Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Der Dollar
Admiralty Law
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
PNAC-Studie
9/11 Gesetze
Milzbrand
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
China
Balkanisierung
Synchronisation
Albert Pike
Amerikas Kriege
Geschichte der Zentralbanken
Touchless Torture
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke 9/11
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
The Crown
SS = Sedes Sacrorum
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Chemtrails
Medien- und Finanzmacht
These Antithese
Adolf Hitler Heute
Hitlers Ziele ?
Hjalmar Schacht
Dritter Weltkrieg
Six Million Jews
Jesuiten
Von Israeliten und Juden
Talmud
Khazaren
Zionismus
Illuminaten
Kurdistan + Israel
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
Wasserkriege
Pipeline Kriege
Übersicht Pipelines
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Quellenangaben
Testfragen

Es gibt schon wahre Denker, welche solche Seiten schaffen: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/sociopol_globalelite177.htm

Die Gründung der Illuminaten ist mit dem Namen Adam Weishaupt und mit dem Namen Rothschild verbunden. Die meisten Menschen werden wissen, dass
Rothschild ein Banker war, aber wer war Adam Weishaupt?

"Im Jahre 1772 wurde Weishaupt Professor für Recht, und dann im Jahre 1773 ein Professor für kanonisches Recht, nachdem der Papst Clemens XIV den Jesuiten Orden verboten hatte."
http://judeo-masonic.blogspot.de/2010/02/4-adam-weishaupt-and-bavarian.html
"In 1772 Weishaupt became a professor in law, and then a professor in cannon law in 1773 after Pope Clement XIV suppressed the Jesuit order."

Die Illuminaten wurden vom Kirchenrechtler Adam Weishaupt und seinem Finanzier
Rothschild im Jahre 1776 in Ingolstadt gegründet, also drei Jahre nach der Verbot des Jesuitenordens im Jahre 1773 durch Papst Clemens XIV. Adam Weishaupt war ein Professor an einer Jesuitenuniversität in Ingolstadt und hatte sich ab 1775 auf vatikanisches (kanonisches) Kirchenrecht spezialisiert. Weishaupt´s Vater war übrigens ein Rabbi in Ingolstadt, was im Widerspruch steht zu der Aussage in obiger Quelle, dass er ein "gentile" gewesen sei, was bedeutet, dass er ein Nichtjude gewesen sei. Aber wie kann er Nichtjude sein, wenn sein Vater ein Rabbi in Ingolstadt war? Das Problem im Fall Weishaupt ist, dass im Zusammenhang mit seinem Namen viele Nebelkerzen gezündet werden. Es ist durchaus möglich, dass er ein Converso, also ein zum Christentum konvertierter Jude war. Tatsache ist, dass er an einer jesuitischen Universität in Ingolstadt Professor war. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Jesuiten einen Professor an ihrer Universität unterrichten liessen, der nicht selbst ein Jesuit gewesen war. Zumindest darf er aber in seiner Denkweise in keinem krassen Widerspruch zur Denkweise der Jesuiten gestanden haben, es sei denn er hat sich gut getarnt.
Es ist auch eine Tatsache, dass die Jesuiten von Conversos (ehemalie Juden) durchsetzt waren. Wie Sie auf meinem Abschnitt
Jesuiten nachlesen können, ist auch der Gründer der Jesuiten Ignatius von Loyola, genau wie dessen Mitbegründer mit großer Wahrscheinlichkeit ein Converso gewesen, was im entsprechenden Abschnitt nachgelesen werden kann. Es liegt also durchaus nahe, dass auch Weishaupt ein Converso war, wenn sein Vater ein jüdischer Rabbi war.

Tatsache ist, dass Adam Weishaupt mehrere Bücher über die Illuminaten geschrieben hat:

Die Illuminaten in Bayern (1785)
Ein Bild des Illuminismus (1786)
Ein Apologie der Illuminaten (1786)
Ein Verbessertes System des Illuminismus (1787)

JÜDISCH

"Adam Weishaupt war ein JÜDISCHER Rechtswissenschaftler, der sich auf das vatikanische Gesetz spezialisiert hatte und er erhielt regelmäßige Bezüge von dem Vorfahren der Königin, Herzog Ernst II von Sachen-Gotha-Altenburg (1745-1804). Weishaupt lebte in einem Haus des Herzogtums Gotha und schrieb eine Reihe von Büchern über den Illuminismus [z.B.: Die Planung einer Neuen Weltordnung]. Seine Bücher enthalten wahre Juwelen wie die komplette Geschichte der Verfolgung der Illuminaten in Bayern (1785), ein Bild des Illuminismus (1786), eine Rechtfertigung für die Illuminaten (1786), und Ein Verbessertes System des Illuminismus (1787)"

"Adam Weishaupt was a closet JEWISH lawyer specialising in the law of the Vatican, and he received regular wages from the queen's ancestor, Duke Ernest II of Saxe-Gotha-Altenburg (1745–1804). Weishaupt lived in a house on the Gotha Duchy writing a series of works on illuminism [ie; planning the New World Order], his books include gems such as A Complete History of the Persecutions of the Illuminati in Bavaria (1785), A Picture of Illuminism (1786), An Apology for the Illuminati (1786), and An Improved System of Illuminism (1787)."
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=4976448264932&set=a.1179223136677.19518.1711111543&type=3&theater

Ich habe immer wieder vor allem auf englischsprachigen Internetseiten gelesen, dass Weishaupt ein Jesuit oder sogar ein ehemaliger Jesuitenpater gewesen sei. Man kann natürlich in diesem Sinne argumentieren, weil er an einer Jesuitenuniversität unterrichtete, aber nur indem man gleichzeitig darauf hinweist, dass der Jesuitenorden im Jahre 1773 vorboten worden war. Weishaupt muß aufgrund des Verbots nicht zwangläufig zum Feind der Jesuiten geworden sein. Deshalb mag er trotz des Verbots immer noch die Denkweise der Jesuiten verfolgt haben. Das Verbot der Jesuiten könnte für Weishaupt also ein guter Grund gewesen sein, einen neuen Orden wie der Illuminaten zu gründen, der im Prinzip nur eine Tarnung für das altbewährte Denken der Jesuiten war und der nur einen anderen Namen für die gleiche Sache erhalten hat. Ich persönlich bin mir sicher:
EINMAL JESUIT, IMMER JESUIT
Dies hängt mit ihrem Gelöbnis zusammen, welches die Jesuiten abzulegen haben.
Eid der Jesuiten
Aber wie gesagt: Weishaupt muß als Professor an einer Jesuitenuniversität nicht unbedingt ein Jesuit gewesen sein

Auf der Seite von Wikipedia ist sogar zu lesen, dass Weishaupt "ein Gegner der Jesuiten" gewesen sei. Aber was hat denn Wikipedia schon zu sagen, denn kein Medium wird so manipuliert und redigiert wie Wikipedia. (abgesehen von BILD, ARD und ZDF)
https://de.wikipedia.org/wiki/Adam_Weishaupt
"Johann Adam Weishaupt (* 6. Februar 1748 in Ingolstadt; † 18. November 1830 in Gotha) war der Gründer des Illuminatenordens sowie Freimaurer, Autor, Hochschullehrer und Philosoph. Als Gegner der Jesuiten wurde der Aufklärer in seinen religiösen und politischen Ansichten zunehmend liberal. Er favorisierte den Deismus und den Republikanismus."

Wie ich aber später noch an anderen Beispielen von Wikipedia aufzeigen werde, nimmt es Wikipedia mit der Wahrheit nicht immer so genau, auch wenn Wikipedia hier in diesem Punkt möglicherweise sogar Recht hat. Tatsache ist, und darüber sind sich alle einig, die sich mit Weishaupt beschäftigen, dass er zusammen mit Rothschild der Gründer der Illuminaten war und diese Illuminaten in Ingolstadt (Bayern) im Jahre 1776 gegründet wurden.

GENTILE = NICHTJUDE

http://thejesuitcontinuumomegapoint.blogspot.de/2014/06/the-bavarian-illuminati-cloak-of-jesuits.html?m=1
Jesuit Coadjutor Adam Weishaupt (1748 – 1830)
Founder of the Jesuit-Styled Order of the Illuminati, 1776
Born in Ingolstadt, Germany, in the heart of the Wittelsbach Dynasty’s Roman Catholic Bavaria from which originated the Order’s Thirty Years’ War (1618- 1648), Adam Weishaupt, a White German Gentile, was educated by the Jesuits: in 1775 he became Ingolstadt University’s professor of Canon Law, the expelled Jesuits having held that Chair for the previous 90 years! Since Pope Clement XIV’s Bull of Suppression was enforced throughout his Holy Roman Empire, the Order had been expelled from Roman Catholic Bavaria. From the once Jesuit University of Ingolstadt, Weishaupt established the Order of the Illuminati in 1776, joining Munich’s Lodge Theodore of Good Council in 1777. He united the magnificent financial empire of the Cabalistic, Masonic, Jewish House of Rothschild—the “Guardians of the Vatican Treasury,” with the opulence of the international, anti-Jewish Race, primarily White-Gentile, Masonic/Luciferian Society of Jesus. Having “Illuminized” continental Freemasonry (which had expelled the plotting Jesuits from Portugal, France and Spain) thus submitting “Illuminized Freemasonry” to the Black Pope via the Council of Wilhelmsbad, “Spartacus” Weishaupt led the Company’s war on the Pope’s Vatican Empire and Holy Roman Empire from 1789 to 1815. To deceive the historian, Weishaupt openly deplored the Jesuits though he had patterned his new Order after the Society. Coadjutor Heinrich Himmler would do the same, openly denouncing the very Jesuit Order after which his “Order of the SS” was designed. Secretly, both the Masonic Illuminati and the Masonic Thule Society were extensions of the “Church Militant,” it obediently fulfilling the will of its master, the Black Pope.

Jesuiten-Mithelfer Adam Weishaupt (1748 - 1830):
Gründer des Ordens der Illuminaten basierend auf dem Prinzip der Jesuiten, 1776
Adam Weishaupt, geboren in Ingolstadt, Deutschland, im Herzen der Wittelsbacher Dynastie des römisch-katholischen Bayerns, von dem der Dreißigjährige Krieg des Ordens ausging (1618-1648), war ein weißer deutscher NICHTJUDE, der von den Jesuiten unterrichtet wurde. Im Jahre 1775 wurde er in Ingolstadt Professor für kanonisches (vatikanisches) Recht. Zuvor hatten die Jesuiten den Lehrstuhl die vorausgegangenen 90 Jahre lang innegehabt. Seitdem die päpstliche Bulle der Unterdrückung des Ordens von Papst Clemens XIV über das ganze römische Reich in Kraft trat, wurde der Orden vom römisch-katholischen Bayern ausgewiesen. Ausgehend von der einstigen jesuitischen Universität von Ingolstadt gründete Weishaupt im Jahre 1776 den Illuminatenorden und verband sie mit der Münchener Loge des "Theodor zum Guten Rat" im Jahre 1777. Er vereinigte das herausragende Finanzimperium des kabalistischen, freimaurerischen, jüdischen Hauses von Rothschild- "die Hüter des Vatikanischen Schatzamtes" mit der Üppigkeit der internationalen, anti-jüdischen, freimaurerischen, luziferianischen Jesuitengesellschaft, die vornehmlich aus weißen Nichtjuden bestand. Indem er das kontinentale Freimaurertum "illuminisierte" dem Schwarzen Papst (in Rom) über den Council von Wilhelmsbad unterwarf, führte Weishaupt unter dem Decknamen Spartacus den Krieg der Gesellschaft gegen das vatikanische Reich des Papstes und gegen das Heilige Römische Reich von 1779 bis 1815. Um die Historiker zu täuschen, hat Weishaupt öffentlich die Jesuiten bedauert, obwohl er den neuen Orden genauso nach dem Muster der Jesuiten aufbaute. Mithelfer Heinrich Himmler machte später genau dasselbe, indem er öffentlich den Jesuitenorden anprangerte aber trotzdem später seine SS Abteilung nach demselben Prinzip aufbaute. Insgeheim waren sowohl die freimaurerischen Illuminaten und die freimaurerische Thule Gesellschaft Erweiterungen der "Kirchen-Militanten", die den Willen ihres Herren, dem Schwarzen Papst im strengen Gehorsam folgten."


Ich gehe davon aus, dass er Professor für kanonisches Recht ab 1775 war. Da diese Quelle seriöser ist als ein Blogspot, gehe ich davon aus, dass die Jahreszahl 1775 stimmt und er seit diesem Jahr an der ehemaligen jesuitischen Universität in Ingolstadt Professor für kanonisches Kirchenrecht war. Das war also ca. zwei Jahre nach dem Verbot der Jesuiten.


Die Illuminaten: THE CROWN ist der weiße Papst. Der eigentliche HEAD OF THE CROWN ist der SUPERIOR GENERAL DER JESUITEN, der die politischen Entscheidungen der röm.-kath. Kirche trifft. Es ist auch deshalb logisch, weil man einem weißen Papst, der auf einem Rollwagen durch den Vatikan geschoben wird, keine poltischen Entscheidungen mehr zutrauen kann. Die Entscheidungen treffen andere. Der weiße Papst ist als spirituelle Repräsentationsfigur zu betrachten. Welche Bedeutung die JESUITEN haben, kann man daran erkennen, dass nun sogar der weiße Papst Franziskus ein JESUIT ist.

