Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
PNAC-Studie
9/11 Gesetze
Milzbrand
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
China
Synchronisation
Albert Pike
Amerikas Kriege
Geschichte der Zentralbanken
Touchless Torture
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke 9/11
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
The Crown
SS = Sedes Sacrorum
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Chemtrails
Medien- und Finanzmacht
These Antithese
Adolf Hitler Heute
Hjalmar Schacht
Dritter Weltkrieg
Six Million Jews
Jesuiten
Vom Israeliten zum Juden
Talmud
Khazaren
Zionismus
Illuminaten
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
Wasserkriege
Pipeline Kriege
Übersicht Pipelines
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Quellenangaben
Testfragen

Zitat Georg W. Bush im folgenden Video:
“For example, Khalid Sheikh Mohammed described the design of planned attacks of buildings inside the U.S. and how operatives were directed to carry them out. That is valuable information for those of us who have the responsibility to protect the American people. He told us the operatives had been instructed to ensure that the explosives went off at a high — a point that was high enough to prevent people trapped above from escaping.”
http://realitieswatch.com/bush-admits-wtc-was-brought-down-by-explosives-video/
(Bush Admits WTC Was Brought Down By Explosives)

Übersetzung:
"Beispielsweise, Khalid Sheikh Mohammed beschrieb das Muster der geplanten Attacken auf Gebäude innerhalb der USA und wie operative Gruppen geschickt wurden, um sie auszuführen. Dies ist wertvolle Information für diejenigen von uns, welche die Verantwortung haben das amerikanische Volk zu schützen. Er sagte uns, dass die ausführenden Gruppen unterrichtet worden waren um sicherzustellen dass die Zündladungen hochgingen an einem hohen- einem Punkt der hoch genug war um die Leute die oberhalb dieses Punkts einschlossen waren daran zu hindern zu entkommen."

Dies ist schon eine klare Ansage, finden Sie nicht, denn Bush sprach eindeutig von Sprengladungen. Aber die Aussage ist insofern äußerst fragwürdig, weil Khalid Sheikh Mohammed in Guantanamo gefoltert wurde und damit ist diese Aussage nach rechtsstaatlichen Prinzipien absolut wertlos. Aber was soll´s , denn von demokratischen Prinzipien hatten sich die USA schon längst verabschiedet und es könnte genauso eine reine Propaganda Nachricht sein, welche sich das US Militär selbst zusammengereimt hat um die offizielle 9/11 Story zu stützen mit Osama bin Laden als Mastermind.

Aber trotzdem sollten wir Bush´s Aussage von den vermeintlichen Sprengladungen genauer unter die Lupe nehmen.
Ich muß ganz klar sagen, dass Bush wirklich sehr genau hingeschaut hat. Denn er hat Recht.........
http://www.youtube.com/watch?v=atSd7mxgsGY&feature=related (South Tower Coming Down)
http://www.youtube.com/watch?v=NWmNoNRgJaw (9/11: North Tower Acceleration)
http://www.youtube.com/watch?v=r8KeckB4Dsk (9/11: North Tower Exploding)
http://www.youtube.com/watch?v=yli-if4F0DY . Hier sehen Sie wie eine Person aufgrund einer Explosion aus dem Gebäude geschleudert wurde.
Es wird langsam eng für die US-Regierung:
https://truthandshadows.wordpress.com/2016/04/08/wtc-explosions-witnessed/

Bildquelle rechte Seite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:High_voltage_warning.svg GNU Free Documentation License

Videos sagen mehr als tausend Worte. Aber da dies eine Homepage ist, komme ich um Worte nicht herum.....

Der Einsturz des Nordturmes ließ (offiziell durchaus logisch begründet) deshalb länger auf sich warten als der Einsturz des Südturmes, weil das Flugzeug zwischen den 94. und den 98. Stockwerk gerast ist und die darüber befindlichen Stockwerke ein geringeres Eigengewicht auf die unter der Einschlagsstelle befindlichen Stockwerke ausübten. Für mich war das damals logisch und ist es auch heute noch. Aber dies spricht nur auf den ersten Blick gegen eine kontrollierte Sprengung. Man muß sich die Sache genauer ansehen.

