. Man trieb Hitler regelrecht in diesen Krieg, genauso wie man heute Anlässe schafft, um Länder mit Kriegen zu überziehen. Wer nach dem Studium meiner Homepage dies immer noch nicht erkannt hat, der ist ein hoffnungsloser Dummkopf.
Wer vereint heute die
Medien- und Finanzmacht auf sich? Es sind die Privatbanken der Federal Reserve, welche hauptsächlich in der Hand von den Acht Familien liegen und für die der jüdische Name Rothschild der Inbegriff von Macht ist. Auch der Schriftsteller Heinrich Heine hatte dies erkannt:
"Das Geld ist der Gott unserer Zeit und Rothschild ist sein Prophet."
Daran hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert, auch wenn es verschiedene Versuche gegeben hat, die Macht der Rothschild-Banken zu brechen.
John F. Kennedy war ein überragender Politiker, der die Macht dieser kriminellen jüdischen Kabale unterschätzt hat und seinen Versuch, die Macht der Federal Reserve zu brechen mit dem Leben bezahlt hat.

Aus all diesen Lügen, die uns aufgetischt werden, kann man eine logische Schlussfolgerung ziehen, wenn man sich die Frage stellt, wer das Drehbuch für die zukünftige Geschichte schreibt? Es sind genau diejenigen, welche die Geschichtsbücher der Vergangenheit geschrieben haben und mit denen uns bereits in der Schule verdummt hat. Man hätte es ich eigentlich denken können. It´s all about money.
Mein Gott, war ich dumm, von der Schule verdummt, von den Medien und der deutschen Regierung belogen und mißbraucht, von den Regierungen betrogen. Es wird eine Revolution geben und dann wird Merkel und Co. froh sein können, wenn man sie nur mit einem nassen Putzlumpen aus dem Reichstag des VIERTEN REICHS herausschlägt und diese Revolution wird dann nicht nur das Ende der BILD Zeitung sein!!
Was für ein Gott verdammt nochmal? Warum nehme ich dieses Wort überhaupt in den Mund. Alles Leben ist Frequenz und nichts weiter. Die Natur war in einem harmonischen Gleichgewicht, bis der Mensch sie zerstörte. Vor allem die Illuminaten beherrschen alle Frequenzen der Macht. Das ist Quantenphysik, Frau Merkel, Sie Physikerin. Wir leben im Vierten Reich, einem Reich, in dem Staatsterrorismus elektronisch synchronisiert wird.
Synchronisation
Angels don´t play this
HAARP.

Links:
https://www.youtube.com/watch?v=bKuMf9B5GSo&feature=youtu.be
(Deutschlands Kriegsschuld)
https://www.facebook.com/ashfaak.dawood/videos/10154303111965548/?pnref=story
(Diebstahl von Iraks Reichtümern)
http://youtu.be/UW3TVdmOAB4
Die Verbotene Wahrheit über den 2. Weltkrieg.


Startseite | Impressum | Kontakt | Information