Die Jesuiten wurden vom Vatikan verboten, weil sie historisch betrachtet jede Menge Dreck am Stecken hatten. Wenn Weishaupt diese Dreckigkeit des Vatikan tatsächlich erkannt haben soll, dann kann Weishaupt doch gar kein so schlechter Typ gewesen sein, möchte man denken. Aber die Illuminaten wurden sogar im Kurfürstentum Bayern im Jahre 1785 verboten. Also kann dieser Weishaupt doch kein so guter Typ gewesen sein.
Illuminaten:
"Zahlreiche Mythen und Verschwörungstheorien ranken sich um das angebliche Fortbestehen dieser Gesellschaft und ihre angeblichen geheimen Tätigkeiten, darunter die Französische Revolution, der Kampf gegen die katholische Kirche und das Streben nach Weltherrschaft."
https://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden
Es gab einen Grund für das Verbot der Illuminaten in Bayern, der sich allerdings ziemlich abenteurlich anhört:
Ein Bote der Illuminaten wurde vom Blitz getroffen. Bei ihm fand man in der Tasche die schriftlich fixierte Blaupause für die französische Revolution. (1789 - 1799)
http://www.illuminaten.org/seminararbeit/die-weltverschworung
Blitz hin oder her, Napoleon war gegen die Kirche eingestellt und Weishaupt war auch gegen die Kirche eingestellt und der Gedanke, dass die französische Revolution von Weishaupt und Rothschild finanziert wurde, liegt auf der Hand. Angeblich soll die Blaupause der Grund für das Verbot der Illuminaten in Bayern gewesen sein.
Irgendeinen Grund muß es gehabt haben, dass diese Illuminaten in Bayern verboten wurden und ich denke, dass die Illuminaten mehr als nur ein Debattierclub waren. Es spricht sehr viel dafür, dass Weishaupt und Rothschild Gegner der katholischen Kirche waren, dass sie die französische Revolution organisiert und vor allem finanziert haben, um mit der kriminellen Kirche in Rom endlich aufzuräumen. Denn der französische Napoleon kämpfte gegen den Briten Wellington. Hinter London stand die katholische Kirche. Dies ist eine Folge der historischen Entwicklung des britischen Königreichs und ihrer in London etablierten Bankenmacht. Wie hier nachgelesen werden kann, führt die
Geschichte der Zentralbanken von Rom über London nach Washington und zwar in genau dieser Reihenfolge.
Und nun kommt die Verbindung mit den Jesuiten wieder und man kann es sich denken:
Nach dem Verbot der Jesuiten durch den Papst wurden die Jesuiten selbstverständlich die Feinde der Kirche. Die Jesuiten hatten sich vorgenommen, die katholische Kirche zu unterwandern und das schafften sie auch. Heute ist Rothschild Guardian of the Vatican Treasury und Rothschild ist laut jüdischem Weltalmanach der Head of the Crown Corporation der City of London und untersteht dem Papst (Crown) im Vatikan. Genauer gesagt untersteht Rothschild sogar auch dem Schwarzen Papst in Rom, also dem Papst der Jesuiten, der auch als Head of the Crown bezeichnet wird. (Historie siehe nebenstehende Graphik)


EINZELHEITEN, DIE MAN IM ZUSAMMENHANG MIT DEN ILLUMINATEN WISSEN MUß

Wissen Sie, dass das Auge der Vorsehung als das Symbol der Illuminaten gilt?
Wissen Sie, dass das Allsehende Auge auch als das Auge der Vorsehung bezeichnet wird?
Wissen Sie, dass das Auge der Vorsehung zusammen mit der Pyramide auf der US-Dollarnote abgebildet ist?
Wissen Sie, dass auch der Supreme Court Israels dieses Allsehende Auge in einer Pyramide in seinem Gebäude sichtbar integriert hat?
Wissen Sie, dass sich die Federal Reserve, welche das Copyright auf den US-Dollar mit dem Allsehenden Auge hat, in der Hand der
Acht Familien unter Rothschild ist?
Wissen Sie, dass an der Spitze der
Acht Familien der Name Rothschild steht, Rothschild aber dem Vatikan untergeordnet ist, weil Rothschild nur der Guardian of the Vatican Treasury ist?
Wissen Sie, dass die US-Notenbank Federal Reserve ein Zusammenschluss von Privatbanken ist?
Wissen Sie, dass die Federal Reserve in ihren Entscheidungen vollkommen unabhängig von der US-Regierung ist?

Der Begriff "Federal" ist irreführend und dies sollte uns doch allen verdächtig vorkommen. Die FED ist keine Institution des Bundes, sondern ein Zusammenschluß von Privatbanken. Die US-Regierung hält keine einzige Aktie der FED. Das darf sie auch nicht! Was sagt das aus über die Macht der US-Regierung? Es bedeutet zunächst einmal, dass die US-Regierung weniger Macht hat, als uns die Medien Glauben machen wollen und die FED wesentlich mehr Macht hat als man denkt! Man sieht zumindest: Wer Geld hat, hat Macht.

WER IST ROTHSCHILD?

Wissen Sie dass
Rothschild nur der "Head of the Crown Corporation" , der City of London ist?
Wissen Sie dass
Rothschild über den Acht Familien steht, welche die Hauptaktionäre der FED sind?
Wissen Sie, dass
Rothschild laut jüdischem Weltalmanach der Guardian of the Vatican Treasury ist?
Wissen Sie, dass der weiße Papst Franziskus
The Crown ist? Immerhin hat er ja auch eine Papstkrone.
Wissen Sie, dass
Rothschild der vatikanischen Crown , also dem Weißen Papst untergeordnet ist?

Wissen Sie, dass der SCHWARZE PAPST, welcher den Titel SUPERIOR GENERAL DER
JESUITEN trägt, der eigentliche "Head of the Crown" ist, also über dem weißen Papst und über Rothschild steht und damit an der Spitze der Machtkette der Illuminaten?

WENN NICHT, DANN IST ES ZEIT ZUM NACHDENKEN

Wissen Sie, dass der Name
Rothschild zwar der Inbegriff der weltweiten Medien- und Finanzmacht ist, er aber trotzdem der Crown (Weißer Papast) und dem Head of the Crown (Schwarzer Papst) untergeordnet ist?
Wissen Sie, dass die
Jesuiten im Jahre 1773 vom Papst Clemens XIV verboten wurden, weil sie infolge der Inquisition zu viel Dreck am Stecken hatten oder weil sich der Vatikan des Reichtums der Jesuiten bemächtigen wollte, genau so wie es der Vatikan gemacht hatte mit den Tempelrittern, deren Vermögen an den vatikanischen Militärorden des Order of St. John fiel.
Wissen Sie, dass die Jesuiten trotzdem im Jahre 1814 wieder vom Vatikan zugelassen wurden?

DAS SAGT VIEL AUS ÜBER DEN VATIKAN

Warum distanziert sich der Vatikan nicht von den Jesuiten?
Antwort: Weil sich die Jesuiten im Jahre 1776 mit Rothschild zu den Illuminaten verbündet hatten und die Kirche noch niemals etwas gegen Geld und Macht einzuwenden hatte.

UND DANN ENTSTANDEN 1776 DIE ILLUMINATEN

Wissen Sie, dass die Illuminaten im Jahre 1776 aus den
Jesuiten hervorgegangen sind, um sich aufgrund des vatikanischen Verbots im Jahre 1773 aus ihrem Untergrunddasein zu befreien, nur mit einem neuen Namen? In Europa war den Jesuiten der Zugang zu den vatikanischen Banken verwehrt und Rothschild half den Ex-Jesuiten in Südamerika, wenigstens einen Teil des Vermögens zu sichern. Man kann davon ausgehen, dass der Vatikan sich den Rest des Jesuitenvermögens unter den Nagel gerissen hat, denn so hat er es auch mit dem Vermögen der Knight Templars gemacht.

GEHEN WIR NOCH ETWAS WEITER ZURÜCK IN DER GESCHICHTE

Wissen Sie, dass es neben den Knights Templars auch die Knights Hospitaliter (Order of St. John) gab?
Wissen Sie, dass die Knights Hospitaliter der vatikanische Militärorden war und Gegenspieler der Knight Templars war?
Wissen Sie, dass die Knights Templars vom Papst im Jahre 1312 verboten wurden?
Wissen Sie, dass dabei das Vermögen der Knights Templars an die Knights Hospitaliter übertragen wurde?
Wissen Sie, dass sich der König von Spanien weigerte, das Vermögen der Templar an die Hospitaliter zu übertragen?

Wissen Sie, dass ein Teil der überlebenden Knight Templars in die Reihen des neu gegründeten MONTESA ORDENS in Spanien eingegliedert wurden?

DIE ROLLE VON SPANIEN BESTIMMT DIE UNTERWANDERUNG

Nun wissen Sie also, dass sich der König von Spanien 1312 weigerte, das Vermögen der Templar an den Vatikan zu übertragen.
Wissen Sie, dass auf der iberischen Halbinsel extra der Order of Montesa geschaffen wurde, um das Vermögen der Templar nicht an den Vatikan, sondern an diesen Order of Montesa übertragen zu können, was letztlich vom Vatikan akzeptiert wurde?
Wissen Sie, dass ein Spanier namens Ignatius von Loyola im Jahre 1534 den Orden der Jesuiten gründete?
(Näheres hierzu im Abschnitt
Die Jesuiten )
Wissen Sie, dass aus den Jesuiten die Illuminaten im Jahre 1776 hervorgingen, durch eine eingegangene Verbindung zwischen dem Jesuitenpater Adam Weishaupt und Rothschild?

Wenn Sie all das verinnerlicht haben, dann wissen Sie jetzt, warum der Kopf der Krone, der Head of the Crown der Superior General der
Jesuiten ist. Er steht über allen. Er steht über der Crown (Weißer Papst) und er steht über Rothschild (Head of the Crown Corporation) . Aufgrund ihrer kriminellen Vorgeschichte sind die Jesuiten wesentlich reicher als Rothschild, denn die Jesuiten waren die Handlanger der Kirche zur Zeit der Inquisition. Es wurde gemordet, um an das Geld der Häretiker zu kommen. Rothschild ist nur der Vermögensverwalter der römisch katholischen Kirche. (Guardian of the Vatican Treasury)

Aber eines wußten Sie schon vorher: WER GELD HAT, DER HAT DIE MACHT.

Aber jetzt kommt nochmals das Wichtigste:
Wissen Sie, dass das Symbol der Pyramide mit dem Allsehenden Auge als Symbol der Illuminaten auch für alle sichtbar aus dem Supreme Court von Israel herausragt? Die Illuminaten haben auch etwas mit Israel zu tun. Aber die Illuminaten haben in erster Linie etwas mit der römisch-katholischen Kirche und vor allem mit den Jesuiten zu tun, aus denen sie hervorgegangen sind. Die Illuminaten sind eine Kreation der Jesuiten, in deren Reihen sich Zionisten tummeln, die Geld und Macht haben und Einfluss auf die Weltpolitik nehmen. Aber warum gibt es dieses Symbol auch im Supreme Court Israels?
Weil der Zionist Rothschild den größten Beitrag zur Gründung des Staates Israels im Jahre 1848 geleistet hat. Die versprochene Balfour Deklaration aus dem Jahre 1917 machte es möglich.
Wie haben also eine Verbindung zwischen der römisch katholischen Kirche und den Zionisten, denn Rothschild ist der Inbegriff für die heutige Bankenmacht. Wir bekommen also einen Vorgeschmack auf die christlich-jüdische Wertegemeinschaft, die ich aber aufgrund mangelnder moralischen Werte eher als römisch-katholische-zionistische Wertegemeinschaft bezeichnen möchte. Denn mit dem Christentum hat das alles nichts mehr zu tun.


Hier sitzen die Illuminaten:



Dieses Bild sagt sehr viel aus!

Credit to Antonio Smith



Illuminaten und Council on Foreign Relations


ALLE WEGE FÜHREN NACH ROM!

Ich nenne es The Holy Shit. The Holy Shit ist eine römisch-katholische-zionistische Wertegemeinschaft, was immer das für Werte auch sein mögen. Und genau das müssen wir herausfinden und vor allem möchte ich beweisen, wer die Illuminaten sind! Die römisch-katholische Kirche hat eine kriminelle Vergangenheit. Haben Sie daran irgendwelche Zweifel? Ich nicht!
https://pepehateme.wordpress.com/2014/06/23/the-hofjuden-court-jews-have-been-serving-caesar-for-centuries/

Könnte man, wenn man den Namen Rothschild liest, nicht auf die Idee kommen, dass die Illuminaten etwas mit den
Zionisten in Israel zu tun haben? Denn die Gründung des Staates Israel geht auf den jüdischen Namen Rothschild zurück. Das zionistische Israel und Rothschild haben sogar sehr viel mit den Illuminaten zu tun. Aber das Problem ist, dass die Zionisten nicht nur in Israel sitzen. Die Zionisten haben alle Bereiche des öffentlichen, politischen und wirtschaftlichen Lebens in der ganzen Welt unterwandert, wobei hinzugefügt werden muss, dass gläubige Juden nichts mit den Zionisten zu tun haben müssen. Eine wichtige Definition des Zionismus ist die Forderung nach der bedingungslosen Unterwerfung unter den Materialismus und es gibt jüdische UND christliche Zionisten. Alles zum Wohle Israels.
Um es klar zu sagen: Zionismus ist alles, was Israel in den
talmudistischen Arsch kriecht.

Zionismus in Zitaten aus dem
Talmud , damit Sie einen Vorgeschmack bekommen von deren Werten. Der folgende Link ist wirklich überragend und gibt Aufklärung:
http://zioncrimefactory.com/jew-world-order/

http://humansarefree.com/2015/10/how-rothschilds-became-secret-rulers-of.html
How the Rothschilds Became the Secret Rulers of the World

http://yournewswire.com/the-global-pyramid-who-really-controls-our-planet/
Für viele Menschen ist der Begriff Illuminaten ein vollkommen abstrakter Begriff, der mit negativen Dingen assoziiert wird. Die meisten denken wohl eher an einen Hollywoodfilm mit gleichnamigem Titel, an einen Orden oder an eine Sekte, an die
Jesuiten , an die Tempelritter, an die Freimaurer, an Skull & Bones, an das Allsehende Auge (=Auge der Vorsehung), an abskure Symbole und Rituale, und ganz allgemein an Dinge, die im geheimen hinter dem Rücken der Öffentlichkeit geplant und ausgeführt werden. Aber was ist, wenn es die Illuminaten nicht nur in Hollywood, sondern auch im realen Leben wirklich gibt? Was würde dies bedeuten? Könnte es sein, dass die katholische Kirche (über die Jesuiten ) ein Teil der Illuminaten sind, oder dass die Kirche von den Illuminaten abhängig ist oder die Illuminaten von der Kirche abhängig sind?
https://de.wikipedia.org/wiki/Auge_der_Vorsehung

Wer die Organisationsstruktur der
Crown kennt, der wird wissen, dass der weiße Papst wirklich nur eine Repräsentationsfigur ist und dem Schwarzen Papst untergeordnet ist. Der schwarze Papst trägt den Titel Superior General der Jesuiten . Der Schwarze Papst ist der wahre Strippenzieher der vatikanischen Macht. Wer sagt das? Einer der es wissen muß, weil er den weißen Papst auf seinen Reisen begleitet hat: Gerard Buffard .

Die Illuminaten sind eine Mischung aus dreifachem Machtmißbrauch:

1) Superior General der
Jesuiten (Schwarzer Papst, Head of the Crown)
2)
The Crown (weißer Papst)
3)
Zionisten

Rothschild ist nur Head of the Crown Corporation und steht formal "nur" über den Acht Familien , natürlich im Auftrag es Vatikans. Er ist der Finanzier, er ist laut jüdischem Weltalmanach the Guardian of the Vatican Tresury.

GELD regiert die Welt ! Oder nicht?
Die Illuminaten, die geschaffen wurden von den Jesuiten, stehen definitiv über den
Zionisten .
Prägen Sie sich bitte die Namen der
Acht Familien ein, an deren Spitze der Name Rothschild steht. Die große Frage ist doch, welche Organisationen auf sich die größte Medien- und Finanzmacht vereinen? Denn nur wer Geld und Macht besitzt, kann den Lauf der Geschichte zu seinem Vorteil verändern. Die Illuminaten müssen also irgendetwas mit den Wallstreet-Banken zu tun haben, also mit den "Too Big to Fail Banken", und zu allem Überfluss stellen sich die Politiker alle schützend vor die Finanzelite, um einen Systemcrash zu verhindern. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, denn der Finanzcrash wird kommen. Mit ihrer schützenden Haltung stellen sich die Politiker damit automatisch vor die Zionisten, jene Finanzelite, welche die Macht über die Wallstreet hat und die uns scheinbar in den Dritten Weltkrieg treiben will, um ihre eigene Finanzmacht zu retten. Denn Krieg bedeutet Wachstum, nicht nur für die Rüstungsindustrie, sondern vor allem für die Banken, die hinter der Rüstungsindustrie stehen. Solange Kriege finanziert werden können, wächst die Wirtschaft. Länder unter die Kontrolle der USA zu bringen, bedeutet neue Märkte zu erschließen und es bedeutet gleichzeitig, die Macht des US-Dollars weltweit zu festigen. Nochmals: Die FED verdient prächtig an der gegenwärtigen Dominanz des US-Dollars auf der Welt und das muß vor allem aus der Sicht der FED und der USA auch so bleiben.