Quelle Andreas von Bülow "Die CIA und der 11. September":
Zitat1:
"Die Bildfolgen des Einsturzes zeigen zunächst ein deutliches Zur-Seite-Kippen der oberen 30 Stockwerke des Südturmes. Eine Gebäudeblock von 100 Metern Höhe beginnt sich bis zu 22° zur Seite zu neigen. Nach dem Beginn des Kippens hätte man die Fortsetzung der Bewegung in die begonnene Richtung erwartet mit Schuttmassen auf Nachbargebäude und Straßenschluchten."

Zitat2:
"Bei dem zuletzt getroffenen und zuerst eingestürzten Südturm zeigen die Bilder einer ersten kurze Phase, in der der gesamte obere Teil des Wolkenkratzers sich vom unteren Teil des Gebäudes trennt und in Richtung des Flugzeugaufpralls ins Kippen gerät. Nach den Regeln der Statik hätte die riesige Stahlstruktur dann über die an der Aufprallstelle zerstörten äußeren Stahlpfeiler in die Tiefe, also auf die benachbarten weniger hohen Gebäude und in die Zwischenräume kippen müssen. Doch genau das geschah nicht oder nur zum Teil. Vielmehr fiel das Gebäude nun doch, entsprechend der Pfannkuchentheorie, Stockwerk für Stockwerk in sich zusammen."

Der starke Kippwinkel am Anfang spricht also zunächst auch gegen eine kontrollierte Sprengung, denn es ist normalerweise gerade das, was bei einer kontrollierten Sprengung vermieden werden soll um Schaden an den umliegenden Gebäuden zu vermeiden. Aber die riesige Rauchwolke auf der rechten Seite im Augenblick des Zusammenbruchs soll zunächst im Hinterkopf behalten werden.


Achtung Hochspannung ! Die Regierung wartete mit Hochspannung auf den Einsturz der Gebäude !

WTC2 ( Anschlag und Einsturz )

Bildquelle rechte Seite: Andreas von Bülow "DIE CIA UND DER 11. SEPTEMBER" mit eigenhändiger Ergänzung der Winkelangabe.
Das Photo auf der linken Seite zeigt den Südturm im Augenblick des Anschlags und das Bild auf der rechten Seite den Südturm im Augenblick des Zusammenbruchs. Im Vordergrund steht das Millenium-Hotel. Der Nordturm wurde zuerst getroffen und brennt bereits. Das Flugzeug kam vom Süden her ( von links )und trifft auf die Schattenseite des Gebäudes, die in dem Bild links oben nicht zu sehen ist. Dass morgens um 9:03 die Südseite des Gebäudes in der Schattenseite liegt, hängt mit der leicht versetzten Lage der beiden Gebäude zusammen. Da wir auf dem Photo links oben zwei von der Sonne beschienene Seiten erkennen, ist die dem Photographen zugewandte hellste Seite die Ostseite und die leicht dunklere Seite die Nordseite. ( Aufnahmeort Nähe City Hall Park ) Die Südseite wird vom Flugzeug durchrasiert und die Ostseite wird durch die gewaltige Explosion zerstört. Auf der Nordseite tritt das Flugzeug bzw. das, was von ihm übriggeblieben ist wieder aus. Dieser Austritt ist also eigentlich das, was wir auf dem Bild oben links zu erkennen ist, da der übrige Feuerball vom Millenium-Hotel verdeckt ist.



http://www.youtube.com/watch?v=5fH7c8H6SNw
Rare Amateur 911 Videos
(Quelle der unteren Bildfolge, Videoposition 03:34 bis 03:40)
Achten Sie auch auf die Aussage der Wireworker am Ende des Videos!


WTC2 Explosionswellen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Die obige Bilderfolge zeigt den Einsturz von WTC2 aus östlicher Perspektive. Es fällt auf, dass es Staubwolken unterschiedlicher Farben gibt (hell und dunkel) und dass bei Bild 2 im Hintergrund ein heller Lichtblitz sichtbar wird.
Achten Sie im Video insbesondere auf die Bandposition zwischen 03:38 und 03:39. Deutlich sichtbar ist die Clusterwolke unterhalb der Stelle des Zusammenbruchs, welche auf eine kontrollierte Sprengung des Gebäudes hinweist. Damit erklären sich die unterschiedlichen Farben der Rauchwolken. Diese hellen Clusterwolken setzen sich kaskadenartig nach unten fort und zwar stets im Bruchteil einer Sekunde, bevor das zusammenbrechende Gebäude auf die entsprechende Stelle trifft. Der zeitliche Versatz bedeutet, dass es sich bei den Auslösern der hellen Clusterwolken um "separate events" handelt. In der horizontalen Ebene sind die Explosionen, jedenfalls im Augenblick des Zusammenbruchs, zeitgleich. Auf separate Explosionen weit unterhalb der Einschlagsstellen werde ich in den kommenden Abschnitten aufmerksam machen.
Haben Sie das??
Wenn Sie die kaskadenförmige Explosionswelle noch nicht erkannt haben, dann müssen Sie die entscheidende Stelle des Videos immer wieder betrachten. Die Erkenntnis der Wahrheit muß die Bewußtseinsschwelle überwinden.
Nach der Betrachtung des nun folgenden Videos sollten keine Zweifel mehr bestehen, dass WTC7 gesprengt wurde.
http://www.youtube.com/watch?v=5AR5JIusmk4