Wer profitiert am meisten vom Krieg? Es sind die Banken und damit die
die Acht Familien , weil sie die Hauptaktionäre der Federal Reserve sind. Aber können unsere Politiker so dämlich sein, für die Rettung des Wirtschaftssystems einen Krieg zu riskieren? Es scheint so, obwohl eigentlich klar sein müsste, dass es aus dieser Finanzkrise auf lange Sicht kein Entkommen geben wird und auch ein Krieg gegen Russland den Fall der USA und des US-Dollars nicht aufhalten kann. Das Dollar Dumping ist schon längst eingeleitet.

DAS AUGE DER VORSEHUNG AUF DEM US-DOLLAR

Finden Sie es nicht merkwürdig, dass die US-Notenbank Federal Reserve, welche das Copyright auf den US-Dollar hat, das Allsehende Auge auf dem US-Dollar für sich in Anspruch nimmt? Es dreht sich alles nur um die Frage, ob die Regierung das ausschließliche Recht haben sollte, Banknoten zu drucken und in Umlauf zu bringen, oder ob dieses Recht eine von Privatbanken geführte Notenbank wie die FED (Zentralbank) haben soll, wie es im Augenblick der Fall ist. Diese Frage entwickelt sich zum Kampf zwischen Gut und Böse, zu einer Frage zwischen Krieg und Frieden, zu einer Frage auf Leben und Tod, beispielsweise imFalle
John F. Kennedy , der sich gegen die Allmacht der FED zur Wehr setzte.

Es gibt nur wenige Staaten, die sich diesem westlichen Finanzsystem der Bank for International Settlements (BIS) noch nicht unterworfen haben. Die BIS ist die Zentralbank der Zentralbanken in Basel in der Schweiz. Diejenigen, die sich nicht freiwillig der westlichen Bankenmacht unterordnen wollten, wurden gewaltsam unterworfen. (Siehe Irak und
Libyen ). Einige dieser verbliebenden Staaten, die sich der Bank for International Settlements noch nicht unterworfen hat, sind der Iran, Nordkorea und Syrien. Syrien hat keine Schulden beim IWF und hat bis zum jetzigen Zeitpunkt noch eine unabhängige Zentralbank! Natürlich ist das Problem in Syrien noch wesentlich komplexer und das hat etwas mit Geopolitik zu tun, worauf ich im Abschnitt Syrien und im Abschnitt Pipeline Kriege eingegangen bin.

Im folgenden Video sehen Sie eine junge Frau, die hinter die Kulissen der kriminellen Kabale blickt:
http://youtu.be/nZevoJapA9k
Das westliche Finanzsystem arbeitet gerade an der Beseitigung von Assad, um den Weg für westliche Konzerne und für westliche Banken in Syrien frei zu machen und vor allem, um Russland nach einem Sturz von Assad den Weg zum Mittelmeer abzuschneiden. Diese Frau hat das vollkommen erkannt. Erinnern Sie sich an diese Reklame von ESSO vor vielen Jahren "Wir machen den Weg frei! " Erst jetzt habe ich es verstanden, was das bedeutet. Es bedeutet Krieg, damals wie heute! Es hat alles verdammt viel mit Geopolitik zu tun:
Übersicht Pipelines und Pipeline Kriege


Das Auge der Illuminaten ist Luzifer (=Satan). Aus diesem Grund werden die Illuminaten auch als Luziferianer bezeichnet. Zur Vorgeschichte: Die Jesuiten hatten im Jahre 1773 ein Problem: Ihr Jesuitenorden war von Papst Clemens XIV verboten worden. Deshalb gingen sie in den Untergrund und verbündeten sich dem Finanzier Rothschild. Die Illuminaten wurden am 1. Mai 1776 in Ingolstadt gegründet. Der Aufklärer Adam Weishaupt und sein Finanzier Mayer Amschel Rothschild planten die Welt mit Geld zu regieren. Mit seinen Söhnen exportierte Rothschild des altbewährte Geschäftsmodell des Goldhandels und der Geldschöpfung ("Fractional Reserve Banking System") von Ingolstadt nach Frankfurt, Paris, Wien, Neapel und London. Dies ist die offizielle Lesart über die Entstehung der Illuminaten. Das allsehende Auge ist ein Symbol der Illuminaten und ist auf der Dollarnote abgebildet. Somit sollte die Federal Reserve wissen, was dieses Auge bedeutet. Der Name Adam Weishaupt ist heute nur ein Ablenkungsmanöver, um von der wahren Macht der JESUITEN, des ROTHSCHILD-IMPERIUMS und den hinter ihm stehenden ACHT FAMILIEN abzulenken. Geld regiert die Welt und ROTHSCHILD gilt den ILLUMINATEN als "gottgleich". Ein Zitat von Heinrich Heine: “MAMMON IST DER GOTT DER JUDEN UND ROTHSCHILD IST SEIN PROPHET.” Sie erfahren außerdem die Bedeutung der Jahreszahl 1776 und die Bedeutung der Aufschrift "Novus Ordo Seclorum" auf dem US-Dollar.

VERHÄLTNIS VON NOTENBANK ZU REGIERUNG

Ich möchte das Verhältnis zwischen Notenbank und Regierung an einem Beispiel deutlich werden lassen. Die Notenbanken sind in der Hand von Privatbanken und legen Wert auf Unabhängigkeit von der Regierung. Dies wird daran deutlich, dass die Notenbanken ihre Entscheidung über Zinserhöhung und Zinssenkung unabhängig von der Regierung treffen. Der Begriff Federal Reserve ist irreführend. Der Begriff Federal verleiht der Federal Reserve den Anstrich einer Regierungsbehörde, was diese aber nicht ist. Die FED wurde 1913 von privaten Banken ins Leben gerufen. Federführend hierbei war der Name
Rothschild . Die Hauptaktionäre der Federal Reserve sind Die Acht Familien .

Die Notenbanken schaffen Geld aus dem Nichts. Wie funktioniert das?
Die EZB oder die FED schaffen durch einen Buchungssatz (d.h. mit einem Mausklick am Computer) Milliarden und verleihen es zu 1% Zinsen an die privaten Geschäftsbanken. Die Geschäftsbanken verleihen dieses "Giralgeld" (=Buchgeld) weiter, zum Beispiel an Griechenland, zu einem Zinssatz von 4%, was einen Gewinn für die Geschäftsbanken von 3% bedeuten würde. Und siehe da, ich habe gut geschätzt:
http://www.globalresearch.ca/the-imf-has-made-e2-5-billion-profit-out-of-greece-loans/5460608
Wäre es der Regierung möglich, selbst Geld zu drucken und an Griechenland weiterzugeben, dann würden jene 3% Gewinn für die Geschäftsbanken wegfallen. Dies wäre zwar gut für Griechenland, weil Griechenland selbst nur 1% Zinsen zahlen müsste, aber es wäre schlecht für die europäischen Geschäftsbanken, weil ihnen die Zinsen durch die Lappen gehen. Es wäre sogar so schlecht für die Geschäftsbanken, dass diese verflucht sauer werden können, wenn irgendjemand versucht, an ihrer Macht zu kratzen.
John F. Kennedy hatte übrigens auch versucht, die Macht der FED zu brechen und endete mit ein paar Kugeln im Körper. Verstehen Sie den Unterschied dieser kurzen Einführung?

SCULL & BONES UND DIE ILLUMINATEN

https://www.youtube.com/watch?v=iiisokDGbfA
Georg W. Bush über Scull & Bones: "It is so secret that we cannot talk about it"

Warum ist ausgerechnet ein ehemaliger US-Präsident wie Georg W. Bush Mitglied einer Geheimgesellschaft? Auch der ehemalige US-Außenminister Kerry ist Mitglied von Scull & Bones. Ganz ohne Zweifel streben die USA eine Weltherrschaft an, wie man aus den Zitaten ganz unten auf dieser Seite zum Thema

New World Order ableiten kann, und diese New World Order (NWO) ist das Ziel der Zionisten und der Illuminaten oder wie wir sie auch immer nennen wollen. Die von den USA angeführten Kriege sprechen eine eindeutige Sprache der Dominanz. Auch die von Regierungsmitarbeitern unter der Bush-Administration ausgearbeitete PNAC-Studie läßt den Schluss zu, dass die USA eine Weltherrschaft anstreben. Lesen Sie die kurze Zusammenfassung der seit langer Zeit bekannten US-Doktrinen, die ich im Abschnitt NWO Masterplan zusammengefaßt habe.
Um das Ergebnis der US-Politik deutlich werden zu lassen, denken Sie in diesem Zusammenhang nur einmal an die NATO-Osterweiterung mit zwölf weiteren Staaten nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Die Entspannungspolitik war ebenfalls Teil eines langfristigen Plans, denn nur durch vertrauensbildende Maßnahmen gegenüber Russland war die NATO-Osterweiterung möglich. Da es jetzt für die NATO an der der Grenze zu Russland nicht weitergeht, muss wieder ein Krieg her. Im übrigen war die NATO-Osterweiterung ein gebrochenes Versprechen.
https://www.youtube.com/watch?v=JXcWVTpQF3k
Abmachung 1990: "Keine Osterweiterung der NATO" || Aussenminister Genscher & Baker

Die NATO bewegt sich auf die Grenzen Russlands zu und nicht umgekehrt! Die folgende NATO-Nuss hat dies offensichtlich noch nicht erkannt oder will es nicht erkennen, weil es den US-Plänen entgegensteht.
https://www.youtube.com/watch?v=eW5HV69LKUs (Blame Game, NATO moves towards Russia!)


Von SMOM zu den Illuminaten: Wer hat Geld und Macht? Es ist diejenige Organisation, welche in der Geschichte am meisten Geld angehäuft hat. Es begann einmal alles mit den TEMPELRITTERN (=Knight Templars) und ihren Gegenspielern, den HOSPITALLIERN (=Order of St. John). Nach dem päpstlichen Verbot der TEMPELRITTER im Jahre 1312 wurde das Vermögen der TEMPELRITTER auf Weisung des Papstes an den päpstlichen Militärorden der HOSPITALLIER übertragen. Dagegen wurde auf der iberischen Halbinsel das Vermögen der TEMPELRITTER an den extra zu diesem Zweck neu gegründeten ORDER OF MONTESA übertragen. Aus deren Reihen wurde 1534 von Ignatius von Loyola der JESUITENORDEN gegründet, der wiederum vom Papst Clemens XIV im Jahre 1773 verboten wurde. 1776 kamen die JESUITEN wieder zurück an die Macht durch die Gründung der Illuminaten. Es war ein Bündnis zwischen dem Aufklärer Adam Weishaupt und mit dem Bankier Rothschild. Rothschild wurde zum Inbegriff des Zionismus, denn auf seine Initiative geht die Gründung des Staates Israel zurück. Der Satansimus nahm seinen Lauf....

BIG US-BROTHER IS WATCHING US

Wenn man sich einen Ein-Dollar-Schein ansieht, dann erkennt man dort in der grüner Farbe auf weißem Grund das Allsehende Auge der Illuminaten. Das Symbol erinnert mich an "Big Brother ist watching You". "Schwarz auf weiß" wäre in diesem Fall gelogen. Der Dollar wird von der Federal Reserve gedruckt, aber nicht von der US-Regierung. Es ist zwar richtig, dass der Big Brother (der große schwarze Führer namens Heil O´bama) uns über die NSA überwacht, aber die Federal Reserve hat mit der US-Regierung, also mit dem, was wir normalerweise unter dem Big Brother verstehen, absolut nichts zu tun. Also ist der Big Brother in Wirklichkeit nicht die US-Regierung, sondern die Federal Reserve, denn das Symbol auf der Dollarnote lügt nicht. Die Federal Reserve hat das Copyright auf den Dollar und wer dieses Symbol mit dem Anspruch auf Copyright druckt, der muss wissen, was es bedeutet. Stimmt´s?

Jetzt bin ich mal so frech und behaupte, dass die Federal Reserve mächtiger ist als die Bundesbehörde NSA. Nicht nur das. Die Federal Reserve ist sogar mächtiger als jede US-Regierung. Die FED ist die mächtigste Finanzinstitution der Welt, die sich nicht scheut, weltweit Kriege anzuzetteln, um sich an der Kriegsfinanzierung zu bereichern. Denn die Federal Reserve ist ein Zusammenschluß von Privatbanken in der Hand von
Acht Familien mit Rothschild an der Spitze. Wenn man davon ausgeht, dass die privat geführten Notenbanken sämtliche Regierungen unterwandert haben, dann schließt sich der Kreis wieder. Die Gründung der EZB wurde durch die US-Bank Goldman Sachs ermöglicht. Und wenn Sie mit den Namen der Acht Familien vertraut sind, dann wird Ihnen auffallen, dass Goldman Sachs ein Teil der Acht Familien ist. Und nochmals: Die Acht Familien sind Hauptaktionäre der Federal Reserve....
Beide Präsidenten Bush waren Mitglieder der Geheimgesellschaft Scull&Bones. Wenn sich irgendein Präsident der Macht der Federal Reserve in den Weg stellen würde, dann würde er sich mit den Privatbanken anlegen und es wird für ihn höchst gefährlich. Aus diesem Grund hat heutzutage nur derjenige Politiker die Möglichkeit Präsident der Vereinigten Staaten zu werden, der von den Geheimgesellschaften das "OK" bekommen hat. Aber dies war nicht immer so.
John F. Kennedy bekam dies zu spüren, als er sich der Macht der FED in den Weg stellte. Kennedy versuchte die US-Notenbank und damit die Privatbanken zu umgehen.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=GFIlX0HjkmI
House of Rothschild vs U.S. Presidents

http://politicalvelcraft.org/2011/04/19/jfk-killed-just-days-after-shutting-down-rothschilds-fed-reserve-in-1963-
secret-memo-shows-president-signed-executive-orders-eo-11-and-eo-110/

Man muß unterscheiden zwischen der heutigen Federal Reserve Note und der United States Note, die Kennedy in Umlauf brachte und mit Silber gedeckt sein sollte. (Direktive 11110) Auf dem heutigen Dollar steht Federal Reserve Note und diese wird ausschließlich von der FED ausgegeben. Die von Kennedy ausgegebene United States Note (2 und 5 Dollar Noten) wurde vom US-Schatzamt ausgegeben, also vom US-Finanzministerium und damit von der US-Regierung und nicht von der privaten Notenbank. Diese Entscheidung war tödlich für Kennedy.

Man könnte also auf die Idee kommen, dass die Federal Reserve uns mit ihrem allsehenden Auge überwacht, beispielsweise über die Regierungsbehörde NSA. Die New World Order, die in einem ihrer Ziele auf die lückenlose Überwachung der Bürger abzielt, ist seit der Gründung der Federal Reserve in vollem Gange. 9/11 war nur ein weiterer Auslöser in einer ganzen Reihe von Auslösern, um die Regierung (eigentlich die
Zionisten ) ihrem Ziel der Totalüberwachung der Menschen ein Stück näher zu bringen. Denn die NWO ist eigentlich auch ein Ziel der Zionisten und sie benutzen die Regierungen als ihre Erfüllungsgehilfen. Es kamen 9/11 Gesetze , welche die Komplettüberwachung der NSA möglich machte, ohne großen Widerspruch der Bevölkerung auszulösen, weil es ja durch den war on terror gerechtfertigt war. Der implantierbare RFID Chip ist das Ziel der Endkontrolle. Siehe auch Interview mit Aaron Russo, einem ehemaligen Freund von Rockefeller, der Russo gegenüber die Ziele der NWO offenbarte. Denn Rockefeller ist ein Teil der Acht Familien und damit ein Teil der Kabale. Er muss also wissen wovon er sprach....
https://www.youtube.com/watch?v=h9Wsb4qBckU Aaron Russo / Rockefeller:
Rockefeller:"Aaron, es wird ein Ereignis geben ...und danach werden wir einmarschieren in.....")
An dieser Voraussagung von Rockefeller sieht man, dass alles nach einem Plan abläuft, einem
NWO Masterplan auf einem Grand Chessboard und 9/11 war nur ein Teil zur Verwirklichung des Plans.

Die Federal Reserve legt Wert auf die Feststellung, ihre Entscheidungen über Zinserhöhung, Zinssenkung und über die Menge des umlaufenden Geldes unabhängig von der Regierung zu treffen. Der Begriff Federal Reserve ist irreführend und eine Täuschung, weil der Begriff "Federal" der Institution der Federal Reserve einen Regierungsanstrich verpaßt, was aber nicht der Fall ist.
Genauso ist es eine Täuschung, irgendeinen Bezug zwischen Adam Weishaupt, dem Gründer des Illuminatenordens und der Federal Reserve herzustellen. Adam Weishaupt ist nur ein Name für ein System, um den Verdacht weg von den eigentlich Mächtigen dieser Welt zu führen, damit Wikipedia etwas zu schreiben hat, mit dem es den Verschwörungstheoretikern den Wind aus den Segeln nehmen kann. Aber immerhin scheinen sich alle darüber einig zu sein, dass Weishaupt ein Jesuit war. Und das ist auch ein springender Punkt:
Die Jesuiten
Wikipedia hat es wohl noch nicht so ganz kapiert!

WIKIPEDIA UND DIE ILLUMINATEN

Adam Weishaupt in Wikipedia:
"Johann Adam Weishaupt (* 6. Februar 1748 in Ingolstadt; † 18. November 1830 in Gotha) war der Gründer des Illuminatenordens sowie Freimaurer, Autor, Hochschullehrer und Philosoph. Als Gegner der Jesuiten wurde der Aufklärer in seinen religiösen und politischen Ansichten zunehmend liberal." (Wikipedia)

Die Illuminaten in Wikipedia:
"Zahlreiche Mythen und Verschwörungstheorien ranken sich um das angebliche Fortbestehen dieser Gesellschaft und ihre angeblichen geheimen Tätigkeiten, darunter die Französische Revolution, der Kampf gegen die katholische Kirche und das Streben nach Weltherrschaft."

Die Illuminaten und der Unabhängigkeitskrieg in Wikipedia
"Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg (englisch American Revolutionary War oder American War of Independence) fand von 1775 bis 1783 zwischen den Dreizehn Kolonien einerseits und der britischen Kolonialmacht andererseits statt. Er war der Höhepunkt der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung und führte nach der Unabhängigkeitserklärung 1776 und der Bildung der Konföderation 1777 zu deren siegreichem Abschluss und zur Entstehung der Vereinigten Staaten von Amerika."
https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanischer_Unabh%C3%A4ngigkeitskrieg


JA, JA WIKI, WENN DAS SO IST....

"Viele Verschwörungstheorien kolportieren bis heute, die Illuminaten hätten nach ihrem Verbot weiter bestanden und seien eine besonders mächtige Geheimgesellschaft, die hinter einer Vielzahl von als negativ beurteilten Erscheinungen stehe. So sollen sie etwa die Entstehung der USA beeinflusst haben. Dies ist schon wegen der zeitlichen Abfolge (der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg begann bereits 1775, also vor der Gründung des Ordens im Jahre 1776 ) unhaltbar."
https://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden

Unabhängigkeitskrieg der USA von 1775 - 1783
Gründung der USA am 4.Juli 1776
Gründung der Illuminaten 1.Mai 1776

Im Dezember 1776 wurde Benjamin Franklin, einer der Gründungsväter der Vereinigten Staaten, de facto Botschafter in Paris und erhielt von den Rothschild-Banken finanzielle Unterstützung für den Unabhängigkeitskrieg in den USA. Da Rothschild und Adam Weishaupt die Illuminaten im Jahre 1776 in Ingolstadt gründeten, haben die Illuminaten und Rothschild auch etwas mit dem Unabhängigkeitskrieg zu tun, weil Rothschild ein Finanzier war. Das ist das Entscheidende!


WIKIPEDIA ZUSAMMENGEFASST

1) Laut Wikipedia existieren die Illuminaten nicht mehr.

2) Wikipedia erwähnt zwar Adam Weishaupt, nennt aber den Namen Rothschild, der mit seinem Privatbankensystem (FED) das grüne, allsehende Auge auf weißem Papier jeden Tag in millionenfacher Auflage und mit Anspruch auf Copyright in Umlauf bringt, kein einziges Mal. Mich fröstelt die kollektive kognitive Dissonanz von Wikipedia.

3) Wikipedia kennzeichnet die Illuminaten als Gegner der katholischen Kirche und Adam Weishaupt als Gegner der Jesuiten. Ich denke nicht, dass Weishaupt ein Gegner der Jesuiten war. Er war ein Jesuit und verhalf den Jesuiten zurück zu ihrer Macht, nachdem die Jesuiten im Jahre 1773 vom Papst Clemens XIV verboten worden waren! 1814 wurden die Jesuiten vom Vatikan wieder zugelassen, weil die Kirche noch nie etwas gegen Geld einzuwenden hatte.
4) Wikipedia erwähnt als Ziel der Illuminaten das Streben nach Weltherrschaft . (ganz heiße Spur)

5) Wikipedia nimmt Bezug zu dem Allsehenden Auge, welches auf der Dollarnote abgebildet ist. (eine noch heißere Spur)

Wikipedia schießt sich damit ins eigene Bein und stellt indirekt den Bezug zur heutigen Federal Reserve her, die im Jahre 1913 von
Rothschild und seinen Agenten Paul Moritz Warburg, Jacob Schiff und J.P Morgan gegründet wurde. Die Macht der Federal Reserve liegt in den Händen der Acht Familien . Das Banksystem darf also nicht an einem einzigen Namen wie Rothschild und schon gar nicht an Adam Weishaupt festgemacht werden, sondern es handelt sich um eine mächtige Institution, um nicht zu sagen um ein Geschäftsmodell, das sich viele hundert Jahre, also bereits vor dem Auftauchen von Rothschild und Weishaupt bewährt hat. Aber es war stets in jüdischer Hand. Das System nennt sich Fractional Reserve Banking System und dient dazu, die Bürger durch Schulden zu versklaven und auf einen günstigen Augenblick zu warten, um die Angel wieder einzuholen. Dies bedeutet, dass es ihr Ziel ist, sich an das reale Vermögen der überschuldeten Bürger (oder Länder wie Griechenland) heranzuschleichen, bevor Russland dies tut. Diese Zusammenhänge werde ich auf diesen Seiten erklären.

Da die Banken der Federal Reserve nach Weltherrschaft mit dem Dollar als Weltleitwährung streben, denen sich alle anderen Notenbanken unterordnen sollen, müssen die Banken der Federal Reserve (mit ihrem Allsehendem Auge) und die Illuminaten in Verbindung stehen. An der heimlichen, unausgesprochenen Spitze der FED steht seit der Gründung im Jahre 1913 der Name
Rothschild . Die FED-Chefs sind nur die Frontmänner, die Sprecher, interessanterweise immer wieder Juden oder besser gesagt Zionisten .

Aber zumindest mag Wikipedia in einem Punkt Recht haben, dass der Ausbruch des Unabhängigkeitskrieg in den USA von 1775 bis 1783 mit dem von Adam Weishaupt gegründeten Illuminatenorden nichts zu tun haben kann. Eher hat es etwas mit dem Geld von Rothschild zu tun. Ganz sicher hat der Unabhängigkeitskrieg der USA etwas mit dem Fractional Reserve Banking System der Bank of England zu tun, weil das Britische Empire die Kolonien dazu zwang, nach der Pfeife der von den Privatbanken geführten Bank of England zu tanzen. Es zwang die Kolonien dazu, Steuern in Form von Gold- und Silbermünzen an das Britische Empire zu zahlen, was in amerikanischen Kolonien bald zu enormen sozialen Unruhen durch wirtschaftlichen Niedergang, dadurch ausgelöste Arbeitslosigkeit und zur Armut führte.

Der Grund:
1751 wurde den Kolonien die Geldmenge ihrer eigenen Währung Colonial Scrip beschränkt
1764 wurde der Colonial Scrip verboten

Die Bank of England ließ es nicht mehr zu, dass die amerikanischen Kolonien die selbst geschaffene Währung mit dem Namen Colonial Scrip im Umlauf liessen. Dieses System hatte sich bewährt, weil nur so viel Währung in Umlauf gebracht wurde, wie gerade notwendig war, um das System perfekt am Laufen zu halten. Aber nun war die Währung nicht mehr erlaubt und dieses Verbot ging von Großbritannien aus.


Die britischen Kolonien waren für Großbritannien mit Ende des Unabhängigkeitskrieges militärisch zwar verloren, aber die eigentliche Versklavung Amerikas begann mit der Gründung der First Bank of the United States (1791), der Second Bank of the United States (1816) und der Federal Reserve (1913), weil sie alle auf demselben, in Großbritannien bewährtem System des Fractional Reserve Banking System beruhten.
Fractional Reserve bedeutete ursprünglich: 10% Substanzwerten wie Gold und Silber stehen 90% hieraus geschöpften Krediten gegenüber, Fiat Money, Ponzi Scheme.

Aber heute ist durch die Aufhebung des Goldstandards im Jahre 1973 das Papiergeld nicht einmal mehr durch Gold, Silber oder anderer werthaltiger Assets gedeckt. Es ist einzig und allein Papiergeld basierend auf Vertrauen. Aber die Schulden werden niemals zurückgezahlt werden können.
Aber zur Verteidigung des heutigen Finanzsystems sei hinzugefügt, dass auch der Colonial Scrip nicht mit Gold oder Silber gedeckt war. Es war auch nichts anderes als "Fiat Money" und es funktionierte nur deshalb lange Zeit so gut, weil die Menge des umlaufenden Geldes wohl dosiert war.


DAS FRACTIONAL RESERVE BANKING SYSTEM

Der in Frankfurt ansässige Goldhändler und Geldverleiher Mayer Amschel Rothschild hatte erkannt, dass stets nur etwa 10% seiner Kunden das bei ihm hinterlegte Gold tatsächlich einforderten. Dies brachte ihn auf die Idee, mit den restlichen 90% zu arbeiten. Er gab also viel mehr Kredite aus, wie physisches Gold in seinen Tresoren vorhanden war und konnte mit diesen zusätzlich ausgegebenen Schuldscheinen die zehnfache Menge an Zinsen kassieren. Dieses Geschäftsprinzip war der Grundstein für den Reichtum der Rothschilds. Es war eine Betrugsmasche, die bis heute von der Bank of England und von der von Rothschild gegründeten Federal Reserve und von allen anderen Notenbanken praktiziert wird, auch wenn die Betrugsmasche nur noch wenig mit physisch vorhandenem
Gold zu tun hat. Heute sind es eher Goldderivate, die den Preis von Gold bestimmen. Aber genau darin liegt die große Gefahr. Würden die Menschen dieses Betrugssystem des ganzen Geldsystems durchschauen, dann würde dies zu einem Bankrun führen. Henry Ford hatte einmal gesagt:
„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Geldsystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.”

http://www.geldsystem-verstehen.de/zitate/
Wenn sie es verstehen würden, dann würden sie versuchen, ihr Geld so schnell wie möglich zurückzubekommen und ein Bankenrun würde losbrechen. Es versteht sich von selbst, dass für die Zentralbanken eine Menge auf dem Spiel steht. Es steht sogar so viel auf dem Spiel, dass es Krieg zur Folge haben würde, wenn irgendjemand die Macht der Zentralbanken herausfordern sollte. Genau dies tat übrigens
John F. Kennedy .

Und wie ist es heute? Heute werden die künstlichen Nullen nur noch am Computer erzeugt, aber am Geschäftsprinzip des Fractional Reserve Banking Systems hat sich nichts geändert. Durch die Abschaffung des Goldstandards im Jahre 1973 ist das Geld nicht einmal mehr durch gedeckt. Trotzdem versuchen die Bullionbanken den Preis des Goldes weiter nach unten zu drücken, denn ein steigender Goldpreis würde nach außen hin eine Gefahr für das Finanzsystem darstellen und das Aufkommen einer solchen Einschätzung will die FED und auch die Bank of England und alle anderen westlichen Zentralbanken auf jeden Fall verhindern.

KREDITGELD = GIRALGELD = BUCHGELD = FIAT MONEY = PONZI SCHEME

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftswissen/geldschoepfung-wie-kommt-geld-in-die-welt-11637825.html
https://www.youtube.com/watch?v=pvcAIEsWehE
https://www.mosquito-verlag.de/Archiv/Satans-Banker/Aus-dem-Inhalt/Gr-ndung-der-Bank-of-England
https://www.youtube.com/watch?v=A_Zf6UCaHgw

Die Bank hat den Nutzen der Zinsen auf alle Gelder, welche es aus dem Nichts kreiert."
(Fiat Money = lat.: Es werde Geld)

Ein Beispiel soll zeigen, dass tatsächliches Geld eigentlich erst dann entsteht, wenn jemand einen Schuldvetrag unterschreibt. Die Bank schafft am Computer einen Buchungssatz mit ein paar Nullen vor dem Komma, der vorher nicht in Form von realem Geld (Bargeld) vorhanden war. Der Betrag wurde durch den Kreditvertrag von der Privatbank aus dem Nichts heraus erschaffen. (=geschöpft).
Fiat Money = Es werde Geld (lat.)

SO FUNKTIONIERT ES

1) Jemand geht zur Bank und fragt nach einem Kredit. Der springende Punkt sind die Sicherheiten des Kreditnehmers, die er der Bank liefern muss und an die sich die Bank heranschleichen kann, wenn der Kreditnehmer die Zinsen und die Tilgung nicht mehr bezahlen kann. Das ist der eigentliche Wert! Der Kreditnehmer verpfändet zum Beispiel ein durch seine Arbeit bereits geschaffenes Haus, um den Kredit zu bekommen.