Beachten Sie vor allem die Zeugenaussage von
William Rodriguez (Hausmeister des WTC seit 20 Jahren ), der unzählige Explosionen registrierte und den Zustand der Personen beschreibt, die ihm entgegenkamen. Fazit: Das Kerosin war nicht der Auslöser für die Explosionen im unteren Bereich, denn der Kern des WTC und die Fahrstühle waren luftdicht verschlossen (Sauerstoffentzug bringt Feuer zum Erlöschen). Um mit den Fahrstühlen nach oben oder unten zu kommen, mußten diese mehrere Male gewechselt werden. Eine Verbindung von Fahrstuhl zu Fahrstuhl bis ins Erdgeschoss ist somit ausgeschlossen.
auf
http://video.google.de/videoplay?docid=1659812406812735870 ( LOOSE CHANGE )
Videposition 40:00 bis 45:00


Sichtbare Explosion !

( http://www.youtube.com/watch?v=mr_FIFcoVTo ) Solche sichtbaren Explosionen werden als "SQUIBS" bezeichnet und sind typisch für "CONTROLLED DEMOLTION" ( Bildquelle: "WTC Collaps")



http://www.youtube.com/watch?v=mr_FIFcoVTo
WTC Collapse
Filmposition 00:12 linke Kante des Gebäudes

Video vom Einsturz des Nordturmes. Sehr deutlich erkennt man an der linken Ecke eine Explosion, noch bevor sich das Gebäude in Bewegung setzt. Deutlich erkennt man aber auch zwei zeitlich versetzte Lichtblitze kurz nach dem Einsetzen der Abwärtsbewegung, welche allerdings bei einer Nahbetrachtung nicht überzubewerten sind. Der Einsturz könnte auch die in dem Gebäude herrschenden Brände besser sichtbar gemacht haben. Wenn Sie immer noch nicht überzeugt, gehen Sie ins Detail:

http://www.youtube.com/watch?v=Pd8B-8Au-Wk
9/11 Coincidences ( Part Three )
Beweise für Explosionen !
Ausschnitt aus Filmposition 01:13 :


( http://www.youtube.com/watch?v=Pd8B-8Au-Wk ) Gut, dass es Videos gibt, welche die Regierungen überwachen! Hier sehen Sie einen Ausschnitt aus dem Film "9/11 Coincidences" ( Part Three ). Es gibt unzählige Aussagen von New Yorker Fireworkern, die von getakteten Explosionen vor dem Einsturz berichten. Hier nur ein Beispiel einer sichtbaren Explosion ( SQUIB )



http://www.youtube.com/watch?v=VDt3mVlI8mk&mode=related&search=
9/11 - WTC-explosions and squibs-footage of collapses
Achten Sie auf Videoposition 03:18 bis 03:25. Deutlich sieht man die Explosionswellen unterhalb des Zusammenbruchs.
(Anmerkung vom 07.07.08 : Auch dieses Video wurde mit dem Hinweis "use of violation" gelöscht. Das ist bereits das dritte Video, das gelöscht wurde.

Im übrigen ist www.youtube.com voll von solchen Beweisen. Sie brauchen nur in den Suchbefehl eingeben:
"WTC Explosions"

Vielleicht verstehen Sie jetzt, warum bei der Untersuchung der Umstände des Zusammenbruchs der World Trade Centers von der republikanischen Regierung nur 600.000 US Dollar zur Verfügung gestellt wurden, während im Vergleich dazu für die Aufdeckung der Clinton-Affäre mit Monika Levinsky insgesamt 40.000.000 US Dollar bereitstanden!

Die Tatsachen sollten unter den Teppich gekehrt werden.


Startseite | Impressum | Kontakt | Information