2) Die Bank stellt einen verzinsten Schuldschein aus und der Kreditnehmer erhält im Gegenzug den Kreditbetrag auf sein Konto gutgeschrieben, für das er nun Zinsen zahlen muss. Er muss Zinsen für künstlich geschaffenes Giralgeld bezahlen, das ursprünglich nicht existierte. Eigentlich pervers ist folgendes:
Der Kreditnehmer überträgt der Bank reale Sicherheiten und muß Zinsen (für künstlich geschaffene Nullen) an die Bank bezahlen.
Die Bank muss lediglich dafür sorgen, dass eine Mindestreserve (zur Zeit 1% des Kreditbetrages) an die Zentralbank überwiesen wird. Die Mindestreserve ist im Augenblick sehr niedrig. Mit einer geringen Mindestreserve ist es den Geschäftsbanken möglich, mehr Kredite zu vergeben als bei einer Mindestreserve von 2%. Diese Mindestreserve legt die Zentralbank fest, die nichts mit der Regierung zu tun hat, denn die EZB ist genau wie die FED unabhängig. Mit dem Mindestreservesatz regeln die Zentralbanken die umlaufende Geldmenge. Da die Zinsen im Augenblick sehr niedrig sind und der Mindestreservesatz mit 1% sehr gering ist, wird der Markt mit Geld geradezu geflutet. Man muß lernen zu unterscheiden zwischen der tatsächlich umlaufenden Bargeldmenge und dem künstlich geschaffenen Buchgeld (Geldmenge M1). Die im Umlauf befindliche Menge an Bargeld ist im Vergleich zur Giralgeld sehr gering, geradzu marginal.
Jetzt kommt der Rothschild Trick:
Flutung des Marktes mit Geld bedeutet auf lange Sicht Inflation.
Der Inflation muß die Zentralbank mit Zinserhöhungen gegensteuern.
Viele Kreditnehmer haben sich vom billigen Geld verleiten lassen, Kredite aufzunehmen und sind nicht mehr in der Lage die Kredite zu bedienen.
Die Bank hat nun den Daumen auf dem eigentlich substantiellen Wert: Das Haus.....und erhält das Haus für die Nullen, die es vorher auf dem System künstlich geschaffen hatte.

3) Das Giralgeld ist entstanden aus dem Nichts, es war vorher nicht da. Es ist nichts anderes als ein Buchungssatz im Computer der Bank. (Fiat Money)

4) Das Kreditgeld, das eine Nichtbank (=Privatmann) nachfragt, entsteht nicht in der Zentralbank. Das Kreditgeld ist durch die Geschäftsbank künstlich geschaffenes Geld. (Geschäftsbanken sind Sparkasse, Deutsche Bank, Commerzbank u.s.w.). Die Geschäftsbanken müssen nur einen Mindestreservesatz von 1% des Kreditbetrages als Sicherheit bei der Notenbank hinterlegen.

5) Wird der Kredit nach einer gewissen Laufzeit zurückgezahlt, dann verschwindet das Giralgeld wieder komplett aus dem System. Die Geschäftsbank hat vom Kreditnehmer Zinsen für Giralgeld erhalten. Also eigentlich hat die Bank für nichts und wiedernichts Geld verdient.

6) Bargeld (Scheine und Münzen) entsteht bei der Notenbank.

7) Das Geld der fleissigen Sparer fließt an die Finanzmärkte, aber nicht in den Kreditmarkt.


DIE HIERARCHIE DER BANKEN

Man muß die Hierarchie immer vor Augen haben:
1) Weltzentralbanken IWF+Weltbank+BIS (Bank for International Settlements)
2) Nationale Zentralbanken (FED, EZB....)
3) Geschäftsbanken (Deutsche Bank, Goldman Sachs.....)
4) Kreditnehmer (Nichtbank, Hinz und Kunz und Merkel)
Die einzelnen Zentralbanken sind unabhängig von der Regierung. Die Federal Reserve ist eine Aktiengesellschaft. Die US-Regierung hält keine einzige Aktie der Federal Reserve. Die FED ist ein Zusammenschluß von Privatbanken, deren Hauptaktionäre die
Die Acht Familien sind und an deren Spitze Rothschild steht.
Dieses Prinzip muß man verstehen, um zu erkennen, welche Bedeutung die Bank of England, die EZB und vor allem die Federal Reserve in Washington haben. Sowohl die Geschäftsbanken als auch die Notenbanken schaffen Geld aus dem Nichts heraus, genauso wie es Rothschild seinen Söhnen gelehrt hatte, nur mit dem Unterschied, dass der Schuldenberg inzwischen unvorstellbare Ausmaße angenommen hat und sich die Schuldenspirale immer schneller dreht. Die Bürger müssen immer mehr Steuern zahlen, um Zins und Zinseszins an den Staat abzuführen. Denn leider ist heute nicht ein einziger Staat (=Regierung) in der Lage, Geld selbst zu drucken. Um an neues Geld zu kommen, müssen die Regierungen neue Schuldscheine ausgeben (Treasuries). Nur die Notenbanken können Geld drucken und ihnen das Geld geben, worin man die extreme Abhängigkeit der Regierungen von den Notenbanken erkennt.

1) Nur die Zentralbanken haben das ausschließliche Recht Geld zu drucken und Münzen zu prägen, aber keine einzige Regierung.
2) Regierungen können nur Schuldverschreibungen ausgeben, um Geld zu erhalten, dürfen aber kein Geld drucken.
3) Um die Zinsen zu bezahlen, müssen die Regierungen wieder neue Schulden bei den Notenbanken aufnehmen.
4) Die Regierungen holen sich das Geld für die Zins und Zinseszinszahlungen über die Steuern vom Bürger.
5) Die Konsequenz ist, dass wir immer mehr Steuern an den Staat abführen müssen, damit der Staat seinen Schuldendienst erfüllen kann.
6) Vor allem die Geschäftsbanken verdienen an künstlich geschaffenen Geld. Ihre Opfer sind die einfachen Kreditnehmer (Nichtbanken) , die ihr Hab und Gut dann verlieren, wenn sie ihre Kredite nicht mehr bezahlen können.
7) Der Kreis schließt sich, wenn man bedenkt, dass die FED ein Zusammenschluß von Privatbanken in der Hand der
Die Acht Familien ist, die wiederum unter dem Einfluss von Rothschild stehen. Zentralbank und Geschäftsbanken haben also ein gemeinsames Interesse daran, auf Kosten der Nichtbanken (Kreditnehmer) zu arbeiten.


Der Name Adam Weishaupt dürfte wohl tatsächlich etwas mit den ursprünglichen Illuminaten zu tun haben, aber nicht mit denjenigen, die heute die Medien- und Finanzmacht auf sich vereinen. Es fällt auf, dass auf Wikipedia im Abschnitt der Illuminaten der Name Rothschild kein einziges Mal erwähnt wird. Das finde ich ziemlich DOOF. Wir wissen heute alle, dass die Schlußfolgerungen in der Geschichte ein einziger Betrug sind.
Richtig ist die Behauptung auf Wikipedia, dass der Unabhängigkeitskrieg nichts mit Adam Weishaupt persönlich zu tun hatte, sondern die Konsequenz der Forderungen der Bank of England an seine amerikanischen Kolonien war. Die folgende umfangreiche Dokumentation ist so überzeugend, dass sie das billige und vom Mainstream gesteuerte Wikipedia komplett aussticht.
https://www.youtube.com/watch?v=rtiOEpOnqtI (ab Videoposition 33:36)
The Rothschild Empire - The True Leaders of The Planet Earth


DIE KIRCHE UND DIE ILLUMINATEN

Es gibt Leute die behaupten, dass die
Jesuiten an der Spitze der Illuminaten stehen. Ich bin der Meinung, dass die Jesuiten zu popelig sind, um wesentlichen Einfluss auf das Schicksal dieser Welt zu nehmen. Es ist so, dass die Illuminaten aus den Jesuiten hervorgingen. Denn Weishaupt war ein Jesuit. Die kleinen Jesuiten in ihren Klosterkutten sind zu popelig. Nur wer Geld und Macht hat, kann die Welt nach seinen Maßstäben formen. Wir dürfen also nicht alle Jesuiten verteufeln.
Aber an dem Namen Adam Weishaupt kommt man nicht vorbei, denn dieser war ein Jesuitenpater. Und hier liegt der Sauhund begraben. Denn Weishaupt hat die Illuminaten zusammen mit Rothschild gegründet und das war für die Geschichte der Welt eine sehr unheilige Allianz. Es war eine Allianz zwischen den Jesuiten und dem Finanzadel, denn die Jesuiten hatten ein echtes Problem. Sie wurden vom Papst im Jahre 1773 verboten und gingen durch die Gründung der Illuminaten in den Untergrund. 1776 wurden die Illuminaten wieder zurück weil sich Weishaupt mit Rothschild verbündete. Rothschild wurde ihr Finanzier und das Zeitalter der Unterwanderung der katholischen Kirche begann.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jesuiten

Aber wie sieht es mit der katholischen Kirche aus?
Wir haben zumindest Parallelen, weil auch die Kirche mit negativen Dingen, mit Geld, Macht und Machtmissbrauch assoziiert wird. Denken wir nur an die blutigen Kreuzzüge der vergangenen Jahrhunderte. Sind die Kriege der Amerikaner heute etwas anderes als Kreuzzüge? Wollen die USA Demokratie verbreiten oder geht es um die globale Weltherrschaft ? (Stichwort
NWO Masterplan ) Kein Staat der Welt führt sich als Weltpolizist so auf wie die angeblich christlichen USA. Ich sehe feige Drohnenangriffe, ich sehe Guantanamo und ich sehe Kriege, die keine Autorisierung der Vereinten Nationen haben. Aber um die Meinung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen scheren sich die USA nicht.
(Putin: "USA ist wie ein Elephant im Prozellanladen") Es geht nicht um die Verbreitung von Demokratie, es geht um Dominanz, um Rohstoffe, und die Sicherung der Pipelinerouten und es geht darum, Russland weiter militärisch einzukreisen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Milit%C3%A4rbasen_der_Vereinigten_Staaten_im_Ausland

Es geht letztlich darum, die Macht des US-Dollars als Weltleitwährung aufrecht zu erhalten. Und da der US-Dollar heute ein Petrodollar ist, geht es den USA in erster Linie darum, all jene Länder unter ihre Kontrolle zu bringen, welche den Handel von Öl und Gas auch in anderen Währungen als dem US-Dollar zulassen wollen und den Petrodollar untergraben wollen. Das Allsehende Auge soll die Welt regieren und Geld regiert die Welt.
Hier finden Sie eine hervorragende Zusammenfassung:

https://www.facebook.com/citizen.ken.9/posts/10156262146170515 (Ken Jebsen)

Die Kirche ist zumindest ein Teil des Verbrechens, denn schließlich sind die Christen wie Bush und Obama die Aggressoren. Wer eine globale Weltherrschaft herbeiführen will, der braucht Geld und Macht. Wenn wir uns also auf die Suche nach den heutigen Illuminaten gegeben wollen, müssen wir die Spur des Geldes zurückverfolgen.

https://www.youtube.com/watch?v=XU6AB8z-iOM&feature=share Der Reichtum der Kirche ist Blutgeld
Mir kommt die katholische Kirche eher vor wie ein Unternehmen, das Wölfe im Schafspelz anführt, anstelle friedlicher Schäfchen. Nennen wir die katholische Kirche einfach einmal Firma Gott & Sohn.
Wenn wir es also bei der Kirche mit einem Wirtschaftsunternehmen zu tun haben, dann ergeben sich dadurch ganz automatisch wirtschaftliche Verflechtungen. Wirtschaftliche Verflechtungen bedeuten, dass der Vatikan durch seinen unvorstellbaren Reichtum eng mit dem
Rothschild -Imperium verbunden sein muss. Der Vatikanstaat hat zwar eine eigene Währung, aber dies heißt noch lange nicht, dass diese Währung vom Weltfinanzsystem abgekoppelt ist. Ganz ohne Zweifel hängt dieser geistliche und ewig gestrige Lilliputstaat namens Vatikan genau wie die EZB in Europa von der Federal Reserve in Washington ab, wenn sogar die russische Zentralbank durch den Currency Board von der FED und damit vom Dollar abhängig ist. Russland und Rothschild . Denn was soll die Währung des Vatikanstaates auf dem Weltmarktfinanz schon zu melden haben? Gar nichts. Die Währung des Vatikan muss sogar stärker an ausländische Währungen gekoppelt sein als die meisten anderen Währungen dieser Welt. Wenn diese Verknüpfung zwischen der Firma Gott & Sohn in Rom und der Federal Reserve in Washington noch zu abstrakt ist, dann werde ich es erklären.

Zunächst ein Zitat aus einem sehr lesenswerten Artikel:
"Laut L’Osservatore Romano habe Goldman Sachs den Vatikan durch feindliche Übernahme in der Tasche. Der Vatikan ist sowieso seit 1830 finanziell abhängig von N.M. Rothshild & Sons London. Ausserdem ist Goldman Sachs mit der US-Regierung und der EU eng verflochten."
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/lord-rothschild/

Goldman Sachs ist ein Teil der
Acht Familien , welche zusammen die größte Medien- und Finanzmacht auf sich vereinen. Irgendwelche Zweifel? Dann habe ich hier etwas für Sie:
https://www.facebook.com/ttip.aktionsbuendnis/videos/982980928427913/?pnref=story
Die
Acht Familien sind die Hauptaktionäre der Federal Reserve und die FED hat die ausschließliche Macht Dollars zu drucken und in Umlauf zu bringen. Die US-Regierung kann kein eigenes Geld drucken, sondern kann nur Treasuries (Schatzbriefe) ausgeben, um im Gegenzug Dollars dafür zu erhalten. Es gibt auf dieser Welt wohl keine mächtigere Zentralbank als die Federal Reserve, weil hinter ihr die Großbanken stehen. ("Too big to fail banks"). Die FED ist mächtiger als die EZB, denn auch die EZB ist von der FED abhängig. Nicht einmal der Präsident der Vereinigten Staaten ist so mächtig wie die Federal Reserve. John F. Kennedy hat es seinen Versuch, die Macht der Federal Reserve zu brechen mit seinem Leben bezahlt. Natürlich gab es noch weitere Gründe Kennedy aus dem Weg zu räumen, aber dieser eine Punkt ist wirklich sehr bedeutend.
Selbst Russland ist von der Federal Reserve abhängig und zwar mehr als Russland lieb ist. Siehe
Russland und Rothschild . In den vergangenen Jahren jedoch arbeitete Putin durch die Gründung der neuen BRICS Banken systematisch daran, Russland aus der Abhängigkeit vom US-Dollar zu befreien. Denn Putin bereitete zusammen mit den BRICS Staaten den Weg, die Macht des Dollars als Weltleitwährung zu brechen. Kennedy hat zwar nicht versucht, die Macht des Dollars zu brechen, aber er versuchte die Macht der Privatbanken zu brechen, die als Hauptaktionäre hinter der FED stehen. Kennedy plante, der FED das ausschließliche Recht zu entziehen, Geld zu drucken und beauftragte in der Presidential Order 11110 das Finanzministerium mit der Aufgabe Geld zu drucken. Damit schaffte er sich bei der FED jede Menge Feinde. Auch die CIA ist von den Illuminaten unterwandert, sprich von den Geflecht der Acht Familien und die CIA war es, die Kennedy tötete. Ich behaupte mit meiner heutigen Kenntnis dass letztlich die Crown hinter der Ermordung steckt.

Putin attackiert die Macht der
Rothschild s und der Die Acht Familien noch stärker an als Kennedy es getan hat, weil die Bedeutung des Dollars als Weltleitwährung seit den 60er Jahren kontinuierlich zugenommen hat. Heute steht für die FED viel mehr auf dem Spiel als dies noch zu Lebzeiten Kennedys der Fall war. Ich frage mich also, ob Putin gegen die Illuminaten kämpft, die über den Hebel Ukraine nur allzu gerne einen Krieg auf europäischem Boden vom Zaun brechen wollen. Sie fragen sich warum? Krieg bedeutet enorme Geschäfte für die Rüstungsindustrie und damit ein Mega-Geschäft für das Rothschild-Imperium mit seinen Banken. Für das Rothschild-Imperium ist Krieg ein Bomben-Geschäft, weil die Banken die Rüstungsindustrie finanzieren, deren Produktion im Kriegsfall auf Hochtouren läuft und weil dieselben Banken die zerstörten Länder wieder aufbauen dürfen. Aber Heiland Sack, was hat das alles mit der Kirche zu tun?

"Geld regiert die Welt" ist ein altbekanntes Sprichwort und es ist viel wahres dran. Niemand hat so viel Macht wie das
Rothschild -Imperium. Dies hatte schon der Schriftsteller Heinrich Heine erkannt als er schrieb:
“Mammon ist der Gott der Juden, und Rothschild ist sein Prophet.”


"Der Gott der Juden" sowie "Rothschild" werden hier in einem Satz erwähnt und damit hat Heinrich Heine die Probleme dieser Welt in einem einzigen Satz auf den Punkt gebracht. Man könnte meinen, dass der Vatikan nichts mit Rohstoffen zu tun hat und dass er es nötig hätte dafür Kriege zu führen. Es ist höchstens so, dass der Papst mit seinem stromfressenden Vatikan genauso Ressourcen verheizt wie der kriegshetzene Friedensnobelpreisträger Obama im Weißen Haus. Aber wenn Sie den Abschnitt Pipeline Kriege aufmerksam gelesen haben, dann werden Sie erkannt haben, dass die Christen in der Geschichte die größten Kreuzzügler waren und dass in der heutigen Zeit religiöse Konflikte herausgefordert werden, um über die Hintertüre geostrategische Ziele zu erreichen. Niemand kann dies leugnen, der sich ernsthaft mit den wahren Zielen der sogenannten Christenmenschen in Washington auseinandergesetzt hat. Es geht den Vereinigten Staaten um die Durchsetzung amerikanischer Machtpolitik, um den Zugriff auf Ressourcen, wie sie bereits von den Neokonservativen unter Georg W. Bush in der PNAC-Studie in Grundzügen ausgearbeitet wurde, und es geht um die Sicherung von Pipelinerouten. Und all diese sogenannten Christen in Amerika, welche christliche Muttermilch genuckelt haben, hängen ideologisch am christlichen Zipfel des christlichen Papstes, weil man sie christlich getauft hat. Wer sich Christ nennt, der hängt am Zipfel des Papstes. Mitgehangen, mitgefangen.

Aber es gibt da eine andere religiöse Truppe der Jesuiten, und das sind die Weltgeneräle, (God´s Marines) welche die dummen christlichen Soldaten in die Krieg schicken. Nicht umsonst trägt der Oberste Jesuit den Titel Superior General der Jesuiten, weil sich die Jesuiten diesen militärischen Titel in der Inquisition erworben haben. Denn wer das Geld hat, der hat die Macht und der kann uns in den Krieg schicken, ob wir wollen oder nicht. Man muss wissen, dass sich die Geschichte der FED eine jüdisch-zionistisch-christliche Erfolgsgeschichte ist die sich die Welt durch Kriege untertan gemacht hat. Fassen wir erst noch einmal zusammen.....


Wer mischt sich als angeblicher Weltpolizist getarnt ständig in Angelegenheiten anderer Länder ein und gibt dabei vor, sich in diesen Ländern für Demokratie einzusetzen?
ES SIND DIE SOGENANNTEN CHRISTEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN

Wer führt Kriege im Nahen Osten und überall auf der Welt, inszeniert politische Umstürze und hinterläßt dabei nur Chaos mit Millionen von Toten, woran man erkennt, dass es ihnen nicht um Demokratie geht?
ES SIND DIE SOGENANNTEN CHRISTEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN

Was hat der 11. September 2001 mit den Moslems zu tun? Der 11. September 2001 hat gar nichts mit den Moslems zu tun, denn es war ein selbst inszenierter Anschlag auf amerikanischem Boden und dieser Boden wird von Christen und Zionisten dominiert. In der Militärsprache wird eine solche Operation wie 9/11 auch als false flag operation bezeichnet, eine Operation unter falsche Flagge.
Herrgottzakrament, jetzt glaubt´s halt endlich:
Wer nicht nachdenkt, der bleibt halt einfach blöd !Ausrufezeichen.

Die Illuminaten werden auch als Luziferianer bezeichnet. Damit haben wir einen Begriff, der direkt oder indirekt mit der katholischen Kirche im Zusammenhang steht. Luzifer ist Satan und der Satan ist der Gegenspieler des "lieben" Gottes, wie ihn die Kirche nennt, der ein ganz besonders toller Typ sein muss. Allerdings ist dieser liebe Gott für mich noch weniger greifbar als die Illuminaten und hat sich bei mir auch noch nicht direkt vorgestellt.

Die Illuminaten wurden vom Rabbiner und Jesuiten Adam Weishaupt sowie von Mayer Amschel Rothschild im Jahre 1776 gegründet. Natürlich ist die katholische Kirche (=das christliche Gründübel dieser Welt) ein paar Jahrhunderte älter als Mayer Amschel Rothschild. Also können die Luziferianer (=Satanisten) den Glauben an "lieben" Gott nicht neu erfunden haben. Was verehren die Luziferianer also? Das Geld! Die Luziferianer haben den Glauben an den schnöden Mammon erfunden und erheben den schnöden Mammon zu ihrem Gott. Jetzt schließt sich der Kreis, weil die Zionisten die bedingungslose Unterwerfung unter den Materialismus fordern. Also könnte aus der Sicht der katholischen Kirche der Übervater und Zionist Rothschild der personifizierte Satan sein, weil er den Mammon anbetet, den "bösen" Gott.

Wer vertritt also Gott und wer vertritt Luzifer? Wenn Gott durch den Papst vertreten wird, weil der Papst der beweih-geräucherte Stellvertreter Gottes auf Erden ist, wer vertritt dann Luzifer auf Erden? Da der Begriff "Teufel" oder "Satan" von der Kirche geprägt wurde, dann müßten also die eingeweihten Kreise innerhalb der katholischen Kirche sehr genau wissen, wer dieser Satan wirklich ist, von dem in der Kirche immer gewarnt wird.

Ein Zitat von Heinrich Heine:
"Der Mammon ist der Gott der Juden und Rothschild ist sein Prophet."

Heinrich Heine hat Recht.

Rothschild gilt den Luziferianern als "gottgleich" , also ist für die katholische Kirche der Name Rothschild der besagte Satan, weil Rothschild im übertragenen Sinn der Prophet des Mammon ist. Rothschild ist der Gründer der Illuminaten und damit ist er definitiv der Prophet der Luziferianer (Satanisten). Aber jetzt haben etwas, was dem Ganzen einen Sinn gibt:

Rothschild ist kein Christ, sondern ein Jude, ein Zionist, genau wie die meisten Mitglieder der
Die Acht Familien Zionisten sind. Damit haben wir die Gegenspieler der christlichen Kirche klar definiert. Die Zionisten personifizieren durch ihre Anbetung des schnöden Mammons den Satan. Mit Ausnahme von Rockefeller und J.P.Morgan sind alle anderen Mitglieder der Acht Familien Juden, oder sagen wir besser Zionisten, um nicht alle Juden in einem negativen Licht erscheinen zu lassen. Wir dürfen auf keinen Fall die Juden kollektiv verurteilen für die Schandtaten der Zionisten. Und jetzt schließt sich der Kreis.
Ich fürchte, dass die Zionisten in Israel und jene Zionisten, die sich als Anteilseigner hinter der Federal Reserve verstecken, bei der Planung des 11. September 2001 eine bedeutende Rolle spielten. Sie waren die Masterminds und die Generäle zusammen mit den Illuminaten, welche von einem Jesuitenpater mitgegründet wurden. Wenn irgendwo ein Krieg entsteht, dann müssen Sie sich immer die folgende Frage stellen. Cui bono? Wem nützt der Krieg, der durch 9/11 ausgelöst wurde?
Er nützt den Banken und damit der Federal Reserve, genauso wie der Tod von
John F. Kennedy vor allem der Federal Reserve genützt hat. Ich unterstelle zwar der katholischen Kirche keine direkte Beteiligung an 9/11, aber es ist und bleibt trotzdem eine schreckliche Institution mit einer schrecklichen kriegerischen Vergangenheit, in der Geld, Macht und Reichtum und Blutgeld angehäuft wurden.

Auch die Kirche betet den schnöden Mammon an und damit ist die Kirche dem Satan schön länger nahe als die Illuminaten in der Gestalt von Rothschild und den
Die Acht Familien . Die Zionisten und die Christen sind Konkurrenten um den schnöden Mammon und es geht wohl weniger um die spirituelle Vorherrschaft auf dieser Welt. Glaubt irgendjemand, dass es der Kirche um die Verbreitung des Christentums ging und den Amis um die Verbreitung von Demokratie? Wer glaubt, dass die USA auf der Welt nur als Weltpolizist auftritt, der muss ziemlich dämlich sein und hat wirklich überhaupt nichts verstanden. Die Moslems sind die Opfer in diesem globalen Spiel um Macht und Einfluss und wir stehen seit dem 11. September 2001 mitten im Dritten Weltkrieg, der sich gegen die Christen richten wird. Aus dem Kampf Christen gegen Moslems entwickelt sich ein Kampf der Moslems gegen Christen durch einen Export des Dschihad in Richtung Europa. Es läuft alles nach einem verfluchten Plan der Illuminaten ab. Religionen werden als Vorwand benutzt, um geostrategische Ziele zu erreichen.


GENERAL ALBERT PIKE

http://www.iamthewitness.com/DarylBradfordSmith_Rothschild.htm
http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Briefwechsel_zwischen_Albert_Pike_und_Giuseppe_Mazzini
Wollen die Illuminaten den Dritten Weltkrieg herausfordern?
Meiner Meinung nach war der 11. September 2001 bereits der Beginn des Dritten Weltkrieges. Aber kann es wahr sein, dass all dies von Albert Pike vor langer Zeit vorausgesagt wurde? Wenn es wahr sein sollte, dann steckt ganz klar ein Masterplan des Rothschild Imperiums dahinter, genauso wie es ein Masterplan der Rothschilds war, den Staat Israel zu schaffen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Balfour-Deklaration .Bereits in diesen Plänen der Balfour Deklaration taucht wieder der Name Rothschild als treibende Kraft auf.

"In der Balfour-Deklaration vom 2. November 1917 erklärte sich Großbritannien einverstanden mit dem 1897 festgelegten Ziel des Zionismus, in Palästina eine „nationale Heimstätte“ des jüdischen Volkes zu errichten."
1948 bekamen die Israelis ihren eigenen Staat. Der Zweite Weltkrieg machte dies möglich. Alles nur Zufall?

"1871:
An American General named, Albert Pike, who had been enticed into the Illuminati by Guissepe Mazzini, completes his military blueprint for three world wars and various revolutions throughout the world, culminating into moving this great conspiracy into its final stage.

First World War.....

The first world war is to be fought for the purpose of destroying the Tsar in Russia, as promised by Nathan Mayer Rothschild in 1815. The Tsar is to be replaced with communism which is to be used to attack religions, predominantly Christianity. The differences between the British and German empires are to be used to forment this war.

Second World War.....

The second world war is to be used to forment the controversy between facism and political zionism with the slaughter of Jews in Germany a lynchpin in bringing hatred against the German people. This is designed to destroy fascism (which the Rothschilds created) and increase the power of political zionism. This war is also designed to increase the power of communism to the level that it equalled that of united Christendom.

Third World War....

The third world war is to be played out by stirring up hatred of the Muslim world for the purposes of playing the Islamic world and the political zionists off against one another. Whilst this is going on, the remaining nations would be forced to fight themselves into a state of mental, physical, spiritual and economic exhaustion.
On August 15th of this year, Albert Pike writes a letter (now catalogued in the British Museum) to Guiseppe Mazzini in which he states the following,

"We shall unleash the nihilists and the atheists and we shall provoke a great social cataclysm which in all its horror will show clearly to all nations the effect of absolute atheism; the origins of savagery and of most bloody turmoil.

Then everywhere, the people will be forced to defend themselves against the world minority of the world revolutionaries and will exterminate those destroyers of civilization and the multitudes disillusioned with Christianity whose spirits will be from that moment without direction and leadership and anxious for an ideal, but without knowledge where to send its adoration, will receive the true light through the universal manifestation of the pure doctrine of Lucifer brought finally out into public view.

A manifestation which will result from a general reactionary movement which will follow the destruction of Christianity and Atheism; both conquered and exterminated at the same time."

Pike, who having been elected as Sovereign Grand Commander of the Scottish Rite of Freemasonry's Southern Jurisdiction in 1859, was the most powerful Freemason in America. He would retain that post for 32 years until his death in 1891. He also published a book on the subject in 1872 entitled, "Morals and Dogma of the Ancient and Accepted Scottish Rite of Freemasonry," in which he candidly states the following,

"LUCIFER, the Light-bearer! Strange and mysterious name to give to the Spirit of Darknesss! Lucifer, the Son of the Morning! Is it he who bears the Light, and with its splendors intolerable blinds feeble, sensual or selfish Souls? Doubt it not!"


Ist also doch etwas wahres dran an den Voraussagungen des Illuminaten Albert Pike? Es kann doch nicht sein, dass die Illuminaten die Juden opfern wollten, weil sie doch selbst Juden sind. Oder wollen etwa die Zionisten die Juden ihrem Ziel opfern? Es widerstrebt mir zu glauben, dass die Rothschilds und die Zionisten den Zweiten Weltkrieg getriggert haben könnten, indem man Hitler regelrecht in den Krieg zwang und den Mord an den Juden billigend in Kauf nahm. Auf jeden Fall war es nicht so, wie man es uns in der Schule erzählt hat. Haken wir nach.....

Aus den Memoiren von Winston Churchill:
„Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“

Forderte Hitler die Finanzmacht der City of London heraus, jenes exterritoriale Rothschild-Gebiet auf britischem Boden im Herzen Londons, welches mit der im Jahre 1913 gegründeten FED aufs engste verflochten ist? Man darf nicht vergessen, dass die FED auf Betreiben von Alfred Rothschild´s City of London gegründet wurde.
Wurde Hitler in den Krieg gezwungen, weil er die Macht der City of London, Rothschilds und der FED brechen wollte, die sich ohne jeden Zweifel in jüdischer Hand befanden?
Kam daher Hitlers Hass auf das "internationale Finanzjudentum" und strebte er aus diesem Hass heraus die "Ausrottung der jüdischen Rasse" an?
Da ich kein Zeitzeuge bin, vermag ich es nicht zu beurteilen, ob er zum Zweiten Weltkrieg gezwungen wurde. Ich habe versuche eine Antwort darauf zu geben:
Das Vierte Reich Aber auch der Zweite Weltkrieg hat auf jeden Fall etwas mit dem Weltfinanzsystem zu tun. Was passiert mit jemandem, der das Weltfinanzsystem herausfordert? John F. Kennedy wurde getötet, Lincoln wurde getötet, auf Andrew Jackson wurde ein Attentat verübt. Alle drei hatten sich mit dem Finanzsystem angelegt.

Und heute? Putin versucht die Abhängigkeit vom Weltfinanzsystem zu brechen und zur gleichen Zeit expandiert die NATO weiter nach Osten. Warum wohl? Besteht hier ein Zusammenhang?
Russland und Rothschild.
Aber ich frage mich, warum Hitler (genau wie heute die NATO) dann selbst seinem Expansionsbedürfnis keine Grenzen gesetzt hat und damit einen Weltkrieg herausgefordert hat, aus dem er selbst nur als Verlierer hervorgehen konnte? Also war Hitler doch nur ein größenwahnsinniger, rhetorisch begabter blöder Hund, der es verstanden hat, die deutschen Schlafschafe durch seine Reden in den Bann zu ziehen. An den Schlafschafen hat sich übrigens bis zum heutigen Tag in Deutschland nichts geändert, denn wir stehen vor einem Dritten Weltkrieg und sind sogar mittendrin, nur keiner merkt es, weil die Medien alle gleichgeschaltet sind und uns erzählen, dass nur Putin und ganz allein Putin der einzig Böse ist. Aber so einfach ist es nicht! Siehe
Medien- und Finanzmacht und Ukraine und Syrien .

"Wollt ihr den totalen Krieg?" hat Hitler gefragt. Hysterisch schrien die deutschen Massen "Ja".
"Was denn für einen Dritten Weltkrieg", fragen sich heute die dummen Deutschen.
"Krieg ist in der Ost-
Ukraine , Krieg ist in Syrien, Krieg ist in Libyen, Krieg ist im Irak, Krieg ist in Afghanistan."
"Das ist doch alles weit weg?"
, denkt sich der dumme Deutsche.
"Was haben wir damit zu tun?", fragt sich der dumme Deutsche.

Außer, dass wir deutsche Waffen an Sau-die-Arabien und Katar verkaufen, die nun gegen ISIS eingesetzt werden, den vom Westen neu erschaffenen Feind, der wie ein Phönix aus der Wüste aufgetaucht ist. Der neue Feind ISIS tauchte genauso auf wie seinerzeit Al Qaida in Afghanistan im Kampf gegen die Sowjets, und heute wie damals wurden beide vom Westen finanziert. Was aufgerüstet wird, muss auch wieder abgerüstet werden und wenn es mal mit der Wirtschaft nicht so gut läuft, dann taucht ganz plötzlich wie aus heiterem Himmel über New York in Form einer Boeing wieder ein neuer Feind auf. Angebliche Terroristen, die man mit Waffen made in USA und made in Germany ausgerechnet im Irak und Aghanistan bekämpfen kann, obwohl beide Länder weder etwas mit den Anschlägen zu tun hatten, noch irgendetwas mit 9/11. Nicht einmal Massenvernichtungswaffen hatte Saddam Hussein, weil er sie längst zuvor vernichtet hatte. Jedenfalls: Mit Kriegen kann man das marode Wirtschafts- und Bankensystem der USA noch eine Weile am Laufen halten. Wußten Sie dass 50% des BIP der USA von der Rüstung generiert wird? Damit dürfte klar sein, weshalb Kriege aus US Sicht nötig sind. Aber der dumme Deutsche blickt es nicht.....

"Verdammt, die Einschläge kommen näher", denkt sich der dumme Deutsche.
"Was sollen wir mit den ganzen Flüchtlingen?", denkt sich der dumme Deutsche.
"Wir schaffen das", sagt der oder die dumme Deutsche.

Die Flüchtlinge kommen in Scharen, die Moslems kommen in Scharen und während die Deutschen noch alle schlafen, beginnt bereits längst die Phase drei aus den Prophezeihungen von Albert Pike. Der Clash of Civilisations in Europa, der Kampf der Kulturen. Die ersten Asylbwohnerheime sind bereits in Flammen aufgegangen.

"Verdammt, das hatten wir damals nicht erkannt", denkt sich die dumme Deutsche in ihrer gapanzerten Limousine.

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wem Europa diesen ganzen Schlamassel mit den Flüchtlingen zu verdanken hat? Die Flüchlinge kommen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak, aus Libyen u.s.w., also verstärkt aus Ländern, denen die USA Krieg aufgezwungen hat.

Jedenfalls scheint auch heute wieder irgendeine mächtige Organisation ein Interesse an einem Weltkrieg zu haben und keiner will es wahrhaben. Wer anderes könnte es sein als die Banken und Firmen des militärisch-industriellen Komplexes der USA? Und nicht einmal die politische Dämlichkeit in Berlin scheint zu merken, was hier abläuft. Wir werden von Fremden überrannt und das Ziel ist klar: Die Destabilisierung Europas, bei dem die USA als wirtschaftlicher Sieger hervorgehen möchten. Den Amerikanern ist es gleichgültig, wenn ein paar europäische Banken hops gehen, solange ihre US-Banken weiter profitieren können. Es sind zwar die europäischen Banken alle Mitglieder des Rothschild Systems, aber wenn es um die Dominanz geht, kennen die US-Banken keine Gnade. Die wahre Macht spielt sich an der Wall Street ab. Die wahre Macht ist die Federal Reserve und die Federal Reserve will die Weltherrschaft. (NWO)

Ein historischer Vergleich:
Es ist historisch nachgewiesen, dass amerikanische Banken und Firmen Hitler finanziell und mit Treibstoff unterstützt haben. Die Firma IG Farben beispielsweise war ein Partner von Nelson Rockefellers U.S.Standard Oil Company, welche Sprengstoffe und Zyklon B produzierte. Ohne die Additive von Standard Oil hätten die Flugzeuge Hitlers nicht einmal abheben können. Standard Oil finanzierte IG Farben und verkaufte Treibstoff an IG Farben, den Hitler für seinen Krieg benötigte.
Henri Ford unterstützte übrigens die Nationalsozialisten massiv.
Direktor und Vizepräsident der Union Banking Corp. of New York City war Prescott Bush, der Großvater von Georg W. Bush. Großvater Prescott Bush war mit Rockefeller befreundet, den Namen Rockefeller kennen wir wiederum aus den
Die Acht Familien.

Und jetzt machen wir wieder einen Sprung in die Gegenwart.
Wie es scheint, gaben sich die Bushs bis hin zu Georg W. Bush (Edition 3.0) regelrecht die Klinke in die Hand, wenn man die Unterbrechnung von Bill Clinton im Oral Office einmal ausklammert. Und heute wird Hillary Clinton (Edition 2.0) von Firmen an die Macht geleckt und für die nächste Präsidentschaft steht als Alternative nur ein Bush 4.0 als Upgrade in den Startlöchern. Wieder so ein Skull & Bones Typ. Übrigens ist auch der jetzige US-Außenminister Kerry ein Scull & Bones Mann!

Jetzt aber wieder sachlich:
Wenn die Zionisten die Juden im Zweiten Weltkrieg einem strategischem Ziel geopfert haben, um z.B. durch die Gründung der Vereinten Nationen im Jahre 1945 die Gründung des Staates Israel im Jahre 1948 als Heimstaat für alle Juden zu erreichen, dann könnte ich mir mit viel Phantasie vorstellen, dass auch der Zweite Weltkrieg nach einem Masterplan ablief. Bedenken Sie, dass
Die Acht Familien aufgrund ihrer jüdischen Wurzeln allen Grund hatten, die Pläne eines eigenen Judenstaates voranzutreiben. Die Vereinten Nationen machten die Gründung des Staates Israel möglich. Das Gelände der Vereinten Nationen in New York wurde von Rockefeller den Vereinten Nationen geschenkt. Rockefeller ist zwar kein Jude, aber er ist ein Teil der Die Acht Familien und damit Teil des Systems. Schenkung verpflichtet, finden Sie nicht? Das Bestreben nach einem jüdischen Staat gab es schon vor dem Zweiten Weltkrieg, was in der Balfour Deklaration sichtbar war. (Balfour Deklaration ist die Korrespondenz des britischen Außenministers Balfour mit Lord Rothschild, denn im Jahre 1917 wurde Rothschild schriftlich durch den britischen Außenminister Balfour die Schaffung eines Staates Israel versprochen, wenn die Zionisten es schafften, die USA dazu zu bringen, in den Ersten Weltkrieg einzutreten.)
Die Frage, die sich die Zionisten nach dem Ersten Weltkrieg gestellt haben:
"Wie können wir die Schaffung eines jüdischen Staates erreichen?

Die Antwort: Durch einen Zweiten Weltkrieg dem so viele Juden zum Opfer fielen.


Die Illuminaten fragten sich vor dem Zweiten Weltkrieg:
Können wir so dreist sein und ein paar Millionen Juden opfern um eine bessere Ausgangslage für die internationale Anerkennung eines Judenstaates zu erhalten?

Die Illuminaten fragten sich vor dem Dritten Weltkrieg:
Können wir bei der Planung von 9/11 den Tod von 3000 Menschen an Ground Zero bewußt in Kauf nehmen?

Ja, sie haben es in Kauf genommen. Sie mußten es sogar in Kauf nehmen, um nicht selbst in den Verdacht zu kommen, selbst hinter den angeblich moslemischen Anschlägen zu stecken. Menschenleben sind den Illuminaten vollkommen gleichgültig, denn es geht ihnen nur darum, das Kapital und die Macht weltweit zu festigen. Die Bankster (Illuminaten) sind der Grund allen Übels. Genauso opferten Sie 3000 Menschen am 11. September 2001 in New York, um den Verdacht weg von den amerikanischen Planern hin auf die Moslems zu lenken.

Aber um auf Albert Pike zurückzukommen..
Warum sollen sich letztlich die Christen, die Juden, die Zionisten und die Moslems im Dritten Weltkrieg die Köpfe einschlagen? Dann können doch, wenn man logisch denkt, weder die Christen, noch die Juden, noch die Zionisten die Illuminaten sein. Was ist aber, wenn es noch eine Gruppe über den Zionisten gibt, die so kapitalistisch denken, dass ihnen das Schicksal anderer Menschen, egal ob Christen, Juden oder Moslems vollkommen gleichgültig ist. Über den Zionisten stehen nur noch die Illuminaten und Freimaurer. Die extrem kapitalistische Denkweise liegt im Wesen der Zionisten und der Juden, aber die Zionisten haben mit den meisten friedfertigen Juden absolut nichts zu tun. Ein Zionist muss kein gläubiger Jude sein. Der Zionismus ist eine faschistische Ideologie. Dann sind die Illuminaten die Hyperfaschisten.

Den Illuminaten innerhalb der
Acht Familien ist das Schicksal der Juden, der Moslems und der Christen vollkommen gleichgültig. Es geht nur darum, Kriege als Strategiespiel in einer neverending story ständig fortzuführen um Profit daraus zu ziehen. Leute die Krieg führen, sind ohne jede Empathie für andere Menschen. Das ist das Wesen des Zionismus und erst Recht der Illuminaten. Für sie zählt nur der Profit.

Das bedeutet: Die Illuminaten stehen über den
Acht Familien und den Zionisten. Beide benutzen die Christen in den USA und in Europa nur als dumme Marionetten. Dann sind die Zionisten wirklich die Weltgeneräle und die dummen Christen, die für sie in den Krieg ziehen, sind sich ihrer Rolle im Strategiespiel nicht einmal bewußt. Der ehemalige Außenminister, Kriegsverbrecher und Bilderberger Henry Kissinger sagte es genau so:
"Military men are just dumb, stupid animals to be used as pawns in foreign policy".
Ach und bevor ich es vergesse: Henry Kissinger ist auch ein Jude. Oh Entschuldigung, ich wollte sagen: "Ein Zionist".


Die Täter sind eingekreist! Aber wenn die Zionisten die Generäle sind, dann kann der Papst nur eine Art Feldwebel auf dem Rollator sein. Was auch immer die Rolle dieses so überaus lustig gekleideten Faschingsprinzen im Vatikan ist. Die Kirche ist eine Sekte
Kirche = Sekte und macht ihren Profit mit dem Glauben einfacher Menschen. Den Typen an der Spitze der katholischen Kirche ist absolut nicht zu trauen und vor allem dem Ratze ist wirklich alles zuzutrauen. Wenn ein "Heiliger Vater" schon Ratzinger heißt, dann Pfierdi Gott...

Die Illuminaten und die Zionisten sitzen überall an den Schalthebeln der Macht und hieven sich gegenseitig auf einflussreiche Posten, auf Chefsessel und Throne. Genauso ist es bei den Päpsten. In der Politik wird aus einem Bush 1.0 ein Bush 4.0 und als Alternative bietet sich nur Clinton 2.0 an. Nur leider wird mit so einer blonden Dumpfbacke die Welt auch nicht besser.
https://www.youtube.com/watch?v=FmIRYvJQeHM Clinton: We came, we saw, he died)
Ein Rasmussen wäre niemals NATO Generalsekretär geworden, wenn er nicht ein Illuminat wäre, der auf eine New World Oder hinarbeitet. Die NATO ist die militärische Speerspitze der Illuminaten und jetzt arbeitet er nicht mehr als NATO Generalsekretär sondern als Berater für Goldman Sachs, also dem mächtisten Teil der Acht Familien.

Sogar der Chef der Bildzeitung ist ein Zionist. Pfui Deifel Depfner (=Teufel)
https://www.youtube.com/watch?v=2z3AqLRYDPM (Mathias Döpfner)


Die Illuminaten entsenden Leute wie Mario Draghi als Präsidenten an die Spitze der Europäischen Zentralbank. Draghi kommt aus dem Bankhaus Goldman Sachs und der Name Goldman Sachs ist wiederum ein Teil der Acht Familien . Er ist der Economic Hit Man der Illuminaten und seine Aufgabe ist es, den europäischen und amerikanischen Banken den Boden zu ebnen, um Griechenland gefügig zu machen. Im Abschnitt Medien- und Finanzmacht habe ich dargelegt, wie Griechenland zusammen mit Goldman Sachs einen Teil der Schulden auf Fremdwährungskonten versteckt hatte, um die Konvergenzkriterien für eine Aufnahme in die Währungsunion mit der EU erfüllen zu können. Die Falle schnappte zu und damit befand sich Griechenland in Abhängigkeit von der EU, aus der es nicht mehr herauskommt. Genau dies war die Absicht des Westens, denn Griechenland liegt aufgrund seiner Abhängigkeit von der Troika (EZB, IWF und EU-Kommission) nun weiter entfernt von Russland. Wenn Griechenland sich Russland zuwenden sollte, dann besteht für den Frieden in Griechenland allerhöchste Gefahr. Unruhen würden genauso wie auf dem Maidan in Kiev von den USA provoziert und gesteuert werden um den Präsidenten zu stürzen und Griechenland wieder auf Kurs zu bringen.

Goldman Sachs konnte in all den Jahren ein Vermögen verdienen, weil deren Bankster auf eine Abwertung des Dollars gegenüber dem Euro spekulieren konnten. Denn schließlich hatte dieser Wirtschaftszweig der Illuminaten das Vorauswissen, dass die Währungsunion auf tönernen Füssen gebaut war. Sie mussten nur abwarten und konnten dann ernten. Die paar griechischen Pleitebanken sind für das Rothschild System das geringste Problem, schließlich konnten sie auch die Pleite von Lehman Brothers in den USA verschmerzen. Die Schulden der deutschen und französischen Banken sind für das kapitalistische Rothschild System ein etwas größeres Problem, aber nur in dem Fall, dass irgendeine too big to fail Bank Pleite geht. Aber genau das lassen die Politiker nicht zu und die Illuminaten wussten bereits zuvor, dass die Politiker dies nicht zulassen würden. Und so gewinnen
Die Acht Familien die Zeit, die sie brauchen, um die Schulden der griechischen Banken nach Beginn der Finanzkrise langsam aber sicher gleichmäßig auf dem Rücken der europäischen Steuerzahler zu verteilen. So funktioniert Kapitalismus à la Rothschild. Näheres hierzu auf Medien- und Finanzmacht .
Das System der Illuminaten funktioniert, solange Politiker dieses Spiel mitspielen, das darin besteht, Gewinne zu privatisieren und Schulden zu sozialisieren. Das ist ihr Ziel. Den Politiker bleibt nichts anderes übrig, als dieses Spiel mitzuspielen, denn welcher Politiker will denn schon einen Bankrun auslösen? So viel physisches Geld ist nicht vorhanden, um all die Forderungen decken zu können. Wir leben in einer Schuldenblase, weil Schulden im Grunde nur Giralgeld, also Buchgelder sind, die künstliche im Computer durch einen Buchungssatz generiert wurden. Wenn die Bürger dies erkennen würden, dann wollen sie alle ihr Vermögen greifbar in Händen halten, was aber nicht möglich ist. So sind die Politiker nichts anderes als die Marionetten der Illuminaten, was bedeutet, dass sie die Erfüllungsgehilfen der Großbanken sind.

Wie funktioniert heutzutage moderne Kriegsführung? Erst muß ein Unternehmen oder ein Land für eine feindliche Übernahme sturmreif geschossen werden. Dazu bringt man das Land in wirtschaftliche Abhängigkeit, indem man es in die Schuldenfalle lockt und das ist genau das, was nun in Griechenland passiert und zuvor mit Argentinien passiert ist. IWF und Weltbank verstehen sich hervorragend in dieser Strategie. Europas Frontmann Wolfgang Schäuble fordert Privatisierungen im großen Stil, und dem armen Griechenland bleibt nichts anderes übrig als Inseln, Häfen und Flughäfen billig zu verkaufen. Ziel fast erreicht! Die Infrastruktur Griechenlands ist danach bereit für den nächsten Schritt: Der Zugriff auf die Gasresourcen in der Ägäis, die dann über die griechischen Häfen (die aber dann nicht mehr dem Land Griechenland gehören) in westliche Richtung fließen sollen. Damit es nicht so auffällt, bezeichnet man diese Politik im Westen beschönigend als Diversifizierung der Energieversorgung. In Wirklichkeit ist es ein Herauslösen von einer potentiellen russischen Abhängigkeit und russischer Einflussnahme auf Griechenland. Europäische Firmen und US-Firmen sollen zum Zug kommen und nicht Russland. Es geht übrigens auch im Nahen und Mittleren Osten und am Kaspischen Meer darum, Putin aus dem europäischen Gasmarkt zu drängen. Siehe ausführlich im Abschnitt
Pipeline Kriege .

Nichts von all dem ist Zufall. Es steckt stets ein Masterplan dahinter, der anfangs schwer zu durchschauen ist. Konnten Politiker wie Gerhard Schröder damals so dumm gewesen sein zu glauben, dass Griechenland reif für die Währungsunion sei oder war er so naiv zu glauben, dass es eine tolle Sache sei, wenn man bei einem Urlaub in Griechenland nicht mehr in die lästigen Drachmen wechseln muss? Vermutlich hatte der deutsche Kanzler nur wenig Mitspracherecht in dieser Entscheidung, weil politische und wirtschaftliche Entscheidungen dieser Tragweite längst an die Europäische Union mit Sitz in Brüssel (respektive Washington) delegiert wurden. Deutschland gibt seine Souveränität zunehmend ab an die Master der EU in Brüssel. Vielleicht verstehen Sie jetzt, was mit der New World Order (NWO) gemeint ist, die von den Vereinten Nationen angestrebt wird. Die globale Vorherrschaft eines Systems aus europäisch-amerikanischem Banken über sämtliche Bereiche der Politik, der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens und letztlich über die ganze Welt. Aber Putin und China werden sich diesem kriminellen System niemals unterordnen und damit ist für die NATO an der Grenze Russlands erst einmal Endstation. Und aus diesem Grund benötigen die
Die Acht Familien und die hinter ihnen stehenden Großbanken einen neuen Krieg, wenn es nach US-Willen geht, möglichst auf europäischem Boden, um letztlich auch Russland gefügig zu machen, welches auf enormen Öl- und Gasreserven sitzt. Die Ukraine ist der Hebel hierzu und der Zionist Jatsenjuk, ein tatsächlicher Jude, ist genau der Mann, den die Amerikaner in der Ukraine benötigt haben, um die Wirtschaft der Ukraine auf dem Silbertablett den US-Bankstern zu servieren. Siehe Ukraine ("Jatse is our man")


NEW WORLD ORDER

Zitat James Paul Warburg: (Ein Teil der
Die Acht Familien )
"We shall have World Government, whether or not we like it. The only question is whether World Government will be achieved by conquest or consent." In an address to the U.S. Senate, July 17th, 1950
http://www.buddylogan.com/rockefeller-warburg.html

Zitat David Rockefeller, Council on Foreign Relations (Ein Teil der
Die Acht Familien )
"We are grateful to the Washington Post, the New York Times, Time Magazine and other Great Publications whose directors have attended our meetings and respected their promises of descretion for almost 40 years. It would have been impossible for us to develop our plan for the world if we had been subjected to the lights of publicity during those years. But, the world is more sophisticated and prepared to march toward a World Government. The supranational sovereignty of an intellectual elite and world bankers is surely preferable to teh national auto-determination practiced in past centuries."

Zitat David Rockefeller:
"Some even believe we are part of a secret cabal working against the best interests of the United States, characterizing my family and me as internationalists and of conspiring with others around the world to build a more integrated global political and economic structure; one world, if you will. If that´s the charge, I stand guilty and I am proud of it."

Zitat David Rockefeller:
"All we need is a mayor crisis, and the nations will accept the New World Order."


Georg Georg Bush senior:
"Sarah, if the American people ever find out what we have done, the would chase us down the street and lynch us."

Zitat Georg Bush senior:
"This is an historic moment. We have in this past year made great progress in ending the long era of conflict and cold war. We have before us the opportunity to forge for ourselves and for future generations a new world order, a world where the rule of law, not the law of the jungle, governs the conduct of nations. When we are successful, and we will be, we have a real chance at this new world order, an order in which a credible United Nations can use its peacekeeping role to fulfill the promise and vision of the U.N.'s founders. We have no argument with the people of Iraq. Indeed, for the innocents caught in this conflict, I pray for their safety."
http://www.nytimes.com/1990/09/12/us/confrontation-gulf-transcript-president-s-address
-joint-session-congress.html

So denkt die Elite. Ich denke: Wenn Russland und China und viele andere Länder sich dieser mit Waffengewalt erzwungenen New World Order nicht unterwerfen wollen, dann ist das ihr gutes Recht. Also: Fuck the New World Order. Fickt euch, ihr NATO Kriegstreiber und Kriegsverbrecher! Die
Ukraine und Syrien werden nur als Hebel benutzt, um einen Keil zwischen Deutschland und Russland zu treiben.
https://www.youtube.com/watch?v=9fNnZaTyk3M
STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern.
Wenn Sie das verstanden haben, dann verstehen Sie auch, warum die Drecks Banker der Die Acht Familien bzw. der FED am liebsten einen Krieg auf europäischem Boden sehen würden. Sie würden sich daran wie an allen Kriegen dumm und dämlicher verdienen. Der NATO Generalsekretär ist ein Sprecher der Illuminaten. Nur so ist sein dummes, kriegstreiberisches Geschwätz zu erklären. Wenn dieses H....sohn uns erzählen will, dass Russland die NATO angreifen wollte, dann ist das vollkommener Quatsch.
Zitat Anders Fogh Rusmussen, NATO Generalsekretär:
"Putin wants to retore Russia to its former position as a great power. There is a high propability that he will intervene in the Baltics"
https://www.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fshar.es%2F1tmk4v&h=AAQEHmHAD&enc=
AZMC4danqPVxnrKJCgZ_9nopm8tcVAojeNmb6R4tQm-xXR0_cdYoe_mbNCQDjPEEK9v4S-
2TuKdxepM5P4o-ZSPysz9BiM0zzrDtnyOdKaV1O0-vyFJ2Egdhl-yY-TDYpdRRAoxTTCZKeICktrtOYhJe_
hAbF-nYXFJfxV55VyhITbHeL-eOglBtwhN4h0mYDfXLEeukRzofq-dGki0VDMcJ&s=1

https://www.youtube.com/watch?v=WahMK5NFpc8
(One World Government)
https://www.youtube.com/watch?v=jdg-7QXnHq0
(Surrender your rights)
https://www.youtube.com/watch?v=FuinaIm-kd4
Aaron Russo spricht über seinen früheren Freund Nick Rockefeller
http://humansarefree.com/2013/10/the-complete-history-of-freemasonry-and.html
Die komplette Geschichte über die Freimaurer
http://www.globalresearch.ca/the-federal-reserve-cartel-freemasons-and-the-house-of-rothschild/25179
Freimaurer und das Haus Rothschild


http://rense.com/general73/ener.htm
By Greg Szymanski
9-25-6

WER SIND DIE ILLUMINATEN?

Der ehemalige Bischof Gerard Bouffard von Guatemala sagte, dass der Vatikan der wirkliche geistige Führer der Illuminaten und der neuen Weltordnung ist, während die Jesuiten durch den Schwarzen Papst tatsächlich die Vatikan-Hierarchie und die römisch-katholische Kirche steuern.

Bischof Bouffard, der die Kirche verlassen hat und heute ein wiedergeborener Christ ist, der in Kanada lebt, stützte seine Schlussfolgerung nach sechs Jahren darauf, dass er als Priester im Vatikan gearbeitet hat. Seine Aufgabe war die tägliche Weitergabe sensibler Korrespondenz zwischen dem Papst und den Führern des Jesuitenordens mit Wohnsitz im Borgo Santo Spirito 5 in der Nähe von Petersplatz.

"Ja, es ist bekannt, dass der Mann, der als der schwarze Papst bezeichnet wird, alle wichtigen vom Papst getroffenen Entscheidungen steuert und dass er wiederum die Illuminati kontrolliert", sagte Bischof Bouffard letzte Woche auf Greg Szymanski Radioshow, The Investigative Journal, bei www.gcnlive.com, wo man in Archiven die überraschenden Aussagen in ihrer Gesamtheit hören kann.

"Ich weiß, dass dies wahr ist, da ich jahrelang im Vatikan gearbeitet habe und mit Papst Johannes Paul II. gereist bin. Der Papst nimmt seinen Marschbefehl vom Schwarzen Papst und die Jesuiten leiten auch die Führer der Neuen Weltordnung, mit der Aufgabe, andere Religionen und Regierungen der Welt zu infiltrieren, um etwa eine faschistische Weltregierung und eine Weltreligion auf Basis von Satanismus und Luzifer zu bringen.

Die Menschen können sich nicht vorstellen, wie viel Böses und wie viel Zerstörung sie verursacht haben und immer noch verursachen und gleichzeitig haben sie die perfekte Tarnung hinter ihren schwarzen Roben und sie geben vor, Männer Gottes zu sein.

Bischof Bouffards Wissen aus erster Hand über das Böse in der Hierarchie des Vatikans insbesondere des Jesuitenorden bestätigt das Zeugnis anderer Forscher, darunter Bill Hughes, der Autor von den schockierenden Bücher "The Enemy Unmasked" und "Die Geheimen Terroristen" sowie herausragende Forscher der Jesuitenorden, Eric Jon Phelps, der Autor von "Vatikan Assassins".

Abgesehen davon, dass er ein düsteres Bild vom Schwarzen Papst in Rom zeichnet, behauptet Bischof Bouffard , die böse Macht der Jesuiten erstreckt sich über die ganze Welt, darunter auch feste Infiltration der US-Regierung, des Council on Foreign Relations (CFR) sowie große religiöse Organisationen.

Bischof Buffard behauptet, die Jesuiten wirken wie perfekte Chamäleons, wobei sie die Identität von Protestanten, Mormonen, Baptisten und Juden annehmen, mit der Absicht, den Sturz von Amerika zu bringen, das Land unter einer Weltreligion mit Sitz in Jerusalem zu bringen und unter der Kontrolle ihres Führers Lucifer.

"Ich weiß aus erster Hand, dass der Vatikan alles in Israel überwacht, mit der Absicht, die Juden zu zerstören", sagte Bischof Bouffard und fügte hinzu, der wahre Zweck des Jesuitenordens ist es, alle Führer der Welt zu steuern und einen weltweit größten Konflikt zu orchestrieren, der Amerika schließlich zerstören wird sowie auch den Nahen Osten und Israel. "Sie zerstören alles von innen heraus und wollen auch die Zerstörung der katholischen Kirche, um eine Eine-Weltreligion auf Basis von Satanismus zu bringen. Dies spiegelt sich auch in der Art und Weise wie Priester Gottesdienste abhalten und tatsächlich den Tod anbeten. Es können auch Zeichen des Satanismus in vielen äußeren Symbole , Bräuche und Gewänder gesehen werden, die von der Kirche gezeigt werden."

Nach seinem Dienst in Rom verbrachte Bischof Bouffard Zeit in Afrika und Guatemala, in der Kirche und stieg zu einer Machtposition auf. Doch mit dieser religiösen Macht kam die Mitgliedschaft und die Betätigung als Freimaurer, ein Freimaurer 37. Grades, immer etwas verpönt in der römisch-katholischen Kirche, da die Mitgliedschaft in einer Freimaurerlogeda nach Kirchenrecht die sofortige Exkommunikation mit sich bringt.
"




Startseite | Impressum | Kontakt | Information